Puppen/ Figurentheater


Genre: Puppentheater / Figurentheater
Besetzung
Damen 
Herren 
28 Theatertexte gefunden
Alles Käse!

Alles Käse!

Theaterstück für 10 – 12 Kinder ab 8 Jahren

A: Birgit Schulz-vom Heede
abendfüllend | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Getreu dem Motto des Autors H.C.Andersen, die Kinder unterhalten zu wollen und den Erwachsenen etwas für den Geist zu geben. Kinder haben oft die besseren Ideen, deshalb hört ihnen mal zu. Es reicht nicht, Migranten freundlich zu empfangen. Vielmehr geht es darum, ihnen Möglichkeiten zu bieten, sich mit ihren Fähigkeiten und Ideen in die Gesellschaftsstruktur einzubringen und umso zu einem wertigen Mitglied der selben werden zu können. Miteinander auf Augenhöhe.

Drei Freundinnen treffen sich im Hochsommer in einem Garten, um einen lauen Sommerabend gemeinsam zu verbringen und endlich mal unter freiem Himmel zu schlafen. Die Drei erzählen viel von dem was sie werden möchten und ihren Träumen. Da sie alle drei viel vom Käse Igel gegessen haben, und der Käse

BARA und DIE GEHEIMNISVOLLE MACHT DER GLĂ„SERNEN PYRAMIDE  

BARA und DIE GEHEIMNISVOLLE MACHT DER GLĂ„SERNEN PYRAMIDE

A: | M: Udo Becker
D: 2 / H: 3 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Das Stück erzählt in seiner ganz eigenen Welt des Traumzauberreiches, wo jeder und alles sich bewegen und reden kann, eine funtastische Geschichte voller Humor, gemeinsamer Aktion und Poesie über die Möglichkeiten und Grenzen künstlicher Intelligenz. In einer fantasievollen Sprache, die zum Spielen einlädt, soll es darüber hinaus zum Nachdenken über dieses aktuelle Thema anregen.

Das KindertheaterstĂĽck BARA + DIE GEHEIMNISVOLLE MACHT DER GLĂ„SERNEN PYRAMIDE erzählt die Geschichte, wie das Traumzauberreich durch fantasievolle Fähigkeiten des Erdenwesens Bara vor einer drohenden Albtraumchaoskatastrophe gerettet wird. Aufgrund eines Bedienungsfehlers glaubt der Traumseher „Gläserne Pyramide“ nämlich, das Traumzauberreich  – und damit auch das Reich der Erdenwesen – zerstören zu

Brimm und Borium

Brimm und Borium

und die Sache mit dem Vogelscheuchenmädchen

A: Thomas Gehring
D: 6 / H: 3 | 30–50 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Spielbar fĂĽr Kinder ab 10 Jahren.

Als Bauer Müller die Vogelscheuche aufstellt, ahnt er noch nicht was er damit angestellt hat. Denn diese Vogelscheuche hat gar keine Lust die Vögel zu verjagen und freundet sich mit einem kleinen frechen Spatz an. Als die böse Saatkrähe Krah den Spatz einmal jagt, hilft sie ihm. Dafür muss der

Brimm und Borium - (h)eilige Zeit!

Brimm und Borium - (h)eilige Zeit!

A: Thomas Gehring
D: 4 / H: 4 | 30–50 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Ob Damen oder Herren, egal, 8 Darsteller

Was hat es mit dieser eiligen Zeit auf sich? Oder anders gefragt, was bleibt von Weihnachten, wenn man die Geschenke weglässt? Worauf kommt es an? Borium die Vogelscheuche hat da einige Fragen, denn: „Wenn einer steht, und kann nicht gehn, wie soll der dann die Welt verstehn!“

Brimm und Borium - Chaos auf dem Felde

Brimm und Borium - Chaos auf dem Felde

Ein Kindertheater in einem Akt

A: Thomas Gehring
D: 2 / H: 6 | 30–50 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Spielbar fĂĽr Kinder ab 10 Jahre

Ojemine! Auf dem Feld herrscht Chaos, alles ist verwüstet und Borium hat nicht die geringste Ahnung, wie das hat passieren können. Und dazu kommt die Angst, der Bauer Müller könnte böse werden und in seiner Wut die Scheuche abbauen. Aber wozu hat man denn Freunde? Brimm der Spatz und Elvira,

