mama_ist_erster_rammler_50058811
Komödie / Sketche

Unsere Mama ist der erste Rammler!

Lustspiel in 3 Akten

Autor: Manfred Moll
Besetzung: Damen 4 / Herren 5
Dauer: 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Kunterbunte und lustige Komödie über den normalen Wahnsinn eines Vereinslebens. Hervorragend für Amateurtheater geeignet.

Familie Bock ist sehr aktiv im Kaninchenzuchtverein „Rammler“. Mutter Lydia hat grundsätzlich keine Ahnung, weiß aber immer alles besser. Um die „Konkurrenz“ etwas auszuspionieren, beauftragt Herbert seine Tochter die Mitbewerber zu bespitzeln. Dabei lernt sie den Sohn des Vorsitzenden kennen und verliebt sich in ihn. Turbulenzen sind nun vorprogrammiert.

Besetzungsliste

  • Herbert Bock – bemüht sich, um seinen „Laden“ in Ordnung zu halten.
  • Lydia Bock – versucht „vornehm“ zu sein, kritisiert immer ihren Mann
  • Iris Bock – in der Sprache und Bewegung etwas zu langsam zu sein
  • Emil Bock – hat immer seinen Spaß, wenn die Hasen gedeckt werden
  • Miro Borowsky – sprich ein schlechtes Deutsch und sagt immer „Heebett“
  • Chris Schweiger – raffiniert, mit Iris heimlich befreundet
  • Peter Schwalbenschwanz – hat immer Probleme mit dem Rechnen
  • Gusti Schwalbenschwanz – hilft ihm das Kassenbuch zu führen.
  • Monika Bergmann – Vereinstratsche

Ausführliche Synopsis

Die gesamte Familie Bock ist im Kaninchenzuchtverein „Rammler“ eV tätig. Da Herbert und Lydia jetzt in Rente sind, können sie sich voll und ganz dem Verein widmen. Ein großes Problem bereitet Herbert, Miro Borowsky. Seit seiner Pensionierung kniet sich Miro ebenfalls stark in seinen Verein und seine Tätigkeit als „Deckmeister“ ein.

So treten die Vereine „Rammler“ und „Langohr“ in harte Konkurrenz. Da Herbert den Ehrgeiz hat, dass ein „Rammler“ immer besser sein sollte als der Konkurrenzverein „Langohr“ schickt er seine Tochter Iris nach langer Überredung als „Spion“ zu dem Mitbewerber. Dummerweise verliebt sich Iris in Chris, den Sohn des Vorsitzenden und findet plötzlich große Begeisterung an Spionage.

Herbert erträgt die Besserwisserei und Unwissenheit von Lydia nicht mehr, um ihr einen Denkzettel zu verpassen, fädelt er geschickt ein, dass Lydia als 1.Vorsitzende gewählt wird. So wird Lydia der erste Rammler. Wie vermutet, ist Lydia komplett überfordert mit ihrem neuen Posten und trifft nur Fehlentscheidung. Dann fliegt auch noch die Liaison von Iris und Chris auf …

Nur frei für Bühnen in Deutschland und Österreich.

Kennen Sie schon diese Theaterstücke?

in80tagen-um-die-welt_79944443

In 80 Tagen um die Welt


sonnige_zeiten01_ger

Sonnige Zeiten


Was_macht_eigentlich_dornroesschen

Was macht eigentlich Dornröschen?


Die Wahrsagerin | Cantus Theaterverlag

Die Wahrsagerin