Komödie / Sketche


Genre: Komödie / Sketche
Besetzung
Damen 
Herren 
135 Theatertexte gefunden
24 Stunden Aufenthalt

24 Stunden Aufenthalt

Eine fast lustige Komödie

A: Manfred Moll
D: 2 / H: 1 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Eine fast lustige Komödie mit sehr viel besinnlichen Momenten, voller Verwicklungen und eigentlich doch überschaubar „normal“! Einfache Bühnenausstattung.

Liss hat von ihrem Mann die Tankstelle übernommen. Eines Tages kommt ein verletzter Penner vorbei. Sie verarztet ihn und empfiehlt ihm eine Pause von 24 Stunden einzulegen. Ihre Tochter Rosi findet die Idee gar nicht prickelnd und möchte, dass dieser Mensch umgehend wieder verschwindet. Rosi lernt ihn kennen und schätzen

A großer Haufen Mist  

A großer Haufen Mist

Ein fränkisches Rustikal mit Musik in 2 Akten

A: Thomas Gehring | M: Martin Gehring
D: 3 / H: 4 | 60–80 Min.

Cantus Empfehlung: Für Laientheater geeignet.

Schafhausen soll Luftkurort werden! Der Misthaufen aber, der die Mitte des Dorfes ziert ist Bürgermeister Hermann Hofbert ein Dorn im Auge. Dass Pit Läufert, der Besitzer des Misthaufens, auch noch Bürgermeisters Schlachtschüssel plündert, erleichtert die Sache auch nicht gerade! Der Bürgermeister stellt die Hochzeit seiner Tochter mit Pits Sohn Otto

Alibaba und die sieben Geißlein

Alibaba und die sieben Geißlein

oder Als unheilbar entlassen

A: Manfred Moll
D: 4 / H: 4 | 120–150 Min.

Cantus Empfehlung: Eine unterhaltsame Komödie. Besonders für Amateurtheater geeignet.

Egon und Franz liegen im Krankenhaus, ihre Langeweile versuchen sie im Aufenthaltsraum totzuschlagen. Eines Tages kommt Penner Jo auf Station, er versucht auf diese Weise den Winter zu überstehen. Plötzlich ist es ganz und gar nicht mehr langweilig … Inszenierung Aufenthaltsraum im Krankenhaus Besetzungsliste Egon Zeitvogel – Angeber, nur wenn

Alles neu oder nochmal von vorn?

Alles neu oder nochmal von vorn?

Ausgewählte Sketche aus dem Repertoire von „Comédie à la Carte“

A: Jo Hof
D: 3 / H: 2 | 90–110 Min.

Es entstanden im Laufe der Jahre eine Vielzahl von Szenen, die ganz oder teilweise für private oder geschäftliche Anlässe konzipiert und inszeniert wurden. In öffentlichen Aufführungen wurden die Szenen neu kombiniert. Die Theatergruppe „Comédie à la Carte“ ging 1997 aus dem in Schwalbach a. Ts. gegründeten „statt-Theater“ hervor. Nachdem das

Alte Sünden rächen sich

Alte Sünden rächen sich

A: Klaus Tröbs
D: 5 / H: 4 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Hervorragend für die Amateurbühne geeignet.

Bei Familie Gläser herrscht Zucht und Ordnung. Pedantisch wachen Gläsers auf gute Manieren und ordentliches Aussehen. Von Herrn Gläsers „Old-School-Erziehungsmethoden“ ist der Nachwuchs alles andere als angetan. Das Blatt wendet sich, als eine Kiste mit alten Fotos der Eltern auftaucht und die Eltern in ihrer Jugend alles andere als manierlich

Altersheim? Nein danke!

Altersheim? Nein danke!

Lustspiel in 3 Akten nach einer Idee von Rainer Schestak

A: Manfred Moll
D: 4 / H: 5 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Lustspiel über das Thema Generationskonflikt. Hervorragend für Amateurtheater geeignet.

Auf dem Schaller-Hof leben mehrere Generationen. Wie so oft herrscht zwischen den Generationen keine Einigkeit, wenn es um das Thema Zukunft geht. Opa Schaller wehrt sich vehement gegen Modernisierung und Innovationen. Die Familie beschließt, Opa in einem Altenheim unterzubringen. Opa Schaller riecht Lunte und verkleidet er sich als altes Weib,

Amadeus Reloaded

Amadeus Reloaded

Eine himmlische Komödie - atemlos und höllisch witzig.

A: Martina Göhring
D: 2 / H: 3 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Geeignet für professionelle Theater und fortgeschrittene Amateure.

Roger besitzt eine kleine Kneipe, aber die Konkurrenz der Döner-Jungs von nebenan nagt an seiner Kundschaft. Da kommt ihm der angeblich wieder auferstandene Mozart alias ‘Wolferl‘ mit seinem malenden Freund Vincent und der heißblütigen Marilyn im Schlepptau gerade recht. Sind die von der letzten Halloweenparty übriggeblieben oder sind sie einfach

Anfängliche Nichtigkeit des Ruhms!  

Anfängliche Nichtigkeit des Ruhms!

Eine moderne Komödie in drei Akten

A: Thomas Gehring
D: 3 / H: 5 | 60–80 Min.

Cantus Empfehlung: Für Laientheater geeignet

Eine neue Saison hat im Stadttheater angefangen, der Regisseur ist neu, die Schauspieler jung und ambitioniert! Man hat sogar einen bekannten Autor der leichten Muse verpflichtet, der nur für dieses Ensemble ein neues Stück kreieren soll! Einziges Problem: Wie lockt man ein Publikum in das vom Staat subventionierte Theater? Alles

Atlantis

Atlantis

Eine echt antike Komödie

A: Tobias Öller
D: 2 / H: 3 | 60–80 Min. | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Selten war der Weltuntergang so lustig – eine satirische Komödie über Ehe und Geldangelegenheiten. Geeignet für Profibühnen, Schul- und Amateurtheater.

Ein Bergbauer und seine Frau überleben trotz Ehekrise den Weltuntergang, den sie selbst verursacht haben. Spielerisch und mit viel Situationskomik schildert die Komödie die Absurditäten der Weltwirtschaft, eingebettet in einen antiken Kontext. Da wird auf Korn spekuliert, mit Ochsen, Wein und Äpfeln bezahlt. Doch die zentrale Währung ist, damals wie

Auf der Lauer pennt man nicht

Auf der Lauer pennt man nicht

A: Klaus Tröbs
120–150 Min.

Cantus Empfehlung: Hervorragend für Amateurtheater, besonders für große Gruppen geeignet.

In der Kleingartenkolonie „Sonnenhügel“ haben Vandalen mehrere Gärten verwüstet. Um das in Zukunft zu verhindern, legt sich Max Streibl auf die Lauer, schläft aber ein und verpasst dadurch einen Einbruch in den Kiosk. Die Einbrecher bemalen sogar seine Glatze und schmücken sein Gewehr mit einer Blume. Am Ende verraten sich

Bei den Hempels unterm Bett

Bei den Hempels unterm Bett

Posse in 3 Akten

A: Klaus Tröbs
D: 4 / H: 7 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Hervorragend für das Amateurtheater geeignet.

Eine Komödie, in deren Mittelpunkt eine vollgekackte Windel steht, die für sehr viel Stress sorgt und Familie Hempel mächtig Ärger ins Haus bringt. Besetzungsliste Max Hempel Klara, seine Frau Karin, seine Tochter Ute, seine Tochter Lutz, sein Sohn Kevin Schulz, Utes Mann Herbert Pütz, Nachbar Maria, seine Frau Karsten Helm,

Bei Ihnen Zuhause

Bei Ihnen Zuhause

Komödie zum Thema „Reality-Doku-Soap“

A: Nicole Felden, Tobias Bode
D: 9 / H: 8 | 90–110 Min. | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Das Thema „Reality-Doku-Soap“ wird als medialer Fehlgriff grandios als satirisches Theaterstück inszeniert. Ob es der Quotenbesessene TV-Produzent, der Egozentriker oder der Narzist ist, kein Charakter der Medienbranche bleibt in dieser Komödie verschont.

„Big Brother“, „Frauentausch“ und jetzt „Bei Ihnen zuhause“ – Reality-Doku-Soaps bestimmen das Fernsehprogramm. Die Menschen im Fernsehen gaukeln uns ihren Alltag vor und die Zuschauer akzeptieren diese Wirklichkeiten nach Drehbuch. Zeit, etwas dagegen zu unternehmen, denken sich Doris und Eberhard Bienefeld. Sie starten eine „Fernsehzuschauer-Revolution“. Was sie dafür brauchen: eine

Besuch um Mitternacht

Besuch um Mitternacht

Eine unheimliche Begegnung in zwei Nächten

A: Henry Smith
D: 4 / H: 3 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Eine satirische Komödie mit Biss - wunderbares, verrücktes Bühnengruseln.

In dem kleinen Hotel von Olivia und Richard mieten sich sehr seltsame Gäste ein. Zu spät stellen sie fest, dass ihre Gäste ganz schön bissig werden können. Ex-Dschungelbewohner Zartan und sein Sohn Boy, die sich als blinde Passagiere auf der Titanic eingeschifft haben, um der ewig nörgelnden Jane zu entkommen.

Bitte noch was von Rossini

Bitte noch was von Rossini

A: Thomas Rau
D: 2 / H: 3 | 60–80 Min.

Cantus Empfehlung: Ideal für ältere SchauspielerInnen: Das Rollenalter liegt durchweg zwischen 50 und 70.

Vergnüglicher Wirbel um eine verschollene Oper von Gioacchino Rossini. Wie heißt die Oper, die der Meister komponiert hat? Wo ist die Partitur? Und welche Rolle spielt der britische Bankier in der Oxford Street? Die Jagd nach den begehrten Noten verläuft höchst turbulent, denn sie findet parallel zu fünf verschiedenen Zeiten

Comeback für Noah

Comeback für Noah

Komödie für einen Schauspieler

A: Thomas Rau
H: 1 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Pointenreicher Bühnentext mit prachtvoller Rolle für einen Profi oder virtuosen Amateur.

Früher war Noah mal ein richtiger Held, gewissermaßen der Strahlemann auf der Arche. Aber das ist nun auch schon ein paar Tage her. Was macht der Held, wenn sein Ruhm verblasst ist? Er sitzt auf’m Sofa, leidet am grauen Alltag und unter dem strengen Regime seiner Ehefrau. Blumig schwadroniert Noah

Das arbeitsLos

Das arbeitsLos

Arbeitssuchende als Marionetten der Unternehmen und des Staates

A: Elmar Skiba
D: 1 / H: 2 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Aktuelles Thema verpackt in eine Komödie, gewürzt mit der richtigen Mischung Satire. Arbeitslos? Ein hartes Los!

Im Büro des Unternehmers Rudolf Rassler finden sich nacheinander Harald Harn und Lore Ley ein, beide auf der Suche nach einem Job. Rassler offeriert ihnen eine ominöse Stelle, von der sie nicht wissen, worum es sich eigentlich handelt. Nach erniedrigenden Gesprächen stehen die Probanden schließlich vor der nüchternen Tatsache: Arbeitslos?

Das falsche Potenzmittel

Das falsche Potenzmittel

Lustige Komödie in 3 Akten von Manfred Moll

A: Manfred Moll
D: 4 / H: 3 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Rasante Komödie mit einem unvorhergesehenen Happy End. Hervorragend für das Amateurtheater geeignet.

