Der CANTUS Theaterverlag.
Theatertexte und Musik für
große Bühnen, Schulmusicals, Kinder- & Amateurtheater

Liebe Kulturschaffende, wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Homepage. Frank Castorf sagte einmal "Was wollen wir mit einem Theater, das immer wieder nur zeigt, dass Shakespeare der größte und Goethe der zweitgrößte Dichter ist?"

Diese Meinung vertritt auch der Theaterverlag CANTUS. Entdecken Sie eine wunderbare und sehr persönliche Auswahl an neuen, bekannten und neu interpretierten Werken, zauberhafte Melodien, spritzige, spannende und gehaltvolle Theaterstücke und Musicals.
 
Ines Erhard und ihr CANTUS Team wünschen Ihnen viel Spaß beim Entdecken.




> Unser komplettes Angebot an Bühnenstücken

> Musical / Musiktheater
> Rockmusical
> Familienmusical
> Kindermusical
> Schulmusical
> Komödie / Sketche
> Theater / Drama
> Kindertheater / Jugendtheater
> Dialektfassung
> Oper
> Operette
> Ballett / Tanztheater
> Weihnachtsmärchen
> Puppentheater / Figurentheater
> Shakespeare

  • Der Kreisleiter
  • Heros – das Musical
  • Shakespeare Geist oder Alles Theater

Der CANTUS Verlag ist Mitglied des Verbandes Deutscher Bühnen- und Medienverlage

News 26.01.2015

Neu im Theaterverlag – „ Die Bremer Stadtmusikanten“

„Einer für alle, alle für einen!“ oder „Man ist niemals zu alt, um etwas Neues zu wagen. „Die Bremer Stadtmusikanten“ ein Grimm Märchen über Werte wie Respekt, Freundschaft und Zusammenhalt.

Lesen Sie mehr ...

News 19.01.2015

Neu im Theaterverlag – Die Komödie „Du weißt von nix!“

Eine Komödie wie aus dem Leben gegriffen. Ein paar dunkle Geschäfte, die am Finanzamt vorbei gemogelt werden sollen, eine nicht standesgemäße Liebe, eine Tochter die sich nicht ganz so entwickelt wie der Herr Papa es sich wünscht.

Lesen Sie mehr ...

News 12.01.2015

Neu im Theaterverlag – Die Komödie "Familie von Großkotz!"

Mehr Schein als Sein, ist das Motto der Familie von Großkotz. Ihr Erbe aus einem Bordell der Tante wird als Fassade und Blendwerk für ihre wahre Herkunft genutzt.

Lesen Sie mehr ...

News 05.01.2015

Neu im Theaterverlag – Die Kriminalkomödie „Hände hoch – Her mit der Kohle“

Die traurige Realität der sozialen Armut von Rentner, Geldgier und Korruption wird von Günter Spörrle auf spritzige und humorvolle Weise darstellt.

Lesen Sie mehr ...

News 29.12.2014

Neu im Theaterverlag – Das Kammerspiel „zusammen oder getrennt“

Sie lieben das Spiel und spielen die Liebe. Themen wie Beziehung, Liebe, Schmerz, Sadismus, Masochismus, Sexualität, Spiritualität, Authentizität, werden in diesem Stück reflektiert.

Lesen Sie mehr ...

News 22.12.2014

Neu im Theaterverlag – Die Musik Revue Spiegelbilder – Der Mensch das unheimliche Wesen

Hinter noch so alltäglichen Alltäglichkeiten entdeckte Herr Sciba etwas Einzigartiges, etwas ganz Besonderes: Das Einzigartige und Besondere des Skurrilen.

Lesen Sie mehr ...

News 15.12.2014

Neu im Theaterverlag – Die Komödie "Versprich nicht zu viel"

Die neue Komödie von Manfred Moll, nimmt mit einem Augenzwinkern Politik und ehrgeizige Väter aufs Korn. Große Versprechen und nichts dahinter, besonders wenn so nach und nach die Vergangenheit des Bürgermeisters Josef Meyy ...

Lesen Sie mehr ...

Musical

Die Himbeerfee

Das große Sternenabenteuer
Autor: Jens Frisch
Musik: Jens Frisch
Orchestrierung: Playback
Besetzung: Damen 4 / Herren 4
Dauer: 50 Minuten
CANTUS Empfehlung: Ohrwurm-Musik. Sammy wird der neue Held in deutschen Kinderzimmer. Optional für Schulklassen,sind noch Rollen als Himbeerkinder, Wolken (Schafe) und Sterne möglich.

