und_gott_sagte
Histotainment, Komödie / Sketche, Theater / Drama

Und Gott sagte

Eine "Göttliche Komödie"

Autor: Klauspeter Bungert
Besetzung: Damen 2 / Herren 2
Dauer: 60–80 Min.

Cantus Empfehlung: Ein heikles Thema in eine fast kabarettistische Form. Rasante, witzige Dialoge, fassen die Fragen „die die Welt bewegen“ in eine zeitgemäße intellektuelle Szene.

Ein Stück, das ohne eine Seite zu beziehen, auf einem wunderbaren, humoristischen Niveau „Gott“ und „die Welt“ in einer einzigartigen Inszenierung präsentiert.

Leicht und unaufwendig zu inszenieren. Man braucht allerdings zwei hervorragende Charakterschauspieler.

Der Journalist Sven interviewt Herrn Gott. Er will wissen, ob Herr Gott die Welt erschaffen hat. Herr Gott ist ein sportlicher Mann Mitte 50. Er gibt sich gleich die Blöße, den Namen des jungen Journalisten, der ihn ausfragt, nicht zu wissen. Freilich verzichtet er bewusst auf den Vorzug der Allwissenheit. Nur so kommt er in den Genuss, täglich aufs neue von seinen Kreaturen überrascht zu werden.

Ausführliche Synopsis

Nach wiederholten Ausweichmanövern Herrn Gottes gelingt es Sven, einen Streifzug durch Erklärungsmodelle des Kosmos anzuregen. Herr Gott bügelt Darwin wie Bibel als gleichermaßen absurd nieder.

Ob er keine Musik auflegen wolle, lenkt Sven ab, das sei so üblich bei Gesprächen? Herrn Gott platzt über diesem überflüssigem Ansinnen der Kragen. Bei der anschließenden Bildbetrachtung foppt er Sven, indem er ihm die Rolle des Ganymed anträgt in Anlehnung an jenen Mythos, in dem Zeus einen Knaben entführte. Der allmählich den Boden unter den Füßen verlierende Sven möchte fliehen, klebt aber wie verhext an seinem Sessel fest.

Presse

Überblicksartikel über die Buchausgabe sämtlicher Dramen Klauspeter Bungerts (Verlag 28 Eichen, Barnstorf 2015) bis zum Redaktionsschluss in:

http://magazin.16vor.de/klauspeter-bungert-frische-und-lebendigkeit-an-die-staunen-macht-2015-08-05/

Kennen Sie schon diese Theaterstücke?

im_falter

Der Falter im Spinnennetz


geralds_tod04x_ger

Geralds Tod


Im Vorhof des Lebens | © mangostock | Cantus Theaterverlag

Im Vorhof des Lebens


malebenzigarennten_4855804x

Ich hol mal eben Zigaretten