Musical / Musiktheater


Genre: Musical / Musiktheater
Besetzung
Damen 
Herren 
89 Theatertexte gefunden
Adeliae und der Eisbär  

Adeliae und der Eisbär

A: Pili Cela, Corinna Engelhardt-Nowitzki, Helga Fiala, Martin L. Fiala, Martina Kremsmayr, Josef Niedereder, Larissa Schwaiger, Maria Troyer | M: Corinna Engelhardt-Nowitzki, Martin L. Fiala, Johann Johanek, Martina Kremsmayr, Josef Niedereder, Dana Schraml, Larissa Schwaiger, Maria Troyer, Cristian Vasiu
D: 3 / H: 4 | 90–110 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Das Stück kann in seinen Nebenrollen sehr flexibel besetzt werden, z. B. durch große oder kleine (Kinder-)Ensembles. Die Geschichte, die Dialoge und die Melodien sind eingängig und kindgerecht. Dabei bleibt die musikalische Umsetzung nicht auf Trivialniveau, sondern bietet kleinen und großen Zuschauern abwechslungsreiche und anspruchsvolle Musik, die die wechselnden Stimmungen des Stücks – von der Hochzeit bis zum Überfall der Raubvögel – feinfühlig in Szene setzt. Das Bühnenbild ist einfach umzusetzen: in einer sonst gleichbleibenden Eislandschaft werden für die einzelnen Szenen nur kleine, variable Elemente (z.B. Tor, Hochzeitsbogen) verändert. Die Playbackversion ermöglich aufwandsarme Inszenierungen.

Das Kindermusical „Adeliae und der Eisbär“, nach einer Kindergeschichte von Helga Fiala, erzählt die Geschichte der Freundschaft zwischen dem Albatros Albo, dem Eisbär Felix und dem Pinguinmädchen Adeliae. Albo und Felix finden auf ihrer Reise zum Nordpol zufällig ein Pinguin-Ei und bringen es vor den Skuas – gefräßigen Raubvögeln –in

Aelita    

Aelita

Oper nach einem phantastischen Roman von Alexej Tolstoi

A: Reinhard Meyerricks | M: Ernst Muntaniol
D: 4 / H: 7 | abendfüllend | ab 18 Jahren

Cantus Empfehlung: Wundervolle Liebesgeschichte zwischen der Prinzessin (Aelita) vom Mars und einem Raumfahrer von der Erde. Ein Spektakel, das eingebettet ist in Politik, Macht und Tragödie. Dem heutigen Zeitgeist entsprechend, ist dieses Thema aktuell und interessant aufgearbeitet.

St. Petersburg um 1920: Der Ingenieur Losj und der ehemalige Soldat und Friedenskämpfer Gussew starten mit einem selbstgebauten Raumschiff zu einer Reise auf den Mars. Das St. Petersburger Volk feiert die mutigen Helden und auch auf dem Mars werden die Reisenden vom stolzen Mars-Volk fröhlich begrüßt. Die Raumfahrer sind beeindruckt

Alice! alive  

Alice! alive

Eine moderne Adaption von „Alice im Wunderland"

A: Manuel Buch | M: Manuel Buch
D: 9 / H: 2 | 90–110 Min. | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Anspruchsvolle Neuinterpretation des Alice-im-Wunderland-Stoffes.

Als Alice bei den Proben für eine Schulaufführung eine Hirnverletzung erleidet, bricht für die Mutter eine Welt zusammen. Olivia indes glaubt an die Genesung ihrer Schwester und beginnt ihr aus „Alice im Wunderland“ vorzulesen. Das Musical beschreibt in der Folge die Entwicklung von Alice‘ Gedankenwelt, in der sich die Buchinhaltsebene

Annes Tagebuch  

Annes Tagebuch

A: Annemarie Hoff | M: Annemarie Hoff, Stefan Lindner
D: 5 / H: 6 | 60–80 Min. | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: Eine seelenvolle, dramaturgische und musikalische Interpretation des einzigartigen Zeitdokuments, des Tagebuchs der Anne Frank. Für Schauspieler/Solisten: ab 10. Klasse. Für die Chorsänger: ab 8. Klasse.

Das Musiktheaterstück „Annes Tagebuch“ beschreibt in sechs Szenen die Zeit, die Anne Frank mit ihrer eigenen Familie, der befreundeten Familie van Daan und dem ebenfalls vor den Nationalsozialisten untergetauchten Zahnarzt Albert Dussel im Hinterhaus Prinsengracht 263  verbrachte. Es zeigt die bedrückende Atmosphäre und die Spannungen ebenso wie die Absurditäten, die

Artifex Maximus  

Artifex Maximus

Rockmusical

A: Tobias Öller | M: Tobias Öller
D: 7 / H: 15 | 120–150 Min. | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Schulmusical - Besonders für große Gruppen geeignet.

Die ewige Stadt steht in Flammen, während der wahnhafte Kaiser ein Lied zur Leier trällert. Die Christen sterben in der Arena, verfolgt vom rachsüchtigen Mob, gekreuzigt für ein Verbrechen, das der oberste Staatsmann selbst begangen hat. Diese Legenden sind der Nachwelt geblieben von jenem Sinnbild des Größenwahns, und doch entzweit

Auf Knall und Fall – Hoffmanns Erzählungen vom Unwesen

Auf Knall und Fall – Hoffmanns Erzählungen vom Unwesen

Ein Mirakel & Spektakel in zwei Akten mit einem Vor-, Zwischen- und Nachspiel neu erzählt und in Szene gesetzt nach dem romantischen Nachtstück „Der Sandmann“ von E. T. A. Hoffmann

A: Erwin Isenberg | M: Gabriel Isenberg
D: 3 / H: 4 | abendfüllend

In der Euphorie der Aufklärung und im Geist des Fortschrittsoptimismus‘ jener Zeit wünschte sich anfangs mancher, wenn es denn möglich wäre, den Menschen, gar einen besseren, selbst zu machen. Doch ist es überhaupt, nur weil‘s beliebt, auch schon erlaubt? Dass es ein Unwesen mit den selbstgeschaffenen Unwesen ist, zeigen die

Becky Sharp – Aufstieg einer Mörderin    

Becky Sharp – Aufstieg einer Mörderin

Nach dem Roman Vanity Fair von William Thackeray – Gewinner des deutschen Theaterpreis "amarena" 2010

A: Claus Martin | M: Claus Martin
D: 4 / H: 4 | abendfüllend | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: „Becky Sharp" erfordert ein großes Ensemble: 8 Rollen mit solistischem Gesang (4D, 4H) – 2 mittlere und 6 kleine Sprechrollen sowie Ensemblerollen (Mehrfachbesetzungen möglich) – zahlreiche Ensembles, sowohl für gemischten Chor (S/A/B) als auch für kleinere Ensembles.

Nach dem  Roman von William Makepeace Thackeray,  “Vanity Fair”  –  Jahrmarkt der Eitelkeiten. London 1810: Becky Sharp hat alles, was man sich wünschen kann: Sie ist jung, schön und klug. Leider fehlen ihr jedoch gesellschaftliche Beziehungen und der notwendige Adelstitel. Ausgestattet mit nichts als Talent versucht sie, in der Londoner

Change the World – Das Musical  

Change the World – Das Musical

Die Macht der Worte

A: Matthias Johler
D: 30 / H: 30 | 120–150 Min. | 11–13 Jahre

Cantus Empfehlung: Ein Musical für die ganze Schule mit Rollen für Groß und Klein. Mit viel Witz, aber auch viel Tiefgang, spielen hier Schüler und ihre Lehrer. Mitreißende Melodien mit Ohrwurmcharakter, Tänze und Songs verschiedener Stilrichtungen begeistern Schauspieler und Zuschauer gleichermaßen. Umsetzbar mit Playback, aber auch gut mit einer Band und einem (fakultativen) Chor mit bis zu 3 Stimmen.

Eine Schule soll an ihrem Schulfest den Namen ihres berühmtesten Schülers, des Nobelpreisträgers Alfred Piepenmurks, bekommen. Dazu findet an der Schule ein Gedichtwettbewerb statt, für den die Schüler Gedichte/Songs singen und schreiben. Sie handeln von ihren Sorgen, Kummer, Träumen, aber auch Spaßiges wird aufgegriffen. Schließlich lernen sie alle, wie die

Charleys Tante    

Charleys Tante

Ein Musical

A: Niels Fölster
D: 5 / H: 6 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Die Musik ist sehr abwechslungsreich, bietet verschiedene Stile über einen schnellen Walzer, lateinamerikanische Rhythmen, Tango bis hin zu großen Balladen und einer Rocknummer.

Die bekannte Komödie als deutschsprachiges Musical in neuem Gewand, nach dem Stück von Brandon Thomas. Witzige Texte, fetzige Songs, wunderschöne Balladen und mitreißende Tänze! Die Neufassung des Textbuches schafft Platz für viel Musik und bringt die Handlung auf den Punkt. Abendfüllendes Musical mit einer Pause nach dem ersten Akt. Besetzung/Rollen/Charakter

Cleopatra - Das Musical    

Cleopatra - Das Musical

Leben, Lieben, Leiden

A: Martin Hornung | M: Andreas Schertel
120–150 Min. | 16–18 Jahre

Leben, Lieben und Leiden von Cleopatra VII., ab ihrer Krönung im Alter von 17 Jahren bis zu ihrem Tod mit 39 Jahren. Liebhaber Julius Cäsar und Antonius, Machtkämpfe um ihre Stellung sowie die Platzierung ihres ersten Sohnes Cäsarion, dessen Vater Cäsar war und natürlich ihrem legendären Tod. Gesellschaftliche Stellung im

Das Dschungelbuch  

Das Dschungelbuch

Ein Theaterstück mit Musik

A: Wolfgang Welter | M: Volker Förster
D: 4 / H: 14 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Eines der bekanntesten und erfolgreichsten Jugendbücher der Welt. Ein Abenteuer, das Menschen jeden Alters schon immer begeistert hat.

