wenn_heirat_einfach_42543604x_ger
Komödie / Sketche

Wenn Heiraten so einfach wäre!

Lustspiel in 3 Akten

Autor: Manfred Moll
Besetzung: Damen 4 / Herren 5
Dauer: 120–150 Min.

Cantus Empfehlung: Lustig. Frech. Ideenreich. Eine Komödie für Zuschauer von 10 bis 100 Jahren.

Roland hat eine Maschinenfabrik und zwei erwachsene Söhne. Da seine Söhne nicht so richtig spuren, entscheidet er, dass derjenige, der zuerst heiratet, die Fabrik bekommt. Der Wettlauf der Brüder um die Firma beginnt.

Besetzungsliste

  • Roland Bachmaier – Maschinenfabrikant
  • Michael Bachmaier – Sohn
  • Alexander Bachmaier – Sohn
  • Ulrike Blümling, genannt „Blümchen“ – Büroangestellte
  • Sandra Heckelbaum – Freundin von Michael
  • Fritz Bamberger – Lehrling und „Berater“ bei Bachmaier
  • Martin Morgenschön – früherer Freund von Roland
  • Ernestine Morgenschön – seine Frau
  • Silvia Morgenschön – Tochter von Martin

Ausführliche Synopsis

Roland Bachmeier hat eine gutgehende Maschinenfabrik und zwei erwachsene Söhne. Beide sind in seinem Betrieb beschäftigt. Da er nicht weiß, wem er die Maschinenfabrik übergeben soll, macht er zur Bedingung: Wer zuerst verheiratet ist, der bekommt die Firma.

Michael wechselt des öfters die Freundinnen, es war aber irgendwie noch nicht die Richtige dabei. Zurzeit geht er mit Sandra, die aber nur sein schönes Auto und die Partys im Kopf hat. Dagegen ist Alexander ein Stubenhocker, der öfters von Ulrike, der Büroangestellten seines Vaters, umgarnt wird. Da Ulrike wie ein hässliches Entlein wirkt, fällt sie keinem männlichen Wesen auf.

Fritz, der Lehrling, weiß immer Bescheid. Da Alexander aber auch gerne die Firma übernehmen will, versucht er beim Golfspielen weiblichen Kontakt zu finden. Roland schwärmt öfters von seinem „Ernst“, aber keiner weiß, wer das sein soll. Es kommen wagemutige Vermutungen auf. Eines Tages besucht ihn sein früherer Freund aus der Maschinenbauschule. Es werden Erinnerungen ausgetauscht und Martin verspricht Roland, ihn einmal mit seiner Familie zu besuchen. Er hatte auch versprochen, den „Ernst“ mitzubringen. Roland ist aus dem Häuschen. Das Büro wird dekoriert, Blumen besorgt und dann kommt die Ernüchterung. Sein „Ernst“ hatte inzwischen Martin geheiratet.

Michael, der ältere Sohn, der mit Sandra befreundet ist, verliebt sich in die Tochter von Martin. Als eines Tages die Sekretärin verwandelt erscheint, ist plötzlich Alexander von ihr hin und weg …

Aufführungen nur in Deutschland und Österreich möglich.

Kennen Sie schon diese Theaterstücke?

Dornputtel | © Udo Kroener | Cantus Theaterverlag

Dornputtel oder Aschenröschen


skandal-in-guellenbrunn_59846037

Skandal in Güllebrunn


verwandtschaft_5453725x

Verwandtschaft in Aktion


heirat-scheidung_33583652x_ger

Heirat oder Scheidung, Liebling?