all_inclusive_35448070x
Komödie / Sketche

Urlaub all Inklusive!

Eine Geschäftsidee bringt die eigenartigsten Erlebnisse

Autor: Manfred Moll
Besetzung: Damen 4 / Herren 4
Dauer: 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Witzig, spritzig und voller Überraschungen!

Lotti Bergmann eröffnet eine kleine Pension. Um den Umsatz anzukurbeln, bietet sie im Internet ihre Pension für den ausgefallenen Gast mit besonderen Wünschen an. Diese Annonce zieht eine Menge eigenartiger und sehr anspruchsvolle Gäste an. Zwischen privaten Verwirrungen und viel Aufregung mit den Gästen, gibt es dann doch noch ein Happy End.

Besetzungsliste

Lotti Bergmann – Pensionswirtin
Monika Kuhn – Schwester von Lotti
Graf Volker von Himmelhahn – Pensionsgast
Agathe Werthmann – Pensionsgast
Rüdiger Penner – Pensionsgast
Paul Kuhn – Sohn von Monika
Uschi Klecks – Nachbarin
Herbert Kugelfisch – Vertreter

 

Inszenierung

Aufenthaltsraum in der Pension

Ausführliche Synopsis

Lotti Bergmann hat von ihrem verstorbenen Mann ein Haus geerbt und ist arbeitslos. Nach einigen Überlegungen hat sie die Idee, in diesem Haus eine kleine Pension einzurichten. Leider läuft es nicht so gut. Eines Tages bekommt sie Besuch von ihrer Schwester Monika, die auf die Idee kommt, die Pension im Internet „ganz ausgefallenen“ Gästen anzubieten. Den Gästen sollen alle Wünsche, egal welche, erfüllt werden. Dieses Angebot veranlasst Agathe Werthmann mit ihrem kleinen Hündchen als Gast Urlaub zu machen. Agathe ist eine recht anspruchsvolle Witwe mit allen Mucken. Auch Rüdiger Penner, ein wohlhabender, stark „angewärmter“ junger Mann genießt mit seiner Dogge „Napoleon“ den Service des Hauses.

Der anspruchsvolle Graf Volker von Himmelhahn, bringt Lotti auf Trab und sie hat alle Hände voll zu tun, um den Ansprüchen ihrer Gäste gerecht zu werden. Der neue Gast, Herr Kugelfisch macht Lotti sehr misstrauisch. Paul, der Sohn von Monika forscht nach und dabei stellt sich heraus, dass Herr Kugelfisch ein Hotel-Tester ist. Uschi Klecks, die Nachbarin sorgt noch zusätzlich für Turbulenzen. Durch den Egoismus der Gäste gerät Lotti von einer Katastrophe zu anderen. So erfährt Monika auch, dass ihr Sohn auch schwul ist, obwohl sie sich sehnlichst Enkelkinder wünscht. Volker von Himmelhahn und Lotti kommen sich näher und auch Herr Kugelfisch und Nachbarin Uschi können nicht voneinander lassen. Bei so viel Liebe und Zuneigung, steht nun auch der Verbindung von Paul und Rüdiger nichts mehr im Wege.

Kennen Sie schon diese Stücke?

fest_fuer_oma_33670616x_ger

Großes Fest für Oma Frieda!


malebenzigarennten_4855804x

Ich hol mal eben Zigaretten


paris-erleben-56694002

Einmal Paris erleben und dann …


rocco_26030481x_ger

Der schöne Rocco küsst nicht mehr