platzhirsch_45195103x_ger
Komödie / Sketche

Der Platzhirsch!

Schwank in 3 Akten

Autor: Manfred Moll
Besetzung: Damen 5 / Herren 3
Dauer: 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Lustig-frech-ideenreich!

Benni Schweikart ist ein bekannter Weiberheld. Sein Freund Steffen versucht ihm nachzueifern, was ihm leider nicht gelingt. Mutter Schweikart versucht alles, um ihren Benni anständig zu erziehen, leider ohne Erfolg. Auch der Vater eines Opfers scheitert an Benni, da dieser flüchtet. Da Benni begriffen hat, dass es ohne Arbeit nicht mehr geht, beschließt er, es mit einem Begleitservice zu probieren. Auch die Idee in das Finanzamt einzubrechen, bringt nicht den erhofften Erfolg. Als eines Tages eine frühere Freundin erscheint und ihm mitteilt, dass sie von Benni schwanger sei, entschließt er sich „unter Druck“, dieses Mädchen zu heiraten. Doch er stellt an seine Mutter eine Bedingung.

Besetzungsliste

  • Benni Schweikart – Liebhaber und Angeber
  • Hermine Schweikart – Mutter von Benni
  • Steffen Berg – sein Freund
  • Biggi Rossmann – Bennis Freundin
  • Monika Benkert – Bennis „Spielzeug“
  • Katti Stinkert – Bennis heimlicher Schwarm
  • Franz Benkert – Vater von Monika
  • Claudia Schmalz – Bennis Freundin vom Nachbarort

 

Ausführliche Synopsis

Benni Schweikart ist ein allgemein beliebter, aber auch verhasster „Weiberheld“: Er benutzt die Damen für seine Zwecke und lässt sie aber auch genauso schnell wieder fallen. Sein Freund Steffen versucht ihm nachzueifern, weil er glaubt, das sei cool. Da er in diesem „Geschäft“ ein Laie ist, läuft bei ihm alles schief. Biggi, die Freundin von Benni, duldet alles notgedrungen, weil sie Angst hat, Benni zu verlieren. Monika ist das „Spielzeug“ von Benni, ohne dass sie es merkt. Katti dagegen schwärmt rund um die Uhr für ihren Benni. Da sie in ihrer Denkweise etwas primitiv und schwerfällig ist, merkt sie nicht, dass sie von Benni regelrecht verarscht wird. Mutter Hermine gefällt diese Lebensart ihres Sohnes zwar nicht, kann sich aber nicht durchsetzen. Als eines Tages, nachdem Benni zu Monika wieder einmal gemein war, erscheint ihr Vater Franz bei ihm und redet mit ihm „Klartext“! Er rettet sich im letzten Moment mit einem Sprung aus dem Fenster. Bei einem Gespräch danach schüttet Hermine ihr Herz bei Franz aus. Da Franz seit einigen Jahren Witwer ist und ihm Hermine sympathisch ist, kommt er immer häufiger zu ihr zum Kaffeetrinken. Auf Druck von Hermine „bemüht“ sich Benni um eine Beschäftigung. Zunächst wird ein Begleitservice ausprobiert. Dann hat Benni die Idee, in das Finanzamt einzubrechen. Aber auch das geht in die Hose. Eines Tages erscheint Claudia Schmalz bei Benni und teilt ihm mit, dass sie von Benni schwanger ist. Franz besteht darauf, dass Benni die zukünftige Mutter von seinem Kind heiraten muss. Benni leistet Widerstand, aber nachdem Franz ihm eine kräftige Tracht Prügel androht, fügt er sich seinem Schicksal, aber nur unter einer Bedingung.

Nicht für die Schweiz freigegeben.

Kennen Sie schon diese Theaterstücke?

beschwippster-stoeckelschuh-44736809

Zum beschwipsten Stöckelschuh


Hallo_Dol

Hallo Dol


du-weisst-von-nix_32371436

Du weißt von nix!


Voll der Fontane | © Thomas Rau | Cantus Theaterverlag

Voll der Fontane