Dramatisierte Fassung des weltberühmten Buches. Im Gegensatz zu den meisten auf dem Markt befindlichen theatralischen Umsetzungen, hält sich diese Fassung weitgehend an die Vorlage von Rudyard Kipling und verzichtet auf Verniedlichungen. Besetzung/Rollen/Charakter BABY MOGLI, eine Marionette SHIRKAHN, ein Tiger RAKSHA, eine Wolfsmutter BAGHIRA, ein Panther AKELA, ein Wolf TABAQUI, ein

Das magische Buch – Die Magie der wahren Freundschaft    

Das magische Buch – Die Magie der wahren Freundschaft

Ein Kindermusical

A: Michael Brill | M: Michael Brill
D: 5 / H: 5 | 60–80 Min. | 5–7 Jahre

Cantus Empfehlung: Das Musical „Das magische Buch“, bietet einen Unterhaltungswert für Klein und Groß und zeigt die zeitlose Geschichte über die Entstehung einer einzigartigen Freundschaft. Spannend, mutig und voller Emotionen werden kleine und große Zuschauer in den Bann gezogen. Emotionale Texte und wunderschöne Melodien sowie abwechslungsreiche Tanzeinlagen schaffen eine einzigartige Atmosphäre, in der das Publikum verschiedene Gefühlswellten durchlebt. Mit der besonderen Botschaft „Gemeinsam sind wir stark“ ist das Musical ein Sinnbild für Freundschaft und Teamgeist.

Begeben Sie sich mit dem Musical „Das magische Buch“ auf eine unvergessliche und abenteuerliche Reise. Erleben Sie in einer spannenden und humorvollen Geschichte Emotionen und große Gefühle. Reisen Sie durch die Zeit und tauchen Sie ein in eine Welt voller Zauberei, in der es vier Kindern gelingt durch ihren gemeinsamen Einsatz das Böse

Datenklau bei Lehrer Sprau  

Datenklau bei Lehrer Sprau

A: Johannes Wittmann | M: Johannes Wittmann
D: 4 / H: 4 | 60–80 Min.

Cantus Empfehlung: Ein Schulmusical, das Schauspiel, Musik und Tanz verbindet. Das Stück eignet sich für Darsteller ab 14 Jahren. Das Ensemble kann durch Statisten, zusätzliche Tänzer oder einen Chor beliebig vergrößert werden und so mehrere Jahrgänge einbeziehen. Mit abwechslungsreicher, jazziger und rockiger Musik und zeitlosen Themen bietet es Unterhaltung für alle Altersgruppen und Familien.

Nur wenige Wochen bleiben bis zur Tanz- und Musikaufführung der Klasse 10c, da verschwindet Lehrer Spraus Laptop mit allen Songs. Wer hat ihn geklaut? Können die Kids die Aufführung mit selbstgeschriebener Musik noch retten? Und wieso kann die schüchterne Klara sich so gut an all die Songs erinnern? Ein musikalisches

Däumelina - Das Musical    

Däumelina - Das Musical

Nach dem Märchen „Däumelinchen“ von Hans Christian Andersen

A: Katharina Köster | M: Sami Hammi
D: 5 / H: 5 | abendfüllend | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Ein Musical, das man sehr flexibel jeder Besetzung anpassen kann. Generationenübergreifendes Familienmusical mit dem Zauber des klassischen Märchens, besetzt mit zeitgemäßen, witzigen Charakteren.

Eine Geschichte von Abenteuer, Liebe und wahrer Freundschaft: Däumelina, ein daumengroßes Mädchen ist auf der Suche nach Liebe und Glück. Man begleitet sie auf ihrer spannenden Odyssee und trifft dort auf viele exzentrische Figuren. Gestärkt durch die Liebe ihrer Mutter und die unerschütterliche Freundschaft zur Schwalbe Giuseppe trotzt sie allen

Der Diamantenfisch  

Der Diamantenfisch

Ein Singspiel in 3 Akten

A: Monika Piper-Albach | M: Monika Piper-Albach
D: 5 / H: 7 | 120–150 Min.

Cantus Empfehlung: DER DIAMANTENFISCH ist ein modernes wie zeitloses Singspiel in 3 Akten, in dem eine dominant materialistische Einstellung auf humorvolle wie eindringliche Weise ins Visier genommen wird. Das alles mit symphonischer Musik, die mit dramatischen, heiteren und romantischen Elementen ausgestattet, zu begeistern vermag.

Es handelt sich um eine Geschichte, die zwar märchenhaft anmutet, aber aus unser aller Alltagsleben gegriffen ist, in dem jeder auf seinen eigenen Vorteil bedacht ist, selbst Menschen, die vorgeben sich zu lieben. In diesem Stück wird deutlich, dass eine tiefgreifende bittere Erfahrung geradezu Wunder im Beziehungsleben bewirken kann. Besetzung/Rollen/Charakter

Der Doppelgänger

Der Doppelgänger

Eine Kantate in neun Stationen

A: Wolfgang Wallner | M: Dorrit Maria Hanke
30–50 Min. | ab 18 Jahren

Cantus Empfehlung: Guter Doppelchor oder aufgeteilter Chor (2 mal SATB) erforderlich, bei solistisch besetztem Chor professionelle Einzelstimmen (SängerInnen bzw. Studierende). Für die erforderliche Besetzung ist die Partitur anzusehen. Einzelne kleine Passagen gehen teilweise für den Bass bis zum „Großem C“ hinunter. Diese (ganzen) Passagen oder auch nur die einzelnen Töne kann man aber ohne weiteres eine Oktave höher setzen.

Cantus Kommentar Der „Doppelgänger“ behandelt eine Möglichkeit der menschlichen Entwicklung, den Sinn und Inhalt der Schöpfung unter Einbeziehung der noch nicht abgeschlossenen Bewusstwerdung des Menschen. Das Ziel ist die „Gottwerdung“ des Menschen, die Erreichung des „Paradieses“, aber nicht als Spitze des menschlich Erreichbaren, sondern als Basis des Zusammenlebens. Der gesamte

Der geheime Garten  

Der geheime Garten

A: Jasmin Sültemeyer | M: Manuel Buch
D: 8 / H: 6 | 90–110 Min. | 11–13 Jahre

Cantus Empfehlung: Liebevoll gestaltete Adaption des Klassikers mit fein gezeichneten Charakteren und differenziert komponierten Liedern für gesangserfahrene Solisten und zweistimmigen Kinderchor.

Mary Lennox kommt aufgrund des Todes ihrer Eltern von Indien nach England auf das große und dunkle Anwesen ihres schwermütigen Onkels Mr. Craven. Dort ist sie trotz freundlich gesinntem Hausmädchen zunächst auf sich allein gestellt, findet aber Freunde im Gärtner des Anwesens und einem freundlichen Jungen, der mit Tieren sprechen

Der große Gatsby    

Der große Gatsby

nach dem Roman von F. Scott Fitzgerald

A: Claus Martin | M: Claus Martin
abendfüllend | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: "Der große Gatsby" spiegeln die "Goldenen Zwanziger" der USA sehr beeindruckend wieder. Die Musiksprache besticht durch die ungewöhnliche und originelle Verbindung der Unterhaltungsmusik der 20er Jahre mit ihren wilden Rhythmen und der heutigen Pop- und Rockmusik.

New York, 1923, bunte Lichter, fliegende Geldscheine, hübsche Frauen im Charleston-Look, schnelle Autos, rauschende Feste trotz Prohibition Cocktails und Jazzmusik, der Beweis, dass der “American Dream” lebt – ein Traum für jeden Mann vom Lande. So auch für Nick Carraway. Er ist jung, abenteuerlustig, unvoreingenommen, möchte reich werden und ein

Der Kaiser und die Gauklerin    

Der Kaiser und die Gauklerin

Ein Mittelalter-Musical über Karl IV

A: Werner Müller | M: Andreas Rüsing
D: 7 / H: 5 | 120–150 Min.

Cantus Empfehlung: "Der Kaiser und die Gauklerin" - Ein Mittelalter-Musical über Karl IV. Dieses Musical ist mehr als ein historischer Bilderbogen über eine schillernde Herrscherfigur des Mittelalters. Eine intelligente Parabel über Standesdünkel und Fremdenhass, über Obsessionen und Emotionen, über den ewigen Kampf zwischen Arm und Reich. Die Musik ist vielschichtig und sehr anspruchsvoll.

„DER KAISER und die Gauklerin“ ist ein Mittelalter-Musical. Im Zentrum der Geschichte steht die verbotene Liebe zwischen Kaiser Karl IV. und der Gauklerin Anna. Auf einer Reise treffen der Kaiser und die Kaiserin auf eine Gruppe Gaukler. Dabei übt die Gauklerin Anna eine besondere Anziehung auf Karl aus. Das Mädchen

Der kleine Prinz  

Der kleine Prinz

Musiktheaterfassung nach Antoine de Saint-Exupéry

A: Claudia Balko | M: Robert Neumann
abendfüllend

Cantus Empfehlung: „Der kleine Prinz“ ein zeitloses Märchen über moralischen Denkens und als Botschafter des Respekts für Mensch, Tier und die Natur. Liebevoll wurden die Texte und die Musik an das wundervolle Stück von Antoine de Saint-Exupéry angepasst und jeder der Protagonisten mit einem liebevollen und einzigartigen Charakter versehen.

