Anno 1791

Neu im Theaterverlag – “Anno 1791”

Obwohl das Ende gut ist und für Maximilian der Traum von der Liebe wahr ist, wird er von viel Pein und Kummer gejagt. Es bleibt für ihn nicht der Stress der Karriere als Lebensweg,

sondern das Dasein einer erfüllten Liebesbeziehung mit Elisabeth, die auch jeden Kummer von denen dieses Stück weiß, mit viel Mitgefühl und Liebe mitträgt. Mit viel Humor werden Höhen und Tiefen des bürgerlichen Herrn Amtsrat Ludwig und seiner Gattin Frau Amtsrat Claudia geschildert und es wird auch nicht ihr Wohlstand im Verhältnis von Maximilian und Elisabeth verschwiegen. So verschafft das viel Abwechslung und schwarzen Humor, wobei der Vollmond der Romantik den Weg weist.

Mehr zu Anno 1791 finden Sie in den Theatertexten.

zurück zur Übersicht