Eine lebensmüder Opa und eine junge hübsche Pflegekraft wirbeln das Haus Fleischer gehörig auf. Es geht um Liebe, Leidenschaft, Missverständnisse und vor allen Dingen um ein falsches Potenzmittel. Besetzung/Rollen/Charakter Ben Baumann: Großvater, im Begriff zu sterben Hedwig Fleischer: Tochter, unzufriedene Ehefrau Paul Fleischer: Schwiegersohn, Fabrikant Biggi Fleischer: Enkelin von Ben,

Das Schwein und ich  

Das Schwein und ich

Eine temporeiche Komödie

A: Lars Lienen
D: 1 / H: 1 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Temporeiche Komödie für zwei Schauspieler. Alternativ kann man das Stück auch mit zwei Frauen oder zwei Männern besetzt werden.

Eine temporeiche Komödie über eine Frau, einen Mann, Zwergschweine, Singleleben, Exmänner, Vermieter, Toilettenbrillenbezüge und vieles mehr … Ausstattung Ein Bild. Die Wohnung von Tim Jäger. Besetzungsliste Tim Jäger – Soziologe Ella – Börsenmaklerin Jessica Ira – Hausmeisterin Jörg Westhoff – Hausbesitzer Charlotte – ein Zwergschwein Ausführliche Synopsis Das Liebesleben von

Das verflixte Testament

Das verflixte Testament

Komödie in 3 Akten

A: Manfred Moll
D: 4 / H: 2 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Hervorragend für Amateurtheater geeignet

Oma Berta hat Langeweile und tyrannisiert die komplette Familie. Wenn es nicht nach ihrem Kopf geht, droht sie die Familie aus dem Testament zu streichen. Die genervte Familie beschließt, sie einfach zu ignorieren und mit Nichtbeachtung zu bestrafen. Oma Berta ist dem Wahnsinn nahe, ohne Druckmittel macht das Leben einfach

Der alltägliche Pascha

Der alltägliche Pascha

Lustspiel

A: Cecil Stevens
D: 2 / H: 2 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Ein skurriles Lustspiel mit immer neuen überraschenden Wendungen und dankbaren Doppelrollen.

Alexander hat ein Buch geschrieben – nichts Ungewöhnliches. Aber er hat über die Frauenemanzipation unter einem Frauenpseudonym geschrieben und detailliert geschildert, warum Frauen die Sklaven der Männer sind. Nichts, gar nichts ist ihm in dem Buch heilig, was gegen den Mann spricht. Natürlich wird so ein Buch ein Bestseller. Für

Der Gedankenleser  

Der Gedankenleser

Ein Theaterstück über die geistige Intimzone: Voller Wahrheitsorgien wider Willen

A: Markus Reich
D: 3 / H: 5 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Ein Theaterstück, schreiend komisch, absurd, manipulierend und hilflos, so wie der Mensch mit all seinen Eigenheiten und Ängsten, Manipulationen und Wünschen - dies alles wird öffentlich: Großartig! Ehrlich! Entlarvend!

Stell dir vor, jemand kann deine Gedanken lesen oder du kannst die Gedanken der anderen lesen … Besetzungsliste Judith – Exfrau von Dr. Baker Dr. Jules Baker – Wissenschaftler und Erfinder des Gedankenlesers Kellner – Nebenrolle Abigail – Dr. Bakers Verlobte Agent White – vermutet bei Dr. Baker Erfolge beim

Der Geräuschlose

Der Geräuschlose

Schwarze Komödie für einen Schauspieler

A: Thomas Rau
H: 1 | 60–80 Min.

Cantus Empfehlung: Facettenreiche Rolle für einen professionellen Schauspieler oder einen sehr erfahrenen Amateur.

Ein Mann. Ein Konzertflügel. Kein einziger Ton Musik. Denn dies ist das weltweit erste Solo eines Notenumblätterers – und sicherlich das ungewöhnlichste Debüt der gesamten Musikgeschichte. Ausführliche Synopsis Genau elf Jahre, zwei Monate, achtzehn Tage hat Hans Niemann solide und geräuschlos für den Starpianisten René Duval die Noten umgeblättert. An

Der Mann nebenan

Der Mann nebenan

Romantische Komödie

A: Rolf Kindler
D: 3 / H: 1 | 60–80 Min.

Die frisch geschiedene Marion zieht in eine sehr hellhörige neue Wohnung. Eine nervige Nachbarin auf der einen Seite und ein geheimnisvoller Nachbar auf der anderen Seite, der gerne kleine Überraschungen vor die Tür stellt … Besetzungsliste Marion – Frau über dreißig, frisch geschieden Luzia – Ihre Freundin Olli – Marions

Der möblierte Papagei

Der möblierte Papagei

Lustige Komödie in 3 Akten

A: Manfred Moll
D: 3 / H: 4 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Hervorragend für Amateurtheater geeignet.

Zum Geburtstag bekommt Susi von ihrem Freund Stefan einen Papagei geschenkt. Doch die Freude über den neuen gefiederten Mitbewohner ist bei Familie Frenzel geteilt. Während Opa Peter ganz verliebt in „Brutus“ ist, treibt der Papagei den Rest der Familie in den Wahnsinn. Besetzungsliste Susi Frenzel – Tochter Stefan Möbius –

Der Palast der Winde

Der Palast der Winde

Eine unverschämte Posse ...

A: Georg Martin Lange
abendfüllend

Kathi und Hans betreiben eine öffentliche Bedürfnisanstalt und treffen dort auf Menschen und Behördenwahnsinn. Sie fürchten Überwachungskameras, werden mit Statistiken über Gender Mainstreaming konfrontiert und sollen auch noch einen vom Jobcenter geschickten, arbeitslosen Mann einstellen. Wofür denn wohl den? Er stellt sich als Entertainer vor und hat auch die geniale Idee. Sie ahnen

Der Platzhirsch!

Der Platzhirsch!

Schwank in 3 Akten

A: Manfred Moll
D: 5 / H: 3 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Lustig-frech-ideenreich!

Benni Schweikart ist ein bekannter Weiberheld. Sein Freund Steffen versucht ihm nachzueifern, was ihm leider nicht gelingt. Mutter Schweikart versucht alles, um ihren Benni anständig zu erziehen, leider ohne Erfolg. Auch der Vater eines Opfers scheitert an Benni, da dieser flüchtet. Da Benni begriffen hat, dass es ohne Arbeit nicht

Der Ruheständler!

Der Ruheständler!

Komödie in 3 Akten

A: Manfred Moll
D: 5 / H: 3 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Man nehme einen Beamten im Ruhestand, Hotel Mama und würze alles mit normalem Alltag und schon kredenzt man eine wundervolle Komödie.

Herbert ist in der Formular-Ausgabe beim Finanzamt beschäftigt und geht in Pension. Beide Kinder sind erwachsen, haben einen Freund und wollen daheim ausziehen. Da Herbert nicht weiß, wie er seine neue Freizeit gestalten soll, beschließt Rosel mit ihm nach Teneriffa in den Urlaub zu fahren. Währenddessen wird die elterliche Wohnung

Der schöne Rocco küsst nicht mehr

Der schöne Rocco küsst nicht mehr

Kriminalkomödie

A: Henry Smith
D: 4 / H: 3 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Für alle Krimifans! Durch detaillierte Regieanweisungen ist dieses Stück auch für Laiengruppen zu realisieren.

Abhängigkeiten, Eifersucht, Betrug und Liebesbeziehungen treiben die Protagonisten in den kollektiven Wahnsinn. Durch Abhängigkeiten von- und zueinander brodelt es, bis es ein Todesopfer gibt. Besetzungsliste Maggy Diana Richard Anne Rocco Edward Glenda   Inszenierung Zwei Bühnenbilder   Ausführliche Synopsis In einer kleinen Gruppe geht es hoch her. Die Tänzerinnen und

Der schwarze Freitag!

Der schwarze Freitag!

Komödie in 3 Akten

A: Manfred Moll
D: 3 / H: 3 | 120–150 Min.

Cantus Empfehlung: Der Traum von Abenteuer und Geld entpuppt sich nur als Illusion. Hervorragend für Amateurbühne geeignet, einfache Bühnenumsetzung.

Der mürrische Beamte Alex Klein lebt seinen normalen, geordneten Familien-Alltag mit Frau und Tochter. Ab und zu erinnert man sich an den Aussteiger der Familie Peter Weinberger, der vor Jahren nach Afrika ausgewandert ist. Eine Recherche, wo Peter sich gerade aufhält, bringt die abenteuerlichsten Geschichten zum Vorschein. Bis Peter plötzlich

Der Tosca-Test

Der Tosca-Test

Ein Opernabend in 8 Szenen / Opern-Sketche

A: Thomas Rau
D: 1 / H: 1 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Geeignet für Profis wie für Amateure. Pralle, markant gezeichnete Typen, pointierte Geschichten, garantierte Lacher. So macht Oper Spaß!

Acht herrlich schräge Szenen und Sketche aus dem Irren-, oh pardon: Opernhaus. Jede Szene ist für sich spielbar. Zusammen ergeben sie den vielleicht witzigsten Opernabend der Welt. Und das Ganze ohne eine einzige Arie. Ein großer Spaß, gleichermaßen geeignet für Opernhasser wie für Opernfans! Dauer Einzelne Szenen zwischen ca. 3 Minuten und ca.

Der wunderbare Herr Koschischeck  

Der wunderbare Herr Koschischeck

Eine Komödie in drei Akten

A: Thomas Gehring
D: 5 / H: 5 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Ein Märchen für Erwachsende. Perfekt für das Amateurtheater geeignet.

Familie Weber ist arg gebeutelt! Vater Erwins Immobilienfirma steht vor dem Ruin, seine Schuldner können oder wollen nicht zahlen und die Bank verweigert ihm einen bereits zugesicherten Kredit. Seine Frau Karin ist schon seit längerem permanent unzufrieden, hat sich einen neuen Mann angelacht und zu allem Überfluss die Scheidung eingereicht.

Derwuneinwaldnausschreit  

Derwuneinwaldnausschreit

Eine fränkische Groteske in einem Bild

A: Thomas Gehring
D: 2 / H: 5 | 30–50 Min.

Cantus Empfehlung: Für Laientheater geeignet.

Karl Herrmann ist beim „Amt für Gewissensfragen“ auf 400-Euro-Basis als Außendienstmitarbeiter angestellt. Er soll alles Ungesagte, nicht direkt Angesprochene oder schlicht alles, was ihm zugetragen wird, in den Wald hinausschreien! Zugetragen wird ihm das Ganze durch den Wind und das Rauschen der Bäume. Und das alles nur um das Gewissen

Des Bürgermeisters großer Abend

Des Bürgermeisters großer Abend

Dinnertheater - Komödie

A: Rolf Kindler
D: 4 / H: 2 | 60–80 Min.

Cantus Empfehlung: Action und witzige Wortgefechte in einer temporeichen Komödie mit überraschendem Schluss.

Der Bürgermeister hat das ganze Dorf – die Zuschauer – ins Wirtshaus eingeladen, um einen wichtigen Investor aus Australien gebührend zu empfangen. Umfangreiche Vorbereitungen sind im Gange, alle sind aufgeregt, doch nichts klappt. Besetzungsliste Dr. Heide Kurz – Oppositionsführerin Gesine Knüller – Journalistin Gottlieb Maria Blümlein – Bürgermeister Greta Wolinski

Deutschland 2060 – Willkommen in der Zukunft!  

Deutschland 2060 – Willkommen in der Zukunft!

Science-Fiction-Komödie

A: Hedi Bumiller | M: Nils Kacirek
D: 8 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Auch von älteren Menschen spielbar. Gesang: Hedi Bumiller. Mixversion zum Üben.

Wir schreiben das Jahr 2060. In der Agentur für Rentenergänzung können sich Senior/innen einen Zuschuss zu ihrer Rente verdienen. So begegnen sich dort einige illustre Figuren. Sie alle haben den Winter im Jahre 2028 erlebt, der ganz Deutschland veränderte. Doch was geschah damals wirklich? „Deutschland 2060“ schildert eine witziges und

Die Euronen

Die Euronen

wie alles begann … und wie alles enden wird (ein Theaterstück zur Finanzkrise)

A: Markus Reich
D: 7 / H: 3 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Die Eurokrise auf der Bühne. Provozierend unterhaltsam, mit Lachsalven-Garantie.