Die Geschichte des kleinen Prinzen, der auf seiner Reise von seinem Heimatstern über verschiedene Planeten schließlich auf der Erde landet und durch einen Biss einer Schlange wieder zu seinem Planeten und seiner innig geliebten Rose zurückkehrt, ist ein Meisterwerk der Weltliteratur. In 110 Sprachen übersetzt fasziniert der kleine Prinz Millionen

Der Weihnachtsmann und die sieben Zwerge

Der Weihnachtsmann und die sieben Zwerge

A: Julia Lucas | M: Torsten Sterzik
D: 8 / H: 4 | 60–80 Min. | 8–10 Jahre

Wie meist um die Weihnachtszeit hat es in Zwergenbergen schon tüchtig geschneit. Doch eins ist diesmal anders: Herr Weihnacht braucht die Hilfe der Zwerge – beim Geschenkeaustragen! Denn seine Rentiere sind plötzlich krank geworden. Doch da passiert auch schon das nächste Unglück: die Geschenke werden gestohlen! Besetzung/Rollen/Charakter Rollen: Rumpelstilzchen Sandmann

Der Wunschring  

Der Wunschring

Musical frei nach einer Romanvorlage von Edith Nesbit

A: Gwendolyn Bürk | M: Karlheinz Heiss
60–80 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Spielbar für große Gruppen (24 Rollen). Sehr flexible Besetzungsmöglichkeit. Hauptrollen ab 9 - 12 Jahre und Nebenrollen ab 6 bis 9 Jahre spielbar.

Plötzlich ist Vivi unsichtbar, dabei hatte sie so nur getan, als hätte der Ring Zauberkraft. Mit Hilfe dieses Wunschrings versuchen die drei Geschwister Tom, Tina und Lucy Vivis verschollen geglaubten Vater, Graf Leopold, zu finden. Er wurde einst von der machtgierigen Haushälterin Agathe mit ebendiesem Ring in eine Statue in

Die Affenoper    

Die Affenoper

Phantastisches Musical für Kinder, Erwachsene und ein Orchester

A: Uwe Heynitz | M: Uwe Heynitz
D: 12 / H: 4 | 90–110 Min. | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Geeignet für Kinder ab 10 Jahren, erwachsene Amateure und professionelles Theater.

Furios, witzig und zugleich tierisch ernst: In der „AFFENOPER“ legt eine Horde Affen eine Riesenshow auf der Bühne hin, damit eine fiese Ärztin nicht ihre neue Enthaarungscreme an ihnen ausprobieren darf. Ob es dennoch dazu kommt, liegt in der Hand des Publikums. Bis dahin halten sich Tränen der Freude und

Die Amazonenkönigin    

Die Amazonenkönigin

A: Christian Cieslak | M: Christian Cieslak
D: 10 / H: 6 | 120–150 Min. | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: „Die Amazonenkönigin“ ist eine Musical-Oper. Die Musik bewegt sich zwischen leitmotivisch Klassik-Oper und Pop-Rock-Metal. Die Gesangsstimmen sind sehr anspruchsvoll und zeichnen sich durch große Umfänge aus.

Die Amazonen sind auf der Suche nach dem „Östlichen Orakel“. Dieses hatte Ihnen den Untergang prophezeit und soll zerstört werden. Auf ihrer langen und erfolglosen Suche sterben die Königin Amaltheia und ihr Geliebter. Eine neue Königin führt die Amazonen schließlich ans Ziel. Besondere Hits: Liebesduett, Amazonenmarsch Ausführliche Synopsis Das kriegerische

Die Elfe und der Zauberer  

Die Elfe und der Zauberer

Gefangen bei den bösen Geistern

A: Thassilo Rafael Heinz, Dominik Heinz | M: Thassilo Rafael Heinz, Dominik Heinz
D: 3 / H: 5 | 60–80 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Sehr flexible Besetzungsmöglichkeit, besonders für große Gruppen geeignet.

In der Fantasie-Geschichte geht es um den üblichen Kampf zwischen Gut, verkörpert durch eine schwache, wehrlose kleine Elfe und Böse, verkörpert durch den mächtigen, hochmütigen Zauberer, der die Elfe zwingen will, ihm das Geheimnis zu verraten, wie man ein Zauberpulver der Elfen herstellt, das alles leichter macht. Die Elfen hüten

Die goldene Gans  

Die goldene Gans

Musikalisches Märchen frei nach den Brüdern Grimm

A: Julia Lucas | M: Torsten Sterzik
D: 12 / H: 9 | 60–80 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Eine moderne Variante des beliebten Grimm-Klassikers von der Goldenen Gans, die dem Verhalten der Menschen und ihrer Goldgier einen Spiegel vorhält.

Der arme Hans findet durch seine Freundlichkeit zum Glück. Und eine gelangweilte Prinzessin lernt, was Lebensfreude ist: Durch die erfrischende Begegnung mit dem putzigen Wundertier und das sichtbare Vor-Augen-Führen einer lächerlichen Gesellschaft löst sich ihre innere Leere in befreiendes Lachen. Besetzungsliste Sehr flexible Besetzungsmöglichkeiten. Die Besetzung kann den Gegebenheiten anpasst

Die Mondprinzessin  

Die Mondprinzessin

Ein märchenhaftes Musical

A: Georg Martin Lange | M: Armin Kandel
90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Ein märchenhaftes Musical für jung und alt mit 20 romantischen und rockigen Liedern.

Prinz Alves ist unsterblich in die Mondprinzessin Nea de Luna verliebt. Doch auf den Mond zu kommen erweist sich als vergebliches Unterfangen. Eines Tages schafft er es, doch bei dem grellen Mondlicht droht er zu erblinden. Nea begleitet ihn auf die Erde, doch das fehlende Mondlicht macht sie krank. Die

Die Suche nach Frau Holle  

Die Suche nach Frau Holle

A: Julia Lucas | M: Torsten Sterzik
D: 8 / H: 4 | 60–80 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Das Mädchen Anna hat ein ungutes Gefühl – denn diesen Winter will es einfach nicht schneien! Ob etwas im Himmel nicht in Ordnung ist? Und sie hat recht! Die böse Schneekönigin hat Frau Holle entführt – und nun ist sogar Weihnachten in Gefahr! Kann es Anna und ihrem Bruder Max gelingen, Frau Holle zu befreien?

Besetzung/Rollen/Charakter Rollen: Max – ein kleiner Junge, der nicht an Märchen glaubt Anna – Max’ kleine Schwester mit viel Fantasie Frau Holle – Frau Holle Schneewittchen – Schneewittchen Schneeflockenausschneider – Angestellter der Schneekönigin, sorgt für Schnee Schneekönigin – Schneekönigin Schneeschieber – Angestellter der Schneekönigin, der immer Schnee schieben muss Schneeschippe

Die wahre Geschichte von Romeo und Julia

Die wahre Geschichte von Romeo und Julia

Musikalische Farce in fünf Akten von Antonia Jaster, basierend auf den Texten von William Shakespeare

A: Antonia Jaster
D: 6 / H: 3 | 60–80 Min.

Cantus Empfehlung: Eine traumhaft umgesetzte musikalische Farce. Musikalisch individuell umsetzbar, perfekt für Amateurtheater geeignet.

Wir befinden uns im Cabaret “Verona”. Mittelmäßige Cabaretdarsteller des Etablissements führen “Die wahre Geschichte von Romeo und Julia” auf, untermalt mit Tanz und Gesang. Die Vorstellung droht zu einem Desaster zu werden. Es kollidieren die Rivalitäten der schon nicht mehr ganz jungen Schmierendarsteller mit den Regieanweisungen des Conferenciers, der mit

Die Zauberflöte  

Die Zauberflöte

Mozarts berühmte Oper kindgerecht bearbeitet

A: Gwendolyn Bürk | M: Wolfgang Amadeus Mozart
D: 7 / H: 5 | 60–80 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Für Kinder verschiedener Altersgruppen gut sing- und spielbare Version der bekannten Oper; trotz einiger kindgerechter Änderungen der Handlung, z. B. aktuellem Bezug zur Scheidungsproblematik, recht dicht am Original.

Während Mozart mit einigen Kindern ein Musikstück probt, bestürmen sie ihn, doch mal eine Kinderoper zu schreiben. Was darin vorkommen soll, wissen sie genau: grausige Ungeheuer und eine böse Königin, eine Prinzessin in Not, tödliche Prüfungen und ein lustiger Vogelfänger. Als die Oper dann anfängt, hält es die kleinen Musiker

Die Zauberkröte

Die Zauberkröte

Singspiel mit Motiven von Mozarts Zauberflöte

A: Christian Klippel | M: Wolfgang Amadeus Mozart
D: 7 / H: 6 | 60–80 Min. | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: „Die Zauberkröte“ ist ein Stück für die ganze Familie. Liebevoll wird die Musik der "Zauberflöte" durch lebhafte Szenen ummantelt. Ein Stück voller Hoffnung, über Freundschaft und die Macht der Musik. Auch als reines Sprechtheater für Kinder und Erwachsene realisierbar.

Um ihre Haut zu retten, inszenieren die Tiere eines Bauernhofs Mozarts Zauberflöte. Doch der Plan, den Bauern mit Musik vom Verkauf seines Hofs abzubringen, geht schief. Erst im Schlachthof, als die Tiere sich gemeinsam gegen ihr Schicksal auflehnen, wird die Macht der Musik real. Die mörderische Maschinerie kommt zum Erliegen.

Dornröschen - Das Musical    

Dornröschen - Das Musical

Pop-Musical / Weihnachtsmärchen

A: Uwe Heynitz | M: Uwe Heynitz
D: 20 / H: 20 | 60–80 Min. | 11–13 Jahre

Cantus Empfehlung: Spielbar für Kinder ab 10 Jahre. Geeignet für Zuschauer ab 3 Jahren.

Das bekannte Märchen “Dornröschen” erzählt mit viel Musik bekannte Geschichte der Prinzessin, die hundert Jahre lang in einem von dornigen Rosenhecken umgebenen Schloss schlief, bis ein Prinz sie wachküsste. Genießen Sie die wunderschöne Musik oder lachen Sie herzhaft über das skurrile Königspaar: “Dornröschen” wird Sie verzaubern und Ihnen und Ihren

Dracula – Das Grusical    

Dracula – Das Grusical

ausgezeichnet mit dem Nyctalus-Award der Dracula-Society als "Bestes Bühnenstück international 2005 mit Aufführungen im deutschsprachigen Raum"

A: Claus Martin | M: Claus Martin
D: 20 / H: 12 | abendfüllend | 14–15 Jahre

In Dr. Sewarts Irrenanstalt hat man alle Hände voll zu tun. Gerade wurde ein neuer Fall eingeliefert: Der schüchterne Mister Renfield faselt seit gestern wirres Zeug und frisst Fliegen – obwohl er eigentlich Vegetarier ist! Außerdem ist die verklemmte Krankenschwester Lucy offenbar über Nacht zur lüsternen Nymphomanin geworden – dabei

Ein Chor auf 14 Pfoten

Ein Chor auf 14 Pfoten

Nach dem Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“ der Brüder Grimm

A: Marcus Zollfrank | M: Volkslieder
D: 2 / H: 5 | 60–80 Min.

