Der Wunschring | Cantus Verlag

News 16.10.2017

Das Musical „Der Wunschring“

Basierend auf dem Kinderbuchklassiker von Edith Nesbit aus dem Jahre 1907, bringt das Musical „Der Wunschring“ gleichzeitig zeitlosen Zauber und eine spannende Detektivgeschichte auf die Bühne. Enthalten ist alles, was Kinderherzen begehren: Ein prächtiges Schloss, geheimnisvolle, lebendige Statuen, unheimliche Vogelscheuchen, ein verzauberter Graf und ein Ring, der unsichtbar macht und

Heute, alles anders | © Photographee.eu | Cantus Theaterverlag

News 09.10.2017

Neu im Theaterverlag - HEUTE, alles anders

Das Stück wurde bei der Uraufführung von Krebsbetroffenen aufgeführt. Es wurde speziell für Menschen (Laien und Profischauspieler), die von der Krankheit betroffen sind konzipiert. Wichtig war und ist dem Autor Gerhard Weber, dass das Thema „Krebs“ in einem neuen, kulturellen Kontext in die Öffentlichkeit getragen wird. Missverständnisse wie auch Ängste

Old man at the grand piano

News 02.10.2017

Neu im Theaterverlag - „Haydns Erbe“

Menschlich bewegend wird der fast in jeder Wohnungsdiele aufführbare Monolog-Einakter durch eine Fülle mit hereingenommener Lebensbereiche. Neben seinen Erkenntnissen über den Mechanismus der Klänge vermittelt Erik Einblicke in das eigene Leben, das Seniorenheim und sein Glück in der spät gefundenen Liebe zu seiner Frau Hilde. Mehr zu Haydns Erbe finden

Die erfolgreiche Frau | Cantus Theaterverlag

News 25.09.2017

Neu im Theaterverlag – "Die erfolgreiche Frau“

Sie geht über Leichen. Sogar in High Heels. „Die erfolgreiche Frau“ ist eine Komödie für eine wandlungsfähige Schauspielerin, die lässig zwischen schwarzem Humor und dem Spiel mit modernen Frauenbildern entlangbalanciert. Welche Frau wäre nicht gerne wie Nina Wittgenstein? Attraktiv, intelligent, sozial engagiert; hingebungsvolle Mutter, glückliche Ehefrau, erfolgreich in Geschäft und

Eislauf | © vectorfusionart | Cantus Theaterverlag

News 18.09.2017

Neu im Theaterverlag - „Eislauf“

Liebes- und Beziehungsgeschichten kennt man. Dieses aber ist die Geschichte eines Abschieds in Raten, begleitet von mehreren kleineren Abschieden. Sukzessive tritt hinter den Annäherungsversuchen von Menschen, die einander faszinieren, der Mechanismus hervor, der sie voneinander abstößt und schließlich trennt. Die Normen der Gesellschaft von Bindung und von Liebe bestimmen ihre

Bis dass Dein Tod uns scheidet | © Lars Lienen | Cantus Theaterverlag

News 11.09.2017

Neu im Theaterverlag - "Bis dass Dein Tod uns scheidet"

Eine schwarze Komödie für einen professionellen Witwer. Zehn Ehefrauen. Zehn Beerdigungen. Was für eine schöne Bilanz! „Georg Kreisler hätte seine Freude an Lars Lienen.“ Solinger Tageblatt „Mit diabolischem Charme der mörderische Graf das Publikum.“ Westfalenblatt „Ein großartiges, schrecklich amüsant und faszinierend gut gespieltes Stück, das Liebhaber dieser Kunstrichtung unbedingt gesehen

"Mammon, Mammon"- Der Tanz ums Geld | © alphaspirit | Cantus Theaterverlag

News 04.09.2017

Neu im Theaterverlag - "Mammon, Mammon"- Der Tanz ums Geld

„Mammon, Mammon“ ein Theaterstück heute aktueller denn je, ein Feuerwerk an Tiefgründigkeit. Das Thema „Geld und Gier“ spiegelt durch fundierte Recherchen, diverse Facetten des Stoffes wieder. Die Spiegelung der Meinung der Gesellschaft wird mit Hilfe des Moritaten – Modells unterstützt. Steuerhinterziehung ein „Diebstahl an der Gemeinschaft“, absolut korrekt! Der Steuerhinterzieher

Große Ehre für Ursula Görsch Preis für Schwachhauser Komponistin | © Fotografie Peter Tjaden | Cantus Theaterverlag

News 28.08.2017

Neu im Theaterverlag - Große Ehre für Ursula Görsch - Preis für Schwachhauser Komponistin

Große Ehre für Ursula Görsch. Die Komponistin wird von der Künstlergilde Esslingen am Sonn­abend, 4. März, um 19 Uhr im „Brillissimo“ an der Obernstraße, Ecke Martinistraße, mit dem renommierten, allerdings undatierten Johann-Wenzel-Stamitz-Preis 2017 für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Sie ist, wie es aμch ihr inzwischen verstorbener Mann, der Bildhauer Helmut Görsch

Das falsche Potenzmittel | © Robert Kneschke | Cantus Theaterverlag

News 21.08.2017

Neu im Theaterverlag – „Das falsche Potenzmittel“

Opa Ben hat jeglichen Lebenswillen verloren, verzweifelt probiert die Familie ihm zu helfen. Als eine Pflegehilfe ins Haus kommt, nimmt sein Zustand eine radikale positive Wendung. Opa Ben verliebt sich in seine Pflegekraft und läuft zu Hochtouren auf. Doch was Opa Ben nicht weiß, seine Pflegerin ist die große Liebe

Theaterferien - Wir machen bis 18. August 2017 eine kleine Sommerpause ab dem 21. August 2017 sind wir zu den gewohnten Sprechzeiten wieder für Sie da.

News 21.07.2017

WIR HABEN THEATERFERIEN!

Wir machen bis 18. August 2017 eine kleine Sommerpause, ab dem 21. August 2017 sind wir zu den gewohnten Sprechzeiten wieder für Sie da. Der Verlag ist in dieser Zeit nicht besetzt. Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass Anfragen und E-Mails nicht sofort bearbeitet werden, es ist nach den