Als eine vom Scherz geschminkte Empörung, eine greifbare und paradoxe Burleske über ein Thema, das in aller Munde ist. Ohne dass die Knacknüsse und Grundgedanken der Eurokrise ignoriert werden – und all das als Lachsalven provozierendes Theaterstück, das die Hilflosigkeit der Politiker und die Nöte der Betroffenen zeigt. Besetzungsliste Sprecher:

Die Geburtstags-Überraschung!

Die Geburtstags-Überraschung!

Komödie für Senioren

A: Manfred Moll
D: 3 / H: 1 | 30–50 Min.

Cantus Empfehlung: Liebenswerte Komödie, besonders für das Seniorentheater umsetzbar.

Barbara hat ihren 55. Geburtstag. Finanziell sehr angeschlagen möchte sie überhaupt nicht feiern. Doch ihre Tochter möchte ihr einen schönen Tag bereiten. Leider steht nicht nur die geschwätzige Nachbarin, sondern auch der Gerichtsvollzieher vor der Tür. Doch der Gerichtsvollzieher entpuppt sich als alter Schwarm aus der Vergangenheit. Auf der Suche

Die Jubilarin  

Die Jubilarin

Kriminalsolo

A: Thomas Rau
D: 1 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Brillante Doppelrolle für eine versierte Profi-Schauspielerin oder eine sehr erfahrene Amateurin.

Charlotte von Münchehofe, die ehemalige Abgeordnete, wird heute genau 100 Jahre alt. Der Bürgermeister ist der einzige Gratulant bei der Jubilarin, die für ihr Alter erstaunlich rüstig ist und über dreierlei verfügt: Adelige Arroganz, einen Papagei und eine durchgeladene Pistole. Ausführliche Synopsis Das muss schon ein außergewöhnlicher Geburtstag sein, wenn

Die Millionentüte

Die Millionentüte

Kriminalkomödie

A: Paul Menkhoff
D: 2 / H: 2 | abendfüllend

Ein kleiner Gauner beklaut einen großen Gauner um eine Million unterschlagene EURO in einer Plastiktüte und verliert sie auf der Flucht an eine nicht mehr ganz junge Witwe. Der Reiz der Millionentüte ist groß und die kleine, alte Dame weiß, wie man das Geld behalten kann: Man bringt die Tüte als

Die Partei der Frauen

Die Partei der Frauen

Kriminalkomödie

A: Sigrid Ertl
D: 3 / H: 5 | 90–110 Min. | ab 18 Jahren

Cantus Empfehlung: Für gehobene Laienbühnen geeignet.

Die liebenswürdig verschrobene Lisa Tudor treibt es diesmal nicht zu den schönen Künsten, sondern in den Dunstkreis einer neuen politischen Partei: Frauen An Die Macht. Diese wird maßgeblich vertreten durch Frau Dr. von Medikur, die mit Vorträgen und Interviews mächtig von sich reden macht. Eine Mitbewerberin um die Vormachtsstellung innerhalb

Die Schöne und der Stier

Die Schöne und der Stier

Europas einzig wirklich wahre Geschichte

A: Thomas Rau
D: 1 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Brillante Rolle für eine versierte Schauspielerin / Kabarettistin oder eine sehr erfahrene Amateurin.

Vergessen Sie alles, was Sie je über Europa, Zeus und den Stier gehört haben. In Wahrheit war alles ganz anders. In dieser Komödie erzählt Europa erstmals, was damals wirklich los war bei ihrer legendären Entführung. Außerdem nimmt Europa Sie mit auf eine so amüsante wie rasante Zeitreise durch die europäische

Die Sprücheklopfer

Die Sprücheklopfer

Eine Komödie

A: Anton Apprich
D: 5 / H: 6 | 120–150 Min.

Cantus Empfehlung: Fassung in Dialekt- und Hochdeutsch. Hervorragend für Laientheater und Vereine geeignet. Kann sowohl in schwäbischem als auch im bayerischen Dialekt gespielt werden. Je nach Region sind Fußballvereine problemlos anzupassen.

Als am Sonntagabend zwei Gäste aus der neuen englischen Partnerstadt eintreffen, nehmen die Turbulenzen ihren Lauf. Zusätzlich angeheizt wird die Atmosphäre dadurch, dass alle Männer ein Auge auf die hübsche Engländerin haben. Durch einen folgenschweren Unfall kommt es zu weiteren Turbulenzen und einer Verschärfung der Konfrontation zwischen den Frauen, die

Die Versuchung von nebenan

Die Versuchung von nebenan

oder "Banana Temptation"

A: Manfred Buzzi, Günter Spörrle
D: 3 / H: 3 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Eine geistreiche und beschwingte Komödie. Auch für Amateurtheater geeignet.

„Richard Buchholz, Verfasser von Liebes-, Schund – und Groschenromanen, verdankt seinen bisherigen Erfolg seinem Talent, vom Leben anderer abzuschreiben. Auf diese Weise ist es ihm gelungen, seine Familie und alle Freunde zu vertreiben. Doch mit dem Verschwinden seiner Lieben, kamen auch die Ideen- Geber seiner Roman- Stoffe abhanden – ausgerechnet

Die Wilhelme!

Die Wilhelme!

Lustspiel

A: Manfred Moll
D: 5 / H: 4 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Lustig + unterhaltsam. Einfache Bühnenausstattung.

Auf dem Bauernhof Späthofer heißen alle Männer mit Vornamen „Wilhelm“, sogar der Knecht. Außer der Köchin und der Magd gibt es dort kein weibliches Wesen. Als Opa Späthofer mit seinen Späßen übertreibt, geht auch sie vom Hof und deshalb muss er die Arbeit in der Küche übernehmen. Deshalb entschließt man

Dornputtel oder Aschenröschen

Dornputtel oder Aschenröschen

Persiflage auf Grimms Märchen in Ruhrpottfamilie

A: Wolfgang Welter
D: 2 / H: 3 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Ein modernes Märchen.

Persiflage auf Grimms Märchen in Ruhrpottfamilie Der Fernseher streikt, was tun? Opa, der absoluter Märchenfan ist und der das Geld hat, rückt nur selbiges raus, wenn die Familie ihm den Herzenswunsch erfüllt und ein Märchen spielt. Nach anfänglichen Protesten ringt sich die Familie durch: es fließt der Alkohol und eine

Drüber wie drunter

Drüber wie drunter

Bauernschwank in 3 Akten

A: Manfred Moll
D: 4 / H: 6 | 120–150 Min.

Cantus Empfehlung: Lustig-frech-ideenreich! Hervorragend für die Amateurbühne geeignet.

Auf dem Hof des Buchinger-Bauern geht es ziemlich chaotisch zu. Diese Situation nutzt Herrmann Huber aus. Er schickt wegen der guten Nachbarschaft seinen Knecht Hannes. Hannes, der tollpatschige Knecht, soll das Chaos perfekt machen. Besetzungsliste Sepp Buchinger Landwirt Afra Brummel Magd Hannes Magenschleim Knecht Herrmann Huber Landwirt + Bürgermeister Monika

Du weißt von nix!

Du weißt von nix!

Komödie in 3 Akten

A: Manfred Moll
D: 3 / H: 3 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Hervorragend für das Amateurtheater geeignet.

Peppi und Rudi sind in krumme Geschäfte verwickelt. Aus Angst vor dem Finanzamt tüfteln sie an einem gemeinsamen Plan. Die etwas naive und langsame Walburga, Tochter von Rudi, wird als Bürohilfe eingestellt, da man sich durch ihre Unwissenheit erhofft, dass keine unnötigen Fragen gestellt werden. Doch auch Peppis Tochter Evi

Ein Appartement für vier

Ein Appartement für vier

A: Henry Smith
D: 2 / H: 2 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Die Zielgruppe ist das Publikum ab 20 Jahren, welches sich über die Lebens- und Familienplanung Gedanken macht oder eben nicht. Theatergruppen – auch mit wenig Erfahrung – haben hier ein Stück an der Hand, das sie nach gut durchdachter Regieanleitung umsetzen können. Die Bühnenbilder sind voll mit Requisiten und schmucken Dingen, die einfach zusammengestellt werden können.

Ein prickelndes Stück, das den Zeitgeist mehr denn je berührt. Vorbei ist die traute Zweisamkeit, denn jeder lebt am Besten rücksichtslos seinen Traum. Vorbei ist die Treue zu einem Partner auf Lebenszeit. Und somit entstehen neue Konstellationen, neue Situationen und natürlich auch neue Konflikte. Ausstattung Es ist ein Frühlingsnachmittag und

Ein Dingsda ist doch keine Leiche

Ein Dingsda ist doch keine Leiche

Komödie

A: Klaus Tröbs
D: 7 / H: 3 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Spritzige Kriminalkomödie. Hervorragend für Amateurtheater geeignet.

Als Lore und Lea Bäumer heimlich eine Statue entsorgen, werden sie von Nachbarn beobachtet, die daraus falsche Schlüsse ziehen und die Polizei alarmieren. Die Kripo nimmt zunächst beide Frauen als Mörderinnen ihres Mannes und Vaters fest und verhaftet zuletzt auch noch den Hausherrn als Mittäter. Am Ende erweist es sich,

Eine Insel mit zwei Zwergen

Eine Insel mit zwei Zwergen

Eine romantische Komödie

A: Rolf Kindler
D: 1 / H: 1 | 90–110 Min. | ab 18 Jahren

Cantus Empfehlung: Boulevard Komödie mit zwei ebenso schlagfertigen wie warmherzigen Helden für alle, die schon mal zu zweit verreist sind.

Er und Sie. Beide keine zwanzig mehr. Beide beruflich im Stress. Man sieht sich viel zu selten, und so lädt er sie überraschend zum Kurzurlaub auf die Insel ein. Ein paar Tage allein zu zweit. Leider hat er bei der Internetbuchung nicht genau hingeschaut, und so landet das Paar auf

Eine Nacht mit Nofretete  

Eine Nacht mit Nofretete

A: Thomas Rau
D: 1 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Dieses Solo-Stück erfordert eine virtuose Komödiantin.

Nofretete, die schweigsame Schöne, ist keineswegs auf den Mund gefallen. Tagsüber, ja da lässt Nofretete die Museumsbesucher an sich vorbeischreiten, ohne auch nur eine Miene zu verziehen. Aber nach Dienstschluss taut sie auf und ist dann eine so amüsante wie temperamentvolle Erzählerin, die Unglaubliches zu berichten weiß … Eine pointenreiche

Einen Mann auf die Schnelle!

Einen Mann auf die Schnelle!

A: Manfred Moll
D: 4 / H: 3 | 120–150 Min.

Cantus Empfehlung: Eine unterhaltsame Komödie über eine kleine Lüge mit fatalen Auswirkungen. Hervorragend für Amateurtheater geeignet.

Regelmäßig spielen die ledigen Freundinnen Rommé. Aus der Langeweile heraus brüstet sich Oma Gerda, mit den Karten die Zukunft weissagen zu können. So weissagt sie beiden Freundinnen einen Mann fürs Leben. Ein großer Fehler, denn dummerweise bestehen die Damen auf die Erfüllung der Prophezeiung und Gerda kommt schwer ins Schwitzen.

Einkehrtage

Einkehrtage

Eine Komödie

A: Klauspeter Bungert
D: 1 / H: 4 | 90–110 Min. | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: Für erfahrenes Amateurtheater erreichbar, evtl. schulbühnentauglich. Leicht und unaufwendig zu inszenieren.