Cantus Empfehlung: Diese Version der Bremer Stadtmusikanten kommt in einem ganz neuen Kleid daher. Wortwitz und aktuelle Themen sind aufgegriffen und lustig verpackt. Es zeigt, wie wichtig der Zusammenhalt und die Freundschaft untereinander ist. Der böse Fleischer wird selbst zum Gejagten und zum Schluss bleiben die vier Viecher einfach zusammen. Durch die Volkslieder ist das Stück Gema-frei, was auch für kleinere Bühnen wichtig ist.

Vier Freunde leben zusammen auf einem Bauernhof. Die Besitzer zwei geldgierige Bauern, wollen die vier alten Viecher abschlachten und verkaufen. Das lassen die vier sich aber nicht gefallen. Die Katze, eine alte Operndiva, ein bayerischer Hund, ein Esel als Chef und ein alter Hahn, der immer noch denkt er wäre ein Playboy, fassen

Ein Lied erobert die Herzen der Welt  

Ein Lied erobert die Herzen der Welt

Wie Stille Nacht nach Sibirien kam

A: Georg Martin Lange | M: Armin Kandel
60–80 Min.

Cantus Empfehlung: Eine kleine Liebesgeschichte rund um das bekannteste Weihnachtslied der Welt, macht dieses Musical mit 16 romantischen Liedern zu einem außergewöhnlichen Erlebnis.
Perfekt für große Ensemble mit Chor geeignet.

Auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt 1870 singen Handschuhmacher aus dem Zillertal das „Tyroler Lied“, dessen Noten in die Hände des Spieluhren Herstellers aus dem Erzgebirge fallen und er die Melodie auf eine Walze presst. Diese Spieluhr erwirbt ein junger Russe, der auf dem Wege zurück in seine Heimat ist. Dort schenkt er die

Ein Sommernachtstraum    

Ein Sommernachtstraum

Klassik trifft Rock

A: Christian Cieslak | M: Christian Cieslak
D: 4 / H: 8 | abendfüllend

Musikalische Neufassung von Shakespeares “Sommernachtstraum” von Christian Peter Cieslak (Musik). „Ein Sommernachtstraum” basiert weitgehend auf dem Shakespeare’schen Originaltext. Der Text wurde teils gekürzt, teils vom Komponisten durch Neudichtungen ergänzt. Dadurch entstand ein Libretto, dem Altenglischen nachempfunden. Parallel zu den drei Welten des Stücks, dem Athener Adel, den Elfen und den Handwerkern,

Ein Sommernachtstraum - Das Musical  

Ein Sommernachtstraum - Das Musical

Ein Musical frei nach William Shakespeare

A: Oliver Hauser, William Shakespeare | M: Oliver Hauser
D: 17 / H: 8 | 120–150 Min. | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Spielbar ab 14 Jahren. Auch für semi-professionelle Gruppen und Amateurgruppen geeignet. Sehr geeignet für Schulproduktionen.

Theseus, Herzog von Athen, ist im Begriff, Hippolyta zu heiraten, die Königin der Amazonen. Hermia, die sich bis zur besagten Hochzeit entscheiden muß, ob sie den ungeliebten Demetrius oder – unter Androhung des Todes – den geliebten Lysander zum Mann nimmt, entschließt sich zur Flucht mit Lysander in den Wald,

Ein Zeichen des Himmels    

Ein Zeichen des Himmels

Fantasymusical

A: Uwe Heynitz | M: Uwe Heynitz
D: 14 / H: 6 | 90–110 Min. | 11–13 Jahre

Cantus Empfehlung: Spielbar für Kinder zwischen 10 und 18 Jahren.

Ein phantastische Geschichte über Mut, Liebe und Schönheit. Eine mitreißende Show voller Musik, Farbe und Bewegung. Ein Fest für Augen, Ohren und Verstand. Basierend auf Motiven des oscarprämierten Films “Das 5. Element” von Luc Besson erzählt “Ein Zeichen des Himmels” die Geschichte der kleinen Anna, die von den Guten Mächten geschickt worden

Eine schrecklich echte Familie    

Eine schrecklich echte Familie

Family Affairs

A: Niels Fölster | M: Niels Fölster
D: 5 / H: 4 | 90–110 Min. | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Das neue Oberstufen-Musical! Spritzige Texte, fetzige Musik! Einfache Bühnenbild-Umsetzung.

Als Stefan beschließt auszuziehen, steht seine Mutter Sabine vor einer Identitätskrise. Zwar wohnt die jüngere Tochter Lisa weiterhin im elterlichen Haus und auch ihr Mann Klaus steht an ihrer Seite, doch was tun, wenn die Kinder groß sind und anfangen ihren eigenen Weg zu gehen? Die beste Freundin weiß Rat:

Elfenland    

Elfenland

A: Daniela Masino, Martina Preuß | M: Martina Preuß
D: 19 / H: 5 | 30–50 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Sehr flexible Besetzungsmöglichkeit. Kinder und Jugendliche von 6-21 Jahre.

Das Musical entführt uns in die märchenhafte Welt der Elfen, Falter und Waldgeister, die ihren Platz zwischen dem großen Wald und den Wasserfällen auf der anderen Seite des Tales hat. Das zauberhaft einzigartige Elfenland soll durch den Bau einer Straße zerstört werden, doch die Elfen, Falter und Trolle des Waldes

Frauencafé  

Frauencafé

Ein Stück mit Musik in vier Akten

A: Peter Heilig | M: Peter Heilig
D: 8 / H: 1 | 90–110 Min. | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: Es ist wie beim Recycling: auch dort wird ja nicht das Alte wiederhergestellt, sondern Neues aus dem Alten geschaffen!

Damals auf dem Berg Ida sollte Paris entscheiden, welche Göttin die schönste sei. Die Entscheidung im ‚Frauencafé’ soll allerdings nicht der Frage gelten, welche der drei Frauen, die sich dieser stellen, an Schönheit die anderen übertrifft, sondern welche die bedeutendste von ihnen ist. Aber wie damals stellt auch dieses Mal

FREE@HEART.ABG    

FREE@HEART.ABG

Zwei Häuser. Ein Liebespaar. Die Suche nach Leben und Freiheit.

A: Johannes Ponader | M: Christian Cieslak
D: 5 / H: 7 | 90–110 Min. | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Spielbar für Jugendliche ab 14 Jahre.

Altenburg 2010. Vor und nach den Proben der Theatergruppe zu ROMEO&JULIA treffen sich die Schüler auf dem Schulhof/im Park/an der Bushalte/in der Stadt. Erik und Andi würden am liebsten abhauen – in ihrer Stadt geht rein garnichts, die allgemein herrschende Null-Bock-Haltung kotzt sie und die anderen an und für die

Frei wie der Wind!  

Frei wie der Wind!

Die (wirklich wahre) Geschichte der Gebrüder Lilienthal

A: Niels Fölster
D: 9 / H: 5 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Eine Hommage an die Pioniere des Fliegens: Gustav und Otto Lilienthal. Durch die offene Gestaltung des Ensembles können je nach Größe der Bühne beliebig viele Schüler eingebunden werden. Durch die Partitur kann ein ganzes Schulorchester samt Chor integriert werden.

Eine Hommage an die Pioniere des Fliegens: Gustav und Otto Lilienthal. In einigen historischen Szenen werden Stationen des Lebens der Brüder erzählt. Im Vordergrund steht aber die Geschichte von zwei Schutzengeln, Schmitt und Angelina. Schmitt bringt mit seinem Ehrgeiz den Himmel durcheinander, sodass er vom Erzengel in die Vergangenheit verbannt

Fühl’ den Rhythmus  

Fühl’ den Rhythmus

Tango, Samba & Co.

A: Georg Martin Lange | M: Armin Kandel
90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Ein Feuerwerk der heißen Rhythmen, das auch das Publikum mitreißen wird!

In einem kleinen Ort in Südamerika treffen sich fast täglich junge Leute auf dem Dorfplatz, um zu diskutieren, aber auch, um ihrer Leidenschaft, dem Tanz, nachzugehen. Hier leben auch die alte Conchita und der ehemaliger Tango Spieler, die den jungen Leuten von ihren Leidenschaften erzählen. Musiktheater der besonderen Art, eine Mischung

GRIESS - Das Musical    

GRIESS - Das Musical

Ein Musical über sündhaft süßen Brei

A: Jens Seipolt, Lars J. Lange | M: Jens Seipolt, Lars J. Lange
D: 3 / H: 3 | 60–80 Min. | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: Für spielerfahrenes Amateur- und Schultheater, professionelle und semiprofessionelle Theater, auch Kirchengemeinden.

Scheinbar ist das idyllische Villaharinosa in der Sierra de Sémola eine heile Welt. Doch dann kommt ein Fremder in das Dorf, und mit der vermeintlichen Ordnung ist es bald vorbei: Erinnerungen werden geweckt, Tabus gebrochen, Prophezeiungen wahr. In GRIESS geht es um Vertrauen, Opportunismus und Verzeihen. Wem kann man vertrauen, wenn ein

Hänsel & Gretel  

Hänsel & Gretel

oder ein Wald voller Geheimnisse
oder die Geschichte eines Märchens
oder das Märchen über eine Geschichte, die erzählt werden wollte

A: Nora Dirisamer | M: Ingrid Wendel
D: 2 / H: 4 | 30–50 Min. | 5–7 Jahre

Cantus Empfehlung: Es bieten sich Interaktionen mit dem Publikum an, vor allem bei der Namensuche und natürlich am Ende, wenn das „echte“ Märchen gemeinsam erzählt werden soll. Ab 6 Jahren.
Die Besonderheit dieses Theaterstücks - es ist ein reines Klavierstück und kann von EINEM Musiker begleitet werden.

