das_geheimnis_des_theaters
Theater / Drama

Das Geheimnis des Theaters

Groteske in zwölf Szenen

Autor: Jürgen Heimlich
Besetzung: Damen 2 / Herren 4
Dauer: abendfüllend

Cantus Empfehlung: Für Amateurtheater und Oberstufe Schultheater geeignet.

Das Stück ist eine Fortsetzung des Romans „Amerika“ von Franz Kafka. Es geht demgemäß um das Theater, für das Personen gesucht wurden. Dieses Theater stellt sich als zwielichtiges Unternehmen heraus, das von seltsamen Köpfen geführt wird.

Negro und Giacomo, zwei junge Herren, versuchen das abgekartete Spiel zu enttarnen und finden sich in einer seltsamen Vermischung von Wirklichkeit und Inszenierung wieder. Das Buch „Amerika“ spielt dabei eine nicht unwichtige Rolle.

Themenschwerpunkt:
Gesellschaftskritik mit kafkaesken Zügen
Handlungszeit: nicht definiert
Handlungsort: ein „schwarzes“ Theater

Kennen Sie schon diese Stücke?

Kleist

Kleist - ein Traumspiel


psycho-maschine_35490997x_ger

Psycho-Maschine


14401573950114358793_1440158585

Das Monster


dialog_mit_meinem_schatten

Dialog mit meinem Schatten