beppo_34297951x_ger
Kindertheater / Jugendtheater

Beppo die Raupe wird zum Schmetterling

Autor: Franz Spengler
Besetzung: Damen 14 / Herren 6
Dauer: 60–80 Min.
Spielbar ab: 5–7 Jahre

Cantus Empfehlung: Irgendwer ist immer schöner.
Irgendwer ist immer klüger.
Irgendwer ist immer jünger. Aber sie werden niemals DU sein.
Ein Stück, um Kindern die Einzigartigkeit des ANDERS-Seins liebevoll zu vermitteln.

Die Raupenfamilie Piccolini bekommt Nachwuchs, eine kleine Raupe ist so ganz anders als ihre Geschwister. Anderssein bringt im Alltag viele Probleme mit sich, doch gemeinsam mit der Familie und Freunden meistert Familie Piccolini jede Situation.

Ausstattung

  • Wohnung im Eichenbaum
  • Werkstatt zwischen den Eichenbaumwurzeln
  • Eichenwald mit Bachlaufgeräusch
  • Erdbeerfeld

Ausführliche Synopsis

Im Eichenwald herrscht große Aufregung, denn die Raupenfamilie Piccolini bekommt Nachwuchs. Seltsamerweise sieht ein Raupenbaby völlig anders aus als seine Geschwister. Den Piccolinis wird rasch bewusst: eine große Verantwortung liegt vor ihnen.

Familie und Bekannte machen dem kleinen Beppo das Leben schwer. Beppo lernt ein Raupenmädchen kennen, das auch „so“ ist wie er. Die Freunde erleben große Abenteuer. Beppo rettet einigen Raupen das Leben, doch selbst dann werden die Freunde von ihnen verfolgt und sie machen ihnen das Leben schwer. Ein vegetarischer Rabe rettet Beppo und seiner Freundin im letzten Moment das Leben. Die drei schließen Freundschaft fürs Leben. Beppo trifft nachts seinen Schutzengel, der eine Botschaft für ihn hat. Plötzlich ändert sich das Leben schlagartig. Was ist nur geschehen, dass sogar die garstige Tante Renate ihn um Verzeihung bittet?

Das Stück kann auch individuell mit Kinderchorstücken ausgeschmückt werden.

Kennen Sie schon diese Theaterstücke?

schreiende frau

Was ist nur an den Typen dran?


Aladin und die Wunderlampe © Theater Hörbranz Ein Märchen aus 1001 Nacht

Aladin und die Wunderlampe


Die Bremer Stadtmusikanten | Cantus Theaterverlag

Die Bremer Stadtmusikanten


Der ratlose Olymp | Cantus Theaterverlag

Der ratlose Olymp