Musical / Musiktheater


Genre: Musical / Musiktheater
Besetzung
Damen 
Herren 
106 Theatertexte gefunden
„Kann die Liebe SĂŒnde sein? Das geheime Leben des Bruno Balz“  

„Kann die Liebe SĂŒnde sein? Das geheime Leben des Bruno Balz“

A: Maria Breuer
H: 1 | 120–150 Min.

Cantus Empfehlung: Schon die Lebensgeschichte des bis heute weitgehend unbekannten Bruno Balz ist hollywoodreif: Als homosexueller Hitschreiber wĂ€hrend der Nazizeit stand er immer mit einem Bein im KZ. Er durfte nur anonym arbeiten, musste eine Scheinehe eingehen und sich schließlich mit seinen eigenen Liedern vor Folter und Tod retten. Seine eigenen SehnsĂŒchte konnte er nur in seinen Lied-Texten „offen“ ausleben.
Mit viel Charme und Witz erzĂ€hlt Bruno B. selbst seine Geschichte in diesem mitreißenden Liederabend. Viele bekannte Lieder erzĂ€hlen eine bisher unbekannte Lebensgeschichte und entfĂŒhren den Zuschauer nicht nur musikalisch in die Welt des Showbusiness der 30er und 40er Jahre.

1936 wieder einmal sitzt der der berĂŒhmte Hitschreiber Bruno B. im GefĂ€ngnis. Dort lĂ€sst er sein Leben „Revue“ passieren. Über seine Lieder erinnert er sich an seine Freundschaft mit Zarah Leander und seine Texte, die ihn selbst vor dem sicheren Tod durch die Nazis retteten. Basierend auf der Lebensgeschichte von

29 Stunden  

29 Stunden

Die Rockoper

A: Lars Scheffel
D: 3 / H: 4 | abendfĂŒllend | ab 18 Jahren

Cantus Empfehlung: Eine Oper, basierend auf einem realen Fall. Eine Oper, die sich aktuellen gesellschaftlichen Themen widmet. Eine Oper mit einer packenden, ambitionierten Tonsprache. Eine Oper, die mehr das Herz als den Kopf anspricht. Eine Oper, die neue Wege im Musiktheater beschreitet.

Die Musik ist jazzorientiert. Jede Figur hat ihre eigenen leitmotivisch wiederkehrenden „Grooves“ und seinen eigenen orchestralen Sound. Wenn mehrere Handlungen gleichzeitig ablaufen, erklingen mehrere Musiken gleichzeitig in verschiedenen Tonarten und Rhythmen. Je weiter die Protagonisten sich argumentativ voneinander entfernen und je mehr sie „aneinander vorbeireden“, oder je weniger Handeln und Sprechen miteinander zusammenhĂ€ngen, desto dissonanter werden die TonartenverhĂ€ltnisse. Dennoch ist es eher eine Musik fĂŒr Bauch und Herz als fĂŒr den Kopf.

„Jazz“ beschreibt hier weniger das „was“ der Musik, sondern das „wie“: Jazz ist die Herangehensweise ans Musizieren. Es ist eine Musik, die die sprechende QualitĂ€t der Jazzmusik aufgreift, die den Musikern Raum fĂŒr Improvisation und eigenen „Sound“ gibt und die die Energie des Grooves fĂŒr die Darstellung der Emotionen nutzbar macht. Einzelne Instrumente treten in improvisierten Soli hervor und kommentieren das Geschehen auf der BĂŒhne. Das Orchester wird so nicht nur zum Begleiter, sondern um Interaktionspartner der Darsteller auf der BĂŒhne.

Inhalte1 Kurzbeschreibung2 Besetzung/Rollen/Charakter3 BĂŒhnenbild/Inszenierung4 AusfĂŒhrliche Synopsis Kurzbeschreibung Terrorist in einer von ScharfschĂŒtzen umstellten Wohnung, zwei Ermittler und ein FunkgerĂ€t – Basierend auf echten Polizeiprotokollen der französischen Behörden entspinnt sich ein packendes Kammerspiel. Zwei Muslime und ein Atheist, verhandeln auf Leben und Tod. Über ĂŒber Glauben, das Schicksal, Rechtfertigung, ĂŒber Autos,

A very very merry Christmas  

A very very merry Christmas

A: Lothar Becker | M: Lothar Becker
D: 5 / H: 4 | 90–110 Min. | 11–13 Jahre

Cantus Empfehlung: Es darf endlich wieder gelacht werden. Die Symbiose ist bestĂŒckt mit aberwitzigen Spielszenen und weihnachtlicher Songs, die mit mitreißenden Rock and Roll StĂŒcken kombiniert werden. DarĂŒber hinaus wird sich mancher in der einen oder anderen Situation wiederfinden, die er selbst an Weihnachten erlebt hat. Und es ist ein humorvolles, witziges StĂŒck mit liebenswerten Charakteren, die man sofort wiederzuerkennen glaubt, weil es auch hier, wie so oft am Theater, um menschliches, allzu menschliches geht.

In der Musical – Komödie geht es um eine chaotische Familienweihnachtsfeier, in der ein Rock and Roll – sĂŒchtiger Oberstudienrat, seine auf gesellschaftliche Anerkennung erpichte Ehefrau, ihre pubertierenden Kinder, die ewig nörgelnden Großeltern, ein unfĂ€higer Sternekoch, eine tschechische Lehramtsstudentin und schließlich die Polizei in die unglaublichsten Verwicklungen geraten. Wie alles

Adeliae und der EisbĂ€r  

Adeliae und der EisbÀr

A: Pili Cela, Corinna Engelhardt-Nowitzki, Helga Fiala, Martin L. Fiala, Martina Kremsmayr, Josef Niedereder, Larissa Schwaiger, Maria Troyer | M: Corinna Engelhardt-Nowitzki, Martin L. Fiala, Johann Johanek, Martina Kremsmayr, Josef Niedereder, Dana Schraml, Larissa Schwaiger, Maria Troyer, Cristian Vasiu
D: 3 / H: 4 | 90–110 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Das StĂŒck kann in seinen Nebenrollen sehr flexibel besetzt werden, z. B. durch große oder kleine (Kinder-)Ensembles. Die Geschichte, die Dialoge und die Melodien sind eingĂ€ngig und kindgerecht. Dabei bleibt die musikalische Umsetzung nicht auf Trivialniveau, sondern bietet kleinen und großen Zuschauern abwechslungsreiche und anspruchsvolle Musik, die die wechselnden Stimmungen des StĂŒcks – von der Hochzeit bis zum Überfall der Raubvögel – feinfĂŒhlig in Szene setzt. Das BĂŒhnenbild ist einfach umzusetzen: in einer sonst gleichbleibenden Eislandschaft werden fĂŒr die einzelnen Szenen nur kleine, variable Elemente (z.B. Tor, Hochzeitsbogen) verĂ€ndert. Die Playbackversion ermöglich aufwandsarme Inszenierungen.

Das Kindermusical „Adeliae und der EisbĂ€r“, nach einer Kindergeschichte von Helga Fiala, erzĂ€hlt die Geschichte der Freundschaft zwischen dem Albatros Albo, dem EisbĂ€r Felix und dem PinguinmĂ€dchen Adeliae. Albo und Felix finden auf ihrer Reise zum Nordpol zufĂ€llig ein Pinguin-Ei und bringen es vor den Skuas – gefrĂ€ĂŸigen Raubvögeln –in

Aladin und die Wunderlampe - Das Musical    

Aladin und die Wunderlampe - Das Musical

Musical fĂŒr Kinder

A: Uwe Heynitz | M: Uwe Heynitz
D: 11 / H: 10 | 60–80 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Spielbar fĂŒr Kinder zwischen 8 und 18 Jahren.

Mit einer quirligen, quietschbunten und poppigen Musical-Version der Geschichte um den armen Aladin und seine angebetete Prinzessin Jasmin nimmt sich Uwe Heynitz eines der schönsten MÀrchen des Orients an und nimmt seine Zuschauer mit in die Welt der Zauberer, Prinzessinnen, Sultane und Flaschengeister. Erleben Sie den sympathischen, aber auch frechen

Ali Baba - Das Musical  

Ali Baba - Das Musical

Frei nach dem MĂ€rchen aus 1001 Nacht

A: Dominique Solamens, Julia Pieper | M: Jean-Claude Séférian
90–110 Min. | 11–13 Jahre

Cantus Empfehlung: ...eine aufregend-komische Geschichte mit mitreißenden AnklĂ€ngen an die arabische Musikkultur.

Inhalte1 Kurzbeschreibung2 Besetzung/Rollen/Charakter3 BĂŒhnenbild/Inszenierung4 Presse Kurzbeschreibung Ali Baba lebt bescheiden, aber glĂŒcklich zusammen mit seiner Frau. Eines Tages beobachtet er eine RĂ€uberbande, die eine Karawane ĂŒberfĂ€llt und anschließend ihr Diebesgut zu einer Höhle bringt, die sich mit dem Zauberspruch „Sesam, öffne dich!“ öffnet. Die RĂ€uber kommen wieder heraus und rufen

Alice! alive  

Alice! alive

Eine moderne Adaption von „Alice im Wunderland"

A: Manuel Buch | M: Manuel Buch
D: 9 / H: 2 | 90–110 Min. | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Anspruchsvolle Neuinterpretation des Alice-im-Wunderland-Stoffes.

Als Alice bei den Proben fĂŒr eine SchulauffĂŒhrung eine Hirnverletzung erleidet, bricht fĂŒr die Mutter eine Welt zusammen. Olivia indes glaubt an die Genesung ihrer Schwester und beginnt ihr aus „Alice im Wunderland“ vorzulesen. Das Musical beschreibt in der Folge die Entwicklung von Alice‘ Gedankenwelt, in der sich die Buchinhaltsebene

Annes Tagebuch    

Annes Tagebuch

Eine seelenvolle, dramaturgische und musikalische Interpretation des einzigartigen Zeitdokuments

A: Annemarie Hoff | M: Annemarie Hoff, Stefan Lindner
D: 5 / H: 6 | 60–80 Min. | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: Eine seelenvolle, dramaturgische und musikalische Interpretation des einzigartigen Zeitdokuments, des Tagebuchs der Anne Frank. FĂŒr Schauspieler/Solisten: ab 10. Klasse. FĂŒr die ChorsĂ€nger: ab 8. Klasse.

Das MusiktheaterstĂŒck „Annes Tagebuch“ beschreibt in sechs Szenen die Zeit, die Anne Frank mit ihrer eigenen Familie, der befreundeten Familie van Daan und dem ebenfalls vor den Nationalsozialisten untergetauchten Zahnarzt Albert Dussel im Hinterhaus Prinsengracht 263  verbrachte. Es zeigt die bedrĂŒckende AtmosphĂ€re und die Spannungen ebenso wie die AbsurditĂ€ten, die

Anouk und ihre Reise ans Meer    

Anouk und ihre Reise ans Meer

Eine phantastische Reise durch eine sich auflösende Welt. Ein umwerfendes Erlebnis fĂŒr Augen, Ohren und Verstand. Eine Geschichte voller Tiefe und Schönheit.

A: Uwe Heynitz | M: Uwe Heynitz
D: 17 / H: 7 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Geeignet fĂŒr Kinder ab 5 Jahren.

Dieses wunderschöne, moderne und bildgewaltige MĂ€rchen fĂŒr Kinder, Jugendliche und junggebliebene Erwachsene erzĂ€hlt die Geschichte der kleinen Anouk, die das Meer finden muss, um wieder gesund zu werden und die Wirklichkeit zu retten. Es wartet mit einer schier unendlichen FĂŒlle an starken Bildern, markanten Charakteren, umwerfend schönen Songs auf und

Artifex Maximus  

Artifex Maximus

Rockmusical

A: Tobias Öller | M: Tobias Öller
D: 7 / H: 15 | 120–150 Min. | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Schulmusical - Besonders fĂŒr große Gruppen geeignet.

Die ewige Stadt steht in Flammen, wĂ€hrend der wahnhafte Kaiser ein Lied zur Leier trĂ€llert. Die Christen sterben in der Arena, verfolgt vom rachsĂŒchtigen Mob, gekreuzigt fĂŒr ein Verbrechen, das der oberste Staatsmann selbst begangen hat. Diese Legenden sind der Nachwelt geblieben von jenem Sinnbild des GrĂ¶ĂŸenwahns, und doch entzweit

Auf Knall und Fall – Hoffmanns ErzĂ€hlungen vom Unwesen  

Auf Knall und Fall – Hoffmanns ErzĂ€hlungen vom Unwesen

Ein Mirakel & Spektakel in zwei Akten mit einem Vor-, Zwischen- und Nachspiel neu erzĂ€hlt und in Szene gesetzt nach dem romantischen NachtstĂŒck „Der Sandmann“ von E. T. A. Hoffmann

A: Erwin Isenberg | M: Gabriel Isenberg
D: 3 / H: 4 | abendfĂŒllend

In der Euphorie der AufklĂ€rung und im Geist des Fortschrittsoptimismus‘ jener Zeit wĂŒnschte sich anfangs mancher, wenn es denn möglich wĂ€re, den Menschen, gar einen besseren, selbst zu machen. Doch ist es ĂŒberhaupt, nur weil‘s beliebt, auch schon erlaubt? Dass es ein Unwesen mit den selbstgeschaffenen Unwesen ist, zeigen die

BARA und DIE GEHEIMNISVOLLE MACHT DER GLÄSERNEN PYRAMIDE  

BARA und DIE GEHEIMNISVOLLE MACHT DER GLÄSERNEN PYRAMIDE

A: | M: Udo Becker
D: 2 / H: 3 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Das StĂŒck erzĂ€hlt in seiner ganz eigenen Welt des Traumzauberreiches, wo jeder und alles sich bewegen und reden kann, eine funtastische Geschichte voller Humor, gemeinsamer Aktion und Poesie ĂŒber die Möglichkeiten und Grenzen kĂŒnstlicher Intelligenz. In einer fantasievollen Sprache, die zum Spielen einlĂ€dt, soll es darĂŒber hinaus zum Nachdenken ĂŒber dieses aktuelle Thema anregen.

