ruhestaendler_35035691x_ger
Komödie / Sketche

Der Ruheständler!

Komödie in 3 Akten

Autor: Manfred Moll
Besetzung: Damen 5 / Herren 3
Dauer: 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Man nehme einen Beamten im Ruhestand, Hotel Mama und würze alles mit normalem Alltag und schon kredenzt man eine wundervolle Komödie.

Herbert ist in der Formular-Ausgabe beim Finanzamt beschäftigt und geht in Pension. Beide Kinder sind erwachsen, haben einen Freund und wollen daheim ausziehen. Da Herbert nicht weiß, wie er seine neue Freizeit gestalten soll, beschließt Rosel mit ihm nach Teneriffa in den Urlaub zu fahren. Währenddessen wird die elterliche Wohnung in eine WG umgewandelt. Rosel und Herbert kommen überraschend aus dem Urlaub zurück und es herrscht akuter Platzmangel. Als Herbert um seine Nachtruhe gebracht wird, platzt ihm der Kragen und er ruft die Polizei.

Besetzungsliste

  • Rosel Lustmann – Mutter
  • Herbert Lustmann – Vater
  • Bobby Lustmann – Sohn
  • Moni Lustmann – Tochter
  • Ricky Renneisen – Freund von Moni
  • Renate Schmackes – Freundin von Bobby
  • Gretel Back – Postbotin
  • Cilly Schmackes – Mutter von Renate
  • 2 Polizeibeamte – als Statisten

 

Inszenierung

normales Wohnzimmer

 

Ausführliche Synopsis

Herbert ist beim Finanzamt in der Formularausgabe beschäftigt und hat noch einen Tag zu arbeiten, dann darf er in Pension gehen. Die Kinder sind erwachsen, haben jeweils einen Freund, wohnen aber trotzdem, sehr beengt, noch zu Hause. Rosel denkt und plant für die ganze Familie. Sie ist der Organisator und Herbert nur der Ja-Sager.

Herbert weiß mit seiner Zeit nach der Pensionierung nichts anzufangen und geht Rosel auf den „Geist“. Tochter Moni will zu ihrem Freund Ricky in seine Bude ziehen. Nach anfänglicher Enttäuschung will Rosel in Monis Zimmer ein Bügelzimmer einrichten. Auch Ricky zieht zu seiner Freundin Renate. Rosel hat die Idee, in Rickys Zimmer einen „Hobbyraum“ für Herbert einzurichten. Herbert muss, da er ja jetzt Zeit hat, die Räume neu streichen. Jetzt will Rosel die neue „Freiheit“ ohne Kinder genießen und überlegt wie sie das tun soll. Rosel spielt alle Ideen durch und kommt zu dem Entschluss: Rosel und Herbert wollen Urlaub auf Teneriffa machen!
Während dieser Zeit soll Moni die Blumen pflegen. Die Postbotin Gretel Back bringt immer wieder neue Probleme ins Haus. Kaum sind die Eltern aus dem Haus macht Moni Schluss mit ihrem Ricky und Bobby wird von seiner Renate vor die Tür gesetzt. Beide sind zu Hause wieder eingezogen und stellen den alten Zustand der Wohnung wieder her.

Rosel telefoniert regelmäßig mit Moni. Um Rosel nicht zu beunruhigen, bekommt sie immer gesagt: Daheim ist alles in bester Ordnung!In Wirklichkeit geht es drunter und drüber. Durch einen Wasserschaden haben sich Moni und Ricky wieder versöhnt. Mit Hilfe von Ricky kommen Bobby und Renate auch wieder zusammen. Alle vier wohnen jetzt in der elterlichen Wohnung.

Als Rosel und Herbert überraschend heim kommen, gibt es Platzmangel und sie kommen sich vor, als wären sie in Untermiete. Als dann die Mutter von Renate ihre Tochter besuchen will ist das Chaos komplett. Als Herbert der Kragen platzt und endlich das Zepter in die Hand nimmt, gibt es eine wunderbare, einfache Lösung.

Kennen Sie schon diese Theaterstücke?

Klassentreffen Cantus Verlag

Schulkameraden-Treffen


ellen_41815234x_ger

Ellen


platzhirsch_45195103x_ger

Der Platzhirsch!


paris-erleben-56694002

Einmal Paris erleben und dann …