Der Durchbruch ©Sergey-Nivens | Cantus Theaterverlag

Neu im Theaterverlag – „Der Durchbruch“

Ein selbsternannter Gott plant den vollkommenen, unsterblichen Menschen und gewinnt darüber Ansehen und Vermögen. Aber längst benutzt er seine Stellung dazu, seine Mitmenschen zu deklassieren und sadistisch zu dominieren.

Die Utopie, etwas Unmögliches möglich zu machen, beflügelt ihn, aber mehr noch tut es sein Verlangen nach Macht, Allmacht, der Allmacht des alten Gottes. Oder wenigstens des Zaubermeisters in einer berühmten Ballade. Sein wie Gott – eine politisch brisante Parabel auf das vielleicht mehr denn je aktuelle Motiv menschlicher Selbstüberschätzung und ihre Folgen.

Mehr zu Der Durchbruch finden Sie in den Theatertexten des CANTUS Verlags.

Buchausgabe in:
Klauspeter Bungert: Dramen. Band 3
Verlag 28 Eichen, Barnstorf 2015. 364 S. 18,- €
ISBN: 978-3-940597-85-4

zurück zur Übersicht