Das KindertheaterstĂŒck BARA + DIE GEHEIMNISVOLLE MACHT DER GLÄSERNEN PYRAMIDE erzĂ€hlt die Geschichte, wie das Traumzauberreich durch fantasievolle FĂ€higkeiten des Erdenwesens Bara vor einer drohenden Albtraumchaoskatastrophe gerettet wird. Aufgrund eines Bedienungsfehlers glaubt der Traumseher „GlĂ€serne Pyramide“ nĂ€mlich, das Traumzauberreich  – und damit auch das Reich der Erdenwesen – zerstören zu

Becky Sharp – Aufstieg einer Mörderin    

Becky Sharp – Aufstieg einer Mörderin

Nach dem Roman Vanity Fair von William Thackeray – Gewinner des deutschen Theaterpreis "amarena" 2010

A: Claus Martin | M: Claus Martin
D: 4 / H: 4 | abendfĂŒllend | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: „Becky Sharp" erfordert ein großes Ensemble: 8 Rollen mit solistischem Gesang (4D, 4H) – 2 mittlere und 6 kleine Sprechrollen sowie Ensemblerollen (Mehrfachbesetzungen möglich) – zahlreiche Ensembles, sowohl fĂŒr gemischten Chor (S/A/B) als auch fĂŒr kleinere Ensembles.

Nach dem  Roman von William Makepeace Thackeray,  „Vanity Fair“  –  Jahrmarkt der Eitelkeiten. London 1810: Becky Sharp hat alles, was man sich wĂŒnschen kann: Sie ist jung, schön und klug. Leider fehlen ihr jedoch gesellschaftliche Beziehungen und der notwendige Adelstitel. Ausgestattet mit nichts als Talent versucht sie, in der Londoner

BRUNO DER BRACKWASSERFISCH  

BRUNO DER BRACKWASSERFISCH

Ein Kammermusical

A: Jens Seipolt | M: Jens Seipolt
90–110 Min.

Cantus Empfehlung: "Bruno der Brackwasserfisch" ist die neue Musicalcomedy von Jens Seipolt, welche auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag 2023 in NĂŒrnberg uraufgefĂŒhrt wurde und in der Folge nun auch in Berlin zu erleben sein wird! OhrwurmverdĂ€chtige Songs treffen auf eine spannende Story mit schillernden KostĂŒmen, die unsere Gesellschaft satirisch aufs Korn nimmt. "Bruno" ist bunt, glitzernd, laut, witzig und zugleich tiefgrĂŒndig, nachdenklich und irritierend.

Inhalte1 Kurzbeschreibung2 Besetzung/Rollen/Charakter3 BĂŒhnenbild/Inszenierung Kurzbeschreibung Eine Gesellschaftssatire auf allzu Zwischenfischliches! Was, wenn die GewĂ€sser verschmutzt sind und sich alle Fische an den letzten bewohnbaren Ort flĂŒchten? Was, wenn auf Erden die ZustĂ€nde so ungastlich geworden sind, dass bereits zubereitete Fische wieder ins Wasser zurĂŒckkehren? Was, wenn es plötzlich eng wird

Cantonia  

Cantonia

Frei nach dem MĂ€rchen von Volkmann von Leander: „Pechvogel und GlĂŒckskind“

A: Ludger Maxsein | M: Ludger Maxsein
D: 2 / H: 4 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Ja, es ist eine Liebesgeschichte. Und es gibt auch einen Kuss. Doch nicht er ist es, der alles verwandelt. Das Handeln und die Geschicke der Personen wird bestimmt durch den Zauber der Musik, durch den Gesang, insbesondere einer Melodie. So ist die „irdische“ Liebe zwischen Pechvogel und GlĂŒckskind – alias „Cantonia“ untrennbar gebunden an das Singen. Folgerichtig wĂ€chst auch die Musik des StĂŒckes aus einem Impuls heraus, einem Leitmotiv, welches Cantonia dem Pechvogel schenkt – sinngemĂ€ĂŸ entsprechend dem Kuss der Muse. Diese Melodie spiegelt und bestimmt nun in vielen Wandlungen das Leben und Erleben der handelnden Personen. Sollte sie verstummen, wird auch alles andere enden. Fazit ist, wie Cantonia es in einer Gesangsnummer beschwört: „Ohne Singen will uns nichts gelingen“.

Inhalte1 Kurzbeschreibung2 Besetzung/Rollen/Charakter3 BĂŒhnenbild/Inszenierung4 AusfĂŒhrliche Synopsis Kurzbeschreibung GlĂŒckskind, die sich Pechvogel gegenĂŒber als Prinzessin verleugnet und „Cantonia“ nennt, schenkt Pechvogel eine Melodie und lehrt ihn das Singen. Er beschließt, den Gesang in sein Land „Cantoniente“ zu bringen, damit auch dort alle singen. Er weiß nicht, dass der böse König Tacet

Change the World – Das Musical  

Change the World – Das Musical

Die Macht der Worte

A: Matthias Johler
D: 30 / H: 30 | 120–150 Min. | 11–13 Jahre

Cantus Empfehlung: Ein Musical fĂŒr die ganze Schule mit Rollen fĂŒr Groß und Klein. Mit viel Witz, aber auch viel Tiefgang, spielen hier SchĂŒler und ihre Lehrer. Mitreißende Melodien mit Ohrwurmcharakter, TĂ€nze und Songs verschiedener Stilrichtungen begeistern Schauspieler und Zuschauer gleichermaßen. Umsetzbar mit Playback, aber auch gut mit einer Band und einem (fakultativen) Chor mit bis zu 3 Stimmen.

Eine Schule soll an ihrem Schulfest den Namen ihres berĂŒhmtesten SchĂŒlers, des NobelpreistrĂ€gers Alfred Piepenmurks, bekommen. Dazu findet an der Schule ein Gedichtwettbewerb statt, fĂŒr den die SchĂŒler Gedichte/Songs singen und schreiben. Sie handeln von ihren Sorgen, Kummer, TrĂ€umen, aber auch Spaßiges wird aufgegriffen. Schließlich lernen sie alle, wie die

Charleys Tante    

Charleys Tante

Ein Musical

A: Niels Fölster
D: 5 / H: 6 | abendfĂŒllend

Cantus Empfehlung: Die Musik ist sehr abwechslungsreich, bietet verschiedene Stile ĂŒber einen schnellen Walzer, lateinamerikanische Rhythmen, Tango bis hin zu großen Balladen und einer Rocknummer.

Die bekannte Komödie als deutschsprachiges Musical in neuem Gewand, nach dem StĂŒck von Brandon Thomas. Witzige Texte, fetzige Songs, wunderschöne Balladen und mitreißende TĂ€nze! Die Neufassung des Textbuches schafft Platz fĂŒr viel Musik und bringt die Handlung auf den Punkt. AbendfĂŒllendes Musical mit einer Pause nach dem ersten Akt. Inhalte1

Das Dschungelbuch  

Das Dschungelbuch

Ein TheaterstĂŒck mit Musik

A: Wolfgang Welter | M: Volker Förster
D: 4 / H: 14 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Eines der bekanntesten und erfolgreichsten JugendbĂŒcher der Welt. Ein Abenteuer, das Menschen jeden Alters schon immer begeistert hat.

Dramatisierte Fassung des weltberĂŒhmten Buches. Im Gegensatz zu den meisten auf dem Markt befindlichen theatralischen Umsetzungen, hĂ€lt sich diese Fassung weitgehend an die Vorlage von Rudyard Kipling und verzichtet auf Verniedlichungen. Inhalte1 Besetzung/Rollen/Charakter2 BĂŒhnenbild/Inszenierung3 AusfĂŒhrliche Synopsis Besetzung/Rollen/Charakter BABY MOGLI, eine Marionette SHIRKAHN, ein Tiger RAKSHA, eine Wolfsmutter BAGHIRA, ein Panther

Das magische Buch – Die Magie der wahren Freundschaft    

Das magische Buch – Die Magie der wahren Freundschaft

Ein Kindermusical

A: Michael Brill | M: Michael Brill
D: 5 / H: 5 | 60–80 Min. | 5–7 Jahre

Cantus Empfehlung: Das Musical „Das magische Buch“, bietet einen Unterhaltungswert fĂŒr Klein und Groß und zeigt die zeitlose Geschichte ĂŒber die Entstehung einer einzigartigen Freundschaft. Spannend, mutig und voller Emotionen werden kleine und große Zuschauer in den Bann gezogen. Emotionale Texte und wunderschöne Melodien sowie abwechslungsreiche Tanzeinlagen schaffen eine einzigartige AtmosphĂ€re, in der das Publikum verschiedene GefĂŒhlswellten durchlebt. Mit der besonderen Botschaft „Gemeinsam sind wir stark“ ist das Musical ein Sinnbild fĂŒr Freundschaft und Teamgeist.

Begeben Sie sich mit dem Musical „Das magische Buch“ auf eine unvergessliche und abenteuerliche Reise. Erleben Sie in einer spannenden und humorvollen Geschichte Emotionen und große GefĂŒhle. Reisen Sie durch die Zeit und tauchen Sie ein in eine Welt voller Zauberei, in der es vier Kindern gelingt durch ihren gemeinsamen Einsatz das Böse

Datenklau bei Lehrer Sprau  

Datenklau bei Lehrer Sprau

A: Johannes Wittmann | M: Johannes Wittmann
D: 4 / H: 4 | 60–80 Min.

Cantus Empfehlung: Ein Schulmusical, das Schauspiel, Musik und Tanz verbindet. Das StĂŒck eignet sich fĂŒr Darsteller ab 14 Jahren. Das Ensemble kann durch Statisten, zusĂ€tzliche TĂ€nzer oder einen Chor beliebig vergrĂ¶ĂŸert werden und so mehrere JahrgĂ€nge einbeziehen. Mit abwechslungsreicher, jazziger und rockiger Musik und zeitlosen Themen bietet es Unterhaltung fĂŒr alle Altersgruppen und Familien.

Nur wenige Wochen bleiben bis zur Tanz- und MusikauffĂŒhrung der Klasse 10c, da verschwindet Lehrer Spraus Laptop mit allen Songs. Wer hat ihn geklaut? Können die Kids die AuffĂŒhrung mit selbstgeschriebener Musik noch retten? Und wieso kann die schĂŒchterne Klara sich so gut an all die Songs erinnern? Ein musikalisches

DĂ€umelina - Das Musical    

DĂ€umelina - Das Musical

Nach dem MĂ€rchen „DĂ€umelinchen“ von Hans Christian Andersen

A: Katharina Köster | M: Sami Hammi
D: 5 / H: 5 | abendfĂŒllend | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Ein Musical, das man sehr flexibel jeder Besetzung anpassen kann. GenerationenĂŒbergreifendes Familienmusical mit dem Zauber des klassischen MĂ€rchens, besetzt mit zeitgemĂ€ĂŸen, witzigen Charakteren.

Eine Geschichte von Abenteuer, Liebe und wahrer Freundschaft: DĂ€umelina, ein daumengroßes MĂ€dchen ist auf der Suche nach Liebe und GlĂŒck. Man begleitet sie auf ihrer spannenden Odyssee und trifft dort auf viele exzentrische Figuren. GestĂ€rkt durch die Liebe ihrer Mutter und die unerschĂŒtterliche Freundschaft zur Schwalbe Giuseppe trotzt sie allen

Der Diamantenfisch    

Der Diamantenfisch

Ein Singspiel in 3 Akten

A: Monika Piper-Albach | M: Monika Piper-Albach
D: 5 / H: 7 | 120–150 Min.

Cantus Empfehlung: DER DIAMANTENFISCH ist ein modernes wie zeitloses Singspiel in 3 Akten, in dem eine dominant materialistische Einstellung auf humorvolle wie eindringliche Weise ins Visier genommen wird. Das alles mit symphonischer Musik, die mit dramatischen, heiteren und romantischen Elementen ausgestattet, zu begeistern vermag.

Es handelt sich um eine Geschichte, die zwar mĂ€rchenhaft anmutet, aber aus unser aller Alltagsleben gegriffen ist, in dem jeder auf seinen eigenen Vorteil bedacht ist, selbst Menschen, die vorgeben sich zu lieben. In diesem StĂŒck wird deutlich, dass eine tiefgreifende bittere Erfahrung geradezu Wunder im Beziehungsleben bewirken kann. Inhalte1

Der DoppelgÀnger

Der DoppelgÀnger

Eine Kantate in neun Stationen

A: Wolfgang Wallner | M: Dorrit Maria Hanke
30–50 Min. | ab 18 Jahren

Cantus Empfehlung: Guter Doppelchor oder aufgeteilter Chor (2 mal SATB) erforderlich, bei solistisch besetztem Chor professionelle Einzelstimmen (SĂ€ngerInnen bzw. Studierende). FĂŒr die erforderliche Besetzung ist die Partitur anzusehen. Einzelne kleine Passagen gehen teilweise fĂŒr den Bass bis zum „Großem C“ hinunter. Diese (ganzen) Passagen oder auch nur die einzelnen Töne kann man aber ohne weiteres eine Oktave höher setzen.

Inhalte1 Cantus Kommentar2 AusfĂŒhrliche Beschreibungen Cantus Kommentar Der „DoppelgĂ€nger“ behandelt eine Möglichkeit der menschlichen Entwicklung, den Sinn und Inhalt der Schöpfung unter Einbeziehung der noch nicht abgeschlossenen Bewusstwerdung des Menschen. Das Ziel ist die „Gottwerdung“ des Menschen, die Erreichung des „Paradieses“, aber nicht als Spitze des menschlich Erreichbaren, sondern als

Der Froschkönig  

Der Froschkönig

Musikalische Screwball-Komödie fĂŒr Kinder - wild, frech, und total bezaubernd!

A: Uwe Heynitz | M: Uwe Heynitz
D: 16 / H: 7 | 60–80 Min.

