Puppen/ Figurentheater


Genre: Puppentheater / Figurentheater
Besetzung
Damen 
Herren 
18 Theatertexte gefunden
Brimm und Borium

Brimm und Borium

und die Sache mit dem Vogelscheuchenmädchen

A: Thomas Gehring
D: 6 / H: 3 | 30–50 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Spielbar für Kinder ab 10 Jahren.

Als Bauer Müller die Vogelscheuche aufstellt, ahnt er noch nicht was er damit angestellt hat. Denn diese Vogelscheuche hat gar keine Lust die Vögel zu verjagen und freundet sich mit einem kleinen frechen Spatz an. Als die böse Saatkrähe Krah den Spatz einmal jagt, hilft sie ihm. Dafür muss der

Brimm und Borium - (h)eilige Zeit!

Brimm und Borium - (h)eilige Zeit!

A: Thomas Gehring
D: 4 / H: 4 | 30–50 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Ob Damen oder Herren, egal, 8 Darsteller

Was hat es mit dieser eiligen Zeit auf sich? Oder anders gefragt, was bleibt von Weihnachten, wenn man die Geschenke weglässt? Worauf kommt es an? Borium die Vogelscheuche hat da einige Fragen, denn: „Wenn einer steht, und kann nicht gehn, wie soll der dann die Welt verstehn!“

Brimm und Borium - Chaos auf dem Felde

Brimm und Borium - Chaos auf dem Felde

Ein Kindertheater in einem Akt

A: Thomas Gehring
D: 2 / H: 6 | 30–50 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Spielbar für Kinder ab 10 Jahre

Ojemine! Auf dem Feld herrscht Chaos, alles ist verwüstet und Borium hat nicht die geringste Ahnung, wie das hat passieren können. Und dazu kommt die Angst, der Bauer Müller könnte böse werden und in seiner Wut die Scheuche abbauen. Aber wozu hat man denn Freunde? Brimm der Spatz und Elvira,

Brimm und Borium - Rache der Krähe

Brimm und Borium - Rache der Krähe

Ein Kindertheater in einem Akt

A: Thomas Gehring
D: 2 / H: 6 | 30–50 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Spielbar für Kinder ab 10 Jahre

Die Vogelscheuche Borium wird wieder einmal von der bösen Krähe Krah geärgert. Die redet ihm ein, Elvira die Tochter des Bauern würde ihn nicht mögen, da er nur ein Bein hat. Um an ein zweites Bein zu gelangen, berät Borium sich mit seinem besten Freund, dem Spatzen Brimm. Leider können sie

Brimm und Borium – Wintertraum

Brimm und Borium – Wintertraum

A: Thomas Gehring
D: 4 / H: 4 | abendfüllend | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Alle Rollen können sowohl von weiblichen als auch von männlichen Darstellern gespielt werden.
Spielbar für Kinder ab 10 Jahren.

Allerhand winterliche Gestalten machen Brimm und Borium das Leben schwer. „Zum guten Ende zeigt sich dann, auf wen man sich verlassen kann!“ Besetzungsliste Brimm – ein kleiner frecher Spatz Borium – eine Vogelscheuche Kille – ein Pinguin Kalle – noch ein Pinguin Frosti – ein Schneemann Herr Winter – ein

Der Doppelgänger

Der Doppelgänger

Eine Kantate in neun Stationen

A: Wolfgang Wallner | M: Dorrit Maria Hanke
30–50 Min. | ab 18 Jahren

Cantus Empfehlung: Guter Doppelchor oder aufgeteilter Chor (2 mal SATB) erforderlich, bei solistisch besetztem Chor professionelle Einzelstimmen (SängerInnen bzw. Studierende). Für die erforderliche Besetzung ist die Partitur anzusehen. Einzelne kleine Passagen gehen teilweise für den Bass bis zum „Großem C“ hinunter. Diese (ganzen) Passagen oder auch nur die einzelnen Töne kann man aber ohne weiteres eine Oktave höher setzen.

Cantus Kommentar Der „Doppelgänger“ behandelt eine Möglichkeit der menschlichen Entwicklung, den Sinn und Inhalt der Schöpfung unter Einbeziehung der noch nicht abgeschlossenen Bewusstwerdung des Menschen. Das Ziel ist die „Gottwerdung“ des Menschen, die Erreichung des „Paradieses“, aber nicht als Spitze des menschlich Erreichbaren, sondern als Basis des Zusammenlebens. Der gesamte

DER MÄRCHENPROZESS

DER MÄRCHENPROZESS

Schneewittchen klagt an

A: Georg Martin Lange
60–80 Min. | 11–13 Jahre

Cantus Empfehlung: Das Brüder-Grimm-Märchen als heiterer Gerichtsprozess. Die Verhandlung ist sehr mehr als unterhaltsam. Hier tragen nicht nur die Zwerge ihren Beitrag dazu, auch zwei Reinmachefrauen, die sich für die Verhandlung eigentlich überhaupt nicht interessieren, aber die Bühne als heitere Plattform für sich ausnutzen.