Es war einmal … Ein Märchen. Es wollte erzählt werden. Doch noch niemand hatte es erfunden. Diese Geschichte über eine Geschichte, die erzählt werden wollte, ist selbst ein Märchen. Wie entstehen Geschichten? Wie viele Varianten und Lesarten von „Hänsel und Gretel“ gibt es? Eine märchenhaft-komische Spurensuche im sagenhaften Reich der

Helden von heute    

Helden von heute

Ein Leben für die Menschheit

A: Manuel Buch | M: Manuel Buch
D: 5 / H: 4 | 60–80 Min. | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Humorvolles Agentenmusical, das mit den Eigenheiten bekannter Filmcharaktere spielt und mit eingängigen Liedern zwischen pointierten Dialogen einen kurzweiligen und unterhaltsamen Abend garantiert.

Der britische Geheimagent Jack Boon bekommt den Auftrag, einen mysteriösen Dr. Mortus zu beobachten, der, wie sich herausstellt, die Menschheit vernichten und die Welt beherrschen möchte. Hilfe bekommt Boon dabei von seinem Freund von der CIA und einer Sekretärin, die ihm nach langem vergeblichem Liebeshoffen heimlich auf die Mission folgt

Heros – Das Musical  

Heros – Das Musical

A: Brigitte Riviera
D: 10 / H: 5 | 60–80 Min. | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Ein Musical über Freundschaft, Liebe und das Erwachsen werden. Hervorragend für Schulklassen, Chor und große Besetzungen geeignet.

Als der Jugendliche „Johnny Kupfer“ mit Aldo, dem coolsten Typen der Umgebung, Stress bekommt, sucht er Zuflucht bei einer befreundeten Mannschaft Profi-Fußballerinnen. Aldo und seine Kumpel Kostas, Kalil und Kanteper versuchen ihm trotzdem weiter das Leben „zur Hölle zu machen“. Aldos Freundin Oliana kooperiert indessen heimlich mit Johnny und unterstützt

Hotel Ridolfo - Das Musical

Hotel Ridolfo - Das Musical

frei nach Carlo Goldonis "Das Kaffeehaus"

A: Matthias Lösch | M: Tina Ternes
D: 6 / H: 5 | 90–110 Min. | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Ohne Altersbeschränkung spielbar. Viele Rollen unterschiedlichen Niveaus und Umfangs. Ideal für Theater-/Musical-AGs ab der Mittelstufe, wobei auch jüngere Schüler integriert werden können. Probeplaybacks stehen zur Verfügung.

Ein Hotel in Venedig. Gäste kommen und gehen. Und seit Ridolfo auch noch eine Kaffeeterasse eröffnet hat, wird er nicht nur Zeuge der kleinen und großen Abenteuer der Touristen, sondern auch der einheimischen Bevölkerung, die hier ihren Espresso trinkt. Da gibt es Intrigen, Gerüchte, Liebesaffären, zerbrochene Ehen und Karrieren, die

Humboldt    

Humboldt

Ein Leben für die Welt. Ein Dokumusical

A: Manuel Buch | M: Manuel Buch
60–80 Min. | 11–13 Jahre

Cantus Empfehlung: Zwei grenzenlose Leben in zwölf wunderbaren Liedern von Freiheit, Forschung, der Welt und dem Kern, der sie zusammenhält. So ansteckend kann Humboldt sein.

Anhand einer als Musical dargebotenen Fernsehdokumentation erfahren die Zuschauer anhand zahlreicher Lieder, Diskussionen, Expertenbeiträge und Kinderfragen Vieles über das Leben, die Ideen und die Forschungen der Brüder Wilhelm und Alexander von Humboldt. Im Zentrum stehen die Lust, Neues zu entdecken, die Erkenntnis, dass sowohl sprachlich als auch in der Natur

Ich weiss nicht, was soll es bedeuten    

Ich weiss nicht, was soll es bedeuten

Musikalische Groteske frei nach Mel Brooks’ "Frühling für Hitler"

A: Uwe Heynitz | M: Uwe Heynitz
D: 6 / H: 4 | 90–110 Min. | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: Geeignet für Jugendtheater ab 16 Jahren, erwachsene Amateure und professionelles Theater

“Ich weiß nicht, was soll es bedeuten” ist eine aberwitzige, tiefgründige, rasante und politisch vollkommen unkorrekte Komödie mit „deftigem Swing & Soul“, bei der die Zuschauer für 100 Minuten nicht mehr aus dem Lachen und Staunen kommen. Obskure Gags, frivole Gags, Eitel- und Peinlichkeiten in Hülle und Fülle und ein

IL PRINCIPE  

IL PRINCIPE

A: Werner Alince | M: Peter Branka
120–150 Min.

Il Principe ist teils Musical, teils Oper. Das Stück ist durchkomponiert mit Rezitativen und Arien. Es ist ein Renaissance Krimi um einen Herrscher, der mit einem gedungenen Mörder seine politischen Pläne in die Tat umsetzt. Was dem Fürsten aber Probleme macht und ihm letztlich zum Verhängnis wird ist, dass er

Illusion - Das Musical    

Illusion - Das Musical

A: Helmut Fuchs Bardun | M: Uwe Heynitz
D: 5 / H: 8 | 120–150 Min. | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: Spielbar für erfahrenes Amateurtheater oder Profitheater.

Seemann Charlie, von großer Fahrt nach Übersee zurückgekehrt, will sein Mädchen Louisa wiederhaben. Louisa arbeitet inzwischen als Freudenmädchen. Um sie wieder zurückzubekommen, legt er sich mit Ryders Zuhältergang an – und riskiert dabei sein Leben. Besetzungsliste Besetzung Damen Louisa – Hure und Charlies große Liebe Constance –Gattin des einstigen Kiez-Königs

In 80 Tagen um die Welt – Das Musical  

In 80 Tagen um die Welt – Das Musical

A: Manuel Buch, Jules Verne | M: Manuel Buch
120–150 Min. | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Anspruchsvolle Adaption des Klassikers, die in zahlreichen Liedern und Szenen die Geschichte einer außergewöhnlichen Wette erzählt.

Der englische Gentleman Phileas Fogg wettet, dass er es schafft, innerhalb von 80 Tagen die Erde einmal komplett zu umrunden. Auf seiner abenteuerlichen Reise trifft er auf die unterschiedlichsten Gruppen, Personen und Hindernisse, findet aber einen guten Freund und seine große Liebe. Der bekannte Roman von Jules Verne in einer

Jack the Ripper  

Jack the Ripper

The Musical

A: Otto Scholtze, Rudolf Stonawski | M: Peter Branka
D: 8 / H: 8 | 120–150 Min.

Cantus Empfehlung: Musical nur für erfahrene Bühnen geeignet.

Jeder kennt Jack the Ripper, dessen Morde 1888 London erschütterten. Grund genug das Thema oftmals zu verfilmen, wobei im Film immer einer der vielen damals Tatverdächtigen zum erwiesenen Täter gemacht wurde. Das Musical geht hier völlig neue Wege. Es hält sich ausschließlich an die kriminalistisch erwiesenen Fakten und so bleibt

Jetzt ich deutsch  

Jetzt ich deutsch

Ein Drei-Frauen-Musical um Freundschaft, Flucht und Frieden

A: Andreas Rüsing | M: Andreas Rüsing
D: 3 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Mit Gesang und Musik mit Vorurteilen aufräumen. Dieses Musical spiegelt nicht nur inhaltlich sondern auch musikalisch die Vielfalt unserer Zeit wieder. Es ist ein Stück für die jungen und talentierten Musicaldarstellerinnen.

Joy, Michaela und Valentina. Drei Frauen die das Schicksal zusammenführt. Drei kulturell unterschiedliche Einstellungen und Lebensgeschichten. Eine Geschichte mit realem Hintergrund, die unsere heutige Zeit widerspiegelt und bewegt. Vorurteile, Skepsis, Misstrauen. und dann mit Neugierde und Lebensfreude erkennen, dass Freundschaft und Miteinander der Weg des Friedens ist. Besetzung/Rollen/Charakter 3 Frauen

Kein schöner Land    

Kein schöner Land

Ein Singspiel

A: Oliver Hauser | M: Oliver Hauser
D: 11 / H: 13 | 90–110 Min. | 11–13 Jahre

Cantus Empfehlung: Auch für semi-professionelle Gruppen und Amateurgruppen geeignet.
Sehr geeignet für Schulproduktionen.

Unsere Welt wächst zunehmend zusammen und wird immer schnelllebiger. Wir Menschen sehen darin einen großen Fortschritt und genießen die zahlreichen Möglichkeiten, die wir dadurch haben. Oftmals vergessen wir dabei, dass nur ein kleiner Teil der Menschheit von diesen Neuerungen profitiert. Wir leben unseren sogenannten Luxus auf Kosten Anderer und sehr

Königsmörder küsst man nicht

Königsmörder küsst man nicht

Buch und Gesangstexte von Claus Martin // Musik von Jacques Offenbach und Johann Strauß

A: Claus Martin
D: 2 / H: 2 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Spielbar für erfahrenes Amateurtheater und Profitheater.

“Hamlet” bildet das Grundgerüst für diese wilde Shakespeare-Persiflage im Monty-Python-Stil. Dem Wesen der Persiflage entsprechend werden dabei die Figuren teilweise ins Groteske überzeichnet, teilweise tauchen auch Figuren aus anderen Shakespeare-Stücken auf, oder frei erfundene neue Figuren geben der Handlung eine unerwartete Richtung. Besetzungsliste Vier Darsteller – 12 Tote Das Stück

Kunstmarkt  

Kunstmarkt

Ein Stück mit Musik in zwölf Bildern

A: Peter Heilig | M: Peter Heilig
D: 3 / H: 4 | 90–110 Min. | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: Der Kunstmarkt, ein Hohelied der Heuchelei und Verlogenheit?! Eine Komödie mit Musik, die charmant und witzig hinter die Kulisse des unantastbaren Markts der Kunst schaut.

