gedankenleser_48824129x_ger
Komödie / Sketche, Theater / Drama

Der Gedankenleser

Ein Theaterstück über die geistige Intimzone: Voller Wahrheitsorgien wider Willen

Autor: Markus Reich
Besetzung: Damen 3 / Herren 5
Dauer: abendfüllend

Cantus Empfehlung: Ein Theaterstück, schreiend komisch, absurd, manipulierend und hilflos, so wie der Mensch mit all seinen Eigenheiten und Ängsten, Manipulationen und Wünschen - dies alles wird öffentlich: Großartig! Ehrlich! Entlarvend!

Stell dir vor, jemand kann deine Gedanken lesen oder du kannst die Gedanken der anderen lesen …

Besetzungsliste

  • Judith – Exfrau von Dr. Baker
  • Dr. Jules Baker – Wissenschaftler und Erfinder des Gedankenlesers
  • Kellner – Nebenrolle
  • Abigail – Dr. Bakers Verlobte
  • Agent White – vermutet bei Dr. Baker Erfolge beim Gedankenlesen und will ihm mit Hilfe von Prof. Sibelius das Geheimnis entreißen und es für machtpolitische Zwecke verwenden.
  • Prof. Sibelius – Wissenschaftler, der mit Agent White kooperiert
  • Jenny – Judiths Tochter aus zweiter Ehe
  • Wachmann – Wachmann von Prof. Sibelius Labor

 

Ausführliche Synopsis

Dr. Baker, einem besessenen Wissenschaftler, ist durch einen ungeheuren Zufall der Durchbruch gelungen: Er hat einen Gedankenleser entwickelt. Bei einem Treffen mit seiner Exfrau Judith setzt er diesen erstmals erfolgreich ein. Seiner Verlobten verrät er sein Geheimnis, zeigt ihr nicht nur den Gedankenleser, sondern überredet sie zu dessen Anwendung.

Leider bleibt die erhoffte Reaktion aus, statt Bewunderung und Faszination erntet Dr. Baker Ablehnung und heftige Kritik. Auch die Wahrheit, sprich die Gedanken seiner Verlobten und seiner Exfrau sind für Dr. Baker nicht gerade schmeichelhaft. Bald schon liegen nicht nur die Gedanken, sondern auch die Nerven blank. Wer in die geistige Intimzone anderer eindringt, muss nicht zwangsläufig einen Vorteil errungen haben.

Für wissenschaftliche Zwecke vorgesehen, verursacht der Gedankenleser bereits im engsten privaten Umfeld völliges Chaos. Agent White und Prof. Sibelius heften sich an Dr. Bakers Fersen und wollen ihm sein Geheimnis entreißen, um es für politische Zwecke einzusetzen. Dr. Baker gerät nach Jahren verbissener Forschung in ernsthafte Zweifel und wird sich schmerzhaft über die Verantwortung des Wissenschaftlers bewusst. Wird der Gedankenleser vernichtet, in Umlauf gebracht oder gerät er womöglich in die falschen Hände?

Video

Kennen Sie schon diese Stücke?

wenn_das_mein_mann_wuesste

Wenn das mein Mann wüsste


wenn_heirat_einfach_42543604x_ger

Wenn Heiraten so einfach wäre!


vendetta_54556549

Vendetta


wo_sind_die_millionen_17757423x_ger

Wo sind die Millionen?