Die_maerchenhafte_zeitmaschine
Kindertheater / Jugendtheater

Die märchenhafte Zeitmaschine

Autor: Simone Engist
Musik: Simone Engist
Besetzung: Damen 13 / Herren 3
Dauer: 60–80 Min.
UA: 1. Juni 2011
DE: 1. Juni 2011
Spielbar ab: 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Mindestens 16 Mitspieler, davon mindestens drei Jungs. Einige Mitspieler spielen mehrere Rollen. Spielbar mit Kindern ab Klasse 4, die „Crazy Girls“ sollten älter sein.

Professor Peter Päng ist ein etwas verrückter Erfinder und ein total cooler Opa. Tom und Clara würden ihn auch gerne viel öfter besuchen, wenn in seinem Wohnort nicht die „Crazy Girls“ ihr Unwesen treiben würden. Diese durchgeknallten Mädchen haben es nämlich immer auf die beiden abgesehen. Als Tom und Clara wieder einmal vor den „Crazy Girls“ auf der Flucht sind, finden sie, heimlich verfolgt von Lola, in der Scheune des Opas eine geheimnisvolle Maschine: eine Zeitmaschine!! Lola muss natürlich den anderen „Crazy Girls“ gleich davon berichten. Dumm nur, dass Lola nicht mehr mitbekommen hat, dass die Maschine nicht ganz richtig funktioniert …

Die Crazy Girls probieren natürlich die Zeitmaschine aus und das mit Folgen …
Die Fee Violetta sucht schließlich mit der Zeitmaschine Hilfe, denn die Mädels haben das Märchenreich gehörig durcheinandergebracht. Dornröschen will nicht einschlafen, weil sie nur noch Hip-Hop tanzen will, Schneewittchen geht den Zwergen langsam auf die Nerven, weil die Böse Königin nur noch damit beschäftigt ist, ihr von den Crazy Girls kreiertes neues Outfit bewundern zu lassen anstatt Schneewittchen zu vergiften, Aschenputtels Prinz verliebt sich in eines der Crazy Girls und die Bremer Stadtmusikanten bekommen von ihnen sogar Gesangsunterricht. Tom und Clara haben alle Hände voll zu tun, das wieder in Ordnung zu bringen. Aber ob sie das wohl alleine schaffen?

Kennen Sie schon diese Theaterstücke?

Der Wintertraum | Cantus Theaterverlag

Der Wintertraum


canterville

Das Gespenst von Canterville


aufruhr_im_zahlenland

Aufruhr im Zahlenland


Die Bremer Stadtmusikanten | Cantus Theaterverlag

Die Bremer Stadtmusikanten