Brimm und Borium - Rache der Krähe

Brimm und Borium - Rache der Krähe

Ein Kindertheater in einem Akt

A: Thomas Gehring
D: 2 / H: 6 | 30–50 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Spielbar fĂĽr Kinder ab 10 Jahre

Die Vogelscheuche Borium wird wieder einmal von der bösen Krähe Krah geärgert. Die redet ihm ein, Elvira die Tochter des Bauern würde ihn nicht mögen, da er nur ein Bein hat. Um an ein zweites Bein zu gelangen, berät Borium sich mit seinem besten Freund, dem Spatzen Brimm. Leider können sie

Brimm und Borium – Wintertraum

Brimm und Borium – Wintertraum

A: Thomas Gehring
D: 4 / H: 4 | abendfüllend | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Alle Rollen können sowohl von weiblichen als auch von männlichen Darstellern gespielt werden.
Spielbar fĂĽr Kinder ab 10 Jahren.

Allerhand winterliche Gestalten machen Brimm und Borium das Leben schwer. „Zum guten Ende zeigt sich dann, auf wen man sich verlassen kann!“ Inhalte1 Besetzungsliste2 Handlung Besetzungsliste Brimm – ein kleiner frecher Spatz Borium – eine Vogelscheuche Kille – ein Pinguin Kalle – noch ein Pinguin Frosti – ein Schneemann Herr

Das Kalte Herz

Das Kalte Herz

A: Simone Engist
90–110 Min. | ab 18 Jahren

Wilhelm Hauffs manchmal etwas zu sehr mit dem moralischen Zeigefinger winkendes Märchen in einer Version, die aus der Fülle des Originaltextes ein atmosphärisch dichtes, für den Zuschauer packendes Theatererlebnis bietet. Peter Munk ist hier nicht nur der ehrgeizgetriebene, mit seinem Leben unzufriedene junge Mann, er ist auch ein Junge, der

Der Doppelgänger

Der Doppelgänger

Eine Kantate in neun Stationen

A: Wolfgang Wallner | M: Dorrit Maria Hanke
30–50 Min. | ab 18 Jahren

Cantus Empfehlung: Guter Doppelchor oder aufgeteilter Chor (2 mal SATB) erforderlich, bei solistisch besetztem Chor professionelle Einzelstimmen (SängerInnen bzw. Studierende). Für die erforderliche Besetzung ist die Partitur anzusehen. Einzelne kleine Passagen gehen teilweise für den Bass bis zum „Großem C“ hinunter. Diese (ganzen) Passagen oder auch nur die einzelnen Töne kann man aber ohne weiteres eine Oktave höher setzen.

Inhalte1 Cantus Kommentar2 Ausführliche Beschreibungen Cantus Kommentar Der „Doppelgänger“ behandelt eine Möglichkeit der menschlichen Entwicklung, den Sinn und Inhalt der Schöpfung unter Einbeziehung der noch nicht abgeschlossenen Bewusstwerdung des Menschen. Das Ziel ist die „Gottwerdung“ des Menschen, die Erreichung des „Paradieses“, aber nicht als Spitze des menschlich Erreichbaren, sondern als

Der gestiefelte Kater

Der gestiefelte Kater

nach den GebrĂĽder Grimm

A: Simone Engist
60–80 Min. | 14–15 Jahre

Noch eine Version des bekannten Märchens? Aber klar doch! Der Kater (oder die Katze?) ist rotzfrech und sehr einfallsreich und bestimmt damit das Geschick seines Herren … In dieser Version erscheinen nicht nur die bekannten Figuren auf der BĂĽhne, sondern auch andere, die man so noch nicht kennt. Wie das

DER MĂ„RCHENPROZESS

DER MĂ„RCHENPROZESS

Schneewittchen klagt an

A: Georg Martin Lange
60–80 Min. | 11–13 Jahre

Cantus Empfehlung: Das Brüder-Grimm-Märchen als heiterer Gerichtsprozess. Die Verhandlung ist sehr mehr als unterhaltsam. Hier tragen nicht nur die Zwerge ihren Beitrag dazu, auch zwei Reinmachefrauen, die sich für die Verhandlung eigentlich überhaupt nicht interessieren, aber die Bühne als heitere Plattform für sich ausnutzen.

