amme-achim

Achim Amme

1949 geboren in Celle, ist Autor, Schauspieler und Musiker. Seine Ausbildung erhielt er an der Max-Reinhardt-Schule in Berlin (jetzt Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“). Nach dem Diplom betätigte er sich als Theaterschauspieler, u.a. in Göttingen, Hannover und Berlin. Tourneen mit dem Goethe-Institut führten ihn u.a. durch Jugoslawien, Skandinavien und nach London. Er arbeitete mehrere Jahre als freier Lektor für das ZDF/Abt. Fernsehspiel. Inzwischen widmet er sich als Rezitator u.a. John Lennon und den Brüdern Grimm.

Achim Amme erhielt neben vielen Auszeichnungen den Ringelnatz-Preis und wurde mit seinem Märchenprogramm vom Goethe-Institut zur Feier der 150jährigen Deutsch-Japanischen Freundschaft nach Tokyo eingeladen.

Neben seiner schriftstellerischen und musikalischen Tätigkeit (zuletzt erschien die CD „Der Welt ist schlecht“, Bluebird Café Berlin Records) ist er auch als Schauspieler für Film u. Fernsehen tätig (u.a. Bella Block, Tatort, Stubbe, Großstadtrevier).
Sein neustes Buch heißt „Ammes Märchen“ (Verlag Ralf Liebe, Weilerswist, 2012).

Achim Amme lebt in Hamburg.

www.achim-amme.de

Alle Stücke des Autors


Fotolia_Taylor Jackson_Shakespeare Geist

Shakespeares Geist oder Alles Theater!