O Gott, mein Schwiegersohn ist Psychiater | ©12138562/Pixabay | Cantus Theaterverlag
Komödie / Sketche

O Gott, mein Schwiegersohn ist Psychiater!

Komödie in 3 Akten

Autor: Manfred Moll
Besetzung: Damen 3 / Herren 3
Dauer: 60–80 Min.
Spielbar ab: ab 18 Jahren

Cantus Empfehlung: Hervorragend für Laientheater geeignet.

Tobias Klug, ein gewissenhafter Finanzbeamter und Familienoberhaupt. Er hält die Fäden beruflich, als auch familiär fest in der Hand.

Tochter Lore, wird gehütet wie sein Augapfel. Papa und Mama Klug, sind nach wie vor der Meinung, ihr wohlbehütetes, jungfräuliches Töchterlein, weiß auch mit 22zig nichts vom anderen, starken Geschlecht.

Sohnemann Ralph hingegen genießt alle Freiheiten, die man sich in seinem Alter nur wünschen kann.

Doch erstens kommt es anders, zweitens als man denkt. Das Töchterlein, genießt heimlich die Beziehung zu Psychiater Ehrenbert Floh, doch diese Beziehung bleibt nicht ohne Folgen. Schon schlimm genug, dass Lore eine Beziehung führt und nun auch noch schwanger ist, doch ausgerechnet einen Psychiater als zukünftigen Schwiegersohn, ist zu viel des Guten.

Ein Unglück kommt selten alleine, statt der Auszeichnung zum Finanzbeamten des Jahres, erfolgt die Aufforderung zum vorzeitigen Ruhestand.

Tobias ist der Verzweiflung nahe und kurz davor durchzudrehen, da holt Lore ihren Ehrenbert um zu helfen.

Besetzung/Rollen/Charakter

  • Tobias Klug: Vater, gewissenhafter Finanzbeamter
  • Martha Klug: Mutter, „guterzogene Ehefrau“
  • Lore KIug: Tochter, mit versteckten Überraschungen
  • Ralph Klug: Sohn, erzieht sich selbst
  • Brigitte Blunz: Nachbarin, schlimmer als die Bildzeitung
  • Ehrenbert Floh: Psychiater, Freund von Lore, wiederholt immer die letzten Worte

Bühnenbild/Inszenierung

Wohnzimmer der Familie Klug:

  • Linke Seite: Eingangstür, Wandspiegel, Schirmständer.
  • Rechte Seite: Tür, Fernsehgerät, Stehlampe.
  • Rückseite: Wohnzimmerschrank, 2 Türen, Gummibaum, Wanduhr.
  • Mitte: Polstermöbel, Tisch. Überall liegen Akten herum.

Dauer: 70 min

Kennen Sie schon diese Theaterstücke?

Der schöne Rocco küsst nicht mehr


Die Zerrissenen | © fotolia@Nejron-Photo | Cantus Theaterverlag

Die Zerrissenen


Der möblierte Papagei


Es wird nicht eher gestorben, bis alles geregelt ist | Cantus Theaterverlag

Es wird nicht eher gestorben, bis alles geregelt ist