Ein Stück über die Gier, in dem jede und jeder der Beteiligten versucht, die anderen nach Kräften über den Tisch zu ziehen. Es ist ein Konglomerat von Personen, bei dem keiner der Beteiligten so richtig moralisch agiert, selbst der Künstler kommt am Ende auf den Geschmack. Dass fast alle bei

La Belle et la Bete  

La Belle et la Bete

A: Jeanne-Marie Leprince de Beaumont | M: Peter Branka
D: 3 / H: 2 | 60–80 Min. | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Traumhaften Melodien verzaubern und entführen Sie in die wundervolle Welt der Träume, Visionen, Gefühle und Sehnsüchte. Tauchen Sie in eine Welt voller Romantik und Sinnlichkeit des Tanzes ein.

Die Ballettmusik beruht auf der Originalnovelle „Die Geschichte von der Schönen und dem Tier“ von Jeanne-Marie Leprince de Beaumont aus dem Jahre 1757. Eine Fee verwandelt den herzlosen Prinzen in ein Untier. Nur die wahre Liebe kann ihn retten. Aber könnte sich jemals jemand in ein Biest verlieben? Besetzung/Rollen/Charakter Ausgebildete Tänzer,

La Scuola    

La Scuola

Musik lebt

A: Daniela Masino, Martina Preuß | M: Martina Preuß
D: 17 / H: 2 | 90–110 Min. | 5–7 Jahre

Cantus Empfehlung: 17 - 24 Jugendliche (ab 12 - 22 Jahre ). 2 - 4 Kinder (+- 6 Jahre).

In einem traditionell kunst- und ballettorientierten Internat in der Toskana, welches Natalia ihrer Mutter zuliebe besuchen muss, gibt es zu ihrer Erleichterung im neuen Schuljahr zum ersten Mal Musik als Wahlfach. Natalia erhofft sich viel von diesem Kurs. Sie liebt Musik über alles und damit ist sie nicht allein; mit

Mama Natur

Mama Natur

Komödie und Naturereignis

A: Thomas Rau
D: 2 / H: 2 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Köstliches Unterhaltungstheater für zwei gestandene Komödianten beliebigen Geschlechts (w / m / d). Geeignet für Profis oder sehr erfahrene Amateure. Sehr gut für den Einbau von Musik nach persönlicher Vorliebe geeignet.

In diesem köstlichen Duett treten Mutter Natur und Evi (besser bekannt unter dem Namen Evolution) höchstpersönlich auf. Dieses Stück kann also mit Recht von sich behaupten, ein echtes Naturschauspiel zu sein. Eine ebenso ungewöhnliche wie geistreich-witzige Begegnung mit der Natur, ja eine völlig neue Naturerfahrung! Dazu lässt sich das Stück

Marie & Sophie – Ein musikalisches Schauspiel    

Marie & Sophie – Ein musikalisches Schauspiel

Szenen aus dem Leben Marie Curies

A: Niels Fölster | M: Niels Fölster
D: 5 / H: 3 | 90–110 Min.

Eine Hommage an eine der größten Wissenschaftlerinnen der Geschichte, Marie Curie – zugleich ein mitreißendes und spannendes Stück, in dem das Leben der jungen Tänzerin Sophie mit Szenen aus Marie Curies Leben verknüpft wird. Fetzige Songs, große Balladen. Besetzung/Rollen/Charakter Besetzung: 5 D, 3 H, Nebendarsteller, Tänzer. Playbacks + Piano Ausführliche

Max und Moritz – Das Musical  

Max und Moritz – Das Musical

Musical

A: Wilhelm Busch, Manuel Buch | M: Manuel Buch
30–50 Min. | 11–13 Jahre

Cantus Empfehlung: Eine mitreißende Popkantate, die unter Verwendung eingängiger Leitmotive und gut gesetzter Kinderchorstimmen die wohl bekannteste Bubengeschichte erzählt und dabei in feiner Weise jedem Streich seine charakterlichen Besonderheiten angedeihen lässt.

Max und Moritz strapazieren in sieben Streichen die Toleranz ihrer Mitmenschen, bevor sie in der Mühle ihr allseits erleichtert aufgenommenes Schicksal ereilt. Als Popkantate für zweistimmigen Kinderchor, Sprecher und Band wird Buschs Bubengeschichte auf neue Art erzählt. Besetzung/Rollen/Charakter zweistimmiger Kinderchor 2 Violinen Violoncello E-Gitarre Klavier E-Bass Schlagzeug Bühnenbild/Inszenierung Da es

Metropoly  

Metropoly

A: Tobias Öller | M: Tobias Öller
D: 5 / H: 8 | 120–150 Min. | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: Schulmusical - Besonders für große Gruppen geeignet.

Wie über ein Spielfeld herrscht Joh Fredersen über Metropolis, die Stadt der Götter, jenen Schauplatz des legendären Fritz-Lang-Films aus dem Jahr 1926. Sein Sohn Freder gefällt sich in der Rolle des umschwärmten Lebemanns, genießt den täglichen Müßiggang in der Schlossallee, dem nobelsten Club im urbanen Paradies. Doch die Hochglanz-Idylle wird

Mit Frau Kairos durch die Zeit  

Mit Frau Kairos durch die Zeit

A: Alexandra Schäfer | M: Rolf S. Böhning
D: 19 / H: 3 | 90–110 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: 10 mitreißende Songs der unterschiedlichsten Musikgenre: Pop, Rock, RAP, Jazz-Blues, Klassik, Marsch u.a. - alle mit Ohrwurmgarantie! nehmen die Zuschauer mit auf eine Reise von den Dinosauriern bis in die Gegenwart. Sehr flexible Besetzungsmöglichkeiten!

Die Eltern von Sarah und Lisa können sich keinen Urlaub leisten, darum sollen die beiden ihre Ferien wieder bei den Großeltern verbringen. Den Beiden graut es schon vor dem immer gleichen Programm mit Museums- und Zoobesuchen und der quälenden Langeweile. Doch dann finden sie beim Herumstöbern auf dem Dachboden eine

Pinocchio - Das Musical  

Pinocchio - Das Musical

nach dem Roman "Die Abenteuer von Pinocchio" von Carlo Collodi

A: Claus Martin | M: Claus Martin
D: 2 / H: 4 | abendfüllend | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Alle Rollen sind für Jugendliche ausführbar. Von wenigen Ausnahmen abgesehen ist das Geschlecht der Rolle variabel, kann also je nach Bedarf von Damen oder Herren gespielt werden. Die Elfen (wenig Sprechtext, kein Gesang) sind geeignet für kleinere Kinder.

Der alte Gepetto hat sich eine Holzpuppe geschnitzt, die er “Pinocchio” nennt. Er träumt davon, wie schön es wäre, wenn er tatsächlich einen Sohn hätte. Die gute Fee Bellaviola erhört seinen Wunsch und erweckt Pinocchio zum Leben. Ein zauberhaftes, bezauberndes Märchen für die ganze Familie! Besetzungsliste 6 große Rollen mit Gesang

Planet Ozz  

Planet Ozz

oder die Reise in die Smaragdenstadt

A: Claudia Balko, Wendy Kamp | M: Harry Ermer, Claudia Balko
D: 13 / H: 12 | 90–110 Min. | 11–13 Jahre

Cantus Empfehlung: Die Grundgeschichte ist eine sehr spannende und begeistert ein Publikum von jung bis alt. Wir haben das Thema Umwelt aufgegriffen und dadurch einen heutigen Bezug hergestellt, der die Geschichte brandaktuell macht und auf fantasievolle Weise ohne pädagogischen Zeigefinger, dem Zuschauer auch etwas zum Nachdenken mitgibt. Denn wenn die Menschen nicht bald handeln, wird unser schöner blauer Planet vielleicht bald nicht mehr existieren. Das Thema Freundschaft ist nach wie vor ein sehr Wichtiges. In der Grundgeschichte wird sehr schön gezeigt, dass man gemeinsam viel schaffen kann, was einem alleine unerreichbar scheint. Und dass durch vereinte Kräfte eigene Fähigkeiten aufblühen können, die vergraben schienen, weil man den Glauben an sich selbst verloren hatte.

Ellis Familie muss ihr Haus in Kansas verlassen, weil der herzlose Unternehmer Mr. Head ihr Farmland aufgekauft hat. Elli läuft daraufhin mit ihrem Hund Toto davon. Die böse Hexe Gurata schickt einen Tornado auf die Erde, der Elli und Toto auf den wundersamen Planeten Ozz trägt. Dort schließen sie neue

Polyphonie    

Polyphonie

Ein Mystical

A: Wolfgang Wallner | M: Dorrit Maria Hanke
120–150 Min. | 14–15 Jahre

Ein verstaubtes Theater? Und keine Zweitbesetzung für die Rolle des Lebens? Oder übernimmt ein Zuschauer? Immerhin scheint sich das zu lohnen. Da ist auch Luzifer, der eine unbändige Sehnsucht verspürt. Eine liebevolle Sehnsucht nach seiner Heimat, nach Gott. „Polyphonie“ ist der außergewöhnliche Bericht über eine außergewöhnliche Reise. Eine Reise, die

Rainbow Girl  

Rainbow Girl

Das Marilyn Musical

A: Werner Alince | M: Peter Branka
D: 5 / H: 9 | 120–150 Min.

Cantus Empfehlung: Eine wundervolle andere Annäherung an das Thema Marilyn, über eine literarische und musikalische Paraphrase. Ein Musical für den Broadway geschrieben.

