Amber Hall | Cantus Theaterverlag
Theater / Drama

Amber Hall

Das Böse bleibt.

Autor: Lars Lienen
Besetzung: Damen 5
Dauer: 90–110 Min.
DE: 25.10.08, Düsseldorf

Cantus Empfehlung: Horror trifft Bühne: War das dunkle Genre bisher als Randprodukt dem Kino vorbehalten, betritt mit „Amber Hall“ der Schrecken das Theater und treibt den Puls des Publikums in die Höhe. Genießen Sie die Kunst des Gruselns!

Offenbar hat das Schicksal ein Einsehen mit den jungen Frauen Emily und Alanna: Die beiden Schwestern erben ein Jahr nach dem gewaltsamen Tod ihrer Eltern ein unglaubliches Vermögen. Mit dem Kauf des luxuriösen Herrenhauses „Amber Hall“ samt Bediensteten scheinen sich endlich all ihre Träume von einem sorgenfreien Leben zu erfüllen. Doch schon nach kurzer Zeit versetzen merkwürdige Geschehnisse Emily in Angst und Schrecken …
… und lassen sie mehr und mehr an ihrem Verstand zweifeln. Bis sich schließlich das düstere Geheimnis von „Amber Hall“ offenbart. Doch da ist es bereits zu spät.

Für Amber Hall gibt es einen fertigen Soundtrack mit den Stücken, Geisterstimmen und alles, was man für einen schicken Alptraum benötigt.

Kennen Sie schon diese Stücke?

fuerchte_vor_liebe01x

Ich fürchte mich vor der Liebe


anno-1791-57694112

Anno 1791


Goethe mal anders | © Gudrun | Cantus Theaterverlag

Goethe mal anders


890021

Eislauf