Helmut Korherr |Cantus Theaterverlag

Helmut Korherr

Lebenslauf und Werkliste

  • 1950 in Wien geboren; Lebt in Wien.
  • Seit 1976 tätig als freier Schriftsteller, schreibt Bücher und dramatische Werke.
  • 2013 Verleihung des Professor Titels des Bundesministeriums für Kunst und Kultur.

Rundfunkübertragungen und Hörspiele:

  • 1973 Hörspiel „Die Nachtgeher“ / Hörspiel „ Dr. Tschicker und Herr Heut“
  • 1974 Hörspiel „Letzte Hilfe“
  • 1977 Funkerzählung „Der achte Zwerg“
  • 1978 Kriminalhörspiele „Die tote in der Krypta“ und „Der rote Hahn“
    • Science fiction Hörspiel „System 1999“
    • Funkerzählung „Adel in Österreich“
  • 1979 Funkerzählung „Vorwort“ / Kurzhörspiel „ In einem Aufzug“
  • 1982 Hörspiel „Jesus von Ottakring“
  • 1985 Funkerzählung „ …und er kann Berge versetzen!“
  • 1988 Hörspiel „Am Sand“
  • 1998 Aufzeichnung aus dem Radio Kulturhaus „Das Treiben der Sand“
  • 2000 Aufzeichnung aus dem Radio Kulturhaus „Rebellischer Friedensengel“

Szenische Lesungen:

  • „Das Treiben der Sand“ 1997 Fest in Hellbrunn, Radio Kulturhaus
  • „Rebellischer Friedensengel“ 1999 Carinthischer Sommer, Radio Kulturhaus
  • „Die Diva und Ihr Dichter“ 2000 Radio Kulturhaus, u.v.a. Aufführungen
  • „Eleonora Duses letzte Reise“ 2001 im Radio Kulturhaus
  • „Anna Plochl“ 2004 Bad Aussee Kurhaus, Salzburg, Wien Haus Hofmannsthal
  • „Maria Montessori“ 2004 Salzburg, Wien, Klosterneuburg
  • “Satana” 2005 Kriminalmuseum Wien, Bad Aussee
  • „Mozart & Mutter“ Haus Hofmannsthal, Bad Fischau, Bad Goisern 2006
  • „Nikolaus Lenau – Liebe bis zum Wahnsinn“ Wien Haus Hofmannsthal, Altaussee 2007
  • „Katharina Schratt & Kaiser Franz Joseph“ Wien, Bad Auseee 2007
  • „Wiener Szenen“ Bad Aussee 2007
  • „Mary Vetsera und Kronprinz Rudolph“ 2008 in Wien
  • „Eleonora Duses letzte Reise“ 2008 in Bad Ischl und 2010 in Wien
  • „Vom Sterben des Dichters Hofmannsthal“ 2008 Wien
  • „Haydn & die Frauen“ 2008 in Apetlon/Bgl.
  • „Maria Stuarts Martyrium“ 2010 Wien Haus Hofmannsthal
  • „Hallo Funktaxi“ 2010 Wien, Aussee, Feldkirchen und Apetlon
  • „Berta Zuckerkandl und die bittere Wahrheit“ 2013 Wien, Bad Aussee
  • „Katia Mann – Mein Mann Thomas Mann“ 2014 Wien, Bad Aussee
  • „Ausgerechnet Bananen verlangt sie!“ 2015 Wien, Eisenstadt. Bad Aussee
  • „Hermann Broch“ 2015 Bad Aussee, Wien
  • „ Fritz Grünbaum – Kabarett in der Hölle“ 2015 Bad Aussee, Wien
  • „Endlich befreit!“ 2015 Bad Aussee
  • „magda goebbels“ gespielte Lesung 2015 Altaussee-Volkshaus
  • „Mozart & Mutter“ Altaussee, Wien 2016
  • „ExilLosangeles“ 2016 Wien MetroKinoKulturhaus
  • „Viktor Frankl- der Psycholog“ 2016 Wien, Altaussee, Schloss Wartholz N.Ö.
  • „George Sand liebt!“ 2016 Altaussee
  • „Roda Roda“ 2017 Altaussee und Wien
  • „Unheil Hitler“ Wien, N.Ö., Altaussee
  • „Mord in Ottakring“ Altaussee, Wien, Bad Fischau, Bad Gastein
  • „Kopflos in der Krypta“ 2018 im KIP Wien 1010
  • „Franz Liszt“ 2018 Altaussee, Wien
  • „Ferdinand Raimund, Rappelkopf“ 2019 Wien
  • „Familie Trapp“ 2018 Bezirksfestwochen, 2019 Haus Hofmannsthal