Wir alle kennen das Märchen von „Schneewittchen und den 7 Zwergen“. Niemand hat bisher beanstandet, dass dort eine Anstiftung zum Mord und drei Mordversuche stattgefunden haben. Im Namen des Märchenvolkes und aller Kinder, wird der bösen Stiefmutter von Schneewittchen endlich der Prozess gemacht. Sie wird des dreifach versuchten Mordes und Anstiftung zum

Der Seeigel namens Pandemius

Der Seeigel namens Pandemius

A: Marina Loose
D: 5 / H: 2 | 60–80 Min. | 5–7 Jahre

Cantus Empfehlung: Solche Krisen wie die Pandemie können immer wieder in der Gesellschaft passieren. Deshalb ist und bleibt das Thema Pandemie gefragt und notwendig. Es sind auch die Rollen, die sehr prägnant sind. Außerdem gibt es im Theaterstück viel Humor, es gibt auch viele spannende Momente. Und schließlich macht die Stimme der Radiosprecherin, die das Theaterstück begleitet, es zu einem unvergesslichen Erlebnis. Die Stimme mit ihren Inzidenzen hebt hervor, wie prekär die Lage der Menschen ist. Und auf der anderen Seite sind es Kinder, die trotz allen negativen Statistiken, viel Mut zeigen.

Viren sind in Umlauf. Kinder leiden unter den strengen Regeln gegen die Viren. Die ältere Tochter der Familie Anna versucht vernünftig zu bleiben. Die Jüngere, Lara, sucht ihre Rettung im Tanz. Der Zweitklässler Lars verbringt viel Zeit mit dem Essen. Und ihre Mutter gerät erschöpft ins Krankenhaus, wo bereits ihr

Der Wintertraum

Der Wintertraum

Ein Wintermärchen

A: Lara Nisker
90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Ein Wintermärchen bestückt mit Abenteuer, Freundschaft, Mut und viel Humor.

Der Märchenmeister möchte eine Traumfeier in der Wintertraumwelt veranstalten. Doch die Vorbereitung für den Ball werden durch viele seltsame Vorfälle gestört. Die Traumuhr ist nicht im Takt, da sie ahnt, dass sich etwas Böses der Wintertraumwelt nähert. Die Ziffern streiten heftig miteinander und die Waldtänzerin Schneewehe wird entführt. Kurzerhand verschwindet

Die närrische Verwandtschaft

Die närrische Verwandtschaft

Ein SepplstĂĽck

A: Thomas Gehring
30–50 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Der Höhepunkt der Quadrilogie, um Seppl und sein Schwein. Und vor allem nichts ist vorhersehbar, denn am Ende ist das Schwein ein verzauberter Prinz. Wer hätte das gedacht ...

Oder, wie Plum und Plam es formulieren wĂĽrden:
Plum: Na so was.
Plam: Immer kriegen wir eins auf die MĂĽtze.
Plum: Immer wir.
Plam: Dabei machen wir doch immer das was die anderen wollen.
Plum: Und dann kommen wieder andere, die wieder was Anderes wollen.
Plam: Zu dumm.
Plum: Woher soll man auch wissen, was immer die anderen wollen.
Plam: Na so was.
Plum: Und wenn wir nun einfach tun, was wir wollen?
Plam: Was wollen wir denn.
Plum: Hab ich mir noch nicht ĂĽberlegt.
Plam: Ich auch nicht.
Plum: Na so was. (beide ab)

Seppl soll für seine Mithilfe bei der Festnahme des Räubers „Weg wie nix“ vom König persönlich geehrt werden. Leider ist aber das Königreich Tritratrullaland mehr als pleite. Der Narr treibt seinen Herrn dazu, den Räuber frei zu lassen um mit dessen Hilfe die Staatsfinanzen wieder aufzupeppen. Niemand hätte ja auch ahnen

Die Schmetterlingskönigin

Die Schmetterlingskönigin

oder die Krone der Schöpfung

A: Andre Lamijon
120–150 Min. | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: Für sehr große Gruppen geeignet. Sehr flexible Besetzungen möglich.