Im Hinblick auf eine neue Linke einerseits, Jugendliche andererseits, die Studien zufolge das Religiöse neu für sich entdecken, wird die Zeit allmählich wieder reif für eine Auseinandersetzung mit schwarzen und roten Heilslehren, mit Aufklärung und Alleswisserei. Besetzung/Rollen/Charakter Bäumler, Anfang 40; Hitzkopf, unzufriedener Agnostiker Groß, junger Kreisverbandsvorsitzender der neumarxianischen Partei; Idealist,

Einmal Chantal und zurück

Einmal Chantal und zurück

Komödie

A: Rolf Kindler, Gerd Neubert
D: 2 / H: 3 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Gegen raffinierte und weibliche Verführungskünste kommt kein Mann an. Lustige Komödie über die Waffen einer Frau.

Die Rache einer vernachlässigten Ehefrau ist bitter. Dies bekommt auch der Architekt Phillip zu spüren. Seine vernachlässigte Ehefrau Katharina schlüpft in die Rolle der exotischen Chantal und bringt Philips Leben völlig durcheinander. Inszenierung Eine Deko.   Ausführliche Synopsis Auf einem Ball tanzt Phillip den ganzen Abend mit einem exaltierten erotischen

Einmal Paris erleben und dann …

Einmal Paris erleben und dann …

Komödie in 3 Akten

A: Manfred Moll
D: 4 / H: 4 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Hervorragend für Amateurtheater geeignet

Zur goldenen Hochzeit bekommen Martha und Fritz Schneider von ihren Kindern eine langgewünschte Parisreise geschenkt. Doch die zweiten Flitterwochen entwickeln sich alles andere als romantisch. Besetzungsliste Fritz Schneider – Gold-Hochzeiter, genießt noch gerne mit den Augen Martha Schneider – seine Frau, krankhaft eifersüchtig Petra Schneider – Tochter, Single, findet Jaques

Ellen

Ellen

A: Henry Smith
D: 3 / H: 2 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Abschalten und Eintauchen in diese verlockende Komödie, lautet die Devise für alle, die Spaß haben wollen.

Ein älteres Liebespaar beschließt auch im 12. Jahr nicht zu heiraten und bestärkt sich gegenseitig seine Liebe. Dann taucht ein Jüngling auf, der selbst eine Freundin hat, aber auf freie Liebe steht, und stellt alles auf den Kopf. In drei Akten geht es heiß her und fast könnte man meinen,

Familie von Großkotz!

Familie von Großkotz!

Komödie in 3 Akten

A:
D: 4 / H: 3 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Hervorragend für die Amateurbühne geeignet.

Familie von Großkotz hat ihr verschwenderisch luxuriöses Leben dem vererbten Vermögen von Tante Alma zu verdanken. Die Gute, Gott hab sie selig, hat ihr Geld mit einem sehr gut laufenden Freudenhaus, der „schwarze Mamba“, verdient. Dummerweise hat die Familie nicht nur ihre wahre Herkunft, sondern auch die testamentarische Prüfung des

Ferien am Meer

Ferien am Meer

A: Henry Smith
D: 2 / H: 2 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Eine freche, witzige Komödie über den Tourismus und Touristen, die von einer Entdeckung in die andere fallen.

Kann Rock seinen frisch geschiedenen Bruder Lars durch einen Urlaub auf andere Gedanken bringen? Flora und Rita die Nachbarinnen aus dem Apartment nebenan sorgen für einen spannenden Aufenthalt. Inszenierung Deko. Ausführliche Synopsis Endlich am Meer. Brennende Sonne, lachende Menschen, endlose Strände und laue Nächte. Doch Lars denkt noch immer an

Frohe Weihnachten, Miss Carey!

Frohe Weihnachten, Miss Carey!

Romantische Weihnachtskomödie

A: Lars Lienen
D: 2 / H: 1 | 90–110 Min. | ab 18 Jahren

Cantus Empfehlung: „Frohe Weihnachten, Miss Carey!“ ist eine romantische Weihnachtskomödie mit viel Musik.

Pünktlich zur Adventszeit nehmen die beiden Stars Lilian Moore und Nicholas Bates einen gefühlvollen Weihnachtssong auf – ein Comeback, fünf Jahre nach ihrer Scheidung. Mehr Romantik ist kaum möglich. Die Presse jubelt, die Massen sind begeistert, die Kassen klingeln. Soweit der Plan von Musikmanagerin Patricia Goode. Dumm nur, dass Lilian und

Gartenfest beim „Grünen Daumen“!

Gartenfest beim „Grünen Daumen“!

Komödie

A: Manfred Moll
D: 5 / H: 6 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Lustig, unterhaltsam, einfache Bühnenausstattung.

Wie jedes Jahr soll ein Gartenfest ausgerichtet werden. Es soll als besonderes Highlight eine „Kürbiskern-Königin“ gewählt werden. Doch alles läuft anders, als man es sich erhofft hat. Besetzungsliste Peter Kohl – 1.Vorsitzender Erna Kohl – seine Frau Iris Kohl – Tochter Paul Spaten – 2.Vorsitzender Hans Möhre – Kantinenwirt Lotti

Geralds Tod

Geralds Tod

Eine todernste Komödie in sieben Bildern und einem kurzen Nachspiel

A: Andreas Schäfer
D: 10 / H: 5 | 120–150 Min.

Cantus Empfehlung: Mischform zwischen absurder Farce und grotesker Volkskomödie. Spielbar ab 16 Jahren.

Herr und Frau Hofbauer finden ihren eigenen Sohn derart unsympathisch, dass sie sich entschließen, ihn umzubringen. Frau Hofbauer plagen nach vollzogener Tat aber Gewissenbisse und sie bringt es nicht übers Herz, die Leiche aus dem Wohnzimmer zu räumen. So entwickeln sich groteske Szenen um Geralds Leiche, bei denen der Mord

Graf von „Pinkel“!

Graf von „Pinkel“!

A: Manfred Moll
D: 4 / H: 3 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Perfekt für die Laienbühne geeignet.

Fürst Rubens von Steenbergen hat große Geldsorgen und ein Ausweg ist leider nicht in Sicht. Selbst Karl, seinem treuen Diener, gehen so langsam die Ideen aus, wie man die Gläubiger noch vertrösten kann. Als Karl in der Zeitung von einem Lottomillionär alias Fritz Wachtelmeier liest, der sich seinen Lebenstraum als Adliger auf

Großes Fest für Oma Frieda!

Großes Fest für Oma Frieda!

Komödie in 3 Akten

A: Manfred Moll
D: 4 / H: 3 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Eine typische Familienfeier, eine Komödie der Güteklasse A!

Oma Frieda hat in Kürze ihren achtzigsten Geburtstag. Da sie nicht weiß, ob sie den nächsten runden Geburtstag erleben wird, möchte sie dieses Fest so richtig mit Überraschungen feiern. Ihr Schwiegersohn Helmut engagiert einen „Stripper“ in ihrem Alter. Der leider nicht auftreten möchte, auf Rücksicht auf Fridas Herz. Durch die

Halali

Halali

Drückjagd in einem Akt

A: Tobias Öller
D: 2 / H: 2 | 90–110 Min.

Ein Mäzen und sein Pressesprecher: Mit unbegrenztem Reichtum beschenkt Josef Vierpunkt seine ländliche Heimatregion, sein PR-Mann Wernher von Auckstein darf die frohe Botschaft unters Volk bringen. Die scheinbar grenzenlose Macht wird zur grenzenlosen Unfreiheit: Wernher verliert sich im Niemandsland der unerfüllten Träume, und seine Geliebte will beharrlich wissen, woher das

Hallo Dol

Hallo Dol

Ein Schluck Messer

A: Elmar Skiba
D: 1 / H: 4 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: „Hallo Dol" zeigt die krankhafte Verformung von Vernunft und Wille durch Sucht.

Auf das Zimmer von Gernot Schabnack und Peter Pein in der Suchtklinik wird der stockbesoffene Karl-Michael Katze gelegt und mit „Hallo Dol“ begrüßt, nach Vorbild eines ruhig stellenden Medikaments namens Haldol. Der Hass auf den überheblichen Dr. Peez, der Katze einst falsch behandelte, führt zur Erarbeitung eines hinterhältigen Plans, den

Hände hoch - her mit der Kohle

Hände hoch - her mit der Kohle

Krimi-Komödie

A: Günter Spörrle
D: 3 / H: 4 | 120–150 Min.

Cantus Empfehlung: Mit einem Augenzwinkern und mit einem mahnenden Zeigefinger werden soziale Verarmung, Habgier und Korruption auf die Schippe genommen. Spritzige Kriminalkomödie für Amateurtheater geeignet.

Drei Rentner brauchen dringend Geld, um ihr Gebiss mit neuen Implantaten bezahlen zu können. Sie überfallen eine Bank und erbeuten nach allerhand Schwierigkeiten Geld. Eine habgierige Nachbarin, korrupte Bankangestellte und die Polizei werden von Geldgier getrieben und zocken sie total ab. Es bleibt nur der große Frust! „Das wars?!“ Besetzungsliste

Hausmann sein ist kein Vergnügen

Hausmann sein ist kein Vergnügen

A: Klaus Tröbs
D: 4 / H: 4 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Bestens geeignet für Amateurtheater.

Der Schriftsteller Kurt Pätzold übernimmt in der Kleidung seiner Frau freiwillig die Hausarbeit, wobei es mehrmals zu Irritationen kommt. Die Nachbarin Hilde Schranz nimmt das zum Anlass, auch ihren Gatten Heiner – allerdings gewaltsam – zur Hausarbeit zu verdonnern. Besetzungsliste Kurt Pätzold Maria, seine Frau Holger, sein Sohn Lea, seine Tochter

Heirat oder Scheidung, Liebling?

Heirat oder Scheidung, Liebling?

Prickelnde Heiratskomödie

A: Cecil Stevens
D: 1 / H: 1 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Rasante Komödie.

Ein armer Maler und die verwöhnte Tochter eines Industriemagnaten zeigen unterhaltsam, wie man sich immer wieder voneinander trennt und erneut heiratet. Inszenierung 1 Deko.   Ausführliche Synopsis Endlich ist Georg nach seiner turbulenten Geburtstagsfeier in den frühen Morgenstunden allein. Allein? Nein. Auf dem Dachsims seines Ateliers sitzt die von ihrem

High Noon

High Noon

Ein Western für Leute, die keine Western mögen.

A: Axel Stöcker
D: 1 / H: 3 | 120–150 Min.

Cantus Empfehlung: Die Übertragung eines Filmklassikers auf eine Theaterbühne zielt auf einen komischen und respektlosen Umgang mit den Mythen des Westerns. Alle Rollen-, Kostüm-, Masken- und Ortswechsel sollten so schnell wie möglich, sichtbar, und ohne großen Aufwand vollzogen werden. Wechsel zwischen konventionellen und komödiantischen Spielformen sind nicht nur zulässig, sondern unbedingt erwünscht.

Kurz vor dem Beginn der Vorstellung bricht im Theater das Chaos aus: Da einige Mitglieder des Ensembles plötzlich erkrankt sind, müssen die 39 Rollen des Stücks „High Noon“ kurzfristig auf vier Darsteller verteilt werden. Mit der Improvisation schneller Figuren- und Szenenwechsel beginnt das eigentliche Drama um den ewigen Kampf zwischen

Hilfe, der Hof brennt!

Hilfe, der Hof brennt!

Bauernkomödie in 3 Akten

A: Manfred Moll
D: 5 / H: 4 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Bei diesem Stück brennt nicht nur der Stall!