Literarisch-musikalische Programme und Veranstaltungen:

  • „Swing, Mister Mendelssohn“ 1996 Theater Drachengasse Wien
  • „Reise zum Licht“ 2000 Stift Göttweig, Musikwochen Millstatt
  • „Hiobs frohe Botschaft“ Stift Göttweig
  • „…und es gibt kein entrinnen!“ Stift Göttweig 2006, Wien 2014

Theaterstücke:

  • 1974 Volktheater Uraufführung „ Jesus von Ottakring“
    • Zielgruppentheater „ …..und sie wissen, was sie tun“ im Theater im Amerikahaus
    • „Laufend am Band – laufend am Sand“ Informationsshow für Lehrlinge in der Wiener Stadthalle.
  • 1975 Spielfilm „Jesus von Ottakring“ Drehbuch, der Film wird von BMfUK und vom Kulturamt der Stadt Wien gefördert. Prädikat wertvoll
  • 1976 „Film zum Film Jesus von Ottakring“ Buch und Regie
  • 1978 „Jesus von Ottakring“ ORF Ausstrahlung
  • 1979 Theaterstück „Die Bienen“ Theater Experiment Wien
  • 1980 Theaterstück „Satana“ Theater Experiment Wien
  • 1983 Theaterstück „Grasel“ Studio 35 Wien
  • 1986 Theaterstück „System 1999“ Theater Experiment Wien
    • Theaterstück „Der Lügner“ Tourneestück der Theatergruppe Westl. Weinviertel
  • 1987 Theaterstück „Turandot“ Metropol Wien
  • 1988 Theaterstück „Am Sand“ Ateliertheater Wien
    • Tschechische Erstaufführung „Grasel“ in Uherske Hradiste
    • Theaterstück „Gokulorum“ Theatergruppe Westl. Weinviertel N.Ö.
  • 1991 Theaterstück „Der Unvollendete“ Ateliertheater Wien
    • Theaterstück „Am Sand“ in Deutschland in Torturmtheater von Veit Relin
  • 1993 Theaterstück „Der Kammerjäger“ in Deutschland in Landestheater Altenburg
  • 1994 Theaterstück „Rudolf II“ im Theater der Landeshauptstadt St. Pölten
  • 1995 Theaterstück „U-Boot“ Theater Experiment Wien
    • Theaterstück „Der Kammerjäger“ in der Bühne Mayer/ Mödling
  • 1996 Theaterstück „Die ahnende Frau“ Uraufführung bei den Wiener Bezirksfestwochen
  • 1996 Musikrevue „Swing, Mister Mendelssohn” Theater Drachengasse Wien
  • 1997 Theaterstück „ …ich trag im Herzen“ Theater der Landeshauptstadt St. Pölten
  • 1997 „Das Treiben der Sand“ Fest in Hellbrunn / Salzburg / Rezitation: Mijou Kovacs
  • 1998 „Weihnachtsspiel“ Theater Westliches Weinviertel N.Ö.
  • 1999 Theaterstück „Casanova Haydn“ Koproduktion: Theater der Landeshauptstadt
    • St. Pölten und den burgenländischen Kulturzentren / mit Wolfgang Pampel
  • 1999 „Rebellischer Friedensengel“ Carinthischer Sommer / Rezitation: Mijou Kovacs
  • 2000 „Rebellischer Friedensengel“ Radio Kulturhaus / Wien Rezitation: Mijou Kovacs
  • 2001 Musical „ Julia & R“ Bühne im Hof St. Pölten (mit Lukan Perman)
  • 2002 Theaterstück „ Kaiser Josef und das Bierhäuslmensch“ Wiener Bezirksfestwochen mit Gabriele Schuchter, Christian Spatzek, Stephan Paryla, Franz Suhrada u.a.
