Die erfolgreiche Frau | Cantus Theaterverlag
Komödie / Sketche

Die erfolgreiche Frau

Sie geht über Leichen. Sogar in High Heels.

Autor: Lars Lienen
Besetzung: Damen 1
Dauer: 60–80 Min.
UA: 17.03.2017 Düsseldorf

Cantus Empfehlung: „Die erfolgreiche Frau“ ist eine Komödie für eine wandlungsfähige Schauspielerin, die lässig zwischen schwarzem Humor und dem Spiel mit modernen Frauenbildern entlangbalanciert.

Besetzung/Rollen/Charakter

Nina Wittgenstein, zwischen Mitte 30 und 50, ist intelligent, attraktiv und ehrgeizig. Außerdem ist sie völlig skrupellos, was man aber durch ihren Charme lange Zeit nicht bemerkt.

Bühnenbild/Inszenierung 

Die Preisverleihung findet auf der Bühne im Saal eines erstklassigen Hotels statt. In der Mitte steht ein Pult oder Tisch, unter dem verschiedene Requisiten verstaut werden können. Die Bühne ist mit Blumen und Kerzenleuchtern dekoriert. Alles erscheint edel und teuer.

Im hinteren Teil der Bühne gibt es einen Bühnenaufgang, vor dem ein Vorhang hängt.

Ausführliche Synopsis

Nina Wittgenstein wird mit dem Preis „Die erfolgreiche Frau“ ausgezeichnet – völlig zu Recht, denn sie führt nicht nur eine glückliche Ehe und ist eine hingebungsvolle Mutter, sie hat auch Karriere gemacht in Wirtschaft und Politik, ist attraktiv, intelligent und sozial engagiert. Dazu hat sie auch noch verblüffend viel Glück: Denn wer Nina im Weg steht, neigt dazu, einen tödlichen Unfall zu erleiden.

Anlässlich der Preisverleihung plaudert sie nun ein wenig aus dem Nähkästchen. Über die Herausforderung, eine komplette Familie in nur einer Stunde wach, sauber und satt aus dem Haus zu bekommen, über das alltägliche Wettrennen mit der sechzehnjährigen Tochter zum Schminkspiegel oder über den Straßenkampf zwischen Sportwagen und Rentnern mit Rollatoren.

Und natürlich immer wieder über den Gegner Nummer eins. Egal, ob man ihr im Abendkleid auf dem Ball begegnet oder in Jogginghose vor dem Kindergarten, Nina weiß: „Der natürliche Feind einer Frau ist die Frau.“

Doch irgendwann scheint der Abend aus dem Ruder zu laufen. Eine Konkurrentin von Nina verschwindet, Schüsse fallen, die Polizei taucht vor dem Hotel auf und eine Leiche wird gefunden. Eines ist sicher: Die Schuldige ist im Saal …

Kennen Sie schon diese Theaterstücke?

Baron von Wachtel | Cantus Theaterverlag

Baron von Wachtel


Poetica Criminalis

Poetica Criminalis


Die Schöne und der Stier - Europas einzig wirklich wahre Geschichte - Cantus Theaterverlag

Die Schöne und der Stier


14401573950114358793_1440158224

Schlechtes Theater