zingerle_29423904x
Histotainment, Theater / Drama

Das Ungeheuer von Tirol

"Gemma Zingerle schaugn"

Autor: Gertraud Lener
Besetzung: Damen 5 / Herren 6
Dauer: 60–80 Min.
UA: 19.11.2010 AbsamTirol
DE: 2010
Zingerle, der in den 40 er und 50 er Jahren gemordet und geschändet hat, ist eine tragische Figur, daher ein Stück, bei dem es nichts zu lachen gibt.

Besetzungsliste

  • Zingerle
  • Tod
  • Mutter
  • Ziehmutter
  • Pfarrer
  • Kamerad
  • Gertraud
  • Engländerin
  • Barbara
  • Frau
  • Wärter

Inszenierung

Andy Aigner MGV Hall i. Tirol

Ausführliche Synopsis

„Das Ungeheuer von Tirol – Gemma Zingerle schaugn“ beschäftigt sich mit dem historischen Kriminalfall des Massenmörders Guido Zingerle, der in den 40er- und 50er-Jahren in Nord- und Südtirol nicht nur die Justiz, sondern auch die Bevölkerung in Atem hielt.

Heute ist die Geschichte vor allem noch jenen ein Begriff, die in ihrer Kindheit, wie so viele, mit der Erziehungsformel „Brav sein, sonst holt dich der Zingerle“ gemaßregelt wurden.

Das Stück handelt von den letzten Minuten des Mörders in seiner Zelle, in denen er dem Tod begegnet und mit seinen Gräueltaten konfrontiert wird.

Pressestimmen

„Mythos und Psychodrama in Absam. In Tirol der Fünfziger- und Sechzigerjahre brachte es Guido Zingerle, ein mehrfacher Frauenmörder, zu makabrem Ruhm. Die umtriebige Allrounderin Traudl Lener aus Hall hat den inzwischen historischen Stoff aufgegriffen und mit Andy Aigner das Stück „Gemma Zingerle schaugn“ geschrieben – vielleicht nicht in allem authentisch, aber mit Phantasie und Tiefgang erzählt.“
23.11.2010 Mein Bezirk AT

Kennen Sie schon diese Stücke?

Beethoven bei Nacht| © Georgios Kollidas | Cantus Theaterverlag

Beethoven bei Nacht


buschenschank_977572_ger

Im Buschenschank


Die Heimkehrer ©hugh | Cantus Theaterverlag

Die Heimkehrer


14401573950114358793_1440158585

Das Monster