Hamlet | ©WikiImages/Pixabay | Cantus Theaterverlag
Histotainment, Kindertheater / Jugendtheater, Schultheater, Theater / Drama

Hamlet

Frei nach Shakespeare

Autor: Hans Gert Walter
Besetzung: Damen 4 / Herren 18
Dauer: 60–80 Min.
DE: Juni 2006, Geschwister-Scholl-Realschule, 50126 Bergheim
Spielbar ab: 14–15 Jahre

Cantus Empfehlung: Shakespeares drei Stunden langes Schauspiel wird hier als rasant gekürzte, spannende und moderne Fassung dargeboten. Es mischen sich turbulente Szenen in historischer Kulisse mit Ereignissen, die im hier und heute angesiedelt sind. Auch wenn der berühmte Satz „Sein oder nicht sein“ fällt – es ist nicht ganz Shakespeares Tragödie, sondern ein Hamlet sehr frei nach Shakespeare. So tritt beispielsweise Shakespeare selbst immer wieder auf und formuliert Sätze aus seinem eigenen Hamlet. Gegen Ende treten zwei Agenten eines Fernsehsenders auf, die aus dem Drama einem Fernsehknüller machen wollen.

Unheil kündigt sich an, als den Wachsoldaten eines Schlosses in Dänemark um Mitternacht ein Geist erscheint. In der Erscheinung erkennen sie den König, den vor kurzer Zeit ein plötzlicher Tod dahingerafft hat. Dies ist der Auftakt der Geschichte des Prinzen Hamlet. Der Auftrag, den Mord an seinem Vater zu rächen, stürzt Hamlet in eine tiefe seelische Not und mündet in eine Katastrophe.

Das Ende der Tragödie, den Tod Hamlets, erzählt zum Schluss der Freund Horatio zwei Agenten eines Fernsehsenders, die aus der Geschichte ein Medienspektakel machen wollen.

Besetzung/Rollen/Charakter

Besetzung:

  • Damen/Anzahl: ca. 4 bis 6; einige Rollen können sowohl von weiblichen als auch von männlichen Personen gespielt werden
  • Herren/Anzahl: 18; einige Rollen können sowohl von weiblichen als auch von männlichen Personen gespielt werden

Es treten auf:

  • Prinz Hamlet
  • König und Königin
  • Kämmerer Polonius, sein Sohn Laertes, Tochter Ophelia
  • Hamlets Freund Horatio
  • die Wachen: Francisco, Bernardo, Marcellus
  • Geist (Hamlets Vater)
  • Rosenkranz und Güldenstern (Hamlets Schulfreunde)
  • eine Schauspieltruppe von ca. 5 Personen
  • Volk
  • des Weiteren: zwei Agenten und zwei Personen

Dauer: ca. 70 bis 90 Minuten

Spielbar ab: ca. 14 Jahre

Bühnenbild/Inszenierung

Die erste Szene spielt vor dem Schloss, alle weiteren in Inneren des Schlosses.

Kennen Sie schon diese Theaterstücke?

SOEUR SOURIRE oder die lächelnde Nonne | Copyright A. Spatzek | CANTUS Theaterverlag

SOEUR SOURIRE oder DIE LÄCHELNDE NONNE


Der zerstörte Frieden

Der zerstörte Frieden


Blutwig und Ludwig


Comeback für Noah | Komödie für einen Schauspieler | CANTUS Theaterverlag

Comeback für Noah