Die Welt als Wunderwerk Gottes zu sehen und die Spanne zwischen Glaube und Vernunft nicht als Gegensatz sondern als eine Einheit zu erkennen wird zur poetischen Erklärung des Leben in der „Schmetterlingskönigin“ . Inhalte1 Besetzung/Rollen/Charakter2 AusfĂĽhrliche Synopsis Besetzung/Rollen/Charakter Karella (ein Nachtfalter) – kindlich, neugierig, weiblich, neugierig die Schmetterlingskönigin – weise,

Die Zauberflöte  

Die Zauberflöte

Mozarts berĂĽhmte Oper kindgerecht bearbeitet

A: Gwendolyn BĂĽrk | M: Wolfgang Amadeus Mozart
D: 7 / H: 5 | 60–80 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: FĂĽr Kinder verschiedener Altersgruppen gut sing- und spielbare Version der bekannten Oper; trotz einiger kindgerechter Ă„nderungen der Handlung, z. B. aktuellem Bezug zur Scheidungsproblematik, recht dicht am Original.

Während Mozart mit einigen Kindern ein Musikstück probt, bestürmen sie ihn, doch mal eine Kinderoper zu schreiben. Was darin vorkommen soll, wissen sie genau: grausige Ungeheuer und eine böse Königin, eine Prinzessin in Not, tödliche Prüfungen und ein lustiger Vogelfänger. Als die Oper dann anfängt, hält es die kleinen Musiker

Die Zauberkröte

Die Zauberkröte

Singspiel mit Motiven von Mozarts Zauberflöte

A: Christian Klippel | M: Wolfgang Amadeus Mozart
D: 7 / H: 6 | 60–80 Min. | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: „Die Zauberkröte“ ist ein Stück für die ganze Familie. Liebevoll wird die Musik der "Zauberflöte" durch lebhafte Szenen ummantelt. Ein Stück voller Hoffnung, über Freundschaft und die Macht der Musik. Auch als reines Sprechtheater für Kinder und Erwachsene realisierbar.

Inhalte1 Kurzbeschreibung2 Besetzungsliste3 Ausführliche Synopsis Kurzbeschreibung Um ihre Haut zu retten, inszenieren die Tiere eines Bauernhofs Mozarts Zauberflöte. Doch der Plan, den Bauern mit Musik vom Verkauf seines Hofs abzubringen, geht schief. Erst im Schlachthof, als die Tiere sich gemeinsam gegen ihr Schicksal auflehnen, wird die Macht der Musik real.

Eine Weihnachtsgeschichte

Eine Weihnachtsgeschichte

A Christmas Carol nach Charles Dickens

A: Wolfgang Welter
D: 3 / H: 6 | abendfĂĽllend

Cantus Empfehlung: Spielbar in kleiner und groĂźer Besetzung.

Das berĂĽhmte Weihnachtsmärchen von Charles Dickens in einer etwas modernisierten Fassung. Inhalte1 Besetzung/Rollen/Charakter2 BĂĽhnenbild/Inszenierung3 AusfĂĽhrliche Synopsis Besetzung/Rollen/Charakter Besetzung sehr flexibel: Damen: 3 – 9 Herren: 6 – 14 Rollen: Ebenezer Scrooge Bob Cratchit, Scrooges Schreiber / Mr.Fezziwig Fred Holywell,Scrooges Neffe / Dick Wilkins,ein Lehrling bei Fezziwig / Peter Cratchit Frau

Felix GlĂĽckskind

Felix GlĂĽckskind

Theaterstück nach dem Märchen „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“ der Brüder Grimm

A: Sabine Scholz
D: 9 / H: 13 | 90–110 Min. | 5–7 Jahre

Cantus Empfehlung: Eine wundervolle Geschichte über das Glück, mit dem man immer rechnen sollte. Der Mensch kann großartige Pläne schmieden, letztendlich kommt es immer auch auf eine gute Portion Glück an, damit Pläne gelingen und sich alles zum Guten wendet.
In unserer heutigen Zeit, die vor groĂźen Problemen steht und dadurch von vielen Ă„ngsten und Stress begleitet wird, tut die Geschichte gut. Sie schenkt uns ein bisschen Gelassenheit und Demut. Wir haben nicht alles im Griff. Das Leben ist keine Leistung, sondern ein Geschenk.
Der Dumme ist hier am Ende der König, der besonders ehrgeizige Pläne hat und bereit ist dafür über Leichen zu gehen. Er kann dem Glück nicht dazwischenfunken.
Familienstück, auch als Freilichttheater möglich.