Ein Musical über das Leben und Sterben von Marilyn Monroe. Die Story ihrer Karriere von der unbekannten Arbeiterin in einer Rüstungsfabrik zum größten Star in der Geschichte Hollywoods. Basierend auf Fakten, ohne eine Dokumentation zu sein, beleuchtet die Umstände ihres Lebens bis hin zu ihrem frühen Tod mit 36 Jahren. Am

Räuber Reloaded    

Räuber Reloaded

Modern Musical Drama

A: Sabine Scholz | M: Bernd Kohn
120–150 Min. | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Musikalisch und dramaturgisch wurden das Freiheitsbestreben und Aufbegehren von Schillers Protagonisten von den Künstlern Sabine Scholz und Bernd Kohn neu aufgenommen und gelungen aktualisiert – ohne dabei Schillers Kernaussage zu verfälschen. Leidenschaftlich, ausdrucksvoll und emotional wurden „Die Räuber“ musikalisch umgesetzt. "Frisch also! Mutig an's Werk!"

Zwei ungleiche Brüder kämpfen mit radikalen Mitteln für ihre individuellen Ziele und sind beide zum Scheitern verurteilt. Schillers Drama im neuen Gewand in die 1990er Jahre „reloaded“. Hauptspielorte sind das wiedervereinigte Berlin und eine mittelgroße Stadt in Baden-Württemberg, wo die Familie von Moor ihren Firmensitz „Moor is more“ hat. Alternative

Robin Hood – Das Musical  

Robin Hood – Das Musical

Theater mit Musik für Kinder und Erwachsene

A: Patrick Ritschel | M: Dominik Maringer, Ewald Boch
D: 11 / H: 15 | 60–80 Min. | 11–13 Jahre

Cantus Empfehlung: Es ist in erster Linie ein <strong>humorvolles Musiktheater</strong> über Gerechtigkeit, Freundschaft, Loyalität und natürlich die Liebe um die Legende des Helden mit Pfeil und Bogen. Besonders im Mittelpunkt steht die Pfeilszene, die in Schwarzlicht ausgeführt wird und bei den Kindern zu Erstaunen, sowie bei den Erwachsenen zu großem Amüsement geführt hat. Die Lieder unterstützen durch den Einsatz mittelalterlicher Stile die phantastische Zeitreise ins Hochmittelalter. Viele Frauen- und Kinderrollen lockern das Stück auf, es wurde auch mit Bedacht Gewalt vermieden. Das Stück ist für das gemeinsame Spiel von Kindern und Erwachsenen geschrieben, kann aber beliebig besetzt werden. Mehrfachbesetzungen sind auch möglich.

Es ist eine düstere Zeit in England, als der böse Prinz John statt seines Bruders Richard Löwenherz das Land regiert. Das Volk ist verarmt, weil der Prinz zu viele Steuern verlangt. Einzig Robin Hood trickst mit seiner Bande den Prinzen und seinen Sheriff aus, um etwas Geld zurückzuholen und im

SANGREAL – Die neunte Prüfung    

SANGREAL – Die neunte Prüfung

A: Jens Seipolt, Lars J. Lange | M: Jens Seipolt, Lars J. Lange
D: 4 / H: 6 | 120–150 Min. | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: Für spielerfahrenes Amateur- und Schultheater, professionelle und semiprofessionelle Theater, auch Kirchengemeinden. Keine extremen Lagen in den Solo-Gesangsstücken.

Ein Schriftsteller trifft bei seinen Recherchen zu einem Roman über den Heiligen Gral auf zwielichtige Kunstliebhaberinnen, sonderliche Busfahrer und verrückte Professoren – und gerät immer tiefer in einen Strudel von Verwicklungen, die ihn schließlich zu einem sehr überraschenden Ergebnis führen. Fragen über Fragen: Was genau ist der Gral, und wo

Santera    

Santera

Musical zwischen den Welten

A: Peter Branka, Andrea Hörmann, Otto Scholtze, Erhard Forster | M: Peter Branka
D: 2 / H: 3 | 120–150 Min.

Cantus Empfehlung: Santera ist ein Fantasy-Musical, das anders als die meisten Musicals nicht nur typische Bühnenmusik und Musicalsongs enthält, sondern über weite Strecken mit einer Art Filmmusik unterlegt ist. Das Stück, ein modernes Märchen, das zwischen zwei Welten spielt ist für Jung und Alt geeignet.
Durch diese beiden Welten in denen es spielt, einer romantisierten Welt, in der ein magisches Schwert, ein sich liebendes Königspaar und die böse Hexe Santera, die versucht die Idylle zu zerstören die Hauptrollen spielen und einem bizarren Nachtclub im heutigen New York, den Satan höchstpersönlich führt, ist das Stück abwechslungs- und facettenreich.

Santera ist ein Fantasy Musical, das in einer fernen Parallelwelt, in der es ein magisches Schwert gibt, und in der unseren spielt. Die böse Hexe Santera schickt die dortige Königin durch ein Zeitloch auf Nimmerwiedersehen in unsere Welt. Diese landet mit Gedächtnisverlust in einem New Yorker Nachtclub, neben ihr ihr

Schloßberg  

Schloßberg

Freiheit fordert Farbe

A: Manuel Buch | M: Manuel Buch
D: 8 / H: 8 | 120–150 Min. | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Ein Feuerwerk an Motiven, die in gleichermaßen mitreißender und bezaubernder Weise in ein zunächst außergewöhnliches Setting eingebunden sind, das bei näherer Betrachtung aber aktueller ist denn je. Freiheit fordert Farbe – und Mut sie zu bekennen.

Zwei Geschwister gelangen durch Zufall in eine Welt, die sich in vielerlei Hinsicht von ihrer eigenen unterscheidet, die zu verändern sie aber schnell als Aufgabe für sich entdecken. Während viele dankbar sind für neue Impulse und eine Erweiterung des eigenen wie geographischen Horizonts, stößt bei anderen das Neue auf Widerstand,

Shakespeares Geist oder Alles Theater!

Shakespeares Geist oder Alles Theater!

Ein (psycho-)dramatisches Gedicht mit Musik

A: Achim Amme | M: Achim Amme
D: 3 / H: 4 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Eine Herausforderung für sehr gute Schauspieler. Doppelbesetzungen möglich!

„Archie“, Möchtegern-Poet und Träumer, hat Schwierigkeiten mit dem Leben und der Liebe. Er bekommt Unterstützung von Shakespeares Geist, der noch zu lebendig ist, um zu sterben. Weitere Hilfe erhält „Archie“ von seinem Freund Hans Dampf, der ihm seine Geliebte Sophie abtritt. Die Grenzen von Traum und Wirklichkeit verschwimmen. Schließlich macht

Spiegelbilder - Revue

Spiegelbilder - Revue

Der Mensch das unheimliche Wesen - eine musikalische Revue

A: Elmar Skiba
D: 1 / H: 1 | 120–150 Min. | ab 18 Jahren

Cantus Empfehlung: Flexible Revue, kann sowohl von kleinem Ensemble als auch von Chören umgesetzt werden. Die Revue kann musikalisch individuell bestückt werden. Musik-Empfehlungen liegen dem Stück bei.

Spiegelbilder – der Titel dieser bunten Sammlung amüsanter Sketche ist mit Bedacht gewählt. Oft genug liegt es an der momentanen Einschätzung des Betrachters, wenn an sich harmlose Situationen überbewertet, schwerwiegendere wiederum völlig verkannt werden. Dieser Reigen farbenfroher Geschichten aus unterschiedlichen Milieus erklärt äußerst unterhaltsam die vielförmige Wesenhaftigkeit des Menschen –

Stage Teens    

Stage Teens

A: Niels Fölster | M: Niels Fölster
D: 7 / H: 3 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: #metoo. Dieser Hashtag war ein Aufschrei und entwickelte sich schnell zu einer regelrechten Bewegung. Eine große Diskussion kam in Gang, die längst überfällig war: Was müssen Menschen (Frauen) über sich ergehen lassen, nur um ihre Karriere nicht zu gefährden? Ist es vollkommen normal in gewissen (männlich dominierten) Führungsetagen, dass abhängig Untergebene auch sexuell ausgebeutet werden können? So wie Herr Trump in einem Video sagt: "When you're a star, you can grab them by the p..." (Quelle: Berliner Kurier, Video von 2005). Als in diesem Zuge weitere Enthüllungen über Harvey Weinstein und Dieter Wedel publik wurden, fühlte ich mich erinnert. Erinnert an meine Zeit als freischaffender Komponist, der von teils großen Produktionen abhängig war. Es war nicht daran zu denken, einen fairen Vertrag zu bekommen. Wenn ich darauf bestand, habe ich "die Produktion gefährdet" oder mir wurde gedroht, die Monate lange Arbeit gar nicht vergütet zu bekommen. Plötzlich fühlte ich wieder, was all die jungen Frauen in Hollywood oder anderswo im Filmbusiness gefühlt haben müssen: Wenn du jetzt nicht spurst, verlierst du alles ...

Es ist schlicht Machtmissbrauch. Damit fängt alles an. Ich frage: Wenn sich auf unsere Person eine gewisse Macht konzentriert, sind wir dann nicht dazu verpflichtet, besonders verantwortungsvoll zu handeln? Verpflichtet, im Sinne der Menschen, die in unserem Machtbereich leben und arbeiten zu handeln und eben nicht ihre Schutz- und Hilflosigkeit auszunutzen?

"Stage Teens" ist Niels Fölsters persönlichstes Stück. Er hat versucht, die vielen sich widersprechenden Momente im Laufe einer Musikerkarriere aufzuzeigen. Auf der einen Seite immer der Traum des Künstlers vom Erfolg, auf der anderen Seite das Business, die Geldmaschine, die immer laufen muss. Vier Jugendliche geraten genau da rein und nicht nur Lisa wird Opfer eines Systems, auch Tom wird künstlerisch ausgebeutet. Doch für Lisa bedeutet diese Geschichte vor allem eins: #metoo.