Wir alle kennen das Märchen von „Schneewittchen und den 7 Zwergen“. Niemand hat bisher beanstandet, dass dort eine Anstiftung zum Mord und drei Mordversuche stattgefunden haben. Im Namen des Märchenvolkes und aller Kinder, wird der bösen Stiefmutter von Schneewittchen endlich der Prozess gemacht. Sie wird des dreifach versuchten Mordes und Anstiftung zum

Der Rattenfänger wird geprellt

Der Rattenfänger wird geprellt

Nach der bekanntesten deutschen Sage

A: Klaus Tröbs
D: 3 / H: 4 | 60–80 Min. | 11–13 Jahre

Um der Rattenplage Herr zu werden, engagieren die Bürger der Stadt einen Rattenfänger, dem es auch gelingt, die Tiere wegzulocken. Doch der Kämmerer weigert sich, trotz Drängen der Bürger den Rattenfänger auszuzahlen. Die Rache des geprellten Rattenfängers lässt nicht lange auf sich warten, nun lockt er alle Kinder aus der

Die Schmetterlingskönigin

Die Schmetterlingskönigin

oder die Krone der Schöpfung

A: Andre Lamijon
120–150 Min. | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: Für sehr große Gruppen geeignet. Sehr flexible Besetzungen möglich.

Die Welt als Wunderwerk Gottes zu sehen und die Spanne zwischen Glaube und Vernunft nicht als Gegensatz sondern als eine Einheit zu erkennen wird zur poetischen Erklärung des Leben in der „Schmetterlingskönigin“ . Besetzung/Rollen/Charakter Karella (ein Nachtfalter) – kindlich, neugierig, weiblich, neugierig die Schmetterlingskönigin – weise, sanft, mitfühlend ein Industrieller

Die Zauberflöte  

Die Zauberflöte

Mozarts berühmte Oper kindgerecht bearbeitet

A: Gwendolyn Bürk | M: Wolfgang Amadeus Mozart
D: 7 / H: 5 | 60–80 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Für Kinder verschiedener Altersgruppen gut sing- und spielbare Version der bekannten Oper; trotz einiger kindgerechter Änderungen der Handlung, z. B. aktuellem Bezug zur Scheidungsproblematik, recht dicht am Original.

Während Mozart mit einigen Kindern ein Musikstück probt, bestürmen sie ihn, doch mal eine Kinderoper zu schreiben. Was darin vorkommen soll, wissen sie genau: grausige Ungeheuer und eine böse Königin, eine Prinzessin in Not, tödliche Prüfungen und ein lustiger Vogelfänger. Als die Oper dann anfängt, hält es die kleinen Musiker

Die Zauberkröte

Die Zauberkröte

Singspiel mit Motiven von Mozarts Zauberflöte

A: Christian Klippel | M: Wolfgang Amadeus Mozart
D: 7 / H: 6 | 60–80 Min. | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: „Die Zauberkröte“ ist ein Stück für die ganze Familie. Liebevoll wird die Musik der "Zauberflöte" durch lebhafte Szenen ummantelt. Ein Stück voller Hoffnung, über Freundschaft und die Macht der Musik. Auch als reines Sprechtheater für Kinder und Erwachsene realisierbar.

Um ihre Haut zu retten, inszenieren die Tiere eines Bauernhofs Mozarts Zauberflöte. Doch der Plan, den Bauern mit Musik vom Verkauf seines Hofs abzubringen, geht schief. Erst im Schlachthof, als die Tiere sich gemeinsam gegen ihr Schicksal auflehnen, wird die Macht der Musik real. Die mörderische Maschinerie kommt zum Erliegen.

Eine Weihnachtsgeschichte

Eine Weihnachtsgeschichte

A Christmas Carol nach Charles Dickens

A: Wolfgang Welter
D: 3 / H: 6 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Spielbar in kleiner und großer Besetzung.

