Ach du liebes Sternchen | Cantus Theaterverlag
Komödie / Sketche, Theater / Drama

Ach du liebes Sternchen

Komödie

Autor: Thomas Rau
Orchestrierung: keine
Besetzung: Damen 2 / Herren 2
Dauer: abendfüllend
Spielbar ab: 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: Prächtiges Spielfutter für ein souveränes Schauspielerquartett. Auch für erfahrene Amateure geeignet. Dies ist vermutlich die erste Komödie zum Thema Gendern. Eine turbulente, bissige Satire zum aktuellen Aufreger-Thema. Der Dreiakter bietet vier gleichwertige Rollen für 2 D und 2 H. Die Konversationskomödie lebt von den temporeichen Dialogen und kommt so gut wie ohne Bühnenbild / Ausstattung aus. Es genügen bereits ein Tisch, vier Stühle – und ein Scrabble-Spiel.

Kurzbeschreibung

Die Scrabble-Gruppe vom Nachbarschaftsheim schrumpft so vor sich hin – inzwischen spielt man bloß noch zu dritt. Umso größer ist deshalb die Freude, als überraschend Ramona dazustößt. Doch als die neue Mitspielerin darauf besteht, beim Scrabbeln zu gendern, ist es aus mit der guten Stimmung. Am Spieltisch beginnt ein hitziger Kampf um Sprache, Worte und Gendersternchen …

Besetzung/Rollen/Charakter

4 Rollen, Figuren der Gegenwart

Bühnenbild/Inszenierung

Ein Bild: Ein schmuckloser Raum im Nachbarschaftsheim.

Spielbar ab: junge Erwachsene

Ausführliche Synopsis

Die Scrabble-Gruppe vom Nachbarschaftsheim leidet unter Schwund. Inzwischen scrabbelt man jeden Mittwochabend nur noch zu dritt. Und dieses Trio – bestehend aus Trixi, Ivo und Jens-Arne – könnte unterschiedlicher nicht sein.

Als eines Abends mit Ramona unerwartet ein Neuzugang zur Runde stößt, ist die Freude bei den drei Stammspielern groß. Denn Ramona ist sympathisch, fröhlich und hat zudem Scrabble-Erfahrung! Doch dann verlangt Ramona, dass beim Scrabbeln gegendert wird. Das Thema Gendern lässt die Stimmung prompt in den Keller plumpsen. Böse Worte fallen hin und her. Nachgeben will keiner und Ramona tritt zunehmend fordernder auf. Schließlich droht sie mit ihrer Tante, die zufälligerweise Chefin vom Nachbarschaftsheim ist und der Gruppe sowieso am liebsten den Raum kündigen würde. Doch je heftiger der Sternchenkrieg tobt, desto unterhaltsamer wird es – für die Zuschauer. Und am Ende geht die Sache mit einer verblüffenden Wendung sogar gut aus – selbst für die deutsche Sprache.

Kennen Sie schon diese Theaterstücke?

Wohin gehen wir?


Wenn das mein Mann wüsste


In 80 Tagen um die Welt | © CoolCatGameStudio/Pixabay | Cantus Theaterverlag

In 80 Tagen um die Welt


Im Haus am Waldsee | Cantus Theaterverlag

Im Haus am Waldsee