    • Wiederaufnahme des Musicals „ Julia & R“ in der Bühne im Hof und in Steyr
  • 2003 Theaterstück “Kaiser Josef und das Bierhäuslmensch“ Tournee in Österreich und bei bei den Sommerspielen in Gossam( Wachau) mit Andrea Spatzek, Giro de Luca, Christian Spatzek u.a.
  • 2004 Theaterstück „Arlecchino spielt verrückt“ Tournee in Wien und Österreich und bei den Sommerspielen in Gossam ( Wachau)
  • 2006 Musical „Wer wird Megastar“ in der Bühne im Hof mit Stephan Paryla, Erika Deutinger, Stella Fürst u.v.a.
    • Theaterstück „Soeur Sourire“ Theater in der Urania mit Andrea Spatzek
  • 2007 Rap – Operette „Models, Muskeln, Millionäre“ in der Bühne im Hof mit Vincent Bueno, Gabriele Schuchter, Stephan Paryla, Franz Suhrada u.a.
  • 2008 Theaterstück „Ich, meine Frau und sie“ im Theater Center Forum mit Gabriele Schuchter, Maria Schuchter und Frank Michael Weber
  • 2008 Theaterstück „Die Diva Sandrock und ihr Dichter“ in der Freie Bühne Wieden, mit Ulli Fessl
  • 2009 Jugendmusical „ Ego Shooter“ in der Bühne im Hof St. Pölten, Musik: Franz Dorfner, Regie: Kurt Ockermüller/ mit Stephan Paryla, Gisela Salcher, Heidelinde Pfaffenbichler u.v.a.
  • 2009 Theaterstück „ Hakoah führt!“ im theater in der walfischgasse, mit Wolfgang Böck u.v.a. Musik: Roman Grinberg
  • 2009 Theaterstück „Joseph Haydn und die Frauen“ Freie Bühne Wieden
  • 2010 Lustspiel „Geliebte Sisi! DIE RASENDE KAISERIN“ Freie Bühne Wieden mit Claudia Androsch, Kurt Hexmann & Franz Suhrada
  • 2011 „Freuds Neurosen „3 raum anatomietheater Christian Spatzek als S. Freud
  • 2012 „maria montessori ungeschminkt“ mit Kurt Hexmann im 3 raum anatomietheater
  • 2014 „magda goebbels.deutsche mutter“ KIP-Kunst im Prückel
    • „Jakob Wassermann und die verbrannten Bücher“ in Bad Aussee
    • „Wassermann, Schnitzler & Hofmannsthal“ im KIP in Wien 1010
  • 2015 „ADOLF LOOS – Frauen & Freunde“ Wien, Bad Aussee, Bad Fischau
    • „STOPP“ Theatergruppe Eggenburg Premiere am 25.Okt. um 19 Uhr
  • 2016 „Katia Mann & Hedy Lamarr“ Wien, Uraufführung am 29.9.2016,KIP – Kunst im Prückel, Regie: Christian Spatzek, Darsteller: Erika Deutinger und Christian Spatzek
  • 2017 „Salon Zuckerkandl“ Wien, Uraufführung April / mit Ulli Fessl, Roman Kollmer, Kurt Hexmann und Reinhard Steiner, Regie: Kurt Ockermüller
    • „ExilLosAngeles“ Wien, Uraufführung Oktober/ mit Claudia Androsch, Erika Deutinger, Julia Resinger, Regie: Kurt Ockermüller
  • 2018 „Familie Trapp“ Uraufführung April 2018 in Wien, Regie: Kurt Ockermüller
    • „Ich, meine Frau & Sie“ Oktober in Wien / Regie: Christian Spatzek, mit Eva Billisich, Catherine Oborny & Christian Spatzek
  • 2019 „Sandrock.Schnitzler.Salten“ mit Catherine Oborny, Erika Deutinger, Ben Marecek und Reinhard Steiner / Oktober in Wien / Regie: Kurt Ockermüller