Das berühmte Weihnachtsmärchen von Charles Dickens in einer etwas modernisierten Fassung. Besetzung/Rollen/Charakter Besetzung sehr flexibel: Damen: 3 – 9 Herren: 6 – 14 Rollen: Ebenezer Scrooge Bob Cratchit, Scrooges Schreiber / Mr.Fezziwig Fred Holywell,Scrooges Neffe / Dick Wilkins,ein Lehrling bei Fezziwig / Peter Cratchit Frau (Spendensammlerin) / Belinda Cratchit / Putzfrau

Hänsel & Gretel  

Hänsel & Gretel

oder ein Wald voller Geheimnisse
oder die Geschichte eines Märchens
oder das Märchen über eine Geschichte, die erzählt werden wollte

A: Nora Dirisamer | M: Ingrid Wendel
D: 2 / H: 4 | 30–50 Min. | 5–7 Jahre

Cantus Empfehlung: Es bieten sich Interaktionen mit dem Publikum an, vor allem bei der Namensuche und natürlich am Ende, wenn das „echte“ Märchen gemeinsam erzählt werden soll. Ab 6 Jahren.
Die Besonderheit dieses Theaterstücks - es ist ein reines Klavierstück und kann von EINEM Musiker begleitet werden.

Es war einmal … Ein Märchen. Es wollte erzählt werden. Doch noch niemand hatte es erfunden. Diese Geschichte über eine Geschichte, die erzählt werden wollte, ist selbst ein Märchen. Wie entstehen Geschichten? Wie viele Varianten und Lesarten von „Hänsel und Gretel“ gibt es? Eine märchenhaft-komische Spurensuche im sagenhaften Reich der

Intrigenspiel in der Walpurgisnacht

Intrigenspiel in der Walpurgisnacht

Ein kleiner Hexenkrimi

A: Erwin Walter
D: 5 / H: 4 | 30–50 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Für die größeren Rollen sollten die Kinder mindestens 10 - 11 Jahre alt sein, die drei kleineren Rollen können auch von Jüngeren gelernt und gespielt werden.
Das Stück kann bei einer Probe pro Woche in 3 Monaten eingeübt werden.

Die alte Oberhexe Griseldis stürzte bei einem Ritt von ihrem Besen, fiel zu Boden und verstarb. Ein Jahr später muss ihre Nachfolgerin gewählt sein. Mehrere Kandidatinnen bewerben sich um das Amt und versuchen, sich gegenseitig mit teilweise bösen Gemeinheiten auszuschalten. Bisher gab es bei allen Wahlgängen keine Mehrheit. Nun haben

Kopfnüsse für den Teufel

Kopfnüsse für den Teufel

Ein Kasperlweihnachtsstück

A: Thomas Gehring
H: 7 | 30–50 Min. | ab 18 Jahren

Kasperl, Seppl und das Schwein warten auf den Weihnachtsmann. Doch der Weihnachtsmann kommt nicht! Statt dessen taucht sein Zugtier, der Hirsch auf der Pirsch auf, der Kasperle um Hilfe bittet, da der Weihnachtsmann krank sei. Seppl denkt währenddessen nur an sein Geschenk. Um ihn zu ärgern, lügen der Hirsch und

Mily

Mily

Auf der Suche nach dem Glück

A: Felicitas Richter
D: 6 / H: 4 | abendfüllend

Cantus Empfehlung: Sehr flexible Besetzung möglich.

Ein phantasievolles und herzliches Abenteuer über Freundschaft und das Anderssein. Besetzung/Rollen/Charakter Mily: Das Glühwürmchen Krabbel: Raupe – Mily’s Freund Glockenblumen: Glockenblumengruppe Wiesentiere: Zuschauer Hasenmädchen: Zuschauerin Hasenmutter: Zuschauerin Kugelblitz: Libelle Schnappmäuler: Fleischfressende Pflanzen Alte Eiche: weiser, alter Baum Libellen: Libellen-Gruppe Nick: Igel Apfelbaum: vollbehangener Apfelbaum Ringel: Wurm Hüterin: Hüterin Bühnenbild/Inszenierung Viel Wiesen

Teufel aber auch

Teufel aber auch

Ein Sepplstück für Kasperltheater in zwei Bildern

A: Thomas Gehring
D: 4 / H: 6 | 30–50 Min. | ab 18 Jahren

Die Großmutter hat dem Seppl wohl schon 1000mal gesagt, er solle nicht immer so fluchen! Doch Seppl macht sich nichts daraus und flucht weiter teuflisch vor sich hin. Als er nun aber dem Kasperl die Spagettinudeln wegfrisst und dieser ihn dafür hauen will, rutscht ihm ein: „Ach wenn dich doch

Urlaubsvertretung

Urlaubsvertretung

Eine Sepplgeschichte

A: Thomas Gehring
D: 4 / H: 5 | 30–50 Min. | 5–7 Jahre

Cantus Empfehlung: Ein Kasperltheaterstück das nicht nur den kleinen Zuschauern viel Spaß verspricht.

Kasperl hat versprochen, den Räuber im Urlaub zu vertreten. Da er aber keine Zeit hat, vertreten ihn nun der Seppl und sein Schwein. Der Malefizbube Luziferus Brandblase sieht nun eine Chance den Seppl in die Hölle zu bekommen, doch Seppl weiß gar nicht, was er klauen soll. Der Räuber meint