Die Stallung von Altbauer Martin ist abgebrannt. Weil Geld für die Heirat von Enkel Egon gebraucht wird, hat er die Stallung selbst in Brand gesteckt und ist dabei umgekommen. Der Versicherungskontrolleur Heiko Schlamp nimmt den Schaden auf und verhört alle Anwesenden, außer dem Opa. Heiko erfährt unterschiedliche Aussagen und besteht

Hilfe, ich bin gesund!

Hilfe, ich bin gesund!

Es ist nicht jedem recht, wenn er gesund ist

A: Manfred Moll
D: 4 / H: 6 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Lustig, spritzig, voller Überraschungen. Sehr gute Umsetzung für Laien- und Amateurtheater.

Gisela Schwamm bildet sich ein, todkrank zu sein und nervt damit ständig ihren Hausarzt. Patient Georg Bär befasst sich mit der Medizin und gibt im Wartezimmer „fachliche“ Ratschläge. Der Reporter Ricki Rammler und Putzfrau Alma Frosch sorgen für Turbulenzen. Der Sohn von Gisela und die Tochter von Georg „spielen“ miteinander

Himmelscamp

Himmelscamp

A: Gerhard Weber
D: 6 / H: 5 | abendfüllend | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: „Himmelscamp“ ist eine Persiflage auf das Dschungelcamp und den damit verbundenen Medienrummel. Das Stück besteht aus vielen teils ernsthaften Monologen verschiedener bekannter Figuren, welche wiederum durch eine lebhafte komödiantische Rahmenhandlung miteinander verknüpft sind.

Eine Bühnenshow für das himmlische Publikum prüft die Tauglichkeit mehrerer, zweifelhafter Kandidaten, ob deren Einlass in den Himmel. Judas, Frankenstein, eine Hexe, Ulriken Meinhof und Klaus Kinski wetteifern um einen Platz im Himmel. Nur der Sieger darf eintreten. Doch auch der Teufel möchte hierzu ein Wörtchen mitreden. Wer wird sich

Homo Orientis oder der Elefant

Homo Orientis oder der Elefant

A: Norbert Viertel
D: 3 / H: 4 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Ein Theaterstück über deutsche Zustände. Voller Ehrlichkeit und Humor.

Als der brandenburgische Arbeitslose Karl Schmück Frau und Wohnung verliert, zieht er über Nacht in einen Käfig des maroden Kleinstadttierparks, mit dem Protestschild: „Ich bin arbeitslos – danke!“ Tierparkdirektor Heinemann verweist ihn seines Terrains, erkennt dann aber die Chance, die Kasse des Tierparks endlich einmal wieder klingeln zu lassen. Schmück

Ich hol mal eben Zigaretten

Ich hol mal eben Zigaretten

A: Cecil Stevens
D: 3 / H: 2 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Eine Komödie voller Esprit, in der es nur so funkt - und der Wahnsinn ist, jeder hat Recht.

Ein Ehemann, der 25 Jahre braucht, um „mal eben“ Zigaretten holen zu gehen, hat es meist nicht besonders eilig. Die Wiedersehensfreude der Ehefrau hält sich verständlicherweise nach einem Vierteljahrhundert in Grenzen. Was will der Kerl bloß und warum taucht er ausgerechnet jetzt auf? Inszenierung 1 Deko Ausführliche Synopsis Männer, die

Ich suche dir eine Freundin!

Ich suche dir eine Freundin!

A: Manfred Moll
D: 5 / H: 4 | 90–110 Min.

Gerlinde von Rabenow macht sich Sorgen um ihren alleinstehenden Sohn Manuel. Deshalb möchte sie Manuel etwas unter die Arme greifen und engagiert einen Heiratsvermittler. Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Die einzigen Herzen die aufblühen, sind die Herzen von Frau von Rabenow und dem des Heiratsvermittlers. Doch

Ich will ’nen Jaguar!

Ich will ’nen Jaguar!

Kriminal-Komödie in 3 Akten

A: Manfred Moll
D: 3 / H: 4 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Lustig, spannend, ein Stück mit Pfiff. Einfache Bühnenausstattung.

Berta Schwegler lebt mit ihrem Sohn und dem Stiefsohn in einem Haus. Stiefsohn Benni hat immer Geld, aber niemand weiß woher. Seine Freundin ist typisch blond. Da sie demnächst Geburtstag hat, wünscht sie sich einen „Jaguar“! Benni und sein Partner wollen im Museum ein Ding drehen. Die neue Polizistin klärt

Igor – der bekannte Unbekannte

Igor – der bekannte Unbekannte

A: Martin Willi
D: 7 / H: 5 | 120–150 Min.

Cantus Empfehlung: Turbulente Komödie mit nicht endenden Verwirrungen und Irrungen. Für Amateurtheater geeignet.

Die Großräte tagen. Es geht um einen neuen Gesetzesentwurf. Dr. Hans Grafenried vergnügt sich aber lieber mit den „leichten“ Mädchen der Stadt. Sein Parteisekretär versucht, ihn im Café Rathausgasse aufzuspüren, um im Rathausgebäude Schlimmeres zu verhindern. Die Tochter der Wirtin stellt ihren neuen russischen Freund vor. Dieser entpuppt sich zunächst

Im Reich des Steinbocks

Im Reich des Steinbocks

Ein Streifzug durch die Sterne

A: Kurt Franz
D: 5 / H: 6 | abendfüllend

Ein astrologisches Verwirr- und Lustspiel, bei dem es nach vielen Aufregungen und unterhaltsamen Gesprächen über Astrologie und Beziehungskonflikten überraschenderweise zwei neu gebildete Liebespaare gibt. Besetzungsliste Roy, 40 – Lokalbesitzer Nicole, 35 – Serviererin, Roys Freundin Adriane, 40 – Geschäftsfrau Jack, 40 – Installateur, Adrianes Mann Beate, 35 – Kindergärtnerin Richard,

Immer Probleme mit den Eltern!

Immer Probleme mit den Eltern!

Komödie in drei Akten

A: Manfred Moll
D: 6 / H: 4 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Lustig, voller Verwicklungen, ganz einfach „normaler Familienalltag“! Einfache Bühnenausstattung.

Moni und Ralf sind ein Liebespaar. Die Eltern von Ralf kommen zu einem Kennenlernbesuch zu Monis Eltern. Ralfs Vater ist ein typischer Moralapostel und gibt nur Negatives von sich. Bei diesem Besuch entwickelt sich eine Annäherung des Bruders von Moni und der Schwester von Ralf. Die Mutter von Ralf trinkt

In 80 Tagen um die Welt  

In 80 Tagen um die Welt

Nach dem Roman von Jules Verne

A: Claus Martin
D: 15 / H: 19 | 120–150 Min.

Cantus Empfehlung: Eine Abenteuer-Komödie mit vielen skurrilen Figuren für ein großes, spielfreudiges Ensemble. Neben den Hauptrollen gibt es sehr viele kleine und kleinste Rollen sowie zahllose stumme Rollen in „Massenszenen“. Doppelbesetzungen möglich.

Der exzentrische Engländer Phileas Fogg geht eine waghalsige Wette ein: Er soll in 80 Tagen einmal um die Welt reisen – Ende des 19. Jahrhunderts so gut wie unmöglich. Auf dem Weg erlebt er zahllose Abenteuer, findet seine große Liebe und gewinnt natürlich am Ende die Wette. Inszenierung 14 verschiedene

Jetzt wird’s richtig paradiesisch!

Jetzt wird’s richtig paradiesisch!

A: Thomas Rau
D: 1 / H: 1 | 60–80 Min.

Cantus Empfehlung: Musikalische Komödie für erfahrene Schauspieler mit Gesangsstimme.

Die Geschichte von Adam und Eva geht weiter: Schon immer hat es die beiden mächtig gewurmt, dass sie wegen eines simplen Stück Obst aus dem Paradies geflogen sind. Dagegen haben sie vor Gericht geklagt und … Ausführliche Synopsis Die Geschichte von Adam und Eva geht weiter: Schon immer hat es

Karneval im Haus Gisela!

Karneval im Haus Gisela!

Eine Seniorenkomödie

A: Manfred Moll
D: 1 / H: 2 | 30–50 Min.

Cantus Empfehlung: Komödie besonders für Seniorengruppen geeignet.

Im Seniorenstift „Haus Gisela“ entschließt man sich, einen Karnevalsabend zu organisieren, um der Langenweile ein bisschen zu entfliehen. Die Begeisterung hält sich bei den Bewohnern jedoch in Grenzen, bringt dieser Anlass doch auch eine Menge an Arbeit mit sich. Besetzungsliste Waldemar Kniebier – Hausbewohner, ehemaliger Busfahrer Fritz Möbius – Hausbewohner,

Klärchens Neuer!

Klärchens Neuer!

A: Manfred Moll
D: 4 / H: 4 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Frech, abwechslungsreich, mit viel Humor. Sehr gute Umsetzung für Laien- und Amateurtheater.

Bei Lippmeierss steht Klärchens Hochzeit vor der Tür. Klärchen hat noch nicht viel Erfahrung mit Männern und bekommt von ihrem Vater eine Menge „guter“ Ratschläge. Schließlich ist eine sichere Versorgung wichtiger als die Zuneigung. Doch Vater Lippmeier wird plötzlich von der harten Realität überrollt und es kommt doch alles anders,

Las Vegas

Las Vegas

oder Der Maurer als Millionär

A: Kurt Franz
D: 1 / H: 2 | abendfüllend

Nachdem der 55-jährige Maurer Gustl Brunnhofer im Lotto gewonnen hat, schwimmt er im Geld, schwelgt er im Reichtum. Sicher, Geld beruhigt, Geld ist ein gutes Ruhekissen. Aber macht Geld auch glücklich? Oder ist es wirklich viel mehr so, dass es den Charakter verdirbt? Was Gustl Brunnhofer mit seinem gewonnenen Geld

Lauter Weihnachtsmänner  

Lauter Weihnachtsmänner

Eine Komödie in drei Akten

A: Thomas Gehring
D: 4 / H: 4 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Für Laientheater geeignet.

Ein abgelegenes Ferienhaus in den Bergen, das dem Chef einer großen Firma gehört, wird schon seit längerem nicht mehr genutzt. Nur noch eine einsame ältere Angestellte fungiert als Verwalterin, nebst einem Gärtner für die groben Arbeiten. Aus diesem Grund beschließen deren Neffe und eine Freundin desselben, dieses nach einem gemeinsamen

Liebe kann man nicht erzwingen

Liebe kann man nicht erzwingen

A: Klaus Tröbs
D: 4 / H: 3 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Für große Bühnen und Amateurtheater geeignet.

Graf Bodo von Hauenstein ist pleite und kann nur durch eine Geldspritze gerettet werden. Doch der Investor stellt eine Bedingung: Grafensohn Heimo soll seine Tochter Beate heiraten, damit das Töchterchen zukünftig dem Adel angehört. Der Nachwuchs ist von dieser Idee „not really amused“. Heimo beschließt, bei seinen Eltern als Butler

Luise will Miss Marple sein

Luise will Miss Marple sein

Kriminalkomödie

A: Klaus Tröbs
D: 6 / H: 4 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Kriminalkomödie mit Pfiff. Gut geeignet für Amateurtheater.

Um seine Schulden bezahlen zu können, täuscht Max Patt mit seinem Freund einen Einbruch in sein Elternhaus vor und entwendet eine kostbare Vase, die er zum Pfandhaus bringt. Die beiden werden auf ihrer Flucht jedoch von Luise Müller beobachtet, die sich, als die Polizei kommt, massiv in die Ermittlungen einschaltet

Mama hat ’nen Freund

Mama hat ’nen Freund

Komödie in 3 Akten

A: Manfred Moll
D: 6 / H: 5 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Viele Verwicklungen sorgen dann doch für ein Happy End.