Cantus Empfehlung: Die Hamburger Version des bekannten Grimm’schen MĂ€rchens im Stile einer Screwball-Komödie ist so herrlich ĂŒberdreht und lustig, dass die Zuschauer aus dem Lachen nicht wieder herauskommen und auf’s Beste unterhalten werden. Geeignet fĂŒr Kinder ab 3 Jahren.

Inhalte1 Kurzbeschreibung2 Besetzung/Rollen/Charakter3 BĂŒhnenbild/Inszenierung4 AusfĂŒhrliche Synopsis5 Presse Kurzbeschreibung Große Aufregung im Schloß von König Alfons und seiner manchmal etwas herrischen Frau! Eine stattliche Anzahl an Rittern aus der ganzen Welt ist gekommen, um sich um die Hand ihrer Tochter Agnes zu bewerben. Die allerdings ist an MĂ€nnern nicht interessiert und

Der geheime Garten  

Der geheime Garten

A: Jasmin SĂŒltemeyer | M: Manuel Buch
D: 8 / H: 6 | 90–110 Min. | 11–13 Jahre

Cantus Empfehlung: Liebevoll gestaltete Adaption des Klassikers mit fein gezeichneten Charakteren und differenziert komponierten Liedern fĂŒr gesangserfahrene Solisten und zweistimmigen Kinderchor.

Mary Lennox kommt aufgrund des Todes ihrer Eltern von Indien nach England auf das große und dunkle Anwesen ihres schwermĂŒtigen Onkels Mr. Craven. Dort ist sie trotz freundlich gesinntem HausmĂ€dchen zunĂ€chst auf sich allein gestellt, findet aber Freunde im GĂ€rtner des Anwesens und einem freundlichen Jungen, der mit Tieren sprechen

Der große Gatsby    

Der große Gatsby

nach dem Roman von F. Scott Fitzgerald

A: Claus Martin | M: Claus Martin
abendfĂŒllend | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: "Der große Gatsby" spiegeln die "Goldenen Zwanziger" der USA sehr beeindruckend wieder. Die Musiksprache besticht durch die ungewöhnliche und originelle Verbindung der Unterhaltungsmusik der 20er Jahre mit ihren wilden Rhythmen und der heutigen Pop- und Rockmusik.

New York, 1923, bunte Lichter, fliegende Geldscheine, hĂŒbsche Frauen im Charleston-Look, schnelle Autos, rauschende Feste trotz Prohibition Cocktails und Jazzmusik, der Beweis, dass der „American Dream“ lebt – ein Traum fĂŒr jeden Mann vom Lande. So auch fĂŒr Nick Carraway. Er ist jung, abenteuerlustig, unvoreingenommen, möchte reich werden und ein

Der Kaiser und die Gauklerin    

Der Kaiser und die Gauklerin

Ein Mittelalter-Musical ĂŒber Karl IV

A: Werner MĂŒller | M: Andreas RĂŒsing
D: 7 / H: 5 | 120–150 Min.

Cantus Empfehlung: "Der Kaiser und die Gauklerin" - Ein Mittelalter-Musical ĂŒber Karl IV. Dieses Musical ist mehr als ein historischer Bilderbogen ĂŒber eine schillernde Herrscherfigur des Mittelalters. Eine intelligente Parabel ĂŒber StandesdĂŒnkel und Fremdenhass, ĂŒber Obsessionen und Emotionen, ĂŒber den ewigen Kampf zwischen Arm und Reich. Die Musik ist vielschichtig und sehr anspruchsvoll.

„DER KAISER und die Gauklerin“ ist ein Mittelalter-Musical. Im Zentrum der Geschichte steht die verbotene Liebe zwischen Kaiser Karl IV. und der Gauklerin Anna. Auf einer Reise treffen der Kaiser und die Kaiserin auf eine Gruppe Gaukler. Dabei ĂŒbt die Gauklerin Anna eine besondere Anziehung auf Karl aus. Das MĂ€dchen

Der kleine Prinz  

Der kleine Prinz

Musiktheaterfassung nach Antoine de Saint-Exupéry

A: Claudia Balko | M: Robert Neumann
abendfĂŒllend

Cantus Empfehlung: "Der kleine Prinz", ein zeitloses MĂ€rchen ĂŒber Freundschaft, Liebe und die großen Fragen des Lebens. Liebevoll wurden die Texte und die Musik an das wundervolle StĂŒck von Antoine de Saint-ExupĂ©ry angepasst und jeder der Protagonisten mit einem liebevollen und einzigartigen Charakter versehen.

Die Geschichte des kleinen Prinzen, der auf seiner Reise von seinem Heimatstern ĂŒber verschiedene Planeten schließlich auf der Erde landet und durch einen Biss einer Schlange wieder zu seinem Planeten und seiner innig geliebten Rose zurĂŒckkehrt, ist ein Meisterwerk der Weltliteratur. In 110 Sprachen ĂŒbersetzt fasziniert der kleine Prinz Millionen

Der Weihnachtsmann und die sieben Zwerge

Der Weihnachtsmann und die sieben Zwerge

A: Julia Lucas | M: Torsten Sterzik
D: 8 / H: 4 | 60–80 Min. | 8–10 Jahre

Wie meist um die Weihnachtszeit hat es in Zwergenbergen schon tĂŒchtig geschneit. Doch eins ist diesmal anders: Herr Weihnacht braucht die Hilfe der Zwerge – beim Geschenkeaustragen! Denn seine Rentiere sind plötzlich krank geworden. Doch da passiert auch schon das nĂ€chste UnglĂŒck: die Geschenke werden gestohlen! Inhalte1 Besetzung/Rollen/Charakter2 BĂŒhnenbild/Inszenierung3 AusfĂŒhrliche

Der Wunschring  

Der Wunschring

Musical frei nach einer Romanvorlage von Edith Nesbit

A: Gwendolyn BĂŒrk | M: Karlheinz Heiss
60–80 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Spielbar fĂŒr große Gruppen (24 Rollen). Sehr flexible Besetzungsmöglichkeit. Hauptrollen ab 9 - 12 Jahre und Nebenrollen ab 6 bis 9 Jahre spielbar.

Plötzlich ist Vivi unsichtbar, dabei hatte sie so nur getan, als hÀtte der Ring Zauberkraft. Mit Hilfe dieses Wunschrings versuchen die drei Geschwister Tom, Tina und Lucy Vivis verschollen geglaubten Vater, Graf Leopold, zu finden. Er wurde einst von der machtgierigen HaushÀlterin Agathe mit ebendiesem Ring in eine Statue in

Die Affenoper    

Die Affenoper

Phantastisches Musical fĂŒr Kinder, Erwachsene und ein Orchester

A: Uwe Heynitz | M: Uwe Heynitz
D: 12 / H: 4 | 90–110 Min. | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Geeignet fĂŒr Kinder ab 10 Jahren, erwachsene Amateure und professionelles Theater.

Furios, witzig und zugleich tierisch ernst: In der „AFFENOPER“ legt eine Horde Affen eine Riesenshow auf der BĂŒhne hin, damit eine fiese Ärztin nicht ihre neue Enthaarungscreme an ihnen ausprobieren darf. Ob es dennoch dazu kommt, liegt in der Hand des Publikums. Bis dahin halten sich TrĂ€nen der Freude und

Die Elfe und der Zauberer  

Die Elfe und der Zauberer

Gefangen bei den bösen Geistern

A: Thassilo Rafael Heinz, Dominik Heinz | M: Thassilo Rafael Heinz, Dominik Heinz
D: 3 / H: 5 | 60–80 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Sehr flexible Besetzungsmöglichkeit, besonders fĂŒr große Gruppen geeignet.

In der Fantasie-Geschichte geht es um den ĂŒblichen Kampf zwischen Gut, verkörpert durch eine schwache, wehrlose kleine Elfe und Böse, verkörpert durch den mĂ€chtigen, hochmĂŒtigen Zauberer, der die Elfe zwingen will, ihm das Geheimnis zu verraten, wie man ein Zauberpulver der Elfen herstellt, das alles leichter macht. Die Elfen hĂŒten

Die goldene Gans  

Die goldene Gans

Musikalisches MĂ€rchen frei nach den BrĂŒdern Grimm

A: Julia Lucas | M: Torsten Sterzik
D: 12 / H: 9 | 60–80 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Eine moderne Variante des beliebten Grimm-Klassikers von der Goldenen Gans, die dem Verhalten der Menschen und ihrer Goldgier einen Spiegel vorhÀlt.

Der arme Hans findet durch seine Freundlichkeit zum GlĂŒck. Und eine gelangweilte Prinzessin lernt, was Lebensfreude ist: Durch die erfrischende Begegnung mit dem putzigen Wundertier und das sichtbare Vor-Augen-FĂŒhren einer lĂ€cherlichen Gesellschaft löst sich ihre innere Leere in befreiendes Lachen. Inhalte1 Besetzungsliste2 AusfĂŒhrliche Synopsis Besetzungsliste Sehr flexible Besetzungsmöglichkeiten. Die Besetzung

Die Mondprinzessin  

Die Mondprinzessin

Ein mÀrchenhaftes Musical

A: Georg Martin Lange | M: Armin Kandel
90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Ein mĂ€rchenhaftes Musical fĂŒr jung und alt mit 20 romantischen und rockigen Liedern.

Prinz Alves ist unsterblich in die Mondprinzessin Nea de Luna verliebt. Doch auf den Mond zu kommen erweist sich als vergebliches Unterfangen. Eines Tages schafft er es, doch bei dem grellen Mondlicht droht er zu erblinden. Nea begleitet ihn auf die Erde, doch das fehlende Mondlicht macht sie krank. Die

Die RĂ€uber    

Die RĂ€uber

Musikdrama nach Friedrich Schiller

A: Sabine Scholz | M: Bernd Kohn
120–150 Min.

Cantus Empfehlung: Musikalisch und dramaturgisch wurden das Freiheitsbestreben und Aufbegehren von Schillers Protagonisten von den KĂŒnstlern Sabine Scholz und Bernd Kohn neu aufgenommen und gelungen aktualisiert – ohne dabei Schillers Kernaussage zu verfĂ€lschen. Leidenschaftlich, ausdrucksvoll und emotional wurden „Die RĂ€uber“ musikalisch umgesetzt. "Frisch also! Mutig an's Werk!"

Zwei ungleiche BrĂŒder kĂ€mpfen mit radikalen Mitteln fĂŒr ihre individuellen Ziele und sind beide zum Scheitern verurteilt. Schillers Drama im neuen Gewand in die 1990er Jahre verlagert. Hauptspielorte sind das wiedervereinigte Berlin und eine mittelgroße Stadt in Baden-WĂŒrttemberg, wo die Familie von Moor ihren Firmensitz „Moor is more“ hat. Inhalte1

Die SchildbĂŒrger  

Die SchildbĂŒrger

Das Narrenmusical

A: Wolfgang Hofer | M: Peter Frank, Thomas Zander (Arrangements)
D: 7 / H: 9 | abendfĂŒllend

Cantus Empfehlung: Eine 600 Jahre alten Geschichten wird nicht zum x-ten Mal nacherzÀhlt, Wolfgang Hofer hat eine Parabel daraus gemacht, die bis ins Heute reicht.

Inhalte1 Kurzbeschreibung2 Autor/Musik/Arrangements3 BĂŒhnenbild/Inszenierung4 Besetzung/Rollen/Charakter5 AusfĂŒhrliche Synopsis Kurzbeschreibung Die Leute von Schilda waren einst ihrer Klugheit wegen hoch angesehen in der ganzen Welt. Jetzt aber herrscht die Dummheit, und die ehemals blĂŒhende Stadt ist ein rauchender TrĂŒmmerhaufen. Gerade brennt das letzte Anwesen nieder, und die SchildbĂŒrger sind selber schuld daran.

Die Suche nach Frau Holle  

Die Suche nach Frau Holle

A: Julia Lucas | M: Torsten Sterzik
D: 8 / H: 4 | 60–80 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Das MĂ€dchen Anna hat ein ungutes GefĂŒhl – denn diesen Winter will es einfach nicht schneien! Ob etwas im Himmel nicht in Ordnung ist? Und sie hat recht! Die böse Schneekönigin hat Frau Holle entfĂŒhrt – und nun ist sogar Weihnachten in Gefahr! Kann es Anna und ihrem Bruder Max gelingen, Frau Holle zu befreien?

Inhalte1 Besetzung/Rollen/Charakter2 BĂŒhnenbild/Inszenierung3 AusfĂŒhrliche Synopsis Besetzung/Rollen/Charakter Rollen: Max – ein kleiner Junge, der nicht an MĂ€rchen glaubt Anna – Max‘ kleine Schwester mit viel Fantasie Frau Holle – Frau Holle Schneewittchen – Schneewittchen Schneeflockenausschneider – Angestellter der Schneekönigin, sorgt fĂŒr Schnee Schneekönigin – Schneekönigin Schneeschieber – Angestellter der Schneekönigin, der

Die unversöhnliche ZÀrtlichkeit im Orkan

Die unversöhnliche ZÀrtlichkeit im Orkan

Ein Abend mit Liedern von Jacques Brel, der kein Liederabend ist.

A: Peter Tabatt | M: Jacques Brel
H: 1 | 90–110 Min. | ab 18 Jahren

Cantus Empfehlung: Eine poetische LiebeserklĂ€rung an Jacques Brel und ein wildes Abenteuer durch Zeit und Raum, auf der Suche nach dem richtigen Ankerplatz fĂŒr eine ruhelose Seele. Ein großes Solo, dynamisch und stark. Verdichtete Sprache, lyrische Sprache.

Er ist ein rastlos getriebener Unruhegeist auf der Suche nach der Wahrheit ĂŒber sich und seine TrĂ€ume; ein singender Poet, vielleicht ein RevolutionĂ€r. Inhalte1 Besetzung/Rollen/Charakter2 BĂŒhnenbild/Inszenierung3 AusfĂŒhrliche Synopsis Besetzung/Rollen/Charakter Orchestrierung: Piano, Akkordeon, Geige, (Manouche) Gitarre, Bass, Schlagzeug. Besetzung: 1 Schauspieler*in plus 1 – 6 Musiker*innen. Das StĂŒck ist nicht Biographie, nicht

Die wahre Geschichte von Romeo und Julia

Die wahre Geschichte von Romeo und Julia

Musikalische Farce in fĂŒnf Akten von Antonia Jaster, basierend auf den Texten von William Shakespeare

A: Antonia Jaster
D: 6 / H: 3 | 60–80 Min.

