Nur keine Panik! Ein kriminalistisches Kurzstück in zwei Bildern | CANTUS Theaterverlag
Komödie / Sketche

Nur keine Panik!

Ein kriminalistisches Kurzstück in zwei Bildern

Autor: Thomas Gehring
Orchestrierung: keine
Besetzung: Damen 3 / Herren 2
Dauer: abendfüllend

Cantus Empfehlung: Besonders für Amateurtheater geeignet. Auch in fränkischer Mundart im Verlag.

Kurzbeschreibung

Die Starbloggerin Melanie Stockmann, genannt Stocki, ist in einer billigen Pension aufgefunden worden, und zwar tot. Ein Schlag mit einem stumpfen Gegenstand hat ihr kurzes ruhmvolles Leben beendet. Anscheinend hat sie von hier aus ihr nicht vorhandenes Imperium verwaltet und auch von hier aus ihre Statements ins Land gesendet. Während Karla bereits vor Ort ist und die anfallenden Arbeiten, wie Sichtung des Tatortes bewerkstelligt, glänzt ihr Kollege Frohwein mal wieder durch Abwesenheit.

Besetzung/Rollen/Charakter

Personen der Handlung:

  • Erich Frohwein: Chefermittler, ca. 60 Jahre alt, bald Pensionär
  • Karla „Charly“ Müller: Kommissarin, ca. 35 Jahre alt, aus Berlin
  • Babette Fritzmann: ehemals beste Freundin des Opfers
  • Justin Bär: Liebhaber der Melanie
  • Barbara Melnikova: etwas zu alt geratene Neubloggerin mit einem Hang zu übermäßiger Schminke

Bühnenbild/Inszenierung

Büro der Mordkommission

Kennen Sie schon diese Theaterstücke?

Familie von Großkotz!


Wer will ihn haben!


Ein Münchner im Himmel – o'zapft in excelsis | ©Gerhard/Pixabay | Cantus Theaterverlag

Ein Münchner im Himmel - o`zapft in excelsis


Es wird nicht eher gestorben, bis alles geregelt ist | Cantus Theaterverlag

Es wird nicht eher gestorben, bis alles geregelt ist