Jeanne Marie Leprince de Beaumont | Cantus Theaterverlag (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Jeanne-Marie_Leprince_de_Beaumont#/media/File:Jeanne-Marie-Leprince-de-Beaumont.jpg)

Jeanne-Marie Leprince de Beaumont

Jeanne Marie Leprince de Beaumont, geborene Vaimboult (* 26. April 1711 in Rouen; † 8. September 1780 in Chavanod) war eine französische Romancière und Autorin zahlreicher zu Klassikern der Kinder- und Jugendliteratur gewordenen Märchen. Sie war als Erzieherin tätig und arbeitete ab 1746 als Gouvernante in verschiedenen adligen Haushalten in London.

1756 veröffentlichte sie das Magasin des Enfan[t]s, ou Dialogues d’une sage gouvernante avec ses élèves, das großen Erfolg hatte. Noch im selben Jahr erschien das Buch auch auf Englisch, sowie auf Deutsch unter dem Titel Lehrreiches Magazin für Kinder zu richtiger Bildung ihres Verstandes und Herzens für die deutsche Jugend, übersetzt von dem Schriftsteller Johann Joachim Schwabe. Dank der darin enthaltenen gekürzten und abgewandelten Version fand das Märchen La Belle et la Bête in ganz Europa Verbreitung.

Quelle Text und Bild: https://de.wikipedia.org/wiki/Jeanne-Marie_Leprince_de_Beaumont

Alle Stücke des Autors


La belle et la bete | Cantus Theaterverlag

La Belle et la Bete