in80tagen-um-die-welt_79944443
Kindertheater / Jugendtheater, Komödie / Sketche

In 80 Tagen um die Welt

Nach dem Roman von Jules Verne

Autor: Claus Martin
Besetzung: Damen 15 / Herren 19
Dauer: 120–150 Min.
UA: 2015, Feilichtbühne Nettelstedt
DE: 2015, Feilichtbühne Nettelstedt

Cantus Empfehlung: Eine Abenteuer-Komödie mit vielen skurrilen Figuren für ein großes, spielfreudiges Ensemble. Neben den Hauptrollen gibt es sehr viele kleine und kleinste Rollen sowie zahllose stumme Rollen in „Massenszenen“. Doppelbesetzungen möglich.

Der exzentrische Engländer Phileas Fogg geht eine waghalsige Wette ein: Er soll in 80 Tagen einmal um die Welt reisen – Ende des 19. Jahrhunderts so gut wie unmöglich. Auf dem Weg erlebt er zahllose Abenteuer, findet seine große Liebe und gewinnt natürlich am Ende die Wette.

Inszenierung

14 verschiedene Bilder

Besetzungsliste

Sprechrollen:

  • Phileas Fogg, ein etwas exzentrischer Gentleman
  • Passepartout, sein Diener
  • Mrs Potts, die Köchin
  • Prinzessin Aouda
  • Chefinspektor Fix
  • Sergeant Looney
  • Lady Ensworth
  • Celia
  • Gilbert
  • Betty
  • Aloysious
  • Randolph, Direktor der Bank von England
  • James, der entlassene Butler
  • Willi und Hertha, zwei Touristen
  • Reisegruppenleiterin
  • ein Beamter
  • ca 3 Tempelwächter (stumm)
  • Zugführer
  • ein Polizist
  • Richter
  • Lady Pickwick, eine resolute Ballonfahrerin
  • Ticketverkäuferin
  • Glenda, Rhonda und Linda, drei Touristinnen
  • eine japanische Porzellanladenbesitzerin
  • Otto und Hilde, Bahnreisende
  • Saloon-Wirt
  • James Stenton, Rinderbaron
  • Zeitungsjunge

stumme Rollen in Massenszenen:

  • Bedienstete der Teegesellschaft
  • Reisegruppe Bombay
  • Trauernde Inder
  • Fahrgäste am Bahnhof Kalkutta
  • Hafenarbeiter
  • Japaner
  • Cowboys und Huren im Saloon
  • Reisende am Bahnhof in London

Szenenfolge

  1. Bei Mr. Fogg zuhause. Eine vornehme Villa im viktorianischen Stil.
  2. Teegesellschaft bei Lady Ensworth (ebenfalls großbürgerlich)
  3. Bei Mr. Fogg (wie 1)
  4. Der Hafen von Suez, Ägypten
  5. Bombay, Indien. Eine Mauer / Zaun
  6. Im Dschungel. Evtl. ein Zug. Im Szenenverlauf Witwenverbrennung mit Scheiterhaufen
  7. Der Bahnhof von Kalkutta
  8. Kolonial-englisches Gericht in Kalkutta
  9. Auf dem Schiff nach Honkong (Reling, 2 praktikable Fässer)
  10. Ein Cafetischchen für drei Personen in London
  11. Hafen von Hongkong (China)
  12. Yokohama (evtl. Marktplatz)
  13. Auf der Überfahrt nach Amerika, an Bord der „Esmeralda“ (ähnlich wie 9)
  14. Der Bahnhof in San Fransisco sowie nebenan ein Saloon mit Pendeltür und Theke
  15. Ein Cafetischchen für drei Personen in London (wie 10)
  16. Hafen Liverpool
  17. Der Bahnhof in London
  18. Im Gefängnis
  19. Bei Mr. Fogg (wie 1)
  20. Teegesellschaft (wie 2)

Pressestimmen

„Martin zeigt ein unglaubliches Gespür für den richtigen Grad an Komik. Im ganzen Stück wimmelt es von Slapstickeinlagen, die zum Brüllen komisch sind und dabei niemals ins Lächerliche abdriften. Erwähnenswert sind noch die vielen Nebenfiguren, die Claus Martin in das Stück integriert hat. Sie passen wunderbar in die Geschichte und entwickeln eine ganz eigene Dynamik, so beispielsweise die zwei deutschen Urlauber Hertha und Willi aus Bottrop. Bei ihren zwei Kurzauftritten avancierten sie zu wahren Publikumslieblingen, die zudem einen Preis für die witzigste Pausenansage seit langer Zeit verdient hätten. Auch bei dem kurzen Auftritt der Ballonfahrerin Lady Pickwick blieb kein Auge trocken.“ Christian Busse (Lübbecker Kreiszeitung)

„Die Umsetzung zeichnete sich durch sprühende Witze, pointierte Bemerkungen und hohe Textsicherheit der Schauspieler aus.
Die Mischung aus Volkstheater und Augsburger Puppenkiste war herrlich anzusehen.“ Volker Knickmeyer (Neue Westfälische)

Video

Kennen Sie schon diese Theaterstücke?

Stupid Mater | Cantus Theaterverlag

Stupid Mater


wer_ist_denn_hier_verrueckt

Wer ist denn hier verrückt?


Die Wahrsagerin | Cantus Theaterverlag

Die Wahrsagerin


immer_aerger_mit_eltern_8010530x_ger

Immer Probleme mit den Eltern!