meta_schall_klaert_auf_33869051x
Komödie / Sketche

Meta Schall klärt den Fall!

Eine Polizeidienststelle und eine scharfsinnige Putzfrau

Autor: Manfred Moll
Besetzung: Damen 3 / Herren 4
Dauer: 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Spannend, lustig, unterhaltsam!

Auf der Polizeidienststelle von Klein Mausbach ist nichts los. Es wird erwogen die Polizeidienststelle komplett zu schließen. Um die Dienststelle zu erhalten, „erfindet“ die Putzhilfe Meta Schall „Kriminalfälle“. Der Penner „Eule“ und die Prostituierte Nicole müssen helfen. Beim Ausräumen des alten Mobiliars findet Meta den Ausweis von „Eule“. Dabei erkennt sie ihren früheren Tänzer von der Kirchweih wieder und man beschließt noch einmal neu anzufangen.

Besetzungsliste

Meta Schall – Putzfrau und Mädchen für alles
Stefan Wiebelsbacher – Polizeibeamter
Heinz Übelacker – Polizeibeamter
Florian Berkmann – Polizeibeamter
Eule – Penner
Nicole Nitritt – Blondierte Prostituierte
Monika Menzel – Baustellenleiterin

Inszenierung

Polizeidienststelle

Ausführliche Synopsis

Im Unterbezirk des Nebenbezirks der Polizeiwache von Klein Mausbach machen die drei Polizeibeamten ihren Dienst. Jahrein, jahraus ist dort nichts los und man beschäftigt sich krampfhaft mit allen möglichen Dingen. Jeder wünscht sich, endlich einmal einen richtigen kriminalistischen Fall bearbeiten zu können. Stattdessen kommt eine Verfügung, dass diese Polizeistelle geschlossen werden soll. Man erwägt alles Mögliche, um die Schließung zu verhindern. Es werden sogar „Kriminal-Fälle“ konstruiert, was vollkommen danebengeht. Der Penner, genannt die „Eule“ und die Prostituierte Nicole werden für einen „Fall“ gewonnen. Die „Gage“ für die „Eule“ ist das kostenlose Übernachten in der Gefängniszelle und für Nicole vorerst keinen Strafzettel mehr. „Eule“ besitzt keinen Ausweis und weiß noch nicht einmal, wie er eigentlich heißt und wo er herkommt. Da er irgendwie sympathisch ist, hat man im Ort nichts gegen seinen Aufenthalt.

Da hat Meta die Idee, alte Akten neu zu bearbeiten, mit der Hoffnung auf einen richtigen „Fall“ zu stoßen. Doch alle „Erfolge“ zerstören die Hoffnung auf das Weiterbestehen der Wache. Da in unmittelbarer Nähe eine neue Autobahn mit Tunnel gebaut werden soll, wird Heinz für diese Baustelle abgestellt und dabei kommen sich die Baustellenleiterin Monika Menzel und Heinz näher. Die Geschäfte von Nicole gehen nicht besonders gut, deshalb macht sie überall Werbung. In Hinblick auf die zukünftige Autobahn entschließt man sich im Ministerium, diese alte Polizeiwache auszubauen und zu vergrößern. Meta hat den Penner „Eule“ bei sich aufgenommen. Da die Wache neue Möbel bekommen soll, räumt Meta die alten Schreibtische aus, findet den Ausweis von „Eule“ und erkennt ihren früheren Tänzer von der Kirchweih wieder. Als „Eule“ neu gestylt wieder auftaucht, erinnert er sich langsam an seinen Namen und seine Vergangenheit. Meta und „Eule“ beschließen noch einmal neu anzufangen.

Kennen Sie schon diese Theaterstücke?

Eine Insel mit zwei Zwergen - Cantus Verlag

Eine Insel mit zwei Zwergen


fest_fuer_oma_33670616x_ger

Großes Fest für Oma Frieda!


Hallo_Dol

Hallo Dol


Bei Ihnen Zuhause | Cantus Theaterverlag

Bei Ihnen Zuhause