Im Vorhof des Lebens | © mangostock | Cantus Theaterverlag
Theater / Drama

Im Vorhof des Lebens

Autor: Klauspeter Bungert
Besetzung: Herren 2
Dauer: 120–150 Min.

Cantus Empfehlung: Herausforderung an grandiose Darsteller, ob aus dem professionellen oder dem Amateurtheater-Bereich. Spielt sich dann fast von selbst.
Für Zuschauer unter 16 Jahren kaum geeignet.

Das zwei mutige Darsteller erfordernde Stück schildert die konfliktträchtige, schillernde, auch lustvolle Begegnung eines frühemeritierten Psychologieprofessors mit einem Edelprostituierten. In vier Stationen wechseln Lügen und Wahrheiten, hintergründige Reflexionen und heftige erotische Aktionen bis zum bitteren Ende ab.

Besetzung/Rollen/Charakter

  • Hendrik, Stricher mit ominösem akademischem Hintergrund; Student oder Scheinstudent; Mitte 20; jungenhaft, großgewachsen; treibt mit Reinhold sein Spiel
  • Reinhold, frühemeritierter Professor; Freier, der sich in seinen Sexsklaven auf Zeit verliebt

Bühnenbild/Inszenierung

Feudal eingerichtetes Appartmentzimmer mit breiter Balkon-Fensterwand, einem französischen Bett und einem separaten Oberlichtfenster über dem Bett.

Ausführliche Synopsis

Der attraktive Stricher und mögliche Student Hendrik macht den frühemeritierten Professor Reinhold gegen gute Summen von sich abhängig, indem er sich ihm körperlich unterwirft. Er irritiert ihn außerdem mit Geschichten, die teils erfunden, teils wahr sein dürften, bis dahin, dass er behauptet, Reinhold als Studienobjekt für eine wichtige Arbeit zu benutzen, an der er gerade schreibt.

Presse

Überblicksartikel über die Buchausgabe sämtlicher Dramen Klauspeter Bungerts (Verlag 28 Eichen, Barnstorf 2015) bis zum Redaktionsschluss in:

http://magazin.16vor.de/klauspeter-bungert-frische-und-lebendigkeit-an-die-staunen-macht-2015-08-05/

 

Buchausgabe in:

Klauspeter Bungert: Dramen. Band 3

Verlag 28 Eichen, Barnstorf 2015. 364 S. 18,- €

ISBN: 978-3-940597-85-4

Kennen Sie schon diese Theaterstücke?

Milton_Place

Milton's Place


Apfelblüten | Cantus Verlag

Apfelblüten


Voll der Fontane | © Thomas Rau | Cantus Theaterverlag

Voll der Fontane


Die Stunde des Pilatus | © Sergey Nivens | Cantus Theaterverlag

Die Stunde des Pilatus