Ein Kind wird in einer Glückshaut geboren. Die Hebamme prophezeit, dass der Junge die Königstochter heiraten wird. Der König will das unter allen Umständen verhindern, aber jeder Mordversuch schlägt fehl. Felix wird tatsächlich mit der Prinzessin vermählt. Um ihn doch noch los zu werden, schickt ihn der König zum Teufel,

GULLIVERS REISEN  

GULLIVERS REISEN

Theater mit Musik

A: Udo Becker
D: 3 / H: 4 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: GULLIVERS REISEN – in dieser Kindertheaterfassung ein Werk gegen Rassismus, denn Freundschaft passiert hier - unabhängig von Kultur und/oder körperlicher Erscheinung.

GULLIVERS REISEN besitzt in dieser Fassung eine humanistische Botschaft: Freundschaft passiert – unabhängig von Kultur und/oder körperlicher Erscheinung. Es ist das Wichtigste, gleichberechtigt fĂĽreinander da zu sein. So bleibt das Fremde nicht fremd: Wenn man sich auf eine andere Kultur einlässt, anderen hilft oder selber Hilfe annimmt – dann werden

GULLIVERS REISEN

GULLIVERS REISEN

Nach dem Roman von Jonathan Swift - Ein 3 Personen StĂĽck

A: Udo Becker
D: 2 / H: 1 | 60–80 Min.

Cantus Empfehlung: GULLIVERS REISEN besitzt in dieser Fassung eine humanistische Botschaft: Freundschaft passiert - unabhängig von Kultur und/oder körperlicher Erscheinung. Es ist das Wichtigste, gleichberechtigt füreinander da zu sein. So bleibt das Fremde nicht fremd: Wenn man sich auf eine andere Kultur einlässt, anderen hilft oder selber Hilfe annimmt - dann werden aus Fremden Freunde. Wenn man reist, soll das Exotische nicht exotisch bleiben – sondern wir wollen es verstehen. Und das klappt nur, wenn man, wie Lemuel Gulliver, vorurteilsfrei und hilfsbereit is

Inhalte1 Kurzbeschreibung2 Besetzung/Rollen/Charakter3 Ausführliche Synopsis Kurzbeschreibung In GULLIVERS REISEN zeigt sich der junge Schiffsarzt Lemuel Gulliver als freundlich und vorurteilsfrei gegenüber fremden Kulturen. Egal, ob er in Lilliput auf Zwerge trifft, für die er als Riese angsteinflößend wirkt, oder in Brobdingnag, im Land der Riesen, wo er letztendlich als Zwergenwinzling

Hänsel & Gretel  

Hänsel & Gretel

oder ein Wald voller Geheimnisse
oder die Geschichte eines Märchens
oder das Märchen über eine Geschichte, die erzählt werden wollte

A: Nora Dirisamer | M: Ingrid Wendel
D: 2 / H: 4 | 30–50 Min. | 5–7 Jahre

Cantus Empfehlung: Es bieten sich Interaktionen mit dem Publikum an, vor allem bei der Namensuche und natürlich am Ende, wenn das „echte“ Märchen gemeinsam erzählt werden soll. Ab 6 Jahren.
Die Besonderheit dieses TheaterstĂĽcks - es ist ein reines KlavierstĂĽck und kann von EINEM Musiker begleitet werden.

Es war einmal … Ein Märchen. Es wollte erzählt werden. Doch noch niemand hatte es erfunden. Diese Geschichte ĂĽber eine Geschichte, die erzählt werden wollte, ist selbst ein Märchen. Wie entstehen Geschichten? Wie viele Varianten und Lesarten von „Hänsel und Gretel“ gibt es? Eine märchenhaft-komische Spurensuche im sagenhaften Reich der

Intrigenspiel in der Walpurgisnacht

Intrigenspiel in der Walpurgisnacht

Ein kleiner Hexenkrimi

A: Erwin Walter
D: 5 / H: 4 | 30–50 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Für die größeren Rollen sollten die Kinder mindestens 10 - 11 Jahre alt sein, die drei kleineren Rollen können auch von Jüngeren gelernt und gespielt werden.
Das StĂĽck kann bei einer Probe pro Woche in 3 Monaten eingeĂĽbt werden.

