BARA und DIE GEHEIMNISVOLLE MACHT DER GLAESERNEN PYRAMIDE | Cantus Theaterverlag
Familienmusical, Kindermusical/ Jugendmusical/ Schulmusical, Kindertheater / Jugendtheater, Musical / Musiktheater, Puppentheater / Figurentheater, Schulmusicals, Weihnachtsmärchen

BARA und DIE GEHEIMNISVOLLE MACHT DER GLÄSERNEN PYRAMIDE

Musik: Udo Becker
Orchestrierung: Playback
Besetzung: Damen 2 / Herren 3
Dauer: 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Das Stück erzählt in seiner ganz eigenen Welt des Traumzauberreiches, wo jeder und alles sich bewegen und reden kann, eine funtastische Geschichte voller Humor, gemeinsamer Aktion und Poesie über die Möglichkeiten und Grenzen künstlicher Intelligenz. In einer fantasievollen Sprache, die zum Spielen einlädt, soll es darüber hinaus zum Nachdenken über dieses aktuelle Thema anregen.

Das Kindertheaterstück BARA + DIE GEHEIMNISVOLLE MACHT DER GLÄSERNEN PYRAMIDE erzählt die Geschichte, wie das Traumzauberreich durch fantasievolle Fähigkeiten des Erdenwesens Bara vor einer drohenden Albtraumchaoskatastrophe gerettet wird.

Aufgrund eines Bedienungsfehlers glaubt der Traumseher „Gläserne Pyramide“ nämlich, das Traumzauberreich  – und damit auch das Reich der Erdenwesen – zerstören zu müssen.

Besetzung/Rollen/Charakter

Im Kindertheaterstück BARA + DIE GEHEIMNISVOLLE MACHT DER GLÄSERNEN PYRAMIDE kann im Traumzauberreich alles reden und sich bewegen, und – es gibt kein Gut oder Böse.

  • Gläserne Pyramide: D, sehr freundliche Maschinenstimme, möchte nur einen Albtraum erfüllen. Stimme vom Ton aufgenommen – wird szenisch abgespielt.
  • Bara: D, junges fantasievolles Mädchen, ein wenig bauchrednerisch begabt, versetzt sich gern in ihre eigenen Traumwelten
  • Kuller: H, junger Hilfszauberzwerg, wird ein guter Freund von Bara
  • KA-Toffel: H, gefühlvoller Eisenklotz mit tiefer Stimme. Er stottert.
  • Kugel: Sie spricht mit witzig zerquetschter, genderfreier Stimme. Stimme vom Ton aufgenommen – wird szenisch abgespielt.

Im großen Traumzaubererrat gibt es nur schwache Hierarchien:

  • Prinz Ragur: H, im Rat an erster Stelle
  • Olk: H, im Rat an zweiter Stelle, Albtraumspezialist
  • WaNk: H, Tiertraumspezialist
  • Merlin der Zwölfte: H, Erfinder u.a. der Gläsernen Pyramide und ist ein wenig chaotisch
  • Trista: D, wird zur Wächterin der Gläsernen Pyramide ernannt. Sie ist als einzige in der Lage, sich zu den Erdenwesen begeben zu können

Bühnenbild/Inszenierung

Dauer: 90 Minuten

Spielbar: ab 6 Jahren….

Ausführliche Synopsis

BARA + DIE GEHEIMNISVOLLE MACHT DER GLÄSERNEN PYRAMIDE, wird im Traumzauberreich für die Traumzauberer das Gerät ‚Die Gläserne Pyramide‘ erfunden, damit sie dort, in diesem Traumseher, ihre geschriebenen Träume anschauen können, bevor sie die zu den Erdenwesen schicken. Doch durch einen Bedienungsfehler, will das Gerät den Albtraum eines Traumzauberers wahrmachen, der die Existenz des Traumzauberreiches und das Leben der Erdenwesen in eine Albtraumchaoskatastrophe beenden will.

Auf der Suche nach Lösungen, wird das kreative Erdenwesen Bara ins Traumzauberreich geholt, um mit ihr der künstlichen Fantasie Widerstand leisten zu können.

Letztendlich gelingt es mit Bara, ‚Die Gläserne Pyramide‘ zu beseitigen. Weil niemand auf der Erde vom Traumzauberreich jemals erfahren darf, verlässt Bara es, in dem ihr das Erlebte als Traum mitgegeben wird.

Hörprobe

Kennen Sie schon diese Theaterstücke?

Eine Weihnachtsgeschichte (A Christmas Carol)

Eine Weihnachtsgeschichte


Der Seeigel namens Pandemius | Cantus Theaterverlag

Der Seeigel namens Pandemius


Krabat kehrt zurück


All the World's Music - Ein Musical über Weltmusik und die Welt der Musik | Cantus Theaterverlag

All the World’s Music