Die Schöne und der Stier - Europas einzig wirklich wahre Geschichte - Cantus Theaterverlag
Histotainment, Komödie / Sketche

Die Schöne und der Stier

Europas einzig wirklich wahre Geschichte

Autor: Thomas Rau
Orchestrierung: Playback
Besetzung: Damen 1
Dauer: abendfüllend
UA: 21.02.2007 Berlin (Grüner Salon in der Volksbühne)
DE: 21.02.2007 Berlin (Grüner Salon in der Volksbühne)

Cantus Empfehlung: Brillante Rolle für eine versierte Schauspielerin / Kabarettistin oder eine sehr erfahrene Amateurin.

Vergessen Sie alles, was Sie je über Europa, Zeus und den Stier gehört haben. In Wahrheit war alles ganz anders. In dieser Komödie erzählt Europa erstmals, was damals wirklich los war bei ihrer legendären Entführung. Außerdem nimmt Europa Sie mit auf eine so amüsante wie rasante Zeitreise durch die europäische Geschichte – von den ollen Griechen bis zur EU.

Ausführliche Synopsis

Sie ist eine der berühmtesten Frauen der Weltgeschichte: Europa, die legendäre Schönheit, die von Zeus in Gestalt eines Stieres geraubt wurde. Das ist jedenfalls die Version, die überall zu lesen ist. Doch in Wahrheit war es ganz anders. Die Entführung war bloß ein geschickter PR-Coup, eingefädelt von Europa selbst, um Karriere zu machen. Das ist ihr dann ja auch gelungen und Zeus hat seitdem sein Image als hormongesteuerter Frauenräuber weg. Nun sitzt die intrigante Europa also ein paar tausend Jahre auf dem Kontinent, der ihren Namen trägt, und langweilt sich schrecklich. Außerdem gehen ihr diese komischen Europäer gehörig auf die Nerven. Europa – clever, schön und ausgebufft – plant längst ihren nächsten Karriereschritt – sie will endlich Göttin werden im Olymp. Aber dafür braucht sie wieder Zeus! Was für ein Glück, dass der sich heute zum Besuch angesagt hat …

Pressestimmen

„Ein Einpersonenstück der Extraklasse. Monologe voller Tiefsinn. Vergnüglich-anspruchsvolle Unterhaltung“
Westfalen-Blatt

„Tiefsinniger, karikierender Humor.“
Die Glocke

„Eine große Rolle. Komisch, witzig, nachdenklich, grandios. Ein facettenreiches Fest der Sprache und restlos begeisterte Zuschauer.“
Lauenburger Landeszeitung

„Eine köstliche, freie und freche Bearbeitung des Europa-Mythos.“
rz-Kultur

Kennen Sie schon diese Theaterstücke?

hilfe_hof_brennt_32475864x_ger

Hilfe, der Hof brennt!


Drusilla im Schattenreich - Von Helden und Tyrannen | Cantus Theaterverlag

Drusilla im Schattenreich


Dornputtel | © Udo Kroener | Cantus Theaterverlag

Dornputtel oder Aschenröschen


die_geburtstagsüberraschung

Die Geburtstags-Überraschung!