Die alte Oberhexe Griseldis stürzte bei einem Ritt von ihrem Besen, fiel zu Boden und verstarb. Ein Jahr später muss ihre Nachfolgerin gewählt sein. Mehrere Kandidatinnen bewerben sich um das Amt und versuchen, sich gegenseitig mit teilweise bösen Gemeinheiten auszuschalten. Bisher gab es bei allen Wahlgängen keine Mehrheit. Nun haben

KopfnĂĽsse fĂĽr den Teufel

KopfnĂĽsse fĂĽr den Teufel

Ein KasperlweihnachtsstĂĽck

A: Thomas Gehring
H: 7 | 30–50 Min. | ab 18 Jahren

Kasperl, Seppl und das Schwein warten auf den Weihnachtsmann. Doch der Weihnachtsmann kommt nicht! Statt dessen taucht sein Zugtier, der Hirsch auf der Pirsch auf, der Kasperle um Hilfe bittet, da der Weihnachtsmann krank sei. Seppl denkt währenddessen nur an sein Geschenk. Um ihn zu ärgern, lügen der Hirsch und

Mily

Mily

Auf der Suche nach dem GlĂĽck

A: Felicitas Richter
D: 6 / H: 4 | abendfĂĽllend

Cantus Empfehlung: Sehr flexible Besetzung möglich.

Ein phantasievolles und herzliches Abenteuer ĂĽber Freundschaft und das Anderssein. Inhalte1 Besetzung/Rollen/Charakter2 BĂĽhnenbild/Inszenierung3 AusfĂĽhrliche Synopsis Besetzung/Rollen/Charakter Mily: Das GlĂĽhwĂĽrmchen Krabbel: Raupe – Mily’s Freund Glockenblumen: Glockenblumengruppe Wiesentiere: Zuschauer Hasenmädchen: Zuschauerin Hasenmutter: Zuschauerin Kugelblitz: Libelle Schnappmäuler: Fleischfressende Pflanzen Alte Eiche: weiser, alter Baum Libellen: Libellen-Gruppe Nick: Igel Apfelbaum: vollbehangener Apfelbaum Ringel: Wurm

Schwan kleb an!

Schwan kleb an!

nach Motiven des Märchens „Die goldene Gans“ von Ludwig Bechstein - Eine Hommage an die Welt der Märchen und Volkslieder

A: Thomas Gehring
60–80 Min.

Cantus Empfehlung: Spannung, Mystik und auch wer das Märchen kennt, weiß hier nicht, wie die Geschichte ausgeht. Ein Märchen mit aktuellem Bezug. Auch die Mächtigen haben erkannt, dass es schwierig ist einen Krieg zu führen. Einfacher ist es Abhängigkeiten zu schaffen und das Land auszuplündern. Auch die bösen Protagonisten sind letztendlich austauschbar. Dazu altbekannte, oft unterschätzte, Volkslieder, die in neuem Gewand, sprich neuem Text daherkommen und die Wirkung des Stückes noch unterstreichen.

Inhalte1 Kurzbeschreibung2 Besetzung/Rollen/Charakter3 Bühnenbild/Inszenierung4 Ausführliche Synopsis Kurzbeschreibung Jakob Anderswo ein böser Zauberer hat sich in das Herz des Königs gelogen, um die Schätze des Landes auszuplündern. Um zu seinem Ziel zu gelangen hat er die Königin in einen Schwan und die Kammerzofe in ein Stöckchen verwandelt. Die Prinzessin wird stumm

Teufel aber auch

Teufel aber auch

Ein SepplstĂĽck fĂĽr Kasperltheater in zwei Bildern

A: Thomas Gehring
D: 4 / H: 6 | 30–50 Min. | ab 18 Jahren

Die Großmutter hat dem Seppl wohl schon 1000mal gesagt, er solle nicht immer so fluchen! Doch Seppl macht sich nichts daraus und flucht weiter teuflisch vor sich hin. Als er nun aber dem Kasperl die Spagettinudeln wegfrisst und dieser ihn dafür hauen will, rutscht ihm ein: „Ach wenn dich doch

Urlaubsvertretung

Urlaubsvertretung

Eine Sepplgeschichte

A: Thomas Gehring
D: 4 / H: 5 | 30–50 Min. | 5–7 Jahre

Cantus Empfehlung: Ein KasperltheaterstĂĽck das nicht nur den kleinen Zuschauern viel SpaĂź verspricht.

Kasperl hat versprochen, den Räuber im Urlaub zu vertreten. Da er aber keine Zeit hat, vertreten ihn nun der Seppl und sein Schwein. Der Malefizbube Luziferus Brandblase sieht nun eine Chance den Seppl in die Hölle zu bekommen, doch Seppl weiß gar nicht, was er klauen soll. Der Räuber meint