Gudrun Weisferkel ist durch ihre Familie komplett eingespannt. Sie kann sich gegen die Bequemlichkeit der lieben Familie nicht wehren. Ihre Schwester besorgt ihr deshalb einen Psychotrainer. Die Übungsstunden werden heimlich gemacht und so bleibt es nicht aus, dass man in der Familie vermutet, hier ist ein fremder Mann im Spiel.

Meta Schall klärt den Fall!

Meta Schall klärt den Fall!

Eine Polizeidienststelle und eine scharfsinnige Putzfrau

A: Manfred Moll
D: 3 / H: 4 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Spannend, lustig, unterhaltsam!

Auf der Polizeidienststelle von Klein Mausbach ist nichts los. Es wird erwogen die Polizeidienststelle komplett zu schließen. Um die Dienststelle zu erhalten, „erfindet“ die Putzhilfe Meta Schall „Kriminalfälle“. Der Penner „Eule“ und die Prostituierte Nicole müssen helfen. Beim Ausräumen des alten Mobiliars findet Meta den Ausweis von „Eule“. Dabei erkennt

Mona Lisa ohne Rahmen

Mona Lisa ohne Rahmen

A: Thomas Rau
D: 1 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Solo für eine versierte Komödiantin.

Was passiert, wenn Mona Lisa einfach blau macht und die Touristen im Louvre vor einem leeren Rahmen stehen? Klar, dann gibt’s jede Menge Stress, denn der spontane Ausflug einer Weltberühmtheit löst eine Krise nach der anderen aus … Ausführliche Synopsis Mona Lisa muss einfach mal raus aus ihrem viel zu

Mörderspiele

Mörderspiele

A: Henry Smith
D: 4 / H: 4 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Für alle, die gerne mitraten und dem Mörder mit auf der Spur sind. Die Facetten daneben sollte man mit verkosten, sie umrahmen die Kriminalkomödie mit Tiefgang. Auch für neue Theatergruppen geeignet, da die Regieanweisungen bereits detailliert beschrieben und ohne Vorkenntnisse umsetzbar sind. Die Besetzung ist 4/4 und verspricht ein tolles Event mit vielen Lachern.

Spielen wir nicht alle? Immer und zu jeder Zeit? In „Mörderspiele“ werden Personen zum mörderischen Spiel auf eine einsame Insel eingeladen. Es passiert wahrlich ein Mord jenseits des Spiels und schlussendlich war es ein Spiel im Spiel, und es geht im Grunde wieder um das liebe Geld. Ein Trauerspiel um

Orplid oder Altes Eisen

Orplid oder Altes Eisen

Ein besinnlich heiteres Schauspiel

A: Felicitas Peters
D: 3 / H: 3 | 60–80 Min.

Cantus Empfehlung: Das Interessante dieses Schauspiels liegt im zeitgemäßen Thema. Es ist von Sachverstand im Detail getragen, lebt jedoch von den spielerischen Elementen der dramaturgischen Mittel, die es spannend, amüsant und lehrreich gestalten.

Deutsche Rentner sollen nach Spanien zwangsausgesiedelt werden. Besetzungsliste Hedwig – pensionierte Biolehrerin Isabella genannt Isa – reiche Witwe Knut von Schorfstein – pensionierter Banker u. Karnevalist Katharina – Tanzlehrerin Winfried – Katharinas Sohn/Journalist Juan – Aushilfe Ausführliche Synopsis Das Stück basiert auf der fiktiven Grundidee, dass die Bundesregierung wegen der

Papa kocht

Papa kocht

Eine Farce in elf Szenen

A: Peter Heilig
D: 5 / H: 2 | 30–50 Min.

Cantus Empfehlung: Das Stück ist sehr gut für Amateurspielgruppen geeignet.

Papa hat es sich in den Kopf gesetzt, ein Restaurant eröffnen zu wollen – obwohl seine Kochkünste sich auf die Zubereitung von Fertigpizza beschränken. Zum Testessen (Bœuf bourguignon mit pommes sautées) lädt er seinen Schwager Herbert ein, der den Spätburgunder dazu mitbringt. Selbstverständlich geht das schief. Und die ziemlich altkluge

Papageno streikt!

Papageno streikt!

Die Entzauberflöte

A: Thomas Rau
H: 1 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Brillante Rolle für einen versierten Schauspieler/Kabarettisten oder einen sehr erfahrenen Amateur.

Zauberflöten-Streik! Nach reichlich 200 Jahren auf der Opernbühne hat Papageno die Nase voll von seinem Job in der Zauberflöte und streikt. Grollend, schmollend, frotzelnd sitzt er in seiner Garderobe und macht sich in einem wortreichen Rundumschlag Luft … Ausführliche Synopsis Ein Mozartopfer packt aus. Von wegen „stets lustig, heißa, hopsasa!“.

Poetica Criminalis

Poetica Criminalis

Kriminalkomödie

A: Sigrid Ertl
D: 5 / H: 4 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Spielbar für Schul-, Laien- und Amateurtheater ab 14 Jahre.

Der Detektiv Hans Tudor kümmert sich um einen angeblichen Mord. Seine Frau Lisa Tudor, ambitionierte Künstlerin, gibt sich derweil verzückt diversen Früchten, aber auch Nebenwirkungen der Dichtkunst hin. Tatsächlich scheinen Verbrechen und Poesie in manchen Fällen eine Liaison einzugehen, wie der Detektiv in seinem Schlussplädoyer nüchtern feststellt. Besetzungsliste Lisa Tudor

Promis, Mord und andere Katastrophen!  

Promis, Mord und andere Katastrophen!

Eine Kriminalkomödie in drei Akten

A: Thomas Gehring
D: 5 / H: 6 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Für Laientheater geeignet.

Der 86-jährige überaus reiche Klaus Rainer der 33. von Schönberg beabsichtigt zu ehelichen. Und zwar eine Frau von niederem Stande, die aber dafür um so jünger ist! Das größte Problem hierbei, er ist noch nicht geschieden. Durch mysteriöse Umstände ist nun Klaus Rainers Ex-Gattin in ihrer Wohnung in Schweinfurt zu

Rambo und seine lästigen Witwen

Rambo und seine lästigen Witwen

Komödie

A: Paul Menkhoff
D: 2 / H: 2 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Für erfahrenes Amateurtheater geeignet.

Wie bringt man seine Kneipe wieder in Schwung? Durch eine Travestieshow. Gut, dass die Gäste von Ritas Bar genauso verzweifelt sind wie ihre Finanzlage. Da können sie genauso gut mitmachen und entdecken schlummernde Talente, neue Sichtweisen, verborgene Schönheiten und noch so Allerlei. Ob sich das alles lohnt, entscheiden die Zuschauer, die

Rettet Opa die Show?

Rettet Opa die Show?

Lustspiel

A: Manfred Moll
D: 5 / H: 3 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Eine turbulente Komödie über einen kleinen Schwindel mit großen Auswirkungen und einem Happy End. Hervorragend für Laienbühnen geeignet.

Durch finanzielle Probleme kommt die Familie auf die Idee, den 97-jährigen Opa Ferdi doch gleich mal auf 100 aufzurunden und kräftig zu feiern: in der Hoffnung, bei diesem Anlass das Aufbaumittel „Rammelschluck“ zu vermarkten und dadurch das Geschäft wieder auf Vordermann zu bringen. Doch so einfach lässt sich ein Hundertjähriger

S kommt jemand zum Doktor …

S kommt jemand zum Doktor …

Komödie in 3 Akten

A: Manfred Moll
D: 3 / H: 3 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Hervorragend für Amateurtheater geeignet.

Im Wartezimmer von Dr. Magenbitter trifft sich regelmäßig eine illustre Runde Patienten. Eines haben sie alle gemeinsam, sie sind kerngesund! Dafür plagen sie Langeweile und Einsamkeit. Ausstattung Wartezimmer beim Arzt. 3 Türen, 1 Fenster, 1 Tresen mit Computer, 1 Aktenschrank, 1 Wandspiegel, 1 Garderobenständer, 1 kleiner Tisch mit Illustrierten, 4-5

Schlechtes Theater

Schlechtes Theater

Natürlich ein Drama!

A: Andreas Schäfer
D: 1 / H: 2 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Drei erfahrene Schauspieler scheinen erforderlich! Die Textmenge für den Einzelnen ist groß, das Tempo hoch, die Feinheiten des Humors (auch außerhalb des reinen Textes) sind sehr vielfältig und anspruchsvoll.

Sie und Er sind ein Paar und schon einige Jahre verheiratet. Man hat sich aneinander gewöhnt, man kommt miteinander aus, auch wenn die große Liebe – falls sie einmal gebrannt haben mag – wohl längst erloschen ist. Doch da kommt der Freund zu Besuch und wenige Worte lösen eine Lawine aus,

Schulkameraden-Treffen

Schulkameraden-Treffen

A: Manfred Moll
D: 5 / H: 4 | 90–110 Min.

Im Gasthaus „Zur Traube“ findet ein Ehemaligentreffen statt. Man erzählt sich Erlebnisse und ein Gespinst aus kleinen Schwindeleien und aufgeputzten Geschichten nimmt seinen Lauf ………. Bühnenbild/Inszenierung 1 Bühnenbild: Nebenzimmer im Gasthaus Besetzung/Rollen/Charakter Rosi Bergmeier: Schulkameradin + Organisatorin *Oskar Breitschwanz: ehemaliger, etwas zerstreuter Lehrer Bobby Klein: Schulkameradin, etwas durch geknallt *Walter Bogenwatz: Schulkamerad,

Skandal in Güllebrunn

Skandal in Güllebrunn

Turbulente Komödie in 3 Akten

A: Manfred Moll
D: 6 / H: 3 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Hervorragend für Amateurtheater geeignet.

Die Idylle im friedlichen Güllebrunn wird jäh gestört, als in der Scheune von Bauer Speckbach ein Club eröffnet wird. Die Gemeindevertreter entwickeln sich als beste Kunden und die Fantasien der Ehefrauen lassen bunte Blüten treiben. Der Skandal ist vorprogrammiert, im friedlichen Güllebrunn tobt nun ein Geschlechterkampf der Güteklasse A. Inszenierung

Sonnige Zeiten

Sonnige Zeiten

Ein Komödie

A: Thomas Gehring
D: 4 / H: 4 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Amüsante Komödie, besonders für Amateurtheater geeignet.

Eigentlich möchte das ererbte Anwesen ja keiner der Erben behalten, aber dass einer der Protagonisten versucht, mithilfe seiner Sekretärin Kapital aus der Geschichte zu schlagen, geht nun doch etwas zu weit. Doch die „Heiße Sanierung“ wird am Ende verhindert. Musik individuell bestückbar Besetzungsliste Liesel Löffler Schenk – Arztgattin, kinderlos Ilse

Spiegelbilder - Der Mensch - das unheimliche Wesen

Spiegelbilder - Der Mensch - das unheimliche Wesen

Fast alltägliche Szenen

A: Elmar Skiba
D: 1 / H: 2 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Hinter noch so alltäglichen Alltäglichkeiten entdeckt Elmar Skiba etwas Einzigartiges, etwas ganz Besonderes: Das Einzigartige und Besondere des Skurrilen. Auch als Musikrevue aufführbar, Liedempfehlungen liegen vor.

Der Titel dieser bunten Sammlung amüsanter Sketche ist mit Bedacht gewählt. Oft genug liegt es an der momentanen Einschätzung des Betrachters, wenn an sich harmlose Situationen überbewertet, schwerwiegendere wiederum völlig verkannt werden. Dieser Reigen farbenfroher Geschichten aus unterschiedlichen Milieus erklärt äußerst unterhaltsam die vielförmige Wesenhaftigkeit des Menschen – und warum

Stau

Stau

A: Gerd Neubert
D: 4 / H: 4 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Für Amateurtheater geeignet.

