Eine Weihnachtsgeschichte (A Christmas Carol)
Märchen, Puppentheater / Figurentheater, Weihnachten

Eine Weihnachtsgeschichte

A Christmas Carol nach Charles Dickens

Autor: Wolfgang Welter
Besetzung: Damen 3 / Herren 6
Dauer: abendfüllend

Cantus Empfehlung: Spielbar in kleiner und großer Besetzung.

Das berühmte Weihnachtsmärchen von Charles Dickens in einer etwas modernisierten Fassung.

Besetzung/Rollen/Charakter

Besetzung sehr flexibel:

  • Damen: 3 – 9
  • Herren: 6 – 14

Rollen:

  • Ebenezer Scrooge
  • Bob Cratchit, Scrooges Schreiber / Mr.Fezziwig
  • Fred Holywell,Scrooges Neffe / Dick Wilkins,ein
  • Lehrling bei Fezziwig / Peter Cratchit
  • Frau (Spendensammlerin) / Belinda Cratchit / Putzfrau bei Scrooge
  • Mann (Spendensammler) / Der junge Ebenezer / Joey,der Hehler
  • Marleys Geist, Zweiter und Dritter Geist
  • Erster Geist / TinyTim / Strassenjunge
  • Mrs.Fezziwig / Mrs.Cratchit
  • Janet Holywell, Freds Frau / Belle, Scrooges
  • frühere Verlobte / Martha Cratchit

Bühnenbild/Inszenierung

Hinweise/Vorschläge zum Bühnenbild:

  • Im Vordergrund befinde sich Scrooges Büro. Die Rückwand lässt sich öffnen und gibt die verschiedenen Schauplätze seiner Reisen frei. Entsprechende Umbauten vollziehen sich bei geschlossener Wand.
  • Weitere Spielmöglichkeiten bietet die Vorderbühne. Scrooges Büro besteht im Wesentlichen aus einem Kontor.
  • Scrooge und rechts aus einem viel zu niedrigen kleinen dreibeinigem Tisch mit Stuhl für seinen Schreiber Cratchit.
  • Das fehlende Tischbein wird durch Bücher ersetzt.
  • Auf dem Tisch ein absurd hoher Berg an Papieren (Rechnungen/Mahnungen).
  • Der Ofen befindet sich direkt neben Scrooge. Neben Cratchits Tisch steht dagegen nur eine kleine Kerze.
  • Über dem Büro hängt ein Schild: SCROOGE & MARLEY.

Ausführliche Synopsis

A Christmas Carol, eine der wohl bekanntesten Erzählungen von Charles Dickens.

Ebenezer Scrooge, ein alter und herzloser Geizhals, der seinen Mitmenschen das Leben schwer macht. Scrooge, hat nur seinen eigenen Profit im Kopf, andere Menschen interessieren ihn nicht. Seine eisige Lebenseinstellung und seinen Geiz machen ihn zu einem einsamen Menschen.

Scrooge wird in einer Nacht von drei Geistern aufgesucht wird: Vom Geist der vergangenen Weihnacht, vom Geist der diesjährigen Weihnacht und schlussendlich vom Geist der zukünftigen Weihnacht. Scrooge wird gezeigt, dass sein bisheriges Leben sinnlos und leer war. Werte wie Liebe, Geborgenheit, Mitgefühl existieren in seinem Leben nicht. Als er am nächsten Morgen aufwacht, beschließt er, sein Leben von Grund auf zu ändern.

Kennen Sie schon diese Stücke?

14401573950114358793_1440159912

Kopfnüsse für den Teufel


Die Bremer Stadtmusikanten | Cantus Theaterverlag

Die Bremer Stadtmusikanten


brimborium_26130761x

Brimm und Borium - (h)eilige Zeit!


Family on Christmas morning at fireplace. Kids opening Xmas presents. Children under Christmas tree with gift boxes. Decorated living room with traditional fire place. Cozy warm winter day at home.

Marie feiert Weihnachten