Vier Jugendliche begeben sich auf den Weg einer Musikerkarriere und nehmen an einem Casting für eine TV-Talentshow teil. Sie erleben die Höhen und Tiefen des Systems Musikbusiness, denn der Produzent der Show ist nur daran interessiert, möglichst schnell viel Geld mit den drei Mädchen und dem Jungen zu verdienen, um

Stroh zu Gold  

Stroh zu Gold

Ein Märchen-Musical nach Rumpelstilzchen der Brüder Grimm

A: Annette Söllinger | M: Annette Söllinger
D: 5 / H: 4 | 60–80 Min. | 5–7 Jahre

Cantus Empfehlung: Optimal für eine altersübergreifende Co-Produktion mit Jugendlichen, älteren und jüngeren Kindern.

Die Geschichte, die das alte Märchenthema vom Rumpelstilzchen aufgreift, handelt von Schuld und Unschuld, von Freundschaft, Hoffnung und Erwachsenwerden, und von der Stärke, die manchmal eine scheinbare ausweglose Situation in uns freisetzen kann. Besetzung/Rollen/Charakter Lisa, Müllertochter. Hier braucht man unbedingt eine ältere Darstellerin (ab 14). Es ist eine dankbare, intensive

Tessi - gemobbt!    

Tessi - gemobbt!

Ein Musical zum Thema "(Cyber-)Mobbing"

A: Niels Fölster | M: Niels Fölster, Zoltan Tombor
D: 8 / H: 5 | abendfüllend | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Dieses Musical wirft die Fragen auf: Wie gehen wir miteinander um? Welche Gefahr liegt in der Nutzung von sozialen Netzwerken im Internet? Wo liegen die Grenzen?

Bewegende Musik aus unterschiedlichen Stilrichtungen, vom fetzigen Rocksong über Swing- und Tangoelementen untermalen dieses wundervolle Musical.

In diesem Musical stehen Jugendliche im Mittelpunkt der fiktiven, aber durchaus realistischen Geschichte. Schüler, Lehrer und Eltern werden mit (Cyber-) Mobbing konfrontiert, Freundschaften werden auf die Probe gestellt. Dieses Musical erinnert an die Gefahren von sozialen Netzwerken. Es geht um den richtigen Umgang mit sozialen Netzwerken. Toleranz, Respekt und um

Teuflische Göttinnen    

Teuflische Göttinnen

Musical - Komödie

A: Claus Martin | M: Claus Martin
D: 7 / H: 3 | abendfüllend | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: "Teuflische Göttinnen" erfordert ein großes Ensemble, insbesondere viele Frauen.

Liebe ist bitter, aber Rache ist süß! Was machen drei waschechte Rachegöttinnen, wenn Zeus endlich mal wieder Erfolge sehen will? Sie suchen sich jemanden, der Rache nötig hat, sich aber nicht so recht traut. Virginia Douglas kommt da gerade recht: Ihr Mann hat sie für eine jüngere Frau sitzen lassen

Thompson Refrain  

Thompson Refrain

The Musical

A: Werner Alince | M: Peter Branka
D: 4 / H: 6 | 120–150 Min.

Thompson Refrain ist ein  Gaunermusical mit komödienhaftem, teils slapstikartigem Einschlag, das mit einem einzigen Bühnenbild und  nur einem Schauplatz, nämlich einem Nachtclub mit Bar, Tanzfläche und einigen Tischen auf der Bühne auskommt. Das Musical kann gleich gut – vor allem bei kleineren Spielstätten –  nur mit einem Pianisten, der auf

Till Eulenspiegel  

Till Eulenspiegel

eine Posse mit Musik

A: Volker Heymann | M: Otmar Desch
abendfüllend

Cantus Empfehlung: Normalerweise kennt man Till Eulenspiegel als einen lustigen netten Spaßmacher, der mit den Leuten seinen Schabernack treibt. Doch diese Version von Volker Heymann ist kein gefälliges „Lustige-Streiche-Stück“! Ursprünglich wurde Till nämlich (dem harten Leben des Mittelalters entsprechend) als derber Haudegen portraitiert, der sich mit grenzwertigen Methoden für jegliche Art von Bevormundung und Erniedrigung rächt.
Dem wird in diesem Stück Rechnung getragen, indem die raue Welt des Mittelalters augenzwinkernd zum Leben erweckt wird - in Sprache und Spiel – so dass Kinder wie Erwachsene gleichermaßen fasziniert und amüsiert das turbulente Treiben auf der Bühne verfolgen.

Eingebettet in eine turbulente Verfolgungsjagd, in der Till ständig auf der Hut vor den tollpatschigen Wachen des Fürsten ist, stellt Till einige seiner bekanntesten Streiche vor. Zur Überraschung und Ergötzung des Publikums outet er sich hierbei als (historisch verbriefter) derber frecher Gesell, der kein Blatt vor den Mund nimmt und

Toulouse-Lautrec  

Toulouse-Lautrec

Die Musical-Operette

A: Helmut Seufert, Franz Ribisch | M: Peter Branka
D: 8 / H: 5 | 120–150 Min.

Cantus Empfehlung: Das Musical mit stark operettenhaftem Charakter behandelt das Leben des berühmten französischen Malers Henri de Toulouse-Lautrec in allen seinen Facetten. Der aus adeligem Haus stammende Maler ist speziell durch seine Bilder des Pariser Nachtlebens berühmt geworden. Nach einem Unfall kleinwüchsig geblieben, machte sein Plakat das noch heute existierende Moulin Rouge weit über Paris und Frankreich hinaus bekannt. Durch exzessiven Alkoholkonsum und seinen allgemein schlechten Gesundheitszustand starb er schon 1901 mit 37 Jahren.

Das Musical mit stark operettenhaftem Charakter behandelt das Leben des berühmten französischen Malers Henri de Toulouse-Lautrec in allen seinen Facetten. Der aus adeligem Haus stammende Maler ist speziell durch seine Bilder des Pariser Nachtlebens berühmt geworden. Nach einem Unfall kleinwüchsig geblieben, machte sein Plakat das noch heute existierende Moulin Rouge

Und wenn sie nicht gestorben sind?    

Und wenn sie nicht gestorben sind?

Ein Märchen

A: Manuel Buch, Elisabeth Rasch | M: Manuel Buch
D: 9 / H: 3 | 60–80 Min. | 11–13 Jahre

Cantus Empfehlung: Ein Kammerspiel, das mit gut ausgearbeiteten Charakteren, vielfältigen Liedern und einem interessanten Plot besticht.

In einem Fernsehstudio treffen verschiedene Märchenfiguren aufeinander, nachdem sie wenige Tage zuvor eine rätselhafte Einladung erhielten. Im Laufe des Abends versuchen sie sich darüber klar zu werden, warum sie eigentlich zusammengekommen sind, decken dabei alte Wunden auf, knüpfen neue Beziehungen und debattieren nicht zuletzt darüber, in wieweit sie sich verändern

UNTERWEGS    

UNTERWEGS

Musical / Theater mit Musik

A: Beate Moritz | M: Beate Moritz
90–110 Min. | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: Eine fiktive Geschichte über Ankommen, Freundschaft und Gruppenprozesse, die aber auf realem Zeitgeschehen fußt. Besonders für größere Gruppen, aufgrund der sehr unterschiedlichen Rollenanforderungen auch für eine fächer- bzw. spartenübergreifende Konzeption geeignet, z. B. AG- oder kursübergreifendes Arbeiten (Theatergruppe, Chöre, Instrumentalisten) bzw. für Zusammenarbeit mit Musikschule oder Vereinen oder Theater und schulische Gruppen.

Im Mittelpunkt der Handlung stehen drei Neuankömmlinge in Europa und ihre Erfahrungen mit Einheimischen: Tarek, Anissa und Kereshma, deren sehr unterschiedliche Wege in die europäische Gesellschaft verfolgt werden. So freunden sich Tanja und Kereshma an, was zu einer größeren Herausforderung für Tanjas Freundschaft zu Kerstin wird. Dazwischen taucht Helmut Herzlich

Von Herzen Grün – Liebe, Leid und ein Luxusweib

Von Herzen Grün – Liebe, Leid und ein Luxusweib

Literarisch-musikalisches Kabarett über die Liebe

A: Lars Lembke
D: 1 / H: 1 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Das Stück ist sowohl mit als auch ohne Musik- bzw. Gesangseinlagen spielbar!

“Von Herzen Grün“ ist eine knackige Kabarett-Show aus Schauspiel, einer verträglichen Prise Literatur und bei Bedarf auch Gesang. Skurrile Ratschläge, lieb gemeinte Lästereien und bekloppte Anekdötchen rund um die schönste Sache der Welt. Es wird gesungen, gelästert, philosophiert und aus dem Hintergrund kluggeschissen. Besetzungsliste Lizzi Grün, 1 Vorleser, ggf. 1

Weihnachtsmanns Geburtstag  

Weihnachtsmanns Geburtstag

Die Erfindung von Weihnachten

A: Julia Lucas | M: Torsten Sterzik
D: 9 / H: 4 | 60–80 Min. | 8–10 Jahre

“Weihnachtsmanns Geburtstag” ist der erste Teil der Weihnachts- Trilogie “Weihnachten im Märchenland”, die das Fest Weihnachten ohne Bezug zum Christentum erklärt. Märchenhaft, fantasievoll und mit einer großen Portion Humor! Besetzung/Rollen/Charakter Rollen: Herr Weihnacht – ein etwas brummiger älterer Mann Frau Weihnacht – seine Frau, die Schwester von Frau Holle Schneefrau – die

Weihnachtszauber

Weihnachtszauber

A: Simone Engist
D: 10 | 30–50 Min. | 5–7 Jahre

Cantus Empfehlung: Ideal für Klassenfeste und Weihnachtsfeiern. Kann musikalisch individuell mit Weihnachtslieder bestückt werden.

Ein kleiner Tannenbaum im tief verschneiten Wald ist traurig, weil er so allein ist. Ein Reh, das zufällig vorbeikommt, bemerkt den traurigen Baum und möchte ihm mit seinen rasch herbeigeholten Freunden, einem Eichhörnchen, einem Fuchs und einem Hasen helfen, ihn zum Lachen bringen und so glücklich machen. Leider schaffen die