Stau an einem Freitagnachmittag im Hochsommer. Schicksale und Lebenswege, die durch den Stau beeinflusst werden, von Trennung einerseits bis zum sich Frisch-Verlieben andererseits und den vielen Facetten zwischendrin. Ausstattung Irgendwo auf einer Autobahn. Drei Autos stehen auf der Bühne, ein Motorrad kommt im weiteren Verlauf mit dazu. Typisch deutsch wird

Stupid Mater

Stupid Mater

Eine wundervolle Komödie in drei Akten und einem Nachspiel über die vergeblichen Liebesmühen einer treusorgenden Mutter

A: Andreas Schäfer
D: 4 / H: 3 | 60–80 Min.

Cantus Empfehlung: Aufgabe der Kunst ist nicht die Moral, sondern die Darstellung. ‚Stupid Mater’ will nichts lehren, sondern in einer grotesken realen Welt eine nicht weniger groteske fiktionale Welt entstehen lassen.

Herr und Frau Reich organisieren einen Maskenball für ihren Sohn Josef, damit der Zyniker endlich eine Frau fürs Leben finden möge. Josefs Schwester Adelheid aber meint, der Maskenball könne nur eine Katastrophe werden. Immerhin leidet Josef unter einer seltenen Krankheit: er kann keine Gesichter unterscheiden. Tatsächlich führt der Maskenball zu

Tartüff für Anfänger

Tartüff für Anfänger

Kriminalkomödie

A: Sigrid Ertl
D: 4 / H: 5 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Der bodenständige Provinz-Sherlock-Holmes Hans Tudor und seine kunstsinnige, sympathisch verschrobene Gattin Lisa schlagen sich mit einem religiösen Fanatiker und einem hochstaplerischen Gesangslehrer herum.

Erfrischende Komödie mit köstlichen Charakteren und Seitenhieben auf den alltäglichen Wahnsinn aus der leichten Feder unserer Autorin Sigrid Ertl.

Ohne Altersbegrenzung. Auch für gehobene Laienbühnen und Schultheater geeignet.

Hans Tudor soll nach der vermissten Tochter eines gewissen Simon Felsenstein suchen, der sich als unangenehmer Fanatiker entpuppt. Lisa Tudor entdeckt ihre musikalische Ader, die sie einem überteuerten Gesangslehrer ins Netz gehen lässt. Ob der sparsame Provinz-Sherlock-Holmes alles wieder ins Lot bringen kann? Besetzung/Rollen/Charakter Lisa Tudor, Dichterin Hans Tudor, Detektiv

Tee mit Zimt oder Wie töte ich meinen Regisseur?  

Tee mit Zimt oder Wie töte ich meinen Regisseur?

Eine schwarze Komödie

A: Lars Lienen
D: 2 / H: 3 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Rasante Komödie mit Todesfall, für erfahrene Schauspieler.

Lewis Wescastle ist ein Genie – zumindest denkt dies Lewis Wescastle, seines Zeichens Regisseur im Kurtheater im britischen Shapelton-upon Sea. Für das Ensemble ist Lewis Wescastle ein egozentrischer Tyrann, der gnadenlos Beziehungen und Karrieren zertrümmert. Verständlich also, dass im Stillen der eine oder andere Plan reift, den selbstverliebten Regisseur vorzeitig

Tod und Vererben

Tod und Vererben

Eine Komödie auf Leben und Tod

A: Elmar Vogt
D: 5 / H: 1 | 120–150 Min.

Cantus Empfehlung: Für Amateur- und Studententheater geeignet.

Nach dem Tod der Freifrau von Gessen werden vier junge Frauen als ihre nächsten Verwandten zur Testamentseröffnung eingeladen. Der Notar eröffnet ihnen, dass diejenige unter ihnen das Erbe erhalten soll, deren Lebenswandel den Vorstellungen der Verstorbenen am nächsten käme. Aber keine der vier Kandidatinnen hat die Freifrau gekannt … So

Tohuwabohu

Tohuwabohu

Lügen, Sex und falsche Nachbarn

A: Kai Bagsik
D: 3 / H: 3 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Turbulente Komödie vom Feinsten! Für erfahrene Schauspieler.

Nina und Wolf filmen sich beim Sex in einem fremden Haus. Melitta und Otto-Werner kommen überraschend zu Besuch und stellen sich als die neuen Nachbarn vor. Nina und Wolf geben sich als die Hausbesitzer des fremden Hauses aus. Aber Melitta und Otto-Werner Melitta haben auch nur eine Rolle gespielt, Sie

Trau niemandem!

Trau niemandem!

Komödie in 3 Akten

A: Manfred Moll
D: 4 / H: 5 | 90–110 Min.

Bei zwei Ehepaaren ebbt das Interesse an dem Partner nach und nach ab. Die Ehemänner suchen nach ein bisschen Abwechslung. Der Besuch von Nachtlokalen wird über Schachabende getarnt. Auch die Ehefrauen sind bereit, für ein bisschen Unterhaltung in ihrem Leben zu sorgen und besuchen eine Bar. Dort gehen sie zwei

Und Gott sagte

Und Gott sagte

Eine "Göttliche Komödie"

A: Klauspeter Bungert
D: 2 / H: 2 | 60–80 Min.

Cantus Empfehlung: Ein heikles Thema in eine fast kabarettistische Form. Rasante, witzige Dialoge, fassen die Fragen „die die Welt bewegen“ in eine zeitgemäße intellektuelle Szene.

Ein Stück, das ohne eine Seite zu beziehen, auf einem wunderbaren, humoristischen Niveau „Gott“ und „die Welt“ in einer einzigartigen Inszenierung präsentiert.

Leicht und unaufwendig zu inszenieren. Man braucht allerdings zwei hervorragende Charakterschauspieler.

Der Journalist Sven interviewt Herrn Gott. Er will wissen, ob Herr Gott die Welt erschaffen hat. Herr Gott ist ein sportlicher Mann Mitte 50. Er gibt sich gleich die Blöße, den Namen des jungen Journalisten, der ihn ausfragt, nicht zu wissen. Freilich verzichtet er bewusst auf den Vorzug der Allwissenheit.

Unsere Mama ist der erste Rammler!

Unsere Mama ist der erste Rammler!

Lustspiel in 3 Akten

A: Manfred Moll
D: 4 / H: 5 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Kunterbunte und lustige Komödie über den normalen Wahnsinn eines Vereinslebens. Hervorragend für Amateurtheater geeignet.

Familie Bock ist sehr aktiv im Kaninchenzuchtverein „Rammler“. Mutter Lydia hat grundsätzlich keine Ahnung, weiß aber immer alles besser. Um die „Konkurrenz“ etwas auszuspionieren, beauftragt Herbert seine Tochter die Mitbewerber zu bespitzeln. Dabei lernt sie den Sohn des Vorsitzenden kennen und verliebt sich in ihn. Turbulenzen sind nun vorprogrammiert. Besetzungsliste

Urlaub all Inklusive!

Urlaub all Inklusive!

Eine Geschäftsidee bringt die eigenartigsten Erlebnisse

A: Manfred Moll
D: 4 / H: 4 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Witzig, spritzig und voller Überraschungen!

Lotti Bergmann eröffnet eine kleine Pension. Um den Umsatz anzukurbeln, bietet sie im Internet ihre Pension für den ausgefallenen Gast mit besonderen Wünschen an. Diese Annonce zieht eine Menge eigenartiger und sehr anspruchsvolle Gäste an. Zwischen privaten Verwirrungen und viel Aufregung mit den Gästen, gibt es dann doch noch ein

Versprich nicht zu viel

Versprich nicht zu viel

Heitere Komödie in 3 Akten

A: Manfred Moll
D: 3 / H: 4 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Hervorragend für die Amateurbühne geeignet.

Josef Meyy mit zwei „YY“ will Bürgermeister werden. Unter den Motto „Wählen Sie Josef Meyy! Ich verspreche euch alles!“, setzt er alles daran, sein Ziel zu erreichen. Doch auch vor seiner Tochter machen seine Planungen nicht halt, „standesgemäß“ muss der zukünftige Ehemann werden. Doch im Leben kommt es immer anders,

Verwandtschaft in Aktion

Verwandtschaft in Aktion

Lustspiel in 3 Akten

A: Manfred Moll
D: 5 / H: 5 | 90–110 Min.

Hochzeit feiern wäre so eine schöne Sache, wäre da nicht die buckelige Verwandtschaft. Oh Mensch, frohlocke, juble fast, wenn Du noch‘ ne Verwandtschaft hast. Ist irgendwo ein Familienfest, schon kommt die Brut aus ihrem Nest. Selbst zum Begräbnis ist sie dort und geht so schnell nicht wieder fort. Ob Taufe,

Villa Schmetterling

Villa Schmetterling

Komödie in 4 Akten

A: Hans Gmür
D: 3 / H: 4 | 120–150 Min.

Cantus Empfehlung: Lebhafte Komödie, bestückt mit schillernden Persönlichkeiten vom unvergessenen Autor Hans Gmür.

In der turbulenten Komödie „Villa Schmetterling“ spielt sich die Handlung im wahrlich kunterbunten Künstler-Etablissement der ehemaligen Sängerin Katharina Kühne ab. Weil die gerade ohne Engagement und knapp bei Kasse ist, vermietet sie ihre Zimmer vorzugsweise an Schauspieler, Sänger oder Leute vom Varieté. Witzig, humorvoll und spannend nehmen die Ereignisse in

Von Amts wegen

Von Amts wegen

Einaktiges Kammerspiel

A: Fred Marz
D: 1 / H: 4 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Schwarzer Humor und skurrile Situationen dominieren das Geschehen. Sehr gut auch für kleinere Bühnen eignet. Herrenrollen können auch von Damen übernommen werden.

In einer fiktiven Behörde im Jahre 2040 herrschen mafiaähnliche Zustände. Bürger werden willkürlich vorgeladen und Gebühren von ihnen erpresst. Auch die Hauptperson des Stückes, Kobler, ist davon betroffen. Wir sehen ihn in dem Amtsgebäude, wo er sich alptraumhaften Situationen und Begegnungen mit zwielichtigen Personen gegenüber sieht. Mit einer Beschäftigten des

Von Herzen Grün – Liebe, Leid und ein Luxusweib

Von Herzen Grün – Liebe, Leid und ein Luxusweib

Literarisch-musikalisches Kabarett über die Liebe

A: Lars Lembke
D: 1 / H: 1 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Das Stück ist sowohl mit als auch ohne Musik- bzw. Gesangseinlagen spielbar!

“Von Herzen Grün“ ist eine knackige Kabarett-Show aus Schauspiel, einer verträglichen Prise Literatur und bei Bedarf auch Gesang. Skurrile Ratschläge, lieb gemeinte Lästereien und bekloppte Anekdötchen rund um die schönste Sache der Welt. Es wird gesungen, gelästert, philosophiert und aus dem Hintergrund kluggeschissen. Besetzungsliste Lizzi Grün, 1 Vorleser, ggf. 1

Vor aller Augen!  

Vor aller Augen!

Eine Kriminalkomödie in einem Akt

A: Thomas Gehring
D: 3 / H: 2 | 30–50 Min.

Cantus Empfehlung: Tatort Schaufenster. Für Laientheater geeignet.

Der Juwelier Helmbrechts ist anscheinend umgebracht worden und zwar „Vor aller Augen“ direkt in seinem Schaufenster. Verdächtig ist vor allem seine junge Gattin und deren Liebhaber. Während Charly akribisch jede Spur verfolgt, widmet sich Erich Frohwein eher profanen Dingen, wie Currywurst und Kaffee. Besetzungsliste Erich Frohwein – Chefermittler, ca. 60

Was ist nur an den Typen dran?

Was ist nur an den Typen dran?