Bücher:

  • 1980 Jesus von Ottakring / Universitätsverlag Wagner / Innsbruck
  • 1986 Waldviertel-Weinviertel-Trilogie/ Edition Thurnhof
  • 1988 Kurz und Gemischtwaren / Malek Verlag / Krems
  • 1994 Rudolf II – ein Kaiserdrama / KÖLA Verlag Wien
  • 1995 Alois im Plunderland/ Begas Burgenland
  • 1996 Katapult – eine Erzählung / Bibliothek der Provinz
    • Mark und Pein / Edition Thurnhof
    • Julia & / Edition va bene
    • Wos an hoid so eifoid und auffoid / Mundartgedichte/ Edition va bene
  • 2000 Durch Rauhes zum Stern / Gedichtband / Edition va bene
    • Drei literarische Frauenbilder / Edition Roetzer Eisenstadt
  • 2004 Wie im Flug…… Comic Buch / Bühne im Hof St. Pölten
  • 2008 Schatzkammergut oder das Schwert des heiligen Petrus/ Verlag Weishaupt
  • 2009 Sagenhaftes Salzkammergut / Edition KIK
  • 2010 ….und sie liebten Aussee! / edition o Wien
  • 2017 UNHEIL HITLER / Literatur Edition N.Ö.

CDs bei der Firma Preiser Records erschienen:

  • „Reise zum Licht“ Literarisch-musikalische Meditation über Benedikt von Nursia
  • Musical „Julia & R“ u.a. mit Lukas Perman
  • „Die Diva und ihr Dichter“ mit Gabriele Schuchter und Christian Spatzek
  • „Maria Montessori“ mit Gabriele Schuchter
  • „Anna Plochl – Erzherzog Johanns große Liebe“ mit Gabriele Schuchter
  • “Eleonora Duse`s letzte Reise” mit Andrea Jonasson

Andere CDs:

  • „Das ganze Jahr“ vertonte Gedichte von Helmut Korherr, Musik: Josef Stolz / Bariton: Alfred Werner / unterstützt vom Land N.Ö.
  • „Hiobs frohe Botschaft“ Text: Helmut Korherr, Musik: Josef Stolz / Sprecher: Frank M. Weber / Bariton: Alfred Werner, Unterstützt vom Land N.Ö.
  • „Fritz Grünbaum“ ein Essay von Helmut Korherr/ gesprochen von Stephan Paryla, Produktion: Willi Schlager Astor Media 2016

Mitgliedschaften:

  • Pen Club ab 1974
  • Podium
  • Österreichischer Schriftstellerverband
  • Raimund Gesellschaft
  • Literaturmuseum Altaussee
  • ÖDA – Österreichische Dialektautoren

Auszeichnungen und Stipendien:

  • Theodor Körner Preis für Literatur 1973
  • Filmförderungspreis der Stadt Wien 1973
  • Silbermedaille beim Filmfestival von Avelino (Italien) für den Film „Jesus von Ottakring“
  • Arbeitsstipendium für Literatur 1973
  • Theodor Körner Preis Für Literatur 1991
  • Anerkennungspreis des Landes N.Ö. für Literatur 1986
  • Förderungspreis des Landes N.Ö. für Literatur 1988
  • Stipendium der Literar Mechana 1991
  • Österreichisches Dramatikerstipendium 1991
  • Verleihung des Professor Titels des Bundesministeriums für Kunst und Kultur 2013

Alle Stücke des Autors / Komponisten:


Ich meine Frau und sie | © Andreas Lepsi | Cantus Theaterverlag

ICH, MEINE FRAU & SIE


SOEUR SOURIRE oder die lächelnde Nonne | Copyright A. Spatzek | CANTUS Theaterverlag

SOEUR SOURIRE oder DIE LÄCHELNDE NONNE


ADOLF LOOS - Frauen & Freunde | Copyright Barbara Pálffy | Cantus Theaterverlag

ADOLF LOOS - Frauen & Freunde


VOM BIENENKÖNIG - Der Mann als Drohne der Schöpfung | Cantus Theaterverlag

VOM BIENENKÖNIG - Der Mann als Drohne der Schöpfung


Die KernPhysiker Lise Meitner & Neffe - Ein 2-Personen-Stück | Copyright Gerd Altmann/Pixabay | Cantus Theaterverlag

Die KernPhysiker - Lise Meitner & Neffe


Bertha von Suttner | Cantus Theaterverlag

Bertha von Suttner


ELEONORA DUSEs Letzte Reise | Copyright Aime-Dupont | Cantus Theaterverlag

ELEONORA DUSEs Letzte Reise


Endstation Mayerling | Cantus Theaterverlag

ENDSTATION MAYERLING


Magda Goebbels - Deutsche Mutter | Cantus Theaterverlag

Magda Goebbels - Deutsche Mutter


Exil-Los-Angeles_Drei juedische Frauenschicksale | Cantus Theaterverlag

Exil Los Angeles


Freuds Neurosen - Einpersonenstück über das Leben des „Vaters der Psychoanalyse“ | Cantus Theaterverlag | Cantus Theaterverlag

Freuds Neurosen


MEIN MANN THOMAS MANN | Cantus Theaterverlag

MEIN MANN THOMAS MANN


Sandrock.Schnitzler.Salten. | Cantus Theaterverlag

Sandrock.Schnitzler.Salten.