Ich_will_nen_jaguar
Komödie / Sketche

Ich will ’nen Jaguar!

Kriminal-Komödie in 3 Akten

Autor: Manfred Moll
Besetzung: Damen 3 / Herren 4
Dauer: 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Lustig, spannend, ein Stück mit Pfiff. Einfache Bühnenausstattung.

Berta Schwegler lebt mit ihrem Sohn und dem Stiefsohn in einem Haus. Stiefsohn Benni hat immer Geld, aber niemand weiß woher. Seine Freundin ist typisch blond. Da sie demnächst Geburtstag hat, wünscht sie sich einen „Jaguar“! Benni und sein Partner wollen im Museum ein Ding drehen. Die neue Polizistin klärt die Sache auf und Dorfpolizist Franz darf als letzte Handlung vor der Pensionierung die Täter in Handschellen legen. Als Happyend darf natürlich die Liebe auch nicht fehlen.

Besetzungsliste

  • Berta Schwegler – Mutter
  • Benni Schweinsberger – Stiefsohn von Berta
  • Alex Schwegler – Sohn von Berta
  • Dolly Hopf – blonde Freundin von Benni
  • Werner Woggelmann – Geschäftspartner von Benni
  • Franz Murgler – Polizist
  • Lucie Bergheim – junge Polizistin

 

Inszenierung

Wohnstube

 

Ausführliche Synopsis

Berta Schwegler lebt mit ihrem Sohn Alex und dem Stiefsohn Benni im gleichen Haus. Benni hat immer Geld, aber niemand weiß, wie er es verdient hat. Seine Freundin Dolly ist blond und ein „Dummchen“. In Kürze hat sie Geburtstag und wünscht sich von Benni einen Jaguar oder einen „Borsche“. Der Dorfpolizist Franz Murgler steht kurz vor der Pensionierung und arbeitet als Nachfolger die junge Polizistin Lucie Bergheim ein. Da Franz ein Auge auf Berta geworfen hat, besucht er sie auch oft. Benni und sein Partner Werner wollen im Museum wieder ein Ding drehen.
Doch Lucie kommt dem Duo auf die Schliche und Franz darf voller Stolz als letzte Handlung den beiden die Handschellen anlegen. Nach diesem Erfolg kann sich Lucie etwas mehr um Alex kümmern und so kommt auch noch die Liebe ins Spiel.

Kennen Sie schon diese Theaterstücke?

14401573950114358793_1440157844

Altersheim? Nein danke!


paris-erleben-56694002

Einmal Paris erleben und dann …


Der Tosca-Test

Der Tosca-Test


meta_schall_klaert_auf_33869051x

Meta Schall klärt den Fall!