Cantus Empfehlung: Eine traumhaft umgesetzte musikalische Farce. Musikalisch individuell umsetzbar, perfekt fĂŒr Amateurtheater geeignet.

Wir befinden uns im Cabaret “Verona”. MittelmĂ€ĂŸige Cabaretdarsteller des Etablissements fĂŒhren “Die wahre Geschichte von Romeo und Julia” auf, untermalt mit Tanz und Gesang. Die Vorstellung droht zu einem Desaster zu werden. Es kollidieren die RivalitĂ€ten der schon nicht mehr ganz jungen Schmierendarsteller mit den Regieanweisungen des Conferenciers, der mit

Die Zauberflöte  

Die Zauberflöte

Mozarts berĂŒhmte Oper kindgerecht bearbeitet

A: Gwendolyn BĂŒrk | M: Wolfgang Amadeus Mozart
D: 7 / H: 5 | 60–80 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: FĂŒr Kinder verschiedener Altersgruppen gut sing- und spielbare Version der bekannten Oper; trotz einiger kindgerechter Änderungen der Handlung, z. B. aktuellem Bezug zur Scheidungsproblematik, recht dicht am Original.

WĂ€hrend Mozart mit einigen Kindern ein MusikstĂŒck probt, bestĂŒrmen sie ihn, doch mal eine Kinderoper zu schreiben. Was darin vorkommen soll, wissen sie genau: grausige Ungeheuer und eine böse Königin, eine Prinzessin in Not, tödliche PrĂŒfungen und ein lustiger VogelfĂ€nger. Als die Oper dann anfĂ€ngt, hĂ€lt es die kleinen Musiker

Die Zauberkröte

Die Zauberkröte

Singspiel mit Motiven von Mozarts Zauberflöte

A: Christian Klippel | M: Wolfgang Amadeus Mozart
D: 7 / H: 6 | 60–80 Min. | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: „Die Zauberkröte“ ist ein StĂŒck fĂŒr die ganze Familie. Liebevoll wird die Musik der "Zauberflöte" durch lebhafte Szenen ummantelt. Ein StĂŒck voller Hoffnung, ĂŒber Freundschaft und die Macht der Musik. Auch als reines Sprechtheater fĂŒr Kinder und Erwachsene realisierbar.

Inhalte1 Kurzbeschreibung2 Besetzungsliste3 AusfĂŒhrliche Synopsis Kurzbeschreibung Um ihre Haut zu retten, inszenieren die Tiere eines Bauernhofs Mozarts Zauberflöte. Doch der Plan, den Bauern mit Musik vom Verkauf seines Hofs abzubringen, geht schief. Erst im Schlachthof, als die Tiere sich gemeinsam gegen ihr Schicksal auflehnen, wird die Macht der Musik real.

Dornröschen - Das Musical    

Dornröschen - Das Musical

Pop-Musical / WeihnachtsmÀrchen

A: Uwe Heynitz | M: Uwe Heynitz
D: 20 / H: 20 | 60–80 Min. | 11–13 Jahre

Cantus Empfehlung: Spielbar fĂŒr Kinder ab 10 Jahre. Geeignet fĂŒr Zuschauer ab 3 Jahren.

Das bekannte MĂ€rchen „Dornröschen“ erzĂ€hlt mit viel Musik bekannte Geschichte der Prinzessin, die hundert Jahre lang in einem von dornigen Rosenhecken umgebenen Schloss schlief, bis ein Prinz sie wachkĂŒsste. Genießen Sie die wunderschöne Musik oder lachen Sie herzhaft ĂŒber das skurrile Königspaar: „Dornröschen“ wird Sie verzaubern und Ihnen und Ihren

Dracula – Das Grusical    

Dracula – Das Grusical

ausgezeichnet mit dem Nyctalus-Award der Dracula-Society als "Bestes BĂŒhnenstĂŒck international 2005 mit AuffĂŒhrungen im deutschsprachigen Raum"

A: Claus Martin | M: Claus Martin
D: 20 / H: 12 | abendfĂŒllend | 14–15 Jahre

In Dr. Sewarts Irrenanstalt hat man alle HĂ€nde voll zu tun. Gerade wurde ein neuer Fall eingeliefert: Der schĂŒchterne Mister Renfield faselt seit gestern wirres Zeug und frisst Fliegen – obwohl er eigentlich Vegetarier ist! Außerdem ist die verklemmte Krankenschwester Lucy offenbar ĂŒber Nacht zur lĂŒsternen Nymphomanin geworden – dabei

Ein Lied erobert die Herzen der Welt  

Ein Lied erobert die Herzen der Welt

Wie Stille Nacht nach Sibirien kam

A: Georg Martin Lange | M: Armin Kandel
60–80 Min.

Cantus Empfehlung: Eine kleine Liebesgeschichte rund um das bekannteste Weihnachtslied der Welt, macht dieses Musical mit 16 romantischen Liedern zu einem außergewöhnlichen Erlebnis.
Perfekt fĂŒr große Ensemble mit Chor geeignet.

Auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt 1870 singen Handschuhmacher aus dem Zillertal das „Tyroler Lied“, dessen Noten in die HĂ€nde des Spieluhren Herstellers aus dem Erzgebirge fallen und er die Melodie auf eine Walze presst. Diese Spieluhr erwirbt ein junger Russe, der auf dem Wege zurĂŒck in seine Heimat ist. Dort schenkt er die

Ein MĂŒnchner im Himmel - o`zapft in excelsis  

Ein MĂŒnchner im Himmel - o`zapft in excelsis

A: Martin Birnbaum
D: 1 / H: 3 | 60–80 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: 4 Schauspieler/innen in 17 Rollen, „Ein MĂŒnchner im Himmel - o`zapft in excelsis“ ist ein temporeiches, turbulentes StĂŒck mit Musik, bayerisch und modern zugleich ist. Das StĂŒck, nach der Vorlage von Ludwig Thoma konzipiert, lebt von der Spielfreude der Schauspieler, die sich auf der BĂŒhne richtig austoben dĂŒrfen. Mit einfachen Mitteln bezogen auf das BĂŒhnenbild und die KostĂŒme, wird der Zuschauer mit viel KreativitĂ€t, Humor, eingĂ€ngigen Melodien und einer Brise bayerischer Grantigkeit in himmlische SpĂ€hren entfĂŒhrt. AuffĂŒhrungsorte können natĂŒrlich ein Theater sein, aber auch ein Bierzelt oder Open-Air im Biergarten, beispielsweise mit einem FrĂŒhschoppen verbunden, sind denkbar. Statt Krimi-Dinner lautet dann das Motto: „Himmi-Dinner“.

Alois Hingerl, Dienstmann Nr. 172 am MĂŒnchner Hauptbahnhof, verrichtet seine Arbeit mit gewohnter Hast, als er plötzlich zu Boden fĂ€llt und stirbt. Zwei Erdenengel bringen ihn zu Petrus in den Himmel, der ihn mit der himmlischen Hausordnung vertraut macht. Leider gibt es fĂŒr den „Engel Aloisius“ kein Bier im Himmel,

Ein Sommernachtstraum - Das Musical  

Ein Sommernachtstraum - Das Musical

Ein Musical frei nach William Shakespeare

A: Oliver Hauser, William Shakespeare | M: Oliver Hauser
D: 17 / H: 8 | 120–150 Min. | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Spielbar ab 14 Jahren. Auch fĂŒr semi-professionelle Gruppen und Amateurgruppen geeignet. Sehr geeignet fĂŒr Schulproduktionen.

Theseus, Herzog von Athen, ist im Begriff, Hippolyta zu heiraten, die Königin der Amazonen. Hermia, die sich bis zur besagten Hochzeit entscheiden muß, ob sie den ungeliebten Demetrius oder – unter Androhung des Todes – den geliebten Lysander zum Mann nimmt, entschließt sich zur Flucht mit Lysander in den Wald,

Ein Zeichen des Himmels    

Ein Zeichen des Himmels

Fantasymusical

A: Uwe Heynitz | M: Uwe Heynitz
D: 14 / H: 6 | 90–110 Min. | 11–13 Jahre

Cantus Empfehlung: Spielbar fĂŒr Kinder zwischen 10 und 18 Jahren.

Ein phantastische Geschichte ĂŒber Mut, Liebe und Schönheit. Eine mitreißende Show voller Musik, Farbe und Bewegung. Ein Fest fĂŒr Augen, Ohren und Verstand. Basierend auf Motiven des oscarprĂ€mierten Films „Das 5. Element“ von Luc Besson erzĂ€hlt „Ein Zeichen des Himmels“ die Geschichte der kleinen Anna, die von den Guten MĂ€chten geschickt worden

Eine schrecklich echte Familie    

Eine schrecklich echte Familie

Family Affairs

A: Niels Fölster | M: Niels Fölster
D: 5 / H: 4 | 90–110 Min. | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Das neue Oberstufen-Musical! Spritzige Texte, fetzige Musik! Einfache BĂŒhnenbild-Umsetzung.

Als Stefan beschließt auszuziehen, steht seine Mutter Sabine vor einer IdentitĂ€tskrise. Zwar wohnt die jĂŒngere Tochter Lisa weiterhin im elterlichen Haus und auch ihr Mann Klaus steht an ihrer Seite, doch was tun, wenn die Kinder groß sind und anfangen ihren eigenen Weg zu gehen? Die beste Freundin weiß Rat:

Elfenland    

Elfenland

A: Daniela Masino, Martina Preuß | M: Martina Preuß
D: 19 / H: 5 | 30–50 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: Sehr flexible Besetzungsmöglichkeit. Kinder und Jugendliche von 6-21 Jahre.

Das Musical entfĂŒhrt uns in die mĂ€rchenhafte Welt der Elfen, Falter und Waldgeister, die ihren Platz zwischen dem großen Wald und den WasserfĂ€llen auf der anderen Seite des Tales hat. Das zauberhaft einzigartige Elfenland soll durch den Bau einer Straße zerstört werden, doch die Elfen, Falter und Trolle des Waldes

FrauencafĂ©  

Frauencafé

Ein StĂŒck mit Musik in vier Akten

A: Peter Heilig | M: Peter Heilig
D: 8 / H: 1 | 90–110 Min. | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: Es ist wie beim Recycling: auch dort wird ja nicht das Alte wiederhergestellt, sondern Neues aus dem Alten geschaffen!

Damals auf dem Berg Ida sollte Paris entscheiden, welche Göttin die schönste sei. Die Entscheidung im ‚Frauencafé’ soll allerdings nicht der Frage gelten, welche der drei Frauen, die sich dieser stellen, an Schönheit die anderen ĂŒbertrifft, sondern welche die bedeutendste von ihnen ist. Aber wie damals stellt auch dieses Mal

Frei wie der Wind!  

Frei wie der Wind!

Die (wirklich wahre) Geschichte der GebrĂŒder Lilienthal

A: Niels Fölster
D: 9 / H: 5 | abendfĂŒllend

Cantus Empfehlung: Eine Hommage an die Pioniere des Fliegens: Gustav und Otto Lilienthal. Durch die offene Gestaltung des Ensembles können je nach GrĂ¶ĂŸe der BĂŒhne beliebig viele SchĂŒler eingebunden werden. Durch die Partitur kann ein ganzes Schulorchester samt Chor integriert werden.

Eine Hommage an die Pioniere des Fliegens: Gustav und Otto Lilienthal. In einigen historischen Szenen werden Stationen des Lebens der BrĂŒder erzĂ€hlt. Im Vordergrund steht aber die Geschichte von zwei Schutzengeln, Schmitt und Angelina. Schmitt bringt mit seinem Ehrgeiz den Himmel durcheinander, sodass er vom Erzengel in die Vergangenheit verbannt

FĂŒhl’ den Rhythmus  

FĂŒhl’ den Rhythmus

Tango, Samba & Co.

A: Georg Martin Lange | M: Armin Kandel
90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Ein Feuerwerk der heißen Rhythmen, das auch das Publikum mitreißen wird!

In einem kleinen Ort in SĂŒdamerika treffen sich fast tĂ€glich junge Leute auf dem Dorfplatz, um zu diskutieren, aber auch, um ihrer Leidenschaft, dem Tanz, nachzugehen. Hier leben auch die alte Conchita und der ehemaliger Tango Spieler, die den jungen Leuten von ihren Leidenschaften erzĂ€hlen. Musiktheater der besonderen Art, eine Mischung

GRIESS - Das Musical    

GRIESS - Das Musical

Ein Musical ĂŒber sĂŒndhaft sĂŒĂŸen Brei

A: Jens Seipolt, Lars J. Lange | M: Jens Seipolt, Lars J. Lange
D: 3 / H: 3 | 60–80 Min. | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: FĂŒr spielerfahrenes Amateur- und Schultheater, professionelle und semiprofessionelle Theater, auch Kirchengemeinden.

Inhalte1 Kurzbeschreibung2 Ausstattung3 Besetzungsliste4 Inszenierung5 AusfĂŒhrliche Synopsis Kurzbeschreibung Scheinbar ist das idyllische Villaharinosa in der Sierra de SĂ©mola eine heile Welt. Doch dann kommt ein Fremder in das Dorf, und mit der vermeintlichen Ordnung ist es bald vorbei: Erinnerungen werden geweckt, Tabus gebrochen, Prophezeiungen wahr. In GRIESS geht es um Vertrauen,

HĂ€nsel & Gretel  

HĂ€nsel & Gretel

oder ein Wald voller Geheimnisse
oder die Geschichte eines MĂ€rchens
oder das MĂ€rchen ĂŒber eine Geschichte, die erzĂ€hlt werden wollte

A: Nora Dirisamer | M: Ingrid Wendel
D: 2 / H: 4 | 30–50 Min. | 5–7 Jahre

Cantus Empfehlung: Es bieten sich Interaktionen mit dem Publikum an, vor allem bei der Namensuche und natĂŒrlich am Ende, wenn das „echte“ MĂ€rchen gemeinsam erzĂ€hlt werden soll. Ab 6 Jahren.
Die Besonderheit dieses TheaterstĂŒcks - es ist ein reines KlavierstĂŒck und kann von EINEM Musiker begleitet werden.