Die beiden Bärenkinder Timmie und Tommy Schleckermaul bekommen von ihren Eltern eine unglaubliche Geschichte erzählt: Sie erfahren zum ersten Mal von Marina, der Himbeerfee. Diese Fee ist die Hüterin vom Traumland und wohnt an einem See direkt hinter dem Schlaraffenland. Sie kennt den größten Wunsch aller Kinder: den Herzwunsch. Jedes Kind wird mit einem Herzwunsch geboren - tief in seinem Innern weiß es, was seine Bestimmung im Leben ist. Wer von Marinas geheimnisvollen Himbeertee probiert, dessen Herzwunsch geht in Erfüllung. Lesen Sie mehr ...

Theater & Musikalische Komödie

Zartbitter

Schwule sind die besten Freunde einer Frau. Oder ihre härtesten Gegner.
Autor: Lars Lienen
Besetzung: Damen 1 / Herren 1
Dauer: 95 Minuten
CANTUS Empfehlung: Eine bissigböse Komödie, garantiert politisch unkorrekt und voller Schokolade!
Auch als Filmvorlage geeignet.

Frauen und Schwule - eine Freundschaft wie sie inniger und verständiger nicht werden kann? Vergessen Sie's! Eine Chocolaterie in einer europäischen Großstadt. Zwei Chocolatiere in einer gemeinsamen Küche. Tom liebt Schokolade, Samantha liebt Schokolade. Aber Tom liebt nicht die Frauen und Samantha hasst schwule Männer. Lesen Sie mehr ...

Theater

Aljoscha

Aus der dritten Klasse
Autor: Jelena Issajewa & Julia Kunze (Autorin deutsch)
Besetzung: Damen 1 / Herren 1
Dauer: 120 Minuten
CANTUS Empfehlung: Für Erwachsene und Jugendliche ab etwa 15 Jahre

Dieses psychologisch orientierte 2-Personen-Stück erzählt von der einzelgängerischen 16-jährigen Olga, die sich im Urlaub mit dem neunjährigen Aljoscha anfreundet, der ihr mit seiner praktischen Art neue Lebensfreude schenkt. Die Erinnerung an dieses seelische Wohlgefühl trägt sie durch ihr ganzes weiteres Leben. Zwei weitere Zusammentreffen im Erwachsenenalter werden zu Wendepunkten im Leben der beiden. Lesen Sie mehr ...

Musical

Eine schrecklich echte Familie

Family Affairs
Autor: Niels Fölster
Musik: Niels Fölster
Orchestrierung: Orchester, Band, Playback
Besetzung: Damen 5 / Herren 4
Dauer: 105 Minuten
CANTUS Empfehlung: Das neue Oberstufen-Musical! Spritzige Texte, fetzige Musik!! Einfache Bühnenbild Umsetzung

Als Stefan beschließt auszuziehen, steht seine Mutter Sabine vor einer Identitätskrise. Zwar wohnt die jüngere Tochter Lisa weiterhin im elterlichen Haus und auch ihr Mann Klaus steht an ihrer Seite, doch was tun, wenn die Kinder groß sind und anfangen ihren eigenen Weg zu gehen? Die beste Freundin weiß Rat: Ein Job muss her! Der ist zwar schnell gefunden, bringt aber den Stein ins Rollen. Der neue Chef will mehr, als nur Chef sein, die Beziehung zu ihrem Mann beginnt zu bröckeln und die Geschichte nimmt eine unerwartet dramatische Wendung ... Lesen Sie mehr ...

Theater

Frauencafé

Ein Stück mit Musik in vier Akten
Autor: Peter Heilig
Orchestrierung: Band, Playback
Besetzung: Damen 8 / Herren 1
Dauer: 110 Minuten
CANTUS Empfehlung: Es ist wie beim Recycling: auch dort wird ja nicht das Alte wiederhergestellt, sondern Neues aus dem Alten geschaffen!

Damals auf dem Berg Ida sollte Paris entscheiden, welche Göttin die schönste sei. Die Entscheidung im ‚Frauencafé’ soll allerdings nicht der Frage gelten, welche der drei Frauen, die sich dieser stellen, an Schönheit die anderen übertrifft, sondern welche die bedeutendste von ihnen ist. Aber wie damals stellt auch dieses Mal ein junger Mann den Schiedsrichter. Und selbstverständlich setzt jede der Konkurrentinnen alle Möglichkeiten ein, über die sie verfügt. Lesen Sie mehr ...