Annette und die Liebe-Windhauch im Krankenhaus Titelbild: © Nejron

Neu im Theaterverlag – Annette und die „Liebe-Windhauch“ im Krankenhaus

Annette liegt wegen eines gebrochenen Schienbeines im Krankenhaus. Sie findet es dort überhaupt nicht schön – sie kann nicht mit ihrem kleinen Hund Toni spazieren gehen, das Bein schmerzt und sie hat Angst vor der Operation .

Sie lernt mit Hilfe einer guten Fee im Traum ihre Organe kennen, fasst Vertrauen zu ihnen – kann mit ihnen reden, mit ihnen Spaß haben!

Es ist für Kinder eine unglaubliche Erfahrung sich mit ihren Organe zu befassen. Sie als Freunde an zu erkennen, sie zu achten und zu lieben! Je eher Kinder dies erfassen und verstehen, umso besser werden sie ihren eigenen Körper schätzen und schützen lernen.

Mehr zu Annette und die „Liebe-Windhauch“ finden Sie in den Theatertexten des CANTUS Verlags.

zurück zur Übersicht