Es war einmal … Ein MĂ€rchen. Es wollte erzĂ€hlt werden. Doch noch niemand hatte es erfunden. Diese Geschichte ĂŒber eine Geschichte, die erzĂ€hlt werden wollte, ist selbst ein MĂ€rchen. Wie entstehen Geschichten? Wie viele Varianten und Lesarten von „HĂ€nsel und Gretel“ gibt es? Eine mĂ€rchenhaft-komische Spurensuche im sagenhaften Reich der

Heidi - Das Musical  

Heidi - Das Musical

Musical nach Johanna Spyri

A: Claus Martin | M: Claus Martin
D: 6 / H: 5 | 90–110 Min. | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Musical fĂŒr große Ensembles. Die Rollen der Erwachsenen (Alm-Öhi, Dete, Frl. Rottenmeier, Herr und Frau Sesemann) sollten möglichst von Erwachsenen gespielt werden. Alle ĂŒbrigen Rollen sind auch fĂŒr Jugendliche ausfĂŒhrbar.

Heidi lebt glĂŒcklich mit ihrem Großvater und dem Ziegenpeter in den Bergen auf der Alm. Als eines Tages ihre Tante Dete kommt, um sie mit in die große Stadt zu holen, ahnt sie nicht, was sie dort erwartet. Eine anspruchsvolle, wunderschöne Geschichte von Einsamkeit, Freundschaft – und dem GlĂŒck, ein

Helden von heute    

Helden von heute

Ein Leben fĂŒr die Menschheit

A: Manuel Buch | M: Manuel Buch
D: 5 / H: 4 | 60–80 Min. | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Humorvolles Agentenmusical, das mit den Eigenheiten bekannter Filmcharaktere spielt und mit eingÀngigen Liedern zwischen pointierten Dialogen einen kurzweiligen und unterhaltsamen Abend garantiert.

Der britische Geheimagent Jack Boon bekommt den Auftrag, einen mysteriösen Dr. Mortus zu beobachten, der, wie sich herausstellt, die Menschheit vernichten und die Welt beherrschen möchte. Hilfe bekommt Boon dabei von seinem Freund von der CIA und einer SekretÀrin, die ihm nach langem vergeblichem Liebeshoffen heimlich auf die Mission folgt

Heros – Das Musical  

Heros – Das Musical

A: Brigitte Riviera
D: 10 / H: 5 | 60–80 Min. | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Ein Musical ĂŒber Freundschaft, Liebe und das Erwachsen werden. Hervorragend fĂŒr Schulklassen, Chor und große Besetzungen geeignet.

Als der Jugendliche „Johnny Kupfer“ mit Aldo, dem coolsten Typen der Umgebung, Stress bekommt, sucht er Zuflucht bei einer befreundeten Mannschaft Profi-Fußballerinnen. Aldo und seine Kumpel Kostas, Kalil und Kanteper versuchen ihm trotzdem weiter das Leben „zur Hölle zu machen“. Aldos Freundin Oliana kooperiert indessen heimlich mit Johnny und unterstĂŒtzt

Hochzeitssuite im HÔTEL D’HIVER City    

Hochzeitssuite im HÔTEL D’HIVER City

Boulevard-Oper

A: KLAUS CHRISTIAN SCHREIBER
D: 2 / H: 2 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Zwei SĂ€ngerinnen, zwei SĂ€nger und eine ĂŒberschaubare Orchesterbesetzung, das ist das Personal fĂŒr die Boulevard-Oper „Hochzeitssuite im HÔTEL D’HIVER City“. Das etwa 90minĂŒtige „Singspiel“ setzt sich aus zwanzig Arien, Duetten, Terzetten und einem Quartett zusammen. Es behandelt auf leicht ironische Weise das Thema DiversitĂ€t und ist in seiner Form mit einem Boulevard-TheaterstĂŒck zu vergleichen.

Inhalte1 Kurzbeschreibung2 Besetzung/Rollen/Charakter3 BĂŒhnenbild/Inszenierung4 AusfĂŒhrliche Synopsis Kurzbeschreibung Barbara und Ralf feiern jedes Jahr ihren Hochzeitstag mit der Übernachtung in einem Hotel. Jedes Jahr ist es eine Beinahe-Katastrophe, weil Ralf nicht bereit ist, dafĂŒr grĂ¶ĂŸere Ausgaben zu tĂ€tigen.  Und so landen sie auch in diesem Jahr wieder in einem Hotel, das

Hotel Ridolfo - Das Musical

Hotel Ridolfo - Das Musical

frei nach Carlo Goldonis "Das Kaffeehaus"

A: Matthias Lösch | M: Tina Ternes
D: 6 / H: 5 | 90–110 Min. | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Ohne AltersbeschrĂ€nkung spielbar. Viele Rollen unterschiedlichen Niveaus und Umfangs. Ideal fĂŒr Theater-/Musical-AGs ab der Mittelstufe, wobei auch jĂŒngere SchĂŒler integriert werden können. Probeplaybacks stehen zur VerfĂŒgung.

Ein Hotel in Venedig. GĂ€ste kommen und gehen. Und seit Ridolfo auch noch eine Kaffeeterasse eröffnet hat, wird er nicht nur Zeuge der kleinen und großen Abenteuer der Touristen, sondern auch der einheimischen Bevölkerung, die hier ihren Espresso trinkt. Da gibt es Intrigen, GerĂŒchte, LiebesaffĂ€ren, zerbrochene Ehen und Karrieren, die

Humboldt    

Humboldt

Ein Leben fĂŒr die Welt. Ein Dokumusical

A: Manuel Buch | M: Manuel Buch
60–80 Min. | 11–13 Jahre

Cantus Empfehlung: Zwei grenzenlose Leben in zwölf wunderbaren Liedern von Freiheit, Forschung, der Welt und dem Kern, der sie zusammenhÀlt. So ansteckend kann Humboldt sein.

Anhand einer als Musical dargebotenen Fernsehdokumentation erfahren die Zuschauer anhand zahlreicher Lieder, Diskussionen, ExpertenbeitrĂ€ge und Kinderfragen Vieles ĂŒber das Leben, die Ideen und die Forschungen der BrĂŒder Wilhelm und Alexander von Humboldt. Im Zentrum stehen die Lust, Neues zu entdecken, die Erkenntnis, dass sowohl sprachlich als auch in der Natur

Ich weiss nicht, was soll es bedeuten    

Ich weiss nicht, was soll es bedeuten

Musikalische Groteske frei nach Mel Brooks’ "FrĂŒhling fĂŒr Hitler"

A: Uwe Heynitz | M: Uwe Heynitz
D: 6 / H: 4 | 90–110 Min. | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: Geeignet fĂŒr Jugendtheater ab 16 Jahren, erwachsene Amateure und professionelles Theater

„Ich weiß nicht, was soll es bedeuten“ ist eine aberwitzige, tiefgrĂŒndige, rasante und politisch vollkommen unkorrekte Komödie mit „deftigem Swing & Soul“, bei der die Zuschauer fĂŒr 100 Minuten nicht mehr aus dem Lachen und Staunen kommen. Obskure Gags, frivole Gags, Eitel- und Peinlichkeiten in HĂŒlle und FĂŒlle und ein

IL PRINCIPE  

IL PRINCIPE

A: Werner Alince | M: Peter Branka
120–150 Min.

Il Principe ist teils Musical, teils Oper. Das StĂŒck ist durchkomponiert mit Rezitativen und Arien. Es ist ein Renaissance Krimi um einen Herrscher, der mit einem gedungenen Mörder seine politischen PlĂ€ne in die Tat umsetzt. Was dem FĂŒrsten aber Probleme macht und ihm letztlich zum VerhĂ€ngnis wird ist, dass er

Illusion - Das Musical    

Illusion - Das Musical

A: Helmut Fuchs | M: Uwe Heynitz
D: 5 / H: 8 | 120–150 Min. | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: Spielbar fĂŒr erfahrenes Amateurtheater oder Profitheater.

Seemann Charlie, von großer Fahrt nach Übersee zurĂŒckgekehrt, will sein MĂ€dchen Louisa wiederhaben. Louisa arbeitet inzwischen als FreudenmĂ€dchen. Um sie wieder zurĂŒckzubekommen, legt er sich mit Ryders ZuhĂ€ltergang an – und riskiert dabei sein Leben. Inhalte1 Besetzungsliste2 Besetzung des Orchesters3 AusfĂŒhrliche Synopsis4 Cantus Kommentar Besetzungsliste Besetzung Damen Louisa – Hure

In 80 Tagen um die Welt – Das Musical  

In 80 Tagen um die Welt – Das Musical

A: Manuel Buch, Jules Verne | M: Manuel Buch
120–150 Min. | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Anspruchsvolle Adaption des Klassikers, die in zahlreichen Liedern und Szenen die Geschichte einer außergewöhnlichen Wette erzĂ€hlt.

Der englische Gentleman Phileas Fogg wettet, dass er es schafft, innerhalb von 80 Tagen die Erde einmal komplett zu umrunden. Auf seiner abenteuerlichen Reise trifft er auf die unterschiedlichsten Gruppen, Personen und Hindernisse, findet aber einen guten Freund und seine große Liebe. Der bekannte Roman von Jules Verne in einer

In der Kiste gelandet  

In der Kiste gelandet

Kammerspiel in Versen mit Musik

A: Gabriele Scheld | M: Conny Feistauer, Olaf Wiegers
D: 1 / H: 1 | 30–50 Min. | ab 18 Jahren

Cantus Empfehlung: Das auffĂ€llig Besondere an dem StĂŒck „In der Kiste gelandet“ sind die Texte in Versen, ergĂ€nzt durch Lieder, die in der Tradition eines antiken Chors, wenn auch mit modernen Rhythmen, das Geschehen kommentieren. Durch ihre sprachliche IntensitĂ€t und Dichte mit zielsicheren Spitzen im Schlagabtausch sind die Dialoge der Protagonisten ausgesprochen kurzweilig.

Weil jeder Mensch die KĂ€mpfe in einer Beziehungskiste kennt, das Hin und Her zwischen VorwĂŒrfen und Selbsterkenntnis, zwischen SchattenkĂ€mpfen auf NebenschauplĂ€tzen und fallenden Masken, spricht das StĂŒck die unterschiedlichsten Zuschauertypen an.
Die minimalistische Besetzung, BĂŒhnendekoration und Instrumentierung eignen sich gut fĂŒr kleinere BĂŒhnen. Das StĂŒck bietet fĂŒr eine Inszenierung ein hohes Maß an FlexibilitĂ€t, da die Namen der Protagonisten bewusst geschlechtsneutral gewĂ€hlt wurden, die Gestaltung des BĂŒhnenbilds mit wenig Aufwand verbunden ist und die Instrumentierung durch Playback oder Sprechgesang ersetzt werden kann.

Das TheaterstĂŒck erzĂ€hlt die leidenschaftliche Beziehungsgeschichte von Yael und Yuri.  Ein dunkles Geheimnis und die Verstrickungen, die sich daraus ergeben, stellen die beiden auf eine harte Probe. In hitzigen Wortgefechten tauschen sie LiebesschwĂŒre aus, ĂŒberschĂŒtten sich gegenseitig mit VorwĂŒrfen, bis sie sich zuletzt in der Tiefe selbst begegnen. Die musikalischen

Jack the Ripper  

Jack the Ripper

The Musical

A: Otto Scholtze, Rudolf Stonawski | M: Peter Branka
D: 8 / H: 8 | 120–150 Min.

Cantus Empfehlung: Musical nur fĂŒr erfahrene BĂŒhnen geeignet.

Jeder kennt Jack the Ripper, dessen Morde 1888 London erschĂŒtterten. Grund genug das Thema oftmals zu verfilmen, wobei im Film immer einer der vielen damals TatverdĂ€chtigen zum erwiesenen TĂ€ter gemacht wurde. Das Musical geht hier völlig neue Wege. Es hĂ€lt sich ausschließlich an die kriminalistisch erwiesenen Fakten und so bleibt

Jetzt ich deutsch  

Jetzt ich deutsch

Ein Drei-Frauen-Musical um Freundschaft, Flucht und Frieden

A: Andreas RĂŒsing | M: Andreas RĂŒsing
D: 3 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Mit Gesang und Musik mit Vorurteilen aufrĂ€umen. Dieses Musical spiegelt nicht nur inhaltlich sondern auch musikalisch die Vielfalt unserer Zeit wieder. Es ist ein StĂŒck fĂŒr die jungen und talentierten Musicaldarstellerinnen.

Joy, Michaela und Valentina. Drei Frauen die das Schicksal zusammenfĂŒhrt. Drei kulturell unterschiedliche Einstellungen und Lebensgeschichten. Eine Geschichte mit realem Hintergrund, die unsere heutige Zeit widerspiegelt und bewegt. Vorurteile, Skepsis, Misstrauen. und dann mit Neugierde und Lebensfreude erkennen, dass Freundschaft und Miteinander der Weg des Friedens ist. Inhalte1 Besetzung/Rollen/Charakter2 BĂŒhnenbild/Inszenierung3

Kein schöner Land    

Kein schöner Land

Ein Singspiel

A: Oliver Hauser | M: Oliver Hauser
D: 11 / H: 13 | 90–110 Min. | 11–13 Jahre

Cantus Empfehlung: Auch fĂŒr semi-professionelle Gruppen und Amateurgruppen geeignet.
Sehr geeignet fĂŒr Schulproduktionen.