- oder warum Mann und Frau eben doch (nicht) zusammen passen

A: Dirk Daniel Zucht
D: 6 / H: 1 | 60–80 Min.

Cantus Empfehlung: Die Kompatibilität zwischen den Geschlechtern, ein Thema das die Welt bewegt. Herzerfrischend auf die Bühne gebracht. Der Autor hat viele Freiräume für neue Interpretationen gelassen, für ein lebendiges Theater. Theater trifft Comedy!

„Was ist nur an den Typen dran“ verbindet die Genres Theater und Comedy zeitgemäß und witzig – nicht nur für ein junges Publikum. Ausstattung Auf Regieanweisungen wurde bewusst verzichtet. Die Arbeit am „Status“ und der „Strebung“ können hierbei die Schlüssel für eine abwechslungsreiche und in sich schlüssige Figurenarbeit und damit

Was macht eigentlich Dornröschen?

Was macht eigentlich Dornröschen?

Solo für eine Komödiantin

A: Thomas Rau
D: 1 | 60–80 Min.

Cantus Empfehlung: Märchenhaft unterhaltsames Solo für eine professionelle Schauspielerin oder sehr erfahrene Amateurin.

Kein Märchen: Dornröschens Wachküsser entpuppt sich nach der Hochzeit als Alptraumprinz. Da wundert es nicht, wenn die amtierende Weltrekordhalterin im Dauerschlaf inzwischen unter Schlafstörungen leidet. Und weil Dornröschen wieder mal kein Auge zukriegt, erzählt sie alles das, was die Gebrüder Grimm sonst immer unterschlagen. Ein märchenhaft unterhaltsames Solo für eine

Weiber in Überzahl

Weiber in Überzahl

Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr. (Wilhelm Busch)

A: Manfred Moll
D: 5 / H: 2 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Perfekt für die Amateurbühne geeignet. Damen in Überzahl!

Der Witwer Peter Bachmeier führt ein strenges Regiment, doch seine zwei Töchter wissen, wie sie ihren Vater in seinem kleinbürgerlichen Denken austricksen können. Eine charmante Komödie über einen alleinerziehenden Vater und seine pubertierenden Töchter. Besetzung/Rollen/Charakter Peter Bachmaier: Vater von Gitte und Edith Gitte, Tochter: für ihr Alter sehr reif Edith:

Wenn das Haus leer ist, dann tanzen die Mäuse!

Wenn das Haus leer ist, dann tanzen die Mäuse!

A: Manfred Moll
D: 3 / H: 6 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Abwechslungsreiche Komödie, hervorragend für das Amateurtheater geeignet.

Die Silberhochzeit der Familie Silberbach soll im kleinen Rahmen gefeiert werden. Als Überraschung bekommen sie von den Kindern eine Reise nach Paris geschenkt. Der immer blanke Sohnemann nutzt die Gelegenheit aus und vermietet die Wohnung für Partys. Als seine Eltern überraschend wieder heimkommen, steht die komplette Wohnung auf dem Kopf.

Wenn das mein Mann wüsste

Wenn das mein Mann wüsste

Farce

A: Henry Smith
D: 3 / H: 3 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Ein Spiel voller Verwechslungen und komischsten Situationen, die einem oft erschreckend bekannt vorkommen.

Inszenierung eine Deko Ausführliche Synopsis Die Helden der Ehe Susan und Victor sind müde geworden. Die aufregenden ersten Jahre sind vorbei und die Sehnsucht nach prickelnden Abenteuern außerhalb der Ehe wächst. Linda und Anthony leben mit dem ähnlichen Problem, und schon werden heimlich die ersten Kontaktanzeigen in der Zeitung aufgegeben.

Wenn Heiraten so einfach wäre!

Wenn Heiraten so einfach wäre!

Lustspiel in 3 Akten

A: Manfred Moll
D: 4 / H: 5 | 120–150 Min.

Cantus Empfehlung: Lustig. Frech. Ideenreich. Eine Komödie für Zuschauer von 10 bis 100 Jahren.

Roland hat eine Maschinenfabrik und zwei erwachsene Söhne. Da seine Söhne nicht so richtig spuren, entscheidet er, dass derjenige, der zuerst heiratet, die Fabrik bekommt. Der Wettlauf der Brüder um die Firma beginnt. Besetzungsliste Roland Bachmaier – Maschinenfabrikant Michael Bachmaier – Sohn Alexander Bachmaier – Sohn Ulrike Blümling, genannt „Blümchen“

Wer ist denn hier verrückt?

Wer ist denn hier verrückt?

A: Henry Smith
D: 4 / H: 4 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Eine Komödie mit irrsinnigen Versteckspielen und den wohl verrücktesten Ausreden.

Vier Paare treffen unabhängig voneinander zur Silvesternacht in einem kleinen verschneiten Berghotel ein. Die Stimmung ist entspannt, die Pärchen sind zufrieden. Doch dann entdeckt Doris ihren Mann David, der seinen Schwiegervater und der entdeckt … Es wimmelt nur so von ‚Geliebten‘ und das Chaos ist perfekt. Keiner traut sich mehr

Wer will ihn haben!

Wer will ihn haben!

Komödie in 3 Akten

A: | M: Manfred Moll
D: 4 / H: 3 | 120–150 Min.

Cantus Empfehlung: Eine Komödie über einen verarmten Adel, viel Liebe und einen entzückenden Sprachfehler. Sehr gut für Amateure geeignet.

Gaby Woltersbach hat ein Dessous-Geschäft und ihre Mutter will ihr unbedingt einen Mann besorgen. Da sie glaubt etwas „Höheres“ zu sein, muss dieser Mann auch etwas ganz besonderes sein. Sie weiß allerdings nicht, dass Gaby schon einen Freund hat. Gaby versucht, diesen „Freund“ ihren Freundinnen schmackhaft zu machen. Dabei kommt

Wie der Profit zum Berg kam

Wie der Profit zum Berg kam

A: Linda Entz
D: 3 / H: 4 | 60–80 Min.

Cantus Empfehlung: Sehr flexible Besetzungsmöglichkeiten.

Seit 1873 die evangelische Kirche eines Bergdorfes niedergebrannt ist, benutzen die evangelische und die katholische Gemeinde gemeinsam, aber nicht eben einträchtig ein Kirchengebäude: Sankt Jakob. Dieses soll aus Geldnot verkauft werden. Als es ein Diamantenräuberpärchen samt Beute in das Dorf verschlägt, wollen sowohl der katholische Priester als auch die evangelische

Wie gut, dass ich krank bin!

Wie gut, dass ich krank bin!

Lustspiel

A: Manfred Moll
D: 3 / H: 4 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Ein Lacher aus dem wahren Leben!

Aus Langeweile kommt Opa Sepp auf die Idee, „krank“ zu spielen und hofft, dass seine Tochter ihn pflegt und umsorgt. Da seine Tochter keine Zeit hat, springt die Nachbarin ein, sehr zum Leidwesen von Opa. Nachdem ein Missverständnis aus früheren Zeiten endlich geklärt ist, glaubt er, es wäre alles in

Wo sind die Millionen?

Wo sind die Millionen?

Komödie in drei Akten

A: Manfred Moll
D: 5 / H: 4 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Viele Verwicklungen, aber ein Lacher aus dem wahren Leben!

Richard Graubner ist verstorben. Er soll reich sein, aber keine Nachkommen haben. Das Testament besagt, dass jeder nach seinem Geld suchen und es bei Fund auch behalten darf. Die Suche nach dem Geld beginnt. Als plötzlich ein angeblicher Verwandter auftaucht, kommt einiges durcheinander. Bei der Sucherei kommen sich das Mündel

Wofür Freunde gut sind

Wofür Freunde gut sind

Komödie in 3 Akten

A: Manfred Moll
D: 3 / H: 4 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Hervorragend für Amateurtheater geeignet.

Hubert ist Single, deshalb muss er stets für seine Freunde Sebastian, Horst und Waldemar den Kopf und seinen guten Namen hinhalten. Dafür sind ja Freunde da! Inszenierung Wohnzimmer von Hubert Besetzungsliste Darsteller Hubert Schaller, genannt „Hubsi“ – pensionierter Versicherungs-Agent Sebastian Morgenfein, genannt „Basti“ – Bauunternehmer Waldemar Scheinknorz, genannt „Waldi“ –

www.therese.de

www.therese.de

A: Manfred Moll
D: 1 / H: 2 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Langeweile im Altersheim, spritzige Komödie über eine Kontaktanzeige im Internet. Zuneigung kennt keine Altersgrenze.

Therese und Bernhard wohnen im Altersheim „Waldruhe“. Durch ihre Langeweile kommen sie erstmals mit einem Computer in Kontakt. Beide knüpfen Verabredungen über eine Kontaktanzeige. Hausmeister Henry hilft tatkräftig dabei. Nach ziemlichen Verwirrungen finden Therese und Bernhard doch noch zueinander. Besetzungsliste Therese Wagemann – Heimbewohner Bernhard Rosenbauer – Heimbewohner Henry Petrowsky

Zartbitter  

Zartbitter

Schwule sind die besten Freunde einer Frau. Oder ihre härtesten Gegner.

A: Lars Lienen
D: 1 / H: 1 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Eine bissigböse Komödie, garantiert politisch unkorrekt und voller Schokolade!
Auch als Filmvorlage geeignet.

Frauen und Schwule – eine Freundschaft wie sie inniger und verständiger nicht werden kann? Vergessen Sie’s! Eine Chocolaterie in einer europäischen Großstadt. Zwei Chocolatiere in einer gemeinsamen Küche. Tom liebt Schokolade, Samantha liebt Schokolade. Aber Tom liebt nicht die Frauen und Samantha hasst schwule Männer. Eine kalorienreiche und giftsprühende Kombination,

Zum beschwipsten Stöckelschuh

Zum beschwipsten Stöckelschuh

A: Jan Peterhanwahr
D: 4 / H: 7 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Klischees werden durchbrochen und engstirnige Denkweisen werden mit Humor und Witz hinterfragt. In diesem Sinne: Stößchen! Hervorragend für Amateurtheater geeignet.

Um ihre Stammkneipe vor dem Zwangsabriss gieriger Bauherren zu retten, setzen sich drei verheiratete Männer in den Kopf, ihr Lokal – möglichst glaubwürdig – in eine Schwulenkneipe umzuwandeln. Ganz zur Überraschung ihrer Frauen und dem Rest der Kleinstadt. Und schon geht das Chaos los. Ausstattung Alle Szenen dieses Stückes finden

Zwei sind einer zu viel

Zwei sind einer zu viel

Zweiaktige Komödie

A: Fred Marz
D: 1 / H: 6 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Dieses Stück zeichnet sich besonders durch seine Skurrilität und den Wortwitz aus. Hervorragend für Amateurbühne geeignet. Der aufmerksame Zuschauer wird darin einen Teil der Personals der Comedia dell'arte wiederfinden, versetzt in das Hier und Heute.
Gleichzeitig ist ihr Humor nicht nur reiner Selbstzweck, sondern dient in seiner schwankhaften Überzeichnung von Personen und Situationen dazu, zeit- und sozialkritische Anmerkungen, ohne erhobenen Zeigefinger, vielmehr auf amüsante Art und Weise nahezubringen, in der Hoffnung, dass diese Kritik beim Publikum nachwirken möge.

Der Vorsitzende einer rechtsgerichteten Partei will diese mit allen Mitteln nach vorne pushen. Dabei schreckt er auch vor ungesetzlichen Aktionen nicht zurück. Ausgerechnet ein Farbiger überzeugt ihn von einem Kurswechsel, um bei den anstehenden Wahlen besser abzuschneiden. Zuvor möchte er aber seinen Stellvertreter, der ihm zu beliebt und einflussreich geworden