anuschka-schoepe-cantus_cut

Anuschka Schoepe

Anuschka Schoepe wurde 1968 in Preetz bei Kiel geboren und wuchs in Schleswig-Holstein auf.
Nach dem Abitur studierte sie Gesang bei Prof. Kronstein-Uhrmacher und Prof. Christian Vogel an der Musikhochschule Detmold (künstlerische Reifeprüfung) und besuchte die Detmolder Opernschule.

Als Stimmbildnerin arbeitet sie mit diversen Chören zusammen (u.a. Schloßkantorei Friedrichshafen, Harmonia Friedrichshafen).

Seit 1997 unterrichtet sie Solo- und Ensemblegesang an der Musikschule Markdorf e.V.
Anuschka Schoepe leitet die Fachgruppe Gesang und die Musiktheaterklasse, mit der sie Konzerte, Musikrevuen, Musical- und Operninszenierungen auf die Bühne stellt.

 
2001   Die Showgirls
2003   Arielle, Papageno und Co.
2005   Jim Knopf
2006   Theaterzauber für Kinder
2007   Zentaurus, Alles ist machbar (Oper)
2009   Der Kuß der Muse , Blaue Blume kunterbunt

Als ausübende Künstlerin singt sie in Lieder-, Theater- und Chansonabenden und konzertiert mit dem Trio Coll Canto, so u.a

 
2000   die Rolle der Mutter in „Das war der Hirbel“
2009   2009 Uraufführung des Liederzyklus` „Annes Baum“ von Johannes Eckmann
2010   „Eva“ in der Oper „Zentaurus-Alles ist machbar“

Das Libretto zu der Oper „Zentaurus-Alles ist machbar“ entwickelte sich aus der direkten Probenarbeit mit den Sängerinnen und Sängern ihrer Musiktheaterklasse.Text und Musik entstanden in enger Zusammenarbeit mit dem Komponisten Johannes Eckmann quasi zeitgleich, mit dem Ergebnis einer bühnenmusikalischen Schöpfung aus einem Guß.
„Zentaurus-Alles ist machbar“ ist das Debüt-Libretto von Anuschka Schoepe .

Alle Stücke des Autors


zentaurus_2324481xx

Alles ist machbar