Unsere Welt wĂ€chst zunehmend zusammen und wird immer schnelllebiger. Wir Menschen sehen darin einen großen Fortschritt und genießen die zahlreichen Möglichkeiten, die wir dadurch haben. Oftmals vergessen wir dabei, dass nur ein kleiner Teil der Menschheit von diesen Neuerungen profitiert. Wir leben unseren sogenannten Luxus auf Kosten Anderer und sehr

Königsmörder kĂŒsst man nicht

Königsmörder kĂŒsst man nicht

Buch und Gesangstexte von Claus Martin // Musik von Jacques Offenbach und Johann Strauß

A: Claus Martin
D: 2 / H: 2 | abendfĂŒllend

Cantus Empfehlung: Spielbar fĂŒr erfahrenes Amateurtheater und Profitheater.

„Hamlet“ bildet das GrundgerĂŒst fĂŒr diese wilde Shakespeare-Persiflage im Monty-Python-Stil. Dem Wesen der Persiflage entsprechend werden dabei die Figuren teilweise ins Groteske ĂŒberzeichnet, teilweise tauchen auch Figuren aus anderen Shakespeare-StĂŒcken auf, oder frei erfundene neue Figuren geben der Handlung eine unerwartete Richtung. Inhalte1 Besetzungsliste2 AusfĂŒhrliche Synopsis3 Pressestimmen4 Cantus Kommentar Besetzungsliste

Krieg der Knöpfe – Das Musical  

Krieg der Knöpfe – Das Musical

frei nach dem Roman von Louis Pergaud

A: Anton Niehoff | M: Jean-Claude Séférian
90–110 Min. | 11–13 Jahre

Cantus Empfehlung: Besonders geeignet fĂŒr große Jugendgruppen oder als Schulprojekt.

Inhalte1 Kurzbeschreibung2 Besetzung/Rollen/Charakter3 BĂŒhnenbild/Inszenierung4 AusfĂŒhrliche Synopsis5 Presse Kurzbeschreibung Diese Geschichte ĂŒber verfeindete Jugendbanden aus zwei Nachbardörfern nimmt im Original ein tragisches Ende, das im Musical zu einem guten Ende und der Versöhnung der zerstrittenen Parteien fĂŒhrt. Die Autoren von „Krieg der Knöpfe – Das Musical“ sind Anton Niehoff und Christa

Kunstmarkt  

Kunstmarkt

Ein StĂŒck mit Musik in zwölf Bildern

A: Peter Heilig | M: Peter Heilig
D: 3 / H: 4 | 90–110 Min. | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: Der Kunstmarkt, ein Hohelied der Heuchelei und Verlogenheit?! Eine Komödie mit Musik, die charmant und witzig hinter die Kulisse des unantastbaren Markts der Kunst schaut.

Ein StĂŒck ĂŒber die Gier, in dem jede und jeder der Beteiligten versucht, die anderen nach KrĂ€ften ĂŒber den Tisch zu ziehen. Es ist ein Konglomerat von Personen, bei dem keiner der Beteiligten so richtig moralisch agiert, selbst der KĂŒnstler kommt am Ende auf den Geschmack. Dass fast alle bei

La Belle et la Bete  

La Belle et la Bete

A: Jeanne-Marie Leprince de Beaumont | M: Peter Branka
D: 3 / H: 2 | 60–80 Min. | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Traumhaften Melodien verzaubern und entfĂŒhren Sie in die wundervolle Welt der TrĂ€ume, Visionen, GefĂŒhle und SehnsĂŒchte. Tauchen Sie in eine Welt voller Romantik und Sinnlichkeit des Tanzes ein.

Die Ballettmusik beruht auf der Originalnovelle „Die Geschichte von der Schönen und dem Tier“ von Jeanne-Marie Leprince de Beaumont aus dem Jahre 1757. Eine Fee verwandelt den herzlosen Prinzen in ein Untier. Nur die wahre Liebe kann ihn retten. Aber könnte sich jemals jemand in ein Biest verlieben? Inhalte1 Besetzung/Rollen/Charakter2 Orchestrierung3

La Scuola    

La Scuola

Musik lebt

A: Daniela Masino, Martina Preuß | M: Martina Preuß
D: 17 / H: 2 | 90–110 Min. | 5–7 Jahre

Cantus Empfehlung: 17 - 24 Jugendliche (ab 12 - 22 Jahre ). 2 - 4 Kinder (+- 6 Jahre).

In einem traditionell kunst- und ballettorientierten Internat in der Toskana, welches Natalia ihrer Mutter zuliebe besuchen muss, gibt es zu ihrer Erleichterung im neuen Schuljahr zum ersten Mal Musik als Wahlfach. Natalia erhofft sich viel von diesem Kurs. Sie liebt Musik ĂŒber alles und damit ist sie nicht allein; mit

Little Star    

Little Star

Einmal berĂŒhmt sein!

A: Uwe Heynitz | M: Uwe Heynitz
D: 13 / H: 3 | 90–110 Min. | 11–13 Jahre

Cantus Empfehlung: Little Star von Uwe Heynitz eignet sich wegen seiner vielen Girl-Groups und den charismatischen SĂ€ngern sehr gut fĂŒr große Theatergruppen und Schulen mit einer breiten Altersstruktur.

Drei umwerfend schöne Girlgroups, zwei lĂ€ssig-coole SĂ€nger, ein fieser Produzent und ein kleiner Junge mit einem großen Traum – und alle verbindet die Hoffnung, auf der BĂŒhne der RED ROCK ARENA zum Mega-Star zu werden. Der kleine Finn verliebt sich Hals ĂŒber Kopf in die schöne SĂ€ngerin Angel und ist

Lycantropia – Es wird Nacht...  

Lycantropia – Es wird Nacht...

Das Werwolfmusical

A: Rebecca Buch, Manuel Buch | M: Manuel Buch
D: 15 / H: 7 | 120–150 Min. | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: Das Musical Lycantropia ist geeignet fĂŒr professionelle und semiprofessionelle Musicalgruppen, Theater und FreilichtbĂŒhnen. Viele Lieder sind grundsĂ€tzlich rockig-orchestral und temporeich angelegt, bei insgesamt 23 Musiknummern beinhaltet das Werk rund 90 Minuten Musik, die zum Finale hin verstĂ€rkt auch Dialoge filmmusikalisch begleitet.

Inhalte1 Kurzbeschreibung2 Besetzung/Rollen/Charakter3 BĂŒhnenbild/Inszenierung4 AusfĂŒhrliche Synopsis5 Presse6 Video Kurzbeschreibung Die Journalistin Lisbeth macht sich mit ihrer Tochter Amanda auf den Weg nach Lycantropia, um dort nach Jahren ihre alte Studienfreundin Agathe und ihre Jugendliebe Lycander wiederzusehen. Was sie noch nicht weiß: Auch Wolfram Wundermann, ein in der ganzen Welt bekannter

Mama Natur

Mama Natur

Komödie und Naturereignis

A: Thomas Rau
D: 2 / H: 2 | abendfĂŒllend

Cantus Empfehlung: Köstliches Unterhaltungstheater fĂŒr zwei gestandene Komödianten beliebigen Geschlechts (w / m / d). Geeignet fĂŒr Profis oder sehr erfahrene Amateure. Sehr gut fĂŒr den Einbau von Musik nach persönlicher Vorliebe geeignet.

Inhalte1 Kurzbeschreibung2 Besetzung/Rollen/Charakter3 BĂŒhnenbild/Inszenierung4 AusfĂŒhrliche Synopsis Kurzbeschreibung In diesem köstlichen Duett treten Mutter Natur und Evi (besser bekannt unter dem Namen Evolution) höchstpersönlich auf. Dieses StĂŒck kann also mit Recht von sich behaupten, ein echtes Naturschauspiel zu sein. Eine ebenso ungewöhnliche wie geistreich-witzige Begegnung mit der Natur, ja eine völlig

Marie & Sophie – Ein musikalisches Schauspiel    

Marie & Sophie – Ein musikalisches Schauspiel

Szenen aus dem Leben Marie Curies

A: Niels Fölster | M: Niels Fölster
D: 5 / H: 3 | 90–110 Min.

Eine Hommage an eine der grĂ¶ĂŸten Wissenschaftlerinnen der Geschichte, Marie Curie – zugleich ein mitreißendes und spannendes StĂŒck, in dem das Leben der jungen TĂ€nzerin Sophie mit Szenen aus Marie Curies Leben verknĂŒpft wird. Fetzige Songs, große Balladen. Inhalte1 Besetzung/Rollen/Charakter2 AusfĂŒhrliche Synopsis Besetzung/Rollen/Charakter Besetzung: 5 D, 3 H, Nebendarsteller, TĂ€nzer.

Max und Moritz – Das Musical  

Max und Moritz – Das Musical

Musical

A: Wilhelm Busch, Manuel Buch | M: Manuel Buch
30–50 Min. | 11–13 Jahre

Cantus Empfehlung: Eine mitreißende Popkantate, die unter Verwendung eingĂ€ngiger Leitmotive und gut gesetzter Kinderchorstimmen die wohl bekannteste Bubengeschichte erzĂ€hlt und dabei in feiner Weise jedem Streich seine charakterlichen Besonderheiten angedeihen lĂ€sst.

Max und Moritz strapazieren in sieben Streichen die Toleranz ihrer Mitmenschen, bevor sie in der MĂŒhle ihr allseits erleichtert aufgenommenes Schicksal ereilt. Als Popkantate fĂŒr zweistimmigen Kinderchor, Sprecher und Band wird Buschs Bubengeschichte auf neue Art erzĂ€hlt. Inhalte1 Besetzung/Rollen/Charakter2 BĂŒhnenbild/Inszenierung3 AusfĂŒhrliche Synopsis4 Presse Besetzung/Rollen/Charakter zweistimmiger Kinderchor 2 Violinen Violoncello E-Gitarre

Metropoly  

Metropoly

A: Tobias Öller | M: Tobias Öller
D: 5 / H: 8 | 120–150 Min. | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: Schulmusical - Besonders fĂŒr große Gruppen geeignet.

Wie ĂŒber ein Spielfeld herrscht Joh Fredersen ĂŒber Metropolis, die Stadt der Götter, jenen Schauplatz des legendĂ€ren Fritz-Lang-Films aus dem Jahr 1926. Sein Sohn Freder gefĂ€llt sich in der Rolle des umschwĂ€rmten Lebemanns, genießt den tĂ€glichen MĂŒĂŸiggang in der Schlossallee, dem nobelsten Club im urbanen Paradies. Doch die Hochglanz-Idylle wird

Mit Frau Kairos durch die Zeit  

Mit Frau Kairos durch die Zeit

A: Alexandra SchÀfer | M: Rolf S. Böhning
D: 19 / H: 3 | 90–110 Min. | 8–10 Jahre

Cantus Empfehlung: 10 mitreißende Songs der unterschiedlichsten Musikgenre: Pop, Rock, RAP, Jazz-Blues, Klassik, Marsch u.a. - alle mit Ohrwurmgarantie! nehmen die Zuschauer mit auf eine Reise von den Dinosauriern bis in die Gegenwart. Sehr flexible Besetzungsmöglichkeiten!

Die Eltern von Sarah und Lisa können sich keinen Urlaub leisten, darum sollen die beiden ihre Ferien wieder bei den Großeltern verbringen. Den Beiden graut es schon vor dem immer gleichen Programm mit Museums- und Zoobesuchen und der quĂ€lenden Langeweile. Doch dann finden sie beim Herumstöbern auf dem Dachboden eine

Musical for one    

Musical for one

Oder als die Prohibition lernte, dass mit Alkohol doch alles leichter geht 


A: Werner Alince, Otto Scholtze, Isabella OĆĄaben | M: Peter Branka
D: 1 | 90–110 Min.

Eine etwas anderen Geschichte, die zur Zeit des amerikanischen Alkoholverbotes geschehen ist. Eine Parodie auf die 20-er Jahre spannend, humorvoll und sexy. Alles vereint in einer kabarettistischen One-Woman Show. Das Musical – Kabarett ist ideal fĂŒr die Corona Zeit, da eine einzige Darstellerin das gesamte StĂŒck singt spielt und tanzt

Pinocchio - Das Musical  

Pinocchio - Das Musical

nach dem Roman "Die Abenteuer von Pinocchio" von Carlo Collodi

A: Claus Martin | M: Claus Martin
D: 2 / H: 4 | abendfĂŒllend | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Alle Rollen sind fĂŒr Jugendliche ausfĂŒhrbar. Von wenigen Ausnahmen abgesehen ist das Geschlecht der Rolle variabel, kann also je nach Bedarf von Damen oder Herren gespielt werden. Die Elfen (wenig Sprechtext, kein Gesang) sind geeignet fĂŒr kleinere Kinder.

Der alte Gepetto hat sich eine Holzpuppe geschnitzt, die er „Pinocchio“ nennt. Er trĂ€umt davon, wie schön es wĂ€re, wenn er tatsĂ€chlich einen Sohn hĂ€tte. Die gute Fee Bellaviola erhört seinen Wunsch und erweckt Pinocchio zum Leben. Ein zauberhaftes, bezauberndes MĂ€rchen fĂŒr die ganze Familie! Inhalte1 Besetzung/Rollen/Charakter2 BĂŒhnenbild/Inszenierung3 AusfĂŒhrliche Synopsis4 Pressestimmen5

Planet Ozz  

Planet Ozz

oder die Reise in die Smaragdenstadt

A: Claudia Balko, Wendy Kamp | M: Harry Ermer, Claudia Balko, Wendy Kamp
D: 13 / H: 12 | 90–110 Min. | 11–13 Jahre

Cantus Empfehlung: Die Grundgeschichte ist eine sehr spannende und begeistert ein Publikum von jung bis alt. Wir haben das Thema Umwelt aufgegriffen und dadurch einen heutigen Bezug hergestellt, der die Geschichte brandaktuell macht und auf fantasievolle Weise ohne pĂ€dagogischen Zeigefinger, dem Zuschauer auch etwas zum Nachdenken mitgibt. Denn wenn die Menschen nicht bald handeln, wird unser schöner blauer Planet vielleicht bald nicht mehr existieren. Das Thema Freundschaft ist nach wie vor ein sehr Wichtiges. In der Grundgeschichte wird sehr schön gezeigt, dass man gemeinsam viel schaffen kann, was einem alleine unerreichbar scheint. Und dass durch vereinte KrĂ€fte eigene FĂ€higkeiten aufblĂŒhen können, die vergraben schienen, weil man den Glauben an sich selbst verloren hatte.

