Neu im Theaterverlag – Sandrock.Schnitzler.Salten. – Die Diva und ihre Dichter

Sandrock.Schnitzler.Salten. | Cantus Theaterverlag

News 25.01.2021

Neu im Theaterverlag – Sandrock.Schnitzler.Salten. - Die Diva und ihre Dichter

Ein spritziges Lustspiel von Helmut Korherr. Im Mittelpunkt steht das turbulente Liebesverhältnis von Adele Sandrock und Arthur Schnitzler. Trotz ihrer auffälligen Eigenheiten fühlen sich aber die beiden bisweilen wie magnetisch zueinander hingezogen. Vor allem auf sexuellem Gebiet verstehen sie sich ausgezeichnet. Ansonsten stehen sie allerdings meist in einem Machtkampf. Sowohl

Freuds Neurosen - Einpersonenstück über das Leben des „Vaters der Psychoanalyse“ | Cantus Theaterverlag | Cantus Theaterverlag

News 18.01.2021

Neu im Theaterverlag – Freuds Neurosen

Einpersonenstück über das Leben des „Vaters der Psychoanalyse“ Der “Vater der Psychoanalyse” war selbst ein “Psycherl”! Sigmund Freud wurde von Ängsten und Phobien geplagt und geschüttelt. Durch Selbstanalyse versuchte er, seine Neurosen in den Griff zu bekommen. Das Schauspiel „Freuds Neurosen“ liefert keine umfassende, wissenschaftliche Analyse des Werkes von Sigmund

Bertha von Suttner | Cantus Theaterverlag

News 07.12.2020

Neu im Theaterverlag - Bertha von Suttner - Der Rebellische Friedensengel

“Keinem vernünftigen Menschen wird es einfallen, Tintenflecken mit Tinte, Ölflecken mit Öl wegwaschen zu wollen. Nur Blut soll immer wieder mit Blut abgewaschen werden.” – Die Waffen nieder! (Bertha von Suttner) Ein Großteil der Bevölkerung sieht Bertha von Suttner nur als ehrwürdige Matrone und unermüdliche Streiterin für den Weltfrieden. Das

Die KernPhysiker Lise Meitner & Neffe - Ein 2-Personen-Stück | Copyright Gerd Altmann/Pixabay | Cantus Theaterverlag

News 16.11.2020

Neu im Theaterverlag - Die KernPhysiker - Lise Meitner & Neffe

Nach dem Abwurf der amerikanischen Atombomben auf Japan, wird Lise Meitner als “jüdische Mutter der Atombombe” bezeichnet. Das macht ihr schwer zu schaffen, hat sie doch lediglich errechnet, dass große Energiemengen frei werden, wenn ein Urankern gespalten wird. Ihren Lieblingsneffen Otto Frisch plagen keine Gewissensbisse, obwohl er tatsächlich am Bau

Magda Goebbels - Deutsche Mutter | Cantus Theaterverlag

News 09.11.2020

Neu im Theaterverlag - Magda Goebbels - Deutsche Mutter

Die Frau des Propagandaministers Joseph Goebbels hat während des Zweiten Weltkrieges wie die Made im Speck gelebt. Wo andere Frauen darbten und um ihre Männer an der Front bangten, umgab sich Magda Goebbels mit Luxus. Das Theaterstück schildert dieses süße Bonzen Dasein bis zum bitteren Ende. Die Dialoge zwischen Magda

ELEONORA DUSEs Letzte Reise | Copyright Aime-Dupont | Cantus Theaterverlag

News 02.11.2020

Neu im Theaterverlag - ELEONORA DUSEs - Letzte Reise

Ohne Frauen geht es nicht. Das hat sogar der liebe Gott einsehen müssen. (Eleonora Duse) „Die Duse“ zählt neben Sarah Bernhardt und Mrs. Patrick Campbell zu den großen Theaterschauspielerinnen ihrer Zeit. Ihr Spiel war subtil und wenig theatralisch und gilt als wegweisend für das Moderne Theater. Sie verkörperte zumeist leidende,

VOM BIENENKÖNIG - Der Mann als Drohne der Schöpfung | Cantus Theaterverlag

News 26.10.2020

Neu im Theaterverlag - VOM BIENENKÖNIG

Der Mann als Drohne der Schöpfung Drei männliche Bienen – unterschiedlichsten Alters – befinden sich in einem abgeschlossenem Raum. Der Denker würzt seinen philosophischen Vortrag mit üblen sexistischen Sprüchen. Der Schüler hört beflissentlich zu – äußerst jedoch bisweilen schüchtern seine Zweifel. Der Träumer gibt sich wollüstigen Vorstellungen von der Bienenkönig

ADOLF LOOS - Frauen & Freunde | Copyright Barbara Pálffy | Cantus Theaterverlag

News 19.10.2020

Neu im Theaterverlag - ADOLF LOOS - Frauen & Freunde - Ein skurriles Lustspiel

“Der Geist des Wieners ist schwerfällig und plump. Schuld daran sind die vielen Zwetschgen- und Marillenknödel, die der Wiener fast tagtäglich in sich hineinmampft.” Derartig merkwürdige Ansichten vertrat der berühmte Architekt zuhauf. Es ist also nicht verwunderlich, dass es in Korherrs Schauspiel ziemlich schräg zugeht. Wortwitz und Situationskomik, aber auch