Ellis Familie muss ihr Haus in Kansas verlassen, weil der herzlose Unternehmer Mr. Head ihr Farmland aufgekauft hat. Elli lĂ€uft daraufhin mit ihrem Hund Toto davon. Die böse Hexe Gurata schickt einen Tornado auf die Erde, der Elli und Toto auf den wundersamen Planeten Ozz trĂ€gt. Dort schließen sie neue

Polyphonie    

Polyphonie

Ein Mystical

A: Wolfgang Wallner | M: Dorrit Maria Hanke
120–150 Min. | 14–15 Jahre

Ein verstaubtes Theater? Und keine Zweitbesetzung fĂŒr die Rolle des Lebens? Oder ĂŒbernimmt ein Zuschauer? Immerhin scheint sich das zu lohnen. Da ist auch Luzifer, der eine unbĂ€ndige Sehnsucht verspĂŒrt. Eine liebevolle Sehnsucht nach seiner Heimat, nach Gott. „Polyphonie“ ist der außergewöhnliche Bericht ĂŒber eine außergewöhnliche Reise. Eine Reise, die

Rainbow Girl  

Rainbow Girl

Das Marilyn Musical

A: Werner Alince | M: Peter Branka
D: 5 / H: 9 | 120–150 Min.

Cantus Empfehlung: Eine wundervolle andere AnnĂ€herung an das Thema Marilyn, ĂŒber eine literarische und musikalische Paraphrase. Ein Musical fĂŒr den Broadway geschrieben.

Ein Musical ĂŒber das Leben und Sterben von Marilyn Monroe. Die Story ihrer Karriere von der unbekannten Arbeiterin in einer RĂŒstungsfabrik zum grĂ¶ĂŸten Star in der Geschichte Hollywoods. Basierend auf Fakten, ohne eine Dokumentation zu sein, beleuchtet die UmstĂ€nde ihres Lebens bis hin zu ihrem frĂŒhen Tod mit 36 Jahren. Am

Robin Hood – Das Musical  

Robin Hood – Das Musical

Theater mit Musik fĂŒr Kinder und Erwachsene

A: Patrick Ritschel | M: Dominik Maringer, Ewald Boch
D: 11 / H: 15 | 60–80 Min. | 11–13 Jahre

Cantus Empfehlung: Es ist in erster Linie ein <strong>humorvolles Musiktheater</strong> ĂŒber Gerechtigkeit, Freundschaft, LoyalitĂ€t und natĂŒrlich die Liebe um die Legende des Helden mit Pfeil und Bogen. Besonders im Mittelpunkt steht die Pfeilszene, die in Schwarzlicht ausgefĂŒhrt wird und bei den Kindern zu Erstaunen, sowie bei den Erwachsenen zu großem AmĂŒsement gefĂŒhrt hat. Die Lieder unterstĂŒtzen durch den Einsatz mittelalterlicher Stile die phantastische Zeitreise ins Hochmittelalter. Viele Frauen- und Kinderrollen lockern das StĂŒck auf, es wurde auch mit Bedacht Gewalt vermieden. Das StĂŒck ist fĂŒr das gemeinsame Spiel von Kindern und Erwachsenen geschrieben, kann aber beliebig besetzt werden. Mehrfachbesetzungen sind auch möglich.

Inhalte1 Kurzbeschreibung2 Besetzung/Rollen/Charakter3 BĂŒhnenbild/Inszenierung4 AusfĂŒhrliche Synopsis5 Presse Kurzbeschreibung Es ist eine dĂŒstere Zeit in England, als der böse Prinz John statt seines Bruders Richard Löwenherz das Land regiert. Das Volk ist verarmt, weil der Prinz zu viele Steuern verlangt. Einzig Robin Hood trickst mit seiner Bande den Prinzen und seinen

SANGREAL – Die neunte PrĂŒfung    

SANGREAL – Die neunte PrĂŒfung

A: Jens Seipolt, Lars J. Lange | M: Jens Seipolt, Lars J. Lange
D: 4 / H: 6 | 120–150 Min. | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: FĂŒr spielerfahrenes Amateur- und Schultheater, professionelle und semiprofessionelle Theater, auch Kirchengemeinden. Keine extremen Lagen in den Solo-GesangsstĂŒcken.

Inhalte1 Kurzbeschreibung2 Ausstattung3 Besetzungsliste4 AusfĂŒhrliche Synopsis5 Prolog6 Akt 17 Akt 28 Akt 39 Epilog Kurzbeschreibung Ein Schriftsteller trifft bei seinen Recherchen zu einem Roman ĂŒber den Heiligen Gral auf zwielichtige Kunstliebhaberinnen, sonderliche Busfahrer und verrĂŒckte Professoren – und gerĂ€t immer tiefer in einen Strudel von Verwicklungen, die ihn schließlich zu

Santera    

Santera

Musical zwischen den Welten

A: Peter Branka, Andrea Hörmann, Otto Scholtze, Erhard Forster | M: Peter Branka
D: 2 / H: 3 | 120–150 Min.

Cantus Empfehlung: Santera ist ein Fantasy-Musical, das anders als die meisten Musicals nicht nur typische BĂŒhnenmusik und Musicalsongs enthĂ€lt, sondern ĂŒber weite Strecken mit einer Art Filmmusik unterlegt ist. Das StĂŒck, ein modernes MĂ€rchen, das zwischen zwei Welten spielt ist fĂŒr Jung und Alt geeignet.
Durch diese beiden Welten in denen es spielt, einer romantisierten Welt, in der ein magisches Schwert, ein sich liebendes Königspaar und die böse Hexe Santera, die versucht die Idylle zu zerstören die Hauptrollen spielen und einem bizarren Nachtclub im heutigen New York, den Satan höchstpersönlich fĂŒhrt, ist das StĂŒck abwechslungs- und facettenreich.

Santera ist ein Fantasy Musical, das in einer fernen Parallelwelt, in der es ein magisches Schwert gibt, und in der unseren spielt. Die böse Hexe Santera schickt die dortige Königin durch ein Zeitloch auf Nimmerwiedersehen in unsere Welt. Diese landet mit GedÀchtnisverlust in einem New Yorker Nachtclub, neben ihr ihr

Schneewittchen – eine MĂ€rchenkomödie mit Musik  

Schneewittchen – eine MĂ€rchenkomödie mit Musik

A: Claus Martin
D: 18 / H: 5 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Ein sehr unterhaltsames FamilienstĂŒck mit vielen Frauenrollen. Perfekt fĂŒr FreilichtbĂŒhne geeignet. Claus Martins Version des Grimm-MĂ€rchens ist ein absolut frisches, heutiges StĂŒck. Der bekannte MĂ€rchenstoff, der schon Walt Disney zu seinem Klassiker „Schneewittchen“ inspirierte, wurde zu einem effektvollen und ĂŒberaus unterhaltenden StĂŒck umgearbeitet, an dem die ganze Familie Spaß hat. Martin hat viele Figuren hinzuerfunden, beispielsweise die beiden trotteligen Gauner Edgar und Crudelia, die es trotz mehrerer Versuche nicht schaffen, Schneewittchen zu beseitigen. Oder die beiden gruseligen Hexen, die der Königin den sprechenden Spiegel und den vergifteten Apfel geben. Oder Schneewittchens liebenswerten Verehrer Willibald. Dadurch ergeben sich zahlreiche skurrile Situationen, die das bekannte MĂ€rchen in einem neuen Licht erstrahlen lassen. Zahlreiche kleine Nebenrollen machen das StĂŒck zu einem idealen StĂŒck fĂŒr ein großes Ensemble.

Prinzessin Schneewittchen ist die Schönste im ganzen Land. Das gefÀllt ihrer Stiefmutter allerdings gar nicht, denn die wÀre lieber selbst die Schönste. Mit Hilfe von zwei Gaunern versucht sie darum, Schneewittchen zu töten. Da die beiden jedoch reichlich dÀmlich sind, gelingt es Schneewittchen, Zuflucht bei den sieben Zwergen zu finden.

Shakespeares Geist oder Alles Theater!

Shakespeares Geist oder Alles Theater!

Ein (psycho-)dramatisches Gedicht mit Musik

A: Achim Amme | M: Achim Amme
D: 3 / H: 4 | abendfĂŒllend

Cantus Empfehlung: Eine Herausforderung fĂŒr sehr gute Schauspieler. Doppelbesetzungen möglich!

„Archie“, Möchtegern-Poet und TrĂ€umer, hat Schwierigkeiten mit dem Leben und der Liebe. Er bekommt UnterstĂŒtzung von Shakespeares Geist, der noch zu lebendig ist, um zu sterben. Weitere Hilfe erhĂ€lt „Archie“ von seinem Freund Hans Dampf, der ihm seine Geliebte Sophie abtritt. Die Grenzen von Traum und Wirklichkeit verschwimmen. Schließlich macht

Spiegelbilder - Revue

Spiegelbilder - Revue

Der Mensch das unheimliche Wesen - eine musikalische Revue

A: Elmar Skiba
D: 1 / H: 1 | 120–150 Min. | ab 18 Jahren

Cantus Empfehlung: Flexible Revue, kann sowohl von kleinem Ensemble als auch von Chören umgesetzt werden. Die Revue kann musikalisch individuell bestĂŒckt werden. Musik-Empfehlungen liegen dem StĂŒck bei.

Spiegelbilder – der Titel dieser bunten Sammlung amĂŒsanter Sketche ist mit Bedacht gewĂ€hlt. Oft genug liegt es an der momentanen EinschĂ€tzung des Betrachters, wenn an sich harmlose Situationen ĂŒberbewertet, schwerwiegendere wiederum völlig verkannt werden. Dieser Reigen farbenfroher Geschichten aus unterschiedlichen Milieus erklĂ€rt Ă€ußerst unterhaltsam die vielförmige Wesenhaftigkeit des Menschen –

Stage Teens    

Stage Teens

A: Niels Fölster | M: Niels Fölster
D: 7 / H: 3 | abendfĂŒllend

Cantus Empfehlung: #metoo. Dieser Hashtag war ein Aufschrei und entwickelte sich schnell zu einer regelrechten Bewegung. Eine große Diskussion kam in Gang, die lĂ€ngst ĂŒberfĂ€llig war: Was mĂŒssen Menschen (Frauen) ĂŒber sich ergehen lassen, nur um ihre Karriere nicht zu gefĂ€hrden? Ist es vollkommen normal in gewissen (mĂ€nnlich dominierten) FĂŒhrungsetagen, dass abhĂ€ngig Untergebene auch sexuell ausgebeutet werden können? So wie Herr Trump in einem Video sagt: "When you're a star, you can grab them by the p..." (Quelle: Berliner Kurier, Video von 2005). Als in diesem Zuge weitere EnthĂŒllungen ĂŒber Harvey Weinstein und Dieter Wedel publik wurden, fĂŒhlte ich mich erinnert. Erinnert an meine Zeit als freischaffender Komponist, der von teils großen Produktionen abhĂ€ngig war. Es war nicht daran zu denken, einen fairen Vertrag zu bekommen. Wenn ich darauf bestand, habe ich "die Produktion gefĂ€hrdet" oder mir wurde gedroht, die Monate lange Arbeit gar nicht vergĂŒtet zu bekommen. Plötzlich fĂŒhlte ich wieder, was all die jungen Frauen in Hollywood oder anderswo im Filmbusiness gefĂŒhlt haben mĂŒssen: Wenn du jetzt nicht spurst, verlierst du alles ...

Es ist schlicht Machtmissbrauch. Damit fÀngt alles an. Ich frage: Wenn sich auf unsere Person eine gewisse Macht konzentriert, sind wir dann nicht dazu verpflichtet, besonders verantwortungsvoll zu handeln? Verpflichtet, im Sinne der Menschen, die in unserem Machtbereich leben und arbeiten zu handeln und eben nicht ihre Schutz- und Hilflosigkeit auszunutzen?

"Stage Teens" ist Niels Fölsters persönlichstes StĂŒck. Er hat versucht, die vielen sich widersprechenden Momente im Laufe einer Musikerkarriere aufzuzeigen. Auf der einen Seite immer der Traum des KĂŒnstlers vom Erfolg, auf der anderen Seite das Business, die Geldmaschine, die immer laufen muss. Vier Jugendliche geraten genau da rein und nicht nur Lisa wird Opfer eines Systems, auch Tom wird kĂŒnstlerisch ausgebeutet. Doch fĂŒr Lisa bedeutet diese Geschichte vor allem eins: #metoo.

Vier Jugendliche begeben sich auf den Weg einer Musikerkarriere und nehmen an einem Casting fĂŒr eine TV-Talentshow teil. Sie erleben die Höhen und Tiefen des Systems Musikbusiness, denn der Produzent der Show ist nur daran interessiert, möglichst schnell viel Geld mit den drei MĂ€dchen und dem Jungen zu verdienen, um

Stroh zu Gold  

Stroh zu Gold

Ein MĂ€rchen-Musical nach Rumpelstilzchen der BrĂŒder Grimm

A: Annette Söllinger | M: Annette Söllinger
D: 5 / H: 4 | 60–80 Min. | 5–7 Jahre

Cantus Empfehlung: Optimal fĂŒr eine altersĂŒbergreifende Co-Produktion mit Jugendlichen, Ă€lteren und jĂŒngeren Kindern.

Die Geschichte, die das alte MĂ€rchenthema vom Rumpelstilzchen aufgreift, handelt von Schuld und Unschuld, von Freundschaft, Hoffnung und Erwachsenwerden, und von der StĂ€rke, die manchmal eine scheinbare ausweglose Situation in uns freisetzen kann. Inhalte1 Besetzung/Rollen/Charakter2 BĂŒhnenbild/Inszenierung3 AusfĂŒhrliche Synopsis4 Presse Besetzung/Rollen/Charakter Lisa, MĂŒllertochter. Hier braucht man unbedingt eine Ă€ltere Darstellerin (ab

Tarzan  

Tarzan

Das Musical

A: Claus Martin
D: 5 / H: 6 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Tarzan“ ist eine sehr bekannte Geschichte, die unzĂ€hlige Male verfilmt wurde. In dieser Version wird die Story völlig neu erzĂ€hlt. Das StĂŒck behandelt das leider sehr aktuelle Thema Rassismus auf eine völlig unerwartete Weise, indem es eine Identifikationsfigur (den weißen Menschen Tarzan) zum Opfer rassistischer Anfeindungen durch die "Mehrheitsgesellschaft" der Affen werden lĂ€sst. Die Geschichte ist gleichermaßen spannend und amĂŒsant und vermittelt das anspruchsvolle Thema ohne erhobenen Zeigefinger.
Neben den Hauptfiguren gibt es ein großes Ensemble, das aus Affen besteht. Durch die extreme Körperlichkeit der Affen eignet sich das StĂŒck hervorragend fĂŒr jugendliche Akteure: Man muss sich viel bewegen, die AffentĂ€nze sind choreographisch interessant - und Affen zu spielen macht einfach wahnsinnig Spaß.

Inhalte1 Kurzbeschreibung2 Besetzung/Rollen/Charakter3 BĂŒhnenbild/Inszenierung4 AusfĂŒhrliche Synopsis Kurzbeschreibung Das StĂŒck erzĂ€hlt die Geschichte von Tarzan, der als Baby von Affen gefunden und aufgezogen wird. Dass er selbst kein Affe ist, merkt er erst, als ein menschliches Forschungsteam im Urwald auftaucht und er sich in die Forscherin Jane verliebt. Die Situation nimmt

Tessi - gemobbt!    

Tessi - gemobbt!

Ein Musical zum Thema "(Cyber-)Mobbing"

A: Niels Fölster | M: Niels Fölster, Zoltan Tombor
D: 8 / H: 5 | abendfĂŒllend | 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Dieses Musical wirft die Fragen auf: Wie gehen wir miteinander um? Welche Gefahr liegt in der Nutzung von sozialen Netzwerken im Internet? Wo liegen die Grenzen?

Bewegende Musik aus unterschiedlichen Stilrichtungen, vom fetzigen Rocksong ĂŒber Swing- und Tangoelementen untermalen dieses wundervolle Musical.

In diesem Musical stehen Jugendliche im Mittelpunkt der fiktiven, aber durchaus realistischen Geschichte. SchĂŒler, Lehrer und Eltern werden mit (Cyber-) Mobbing konfrontiert, Freundschaften werden auf die Probe gestellt. Dieses Musical erinnert an die Gefahren von sozialen Netzwerken. Es geht um den richtigen Umgang mit sozialen Netzwerken. Toleranz, Respekt und um

Teuflische Göttinnen    

Teuflische Göttinnen

Musical - Komödie

A: Claus Martin | M: Claus Martin
D: 7 / H: 3 | abendfĂŒllend | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: "Teuflische Göttinnen" erfordert ein großes Ensemble, insbesondere viele Frauen.

Liebe ist bitter, aber Rache ist sĂŒĂŸ! Was machen drei waschechte Rachegöttinnen, wenn Zeus endlich mal wieder Erfolge sehen will? Sie suchen sich jemanden, der Rache nötig hat, sich aber nicht so recht traut. Virginia Douglas kommt da gerade recht: Ihr Mann hat sie fĂŒr eine jĂŒngere Frau sitzen lassen

The Love Experience  

The Love Experience

Das Musical

A: Lothar Becker | M: Lothar Becker
D: 6 / H: 4 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: „The Love Experience“ bringt bei aller Komik den Geist einer Zeit zurĂŒck, als die Vision einer besseren Welt noch unmittelbar greifbar schien. VerrĂŒckte Typen, witzige Dialoge, eine turbulente Handlung und natĂŒrlich jede Menge toller Songs im Sixties – Sound versprechen 90 Minuten gute Laune und Spaß. Das StĂŒck ist bunt, ĂŒberdreht, und voller good Vibrations, ungefĂ€hr so, wie Crazy Helmut zu sagen pflegt: „Ein Heiterlein gefĂ€llig?“

Ein mitreißendes, witziges 60-er Jahre Musical ĂŒber eine Kommune voller verrĂŒckter Typen, die in einer Kleinstadt die Welt verĂ€ndern wollen. WĂ€hrend Crazy Helmut in seinem Love Labor experimentiert, Erwin Stricken lernen will, und Reiner davon schwĂ€rmt, wie er mit  Fidel Castro Zigarren aus der Cellophan HĂŒlle gewickelt hat, bleibt die

Thompson Refrain  

Thompson Refrain

The Musical

A: Werner Alince | M: Peter Branka
D: 4 / H: 6 | 120–150 Min.

Thompson Refrain ist ein  Gaunermusical mit komödienhaftem, teils slapstikartigem Einschlag, das mit einem einzigen BĂŒhnenbild und  nur einem Schauplatz, nĂ€mlich einem Nachtclub mit Bar, TanzflĂ€che und einigen Tischen auf der BĂŒhne auskommt. Das Musical kann gleich gut – vor allem bei kleineren SpielstĂ€tten –  nur mit einem Pianisten, der auf

Till Eulenspiegel  

Till Eulenspiegel

eine Posse mit Musik

A: Volker Heymann | M: Otmar Desch
abendfĂŒllend

Cantus Empfehlung: Normalerweise kennt man Till Eulenspiegel als einen lustigen netten Spaßmacher, der mit den Leuten seinen Schabernack treibt. Doch diese Version von Volker Heymann ist kein gefĂ€lliges „Lustige-Streiche-StĂŒck“! UrsprĂŒnglich wurde Till nĂ€mlich (dem harten Leben des Mittelalters entsprechend) als derber Haudegen portraitiert, der sich mit grenzwertigen Methoden fĂŒr jegliche Art von Bevormundung und Erniedrigung rĂ€cht.
Dem wird in diesem StĂŒck Rechnung getragen, indem die raue Welt des Mittelalters augenzwinkernd zum Leben erweckt wird - in Sprache und Spiel – so dass Kinder wie Erwachsene gleichermaßen fasziniert und amĂŒsiert das turbulente Treiben auf der BĂŒhne verfolgen.

Eingebettet in eine turbulente Verfolgungsjagd, in der Till stĂ€ndig auf der Hut vor den tollpatschigen Wachen des FĂŒrsten ist, stellt Till einige seiner bekanntesten Streiche vor. Zur Überraschung und Ergötzung des Publikums outet er sich hierbei als (historisch verbriefter) derber frecher Gesell, der kein Blatt vor den Mund nimmt und

Toulouse-Lautrec  

Toulouse-Lautrec

Die Musical-Operette

A: Helmut Seufert, Franz Ribisch | M: Peter Branka
D: 8 / H: 5 | 120–150 Min.

Cantus Empfehlung: Das Musical mit stark operettenhaftem Charakter behandelt das Leben des berĂŒhmten französischen Malers Henri de Toulouse-Lautrec in allen seinen Facetten. Der aus adeligem Haus stammende Maler ist speziell durch seine Bilder des Pariser Nachtlebens berĂŒhmt geworden. Nach einem Unfall kleinwĂŒchsig geblieben, machte sein Plakat das noch heute existierende Moulin Rouge weit ĂŒber Paris und Frankreich hinaus bekannt. Durch exzessiven Alkoholkonsum und seinen allgemein schlechten Gesundheitszustand starb er schon 1901 mit 37 Jahren.

Das Musical mit stark operettenhaftem Charakter behandelt das Leben des berĂŒhmten französischen Malers Henri de Toulouse-Lautrec in allen seinen Facetten. Der aus adeligem Haus stammende Maler ist speziell durch seine Bilder des Pariser Nachtlebens berĂŒhmt geworden. Nach einem Unfall kleinwĂŒchsig geblieben, machte sein Plakat das noch heute existierende Moulin Rouge

Und wenn sie nicht gestorben sind?    

Und wenn sie nicht gestorben sind?

Ein MĂ€rchen

A: Manuel Buch, Elisabeth Rasch | M: Manuel Buch
D: 9 / H: 3 | 60–80 Min. | 11–13 Jahre

Cantus Empfehlung: Ein Kammerspiel, das mit gut ausgearbeiteten Charakteren, vielfÀltigen Liedern und einem interessanten Plot besticht.

In einem Fernsehstudio treffen verschiedene MĂ€rchenfiguren aufeinander, nachdem sie wenige Tage zuvor eine rĂ€tselhafte Einladung erhielten. Im Laufe des Abends versuchen sie sich darĂŒber klar zu werden, warum sie eigentlich zusammengekommen sind, decken dabei alte Wunden auf, knĂŒpfen neue Beziehungen und debattieren nicht zuletzt darĂŒber, in wieweit sie sich verĂ€ndern

UNTERWEGS  

UNTERWEGS

Musical / Theater mit Musik

A: Beate Moritz | M: Beate Moritz
90–110 Min. | 16–18 Jahre

Cantus Empfehlung: Eine fiktive Geschichte ĂŒber Ankommen, Freundschaft und Gruppenprozesse, die aber auf realem Zeitgeschehen fußt. Besonders fĂŒr grĂ¶ĂŸere Gruppen, aufgrund der sehr unterschiedlichen Rollenanforderungen auch fĂŒr eine fĂ€cher- bzw. spartenĂŒbergreifende Konzeption geeignet, z. B. AG- oder kursĂŒbergreifendes Arbeiten (Theatergruppe, Chöre, Instrumentalisten) bzw. fĂŒr Zusammenarbeit mit Musikschule oder Vereinen oder Theater und schulische Gruppen.

Im Mittelpunkt der Handlung stehen drei Neuankömmlinge in Europa und ihre Erfahrungen mit Einheimischen: Tarek, Anissa und Kereshma, deren sehr unterschiedliche Wege in die europĂ€ische Gesellschaft verfolgt werden. So freunden sich Tanja und Kereshma an, was zu einer grĂ¶ĂŸeren Herausforderung fĂŒr Tanjas Freundschaft zu Kerstin wird. Dazwischen taucht Helmut Herzlich

Von Herzen GrĂŒn – Liebe, Leid und ein Luxusweib

Von Herzen GrĂŒn – Liebe, Leid und ein Luxusweib

Literarisch-musikalisches Kabarett ĂŒber die Liebe

A: Lars Lembke
D: 1 / H: 1 | 90–110 Min.

Cantus Empfehlung: Das StĂŒck ist sowohl mit als auch ohne Musik- bzw. Gesangseinlagen spielbar!

“Von Herzen GrĂŒn“ ist eine knackige Kabarett-Show aus Schauspiel, einer vertrĂ€glichen Prise Literatur und bei Bedarf auch Gesang. Skurrile RatschlĂ€ge, lieb gemeinte LĂ€stereien und bekloppte Anekdötchen rund um die schönste Sache der Welt. Es wird gesungen, gelĂ€stert, philosophiert und aus dem Hintergrund kluggeschissen. Inhalte1 Besetzungsliste2 AusfĂŒhrliche Synopsis3 Pressestimmen3.1 Kreditkarte, die

Weihnachtsmanns Geburtstag  

Weihnachtsmanns Geburtstag

Die Erfindung von Weihnachten

A: Julia Lucas | M: Torsten Sterzik
D: 9 / H: 4 | 60–80 Min. | 8–10 Jahre

„Weihnachtsmanns Geburtstag“ ist der erste Teil der Weihnachts- Trilogie „Weihnachten im MĂ€rchenland“, die das Fest Weihnachten ohne Bezug zum Christentum erklĂ€rt. MĂ€rchenhaft, fantasievoll und mit einer großen Portion Humor! Inhalte1 Besetzung/Rollen/Charakter2 BĂŒhnenbild/Inszenierung3 AusfĂŒhrliche Synopsis Besetzung/Rollen/Charakter Rollen: Herr Weihnacht – ein etwas brummiger Ă€lterer Mann Frau Weihnacht – seine Frau, die Schwester von

Weihnachtszauber

Weihnachtszauber

A: Simone Engist
D: 10 | 30–50 Min. | 5–7 Jahre

Cantus Empfehlung: Ideal fĂŒr Klassenfeste und Weihnachtsfeiern. Kann musikalisch individuell mit Weihnachtslieder bestĂŒckt werden.

Ein kleiner Tannenbaum im tief verschneiten Wald ist traurig, weil er so allein ist. Ein Reh, das zufĂ€llig vorbeikommt, bemerkt den traurigen Baum und möchte ihm mit seinen rasch herbeigeholten Freunden, einem Eichhörnchen, einem Fuchs und einem Hasen helfen, ihn zum Lachen bringen und so glĂŒcklich machen. Leider schaffen die

Zwei Schwestern

Zwei Schwestern

Ein Musical von Niels Fölster

A: Niels Fölster
D: 6 / H: 2 | abendfĂŒllend

Cantus Empfehlung: Die Musik ist einzigartig, weil sie fĂŒr das StĂŒck komponiert wurde. Außerdem: Dieses StĂŒck ist fĂŒr zwei große Rollen, die Schwestern, geschrieben. Hier können zwei Schauspiel- und Gesangstalente zeigen, was sie können. Trotzdem gibt es viel zu tun fĂŒr das gesamte Ensemble: einige Tanzszenen in verschiedenen Stilen und große Chornummern, die alle fordern. Die Geschichte ist spannend bis zum Schluss mit einer Abenteuerszene als dramatischem Höhepunkt, die viel Raum fĂŒr eine Inszenierung lĂ€sst.

Inhalte1 Kurzbeschreibung2 Besetzung/Rollen/Charakter3 BĂŒhnenbild/Inszenierung4 AusfĂŒhrliche Synopsis Kurzbeschreibung Zwei Schwestern, die sich komplett auseinandergelebt haben, werden zu einer Reise gezwungen, die sie vor große Herausforderungen stellt. Was bedeutet uns Familie? Warum machen wir uns vorschnell ein Bild von anderen, ohne genauer hinzusehen? Ist es